PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Victory Laufschuhe



Alessandro
15.04.2011, 08:31
Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung mit Victory Laufschuhen von Deichmann? Habe am Sonntag in Bonn Joey Kelly gesehen und der hatte die an. Wäre vielleicht als Ergänzung interessant, oder?
Danke schon mal.
Im Moment laufe ich übrigens Brooks Ravenna. Sehr zufrieden.

Gruß, Al

kobold
15.04.2011, 08:41
Hallo Alessandro,

schau mal unten links bei "Ähnliche Themen" - da gibt es schon einige Meinungen zu den Schuhen. Vielleicht kommen hier ja noch neue dazu.

vg,
kobold

Cassia
15.04.2011, 13:47
Habe am Sonntag in Bonn Joey Kelly gesehen und der hatte die an.


Joey Kelly wirbt für Victory-Schuhe von Deichmann. Der bekommt Geld dafür, dass er sie trägt.

Was nicht bedeutet, dass man darin nicht laufen können soll. :zwinker5: Kann ich aber persönlich keine Erfahrungen beisteuern.

Fire
15.04.2011, 14:32
Immerhin macht er sogar Ultras mit den Schuhen. So absolut unbrauchbar können sie nicht sein.

Das grösste Problem ist dass es nur ein Modell gibt und das ein Neutralschuh ist. Wem der passt der kann meiner Meinung nach gut damit laufen.

Was ich das Gefühl hatte war dass er nicht ganz so haltbar war wie meine anderen Laufschuhe. Ich hatte auch ein Modell in Schwarz das ich oft als Alltagschuh getragen habe den ich auch mal zum Laufen benutzen kann. Grad für den Urlaub oder so musste ich so nur ein Paar mitnehmen.

Nach ca. 500 Lauf-Km hat sich allerdings so nach und nach die Sohle verabschiedet. Da ich den Schuh auch sonst viel getragen habe, kann ich aber nicht beurteilen wieviele Km er insgesamt drauf hatte.

mauki
15.04.2011, 14:43
Wo gibt es den Infos zu dem Schuh? auf der Seite von denen find ich nur nen Walking und diverse andere Schuhe?

Fire
15.04.2011, 14:48
Wo gibt es den Infos zu dem Schuh? auf der Seite von denen find ich nur nen Walking und diverse andere Schuhe?

Victory (http://www.victory.de) :daumen:

Allerdings brauchst Du ein Flash Plugin. Sagt er mir zumindest.
Als ich durch eine zweite Google Suche direkt auf eine Unterseite geleitet wurde hat es dann trotzdem geklappt.

mauki
15.04.2011, 17:38
Ok das funktioniert bei mir. Da gibt es ja doch mehr als nur ein Schuh. Schade das nirgends dransteht ob das eher Neutrale oder für Pronierer sind. Sonst würd ich mir da mal einen zum testen holen.

foto
15.04.2011, 19:51
J dass man darin nicht laufen können soll. :zwinker5: .


..meine Katze hat die zum spielen, schon lange...:zwinker5:

Fire
18.04.2011, 09:53
Ok das funktioniert bei mir. Da gibt es ja doch mehr als nur ein Schuh. Schade das nirgends dransteht ob das eher Neutrale oder für Pronierer sind. Sonst würd ich mir da mal einen zum testen holen.

Leider ist alles der selbe Schuh, nur in unterschiedlichen Designs :zwinker5:

Wenn der einem passt dann ist gut, ansonsten besser was anderes versuchen.

Angesichts des niedrigen Preises kannst Du auch einfach mal einen kaufen wenn Du im Laden denkst dass er Dir passt.
Dann fängst Du erst mal mit ein paar kurzen Läufen an. Da bemerkst Du dann schon ob er Dir wirklich passt und wenn nicht, machst Du dir auf einer kurzen Strecke auch nicht gleich die Beine kaputt. Falls er nicht für längere Läufe geeignet ist, kannst Du ihn immer noch als Freizeitschuh tragen oder ab und zu mal einen kurzen Lauf damit machen um deine Füsse mal etwas anders zu belasten.

mauki
18.04.2011, 10:57
Ach das ist nur ein Modell?

