PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marathon 2015 Berlin dumme Idee ????



Gunther125
30.09.2013, 07:52
Wir waren dieses Wochenende eher durch Zufall mit unserem Stammtisch in Berlin und da war bekannterweise der Martathon.
Nun wie das so manchmal kommt, aus einer Bierlaune heraus haben dann zwei unserer Gruppe gemeint das wäre doch eine gute Idee da mal mitzumachen. Und ich weiß nicht was mich geritten hat zu sagen das es doch eine super Idee wäre das an meinem 50 er zu machen:klatsch: .

Ok nun ist es wohl so, aber nun muß man auch Wissen, ich laufe ja nun schon seit Jahren immer wieder mehr oder weniger diszipliniert durch den Wald eher weniger, habe wahrlich etwas Übergewicht und mein Sixpack hat sich schon seit Jahren unter einem Speckmantel verborgen.

Die Kondition meiner Oma ist bestimmt besser wie meine und nun will ich doch glatt in zwei Jahren nach Berlin.

So damit das auch was wird werde ich hier meine Trainingseinheiten und Erfahrungen eintragen vieleicht erhöht das den Druck ein wenig mal schauen.:)

aghamemnun
30.09.2013, 12:42
Du hast noch zwei Jahre Zeit und anscheinend einen realistischen Blick auf Deine Baustellen. Also auf geht's!

Rennrum
30.09.2013, 13:19
Hallo Gunther125,
zwei Jahre zur Vorbereitung ist doch perfekt, da brauchst du nichts übers Knie brechen.

Allerdings werden ab