PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmerzen im Mittelfuß



kappoggo
20.02.2012, 22:11
Hi,

hab jetzt nach zwei Wochen kältebedingter Pause wieder mit dem Laufen angefangen und bin heute etwas über 5km gelaufen.

Dabei hat es nach etwa 3,5km wieder angefangen an der Innenseite des linken Mittelfußes zu schmerzen.

Es ist ein konstanter Schmerz über den äußeren Teil des Mittelfußes.

Dies war auch bei fast allen etwas längeren Läufen dieses Jahr der Fall,
wobei es dabei nach 6-7km nicht stärker geworden ist.

Kann das am Laufschuh (gute Asics) liegen der mittlerweile nach etwa 500km in 2,5 Jahren einseitig verschlissen ist oder hab ich mir möglicherweiße unbemerkt einen leicht veränderten und schlechteren Laufstil angewöhnt?

Danke für eure Hilfe!

Shirley
21.02.2012, 07:22
Ich hatte ähnliches vor einem guten Jahr, die Diagnose Ermüdungsbruch im Mittelfuß war leider sehr niederschmetternd, ich hoffe das trifft bei Dir nicht zu... War aber bei mir ähnlich, trat eher in der Mitte der längeren Läufe auf, konnte aber noch gut zu Ende laufen...

kappoggo
21.02.2012, 21:43
Danke für deine Antwort!
Hört sich wirklich nicht gut an.
Wurden bei dir während des Laufes die Schmerzen irgendwann auch nicht mehr wirklich stärker?

Bei welchen Ärzten warst du bzw. wer hat die Diagnose gestellt?


Werde morgen wahrscheinlich wieder laufen gehen.

Shirley
22.02.2012, 05:41
Also, bei mir war der Schmerz am Anfang von Lauf immer am schlimmsten aber gar nicht wirklich extrem, konnte ihn gut aushalten und weiterlaufen, dachte eher an eine überlastete Sehne oder so. Ein Orthodäde hat dann die Diagnose gestellt per Röntgenbild, wobei man das ganze auf dem Röntgenbild nur sieht, wenn der Bruch schon länger besteht, sonst wird ein MRT gemacht.
Ich hoffe für Dich dass Du keinen Ermüdungsbruch hast, wäre ja auch relativ unwahrscheinlich nachdem Du erst wieder eingestiegen bist und nicht die Umfänge enorm gesteigert hast.

kappoggo
22.02.2012, 19:40
Mit am Anfang vom Lauf meinst du aber auch erst nach 2-3km oder?
Weil am Anfang ists bei mir normal. Kommt erst nach so 3km.

Bin beim ersten Lauf in diesem Jahr gleich fast 10km gelaufen,
da ich mich bei meiner Strecke etwas verschätz hab und der Weg um den Wald doch etwas mehr als die eigentlich geplanten 2-3km waren^^

Davor bin ich fast ein halbes Jahr gar nicht gelaufen, sondern nur Rennrad gefahrn.
Das war sicherlich nicht so gut.

Hatte nach dem Lauf auch 2-3 Tage Schmerzen und bin erst ne Woche später wieder gelaufen.
Dann allerdings ohne Schmerzen und das auch noch die nächsten 2-3 Läufe.
Kann sogar sein das dann nochmal 2-3 Wochen vergangen sind bis die Schmerzen aufkamen.

Heute hats nicht geklappt, aber vllt laufe ich morgen.
Wenns wieder schmerzt am besten gleich mal zum Arzt oder?