Ich werd den mal ausprobieren, wenn ich mal an einem Deichmann vorbeikomme. Bräuchte ja eigentlich ne leichte Stütze aber vielleicht geht auch ein Neutraler für kurze Strecken. Bekommt der Fuß schon etwas Abwechslung :D

TomX
18.04.2011, 12:32
Ich bin den Victory noch nie gelaufen.

Aber ich meine mich erinnern zu können, dass er eine leichte Stütze hat. Er soll aber auch für Neutralläufer geeignet sein.

mauki
18.04.2011, 12:54
Ah interessant.

steini
19.04.2011, 15:10
Mich würde eher mal interessieren, ob der diese Dinger auch im Training trägt...
Nen Wettkampf laufe ich auch in den Dingern wenn mir dafür jemand Geld gibt. Aber die Trainingskilometer, also schätzungsweise 95% aller Kilometer würde ich lieber mit vernünftigen Schuhen laufen... :zwinker2:


Joey Kelly wirbt für Victory-Schuhe von Deichmann. Der bekommt Geld dafür, dass er sie trägt.

Was nicht bedeutet, dass man darin nicht laufen können soll. :zwinker5: Kann ich aber persönlich keine Erfahrungen beisteuern.

Gueng
19.04.2011, 15:29
Nen Wettkampf laufe ich auch in den Dingern wenn mir dafür jemand Geld gibt. Aber die Trainingskilometer, also schätzungsweise 95% aller Kilometer würde ich lieber mit vernünftigen Schuhen laufen... :zwinker2:
Definiere: "vernünftiger Schuh". :confused:

mama berlin
19.04.2011, 15:37
Ich hab sie mal sehr wohlwollend anprobiert, hätte sie auch als Alltagsschuh getragen, aber die haben mir dermaßen in der Vorderfußregion gescheuert, dass ich sie meinen Füßen nicht antun wollte. Gestützt waren sie, meine ich, leicht. Ansonsten recht solide, hab mal die Sohle versucht zu verdrehen, das ging kaum.

schauläufer
19.04.2011, 16:37
Hallole,

Hier mein Senf,

also auf der Seite ist das oberste Modell zu 39,90 der Schuh zu dem ich was sagen kann, da ich diesen in meinem Training einbaue (meistens 1-mal, die anderen Tagen komme andere Schuhe im Wechsel dran).

Ich komme mit den im Vorfuß schmal geschnittenen Schuhen gut klar. Wie ein Vorredner schrieb nütze ich die auch als Freizeitschuh, da ich ein Modell in schwarz habe. (was auch bei Läufen querfeldein wegen dem Verdrecken gut ist). Ob meine Erfahrungen übertragbar sind?
Selber entscheiden. Hier die Facts:

-Modell Viktory Trident,gekauft 11/2009, schwarz (aktuelles Modell kann ich nicht beurteilen)
-Normalfußläufer, männlich, Leichtgewicht, 1,76 und schmächtig
(Seit ich weiß, dass der Schwerpunkt meines Fußgewölbes etwas seitlich verschoben ist (seit ca. 6 Wochen) trage ich ihn mit Orthopädischen Einlagen. Tragekomfort hat sich für mich dadurch nicht verändert)
-Laufkilometer 380 km, Gehkilometer ?:confused:
-Einsatz: Bis 18 km Länge, alle Untergründe

Fazit für mich: Würde mir den wiederholen und im Wechsel mit meinen "Markenlaufschuhen" laufen. Habe allerdings woanders hier gelesen, der Schuh sei überarbeitet worden.:confused:

P.S. Hinweis: Das einzige was mich beim Kauf bei Deichmann genervt hat war die nicht ganz so schlanke Lady an der Kasse, die mich zum Kauf beglückwünschte mit den Worten: Der Schuh ist klasse , den hat ja auch Joe Kelly. Ja neeh is klar. :klatsch:

Grüssle Klaus

pirmin
21.04.2011, 21:57
mir liegen sie; laufe schon das 2. Paar, von leichtem Gelände bis Marathon;

Thorsten78
19.01.2012, 21:36
hallo.
also ich habe denn Deichmann Victory auch als Schuh in meinem Sortiment.
Und ich bin begeistert laufe sie auf 10 km ,HM und M.
Passen sehr gut .
Laufe noch denn Adidas adizero Bosten 2 , K-Swiss Tube100,Nike dual fussion st, Asics Cumulus 12, Adidas Adistar Ride 3 und denn
Deichmann Victory

Minimimimi
20.01.2012, 07:01
Leider ist alles der selbe Schuh, nur in unterschiedlichen Designs :zwinker5:


Laut der Victory-Webseite gibt es zumindest schon einmal zwei unterschiedliche Modelle, ein Teil der Herrenlaufschuhe wird als "Professioneller-Herren-Laufschuh" bestitelt, ein anderer nur als "Herren-Laufschuh" und auch die Preisempfehlung trennen 10€.

Victory (http://www.victory.de/Victory/index2.php)

Was mich an Victory stört ist, dass die Modelle nicht eindeutig über ihre Bezeichnung unterschieden werden können. Sucht man beispielsweise nach Reviews, so findet man stets Aussagen und Erfahrungsberichte zu jahrealten Modellen, die in dieser Form überhaupt nicht mehr erhältlich sind.

Was mir jetzt im Laden gut gefallen hat, ist dass die Schuhe nur leicht gedämpft sind und sich relativ hart zu laufen scheinen. Leider gabe es meine Größe nicht, aber ich schlüpfe nochmal rein, bevor es dann wohl doch ein Asics wird und ich mich hinterher wieder äregere, dass ich eher wie ein Flummi über die Piste hüpfe, als zu laufen. :)

Geht es euch auch so, dass die Schuhe relativ groß (sprich lang) ausfallen?

schauläufer
23.01.2012, 15:00
Hallole,

wie bereits oben beschrieben kostet der Laufschuh 39,90 €, siehe auch Rubrik "Running" in der Homepage. Der billigere ist ein Joggingschuh:D der teurere der Joey Kelly Schuh:hihi::hihi:.

Und nur der macht dich doch zum Überflieger:hihi::hihi::hihi:

Sorry, der Ironie wegen. Kauf den 39,90er und probiere ihn halt nicht gleich auf Marathon-Distanz. Meine Empfehlung und mein Einsatz siehe Post weiter oben.

Grüssle Klaus

Minimimimi
24.01.2012, 09:25
Off Topic, aber ein kleiner Tipp für deine Signatur: "Teuflisch schnell, vor allem wenn's drum geht, dass was schiefläuft" :wink:



wie bereits oben beschrieben kostet der Laufschuh 39,90 €, siehe auch Rubrik "Running" in der Homepage. Der billigere ist ein Joggingschuh:D der teurere der Joey Kelly Schuh:hihi::hihi:.

Ich habe mittlerweile eine Filiale gefunden, die nicht nur einzelne Modelle oder Größen vorrätig hatte und habe mal reihum anprobiert.

Es gab einen schwarzen mit durchgehend flacher Sohle, das wird wohl dein "Modell Joggingschuh" gewesen sein. Der fiel eher groß aus, soll heißen sehr lang und vorn breit.

Dann gab es einen schwarzen mit Pronationsstütze und einen blau-asics-designartigen, ebenfalls mit Pronationsstütze. Die fielen wiederum eher klein aus, wie man es von Laufschuhen gewohnt ist, soll heißen relativ kurz und schmal. Also wie gewohnt eine Nummer größer, aber dann fehlte mir leider der Halt und überhaupt eirte ich auf den Dingern unschön durch den Laden.

Schade, vielleicht bei der nächsten Produktrevision. Der Preis ist heiß, das Gewicht und die Belüftungseigenschaften sehr gut und die eher zurückhaltende Dämpfung hätte mir zugesagt. Außerdem wären mir mit Joey-Kelly-Tretern die Mädels bestimmt scharenweise hinterhergerannt.

hardlooper
24.01.2012, 10:49
Außerdem wären mir mit Joey-Kelly-Tretern die Mädels bestimmt scharenweise hinterhergerannt.

Was ist eine Schar? Eine Mengenangabe :zwinker5: ? Das ist aber unwichtigt :nick: . In welcher Örtlichkeit - Region, Kreis, Stadt - darf man mit dieser Möglichkeit rechnen :geil: ? Ich frage ja nun nicht unbedingt für mich, aber wenn man bei irgend einem hoffnungsvoll Heranwachsenden vermutet, dass er gerne wollte, aber nicht so recht weiß, wie er den ersten Schritt machen soll und bisher noch kein Mädel geschritten ist, dann kann man ja mal sehr diskret und ohne mit der Nase darauf zu stupsen, ihn zum Mittelpunkt eines jeden Schulhofpausengeplauders, einer jeden Fete machen. Früher wurde ja Clearasil (http://www.adrants.com/images/clearasil_sticker.jpg)empfohlen :hihi: .

Knippi

SvenHAL71
18.04.2013, 23:41
Ich hatte diese Schuhe Anfang des Jahres in der Größe 44 anprobiert (Habe bei Straßenschuhen die 43, 27cm und kaufe die Laufschuhe meist auf 28cm). Vom Feeling her super, nur eben viel zu groß. :confused:
Die 43 gabs nicht mehr.
Meine Freundin machte dann kurz vor meinem Birthday allein eine Shoppingtour und ich spitzte sie auf eben diese Schuhe an. Sie bekam diese und ich hatte sie dann dann einige Stunden zuhause, ohne Socken, an. Ich war weiterhin begeistert.

Der erste Lauf erfolgte so 2 - 3 Tage nach meinem Geburtstag (sie hatte tatsächlich die Schuhe bis zum Birthday wieder verschwinden lassen :hihi: ). Auch hier war ich hellauf begeistert. Leicht, relativ weich, aber angenehm und nicht zu stark gedämpft im Rückfußbereich. Im Vorfußbereich sehr direkt. Der Schuh fühlt sich richtig gut und schnell an. Irgendwie in Richtung Saucony vom Gefühl der Dämpfung her, mit jedoch viel Platz in der Zehenbox.
Aufgrund der Verlängerung des Winterwetters lief ich jedoch im Februar und März verstärkt meine Membran-Schuhe und Trailschuhe.
Am Montag hatte ich die Schuhe auf 18 km an und hatte keinerlei Probleme.
Am Dienstag dann auf ca. 20 km meine Inspire 8.

Heute nahm ich dann nochmal die Deichmänner, da ich mein gutes Gefühl vom Montag bestätigt haben wollte.
Liefen sich auch wieder gut, jedoch auf den letzten 3 km von ca. 14 km kam ein seltsames Gefühl im Fersenbereich auf.

Zuhause angekommen, stellte ich fest, dass beidseitig die hinteren Pads der Außensohle beginnen sich von der Zwischensohle zu lösen. Diese sind im Verbund mit den weiteren äußeren Pads im Rückfußbereich verbunden und dadurch offenbar nicht ganz abgefallen.

Gelaufen wurden die Schuhe auf Asphalt, Beton, Split, befestigten Wiesen und Walswegen.
Gerade die letzten beiden Läufe dürften zu ca. 3/4 aus Feld-, Wald-, Wiesen- und Splitwegen bestanden haben.
Derartige Abnutzungserscheinungen habe ich bei keinem anderen Schuh. Nichtmal bei meinen Wiedereinstiegsschuhen, die ich im Rückfuß noch so richtig gequält hatte. Ich laufe mittlerweile im "unerschöpften" Zustand auf dem Mittelfuß.

OK, nun könnte man sagen, dass für 25,- € mehr nicht zu erwarten wäre.
Aber die Schuhe haben defitiv deutlich weniger als 200 km weg. Eher so 80 km - 150 km.
Wenn ich das mal hochrechne und mir dann ständig Deichmänner nachkaufe, käme ich bei ca. 1000 km bei einem Preis von 125,00 € an. Das ist meiner Ansicht nach nicht hinnehmbar.

Werde morgen mal in die Filiale gehen und schauen, wie man dort reagiert.
Gekauft am 18.01.2013. Also 3 Monate nach Kauf dürfte es da nicht viel Diskussion geben.
Gelaufen habe ich die Teile das erste Mal ja erst Anfang Februar. Und dann nicht mal viel, wie oben geschrieben.

Habe ein wenig die Hoffnung, dass es vielleicht auch nur temporäre Qualitätsprobleme gab und ich bei diesem Paar eben Pech hatte. Ich erwarte ja bei diesem Preis auch keine 1000 km, aber so 500 km sollten schon drin sein. Ansonsten wären die Teile ja echt max. für Schaufensterpuppen geeignet. :D

Werde dann mal berichten.

Gibts denn hier noch andere User mit Erfahrungen konkret zu diesem Deichmann-Modell?

LINK zum Deichmannshop und diesem Schuh


Herren Laufschuh - Schuhe - Sport - Deichmann

(http://www.deichmann.com/DE/de/shop/sport/sport-schuhe/0000000103727200000005/1713081.prod)

Fire
19.04.2013, 09:07
Das Problem mit sich lösenden Sohlen hatte ich bei meinen auch.
Allerdings kann ich nicht sagen nach wievielen Kilometern das war.
Laufkilometer waren es kaum mehr als 100, ich hatte sie aber ungefähr ein Jahr lang öfters mal als Alltagsschuhe an.

DrProf
19.04.2013, 09:41
. Sonst würd ich mir da mal einen zum testen holen.

Das reicht dann aber auch.

1# laufen und dann bekommt ihn die Katze oder der Hund zum spielen.:nick:

Ich müsste schon ein Schloss mit Park und 100.000qm Rasen haben um alle die Schrottschuhe beim mähen aufzutragen.:)

SvenHAL71
19.04.2013, 20:14
So, ohne Probleme Geld zurück bekommen vom Deichmann.
Die Verkäuferin meinte nur "Naja, Sie müssen ja auch den Preis sehen....".

War im RP zur Laufbandanalyse und habe mich danach in einen Saucony ProGrid Kinvara 3 verliebt.
Ist echt schmal geschnitten. Brauch da gleich mal die 45, statt wie sonst bei Laufschuhen die 44.

mockery
21.03.2019, 13:23
Seit 34 Jahren nutze ich victory-Laufschuhe die es aber anscheinend nun nicht mehr gibt oder weiß evtl jemand wo es sie doch noch gibt?

MfG

mockery

hardlooper
22.03.2019, 11:53
....Victory ...

ist die Hausmarke Deichmanns. Laufschuhe ist nicht mehr, jetzt werden Sneakers unter diesem Namen verkauft, auch mit dem Kürzel "vty".
Ausprobieren - in den Rennstall aufnehmen - nach 10 x darin laufen weißt Du mehr. Vielleicht 'ne Farbe kaufen, die notfalls zu Deinen Nietenhosen 501 passen.

Knippi

bones
22.03.2019, 12:58
Vielleicht mal Joey Kelly fragen? Der muß auch was Neues suchen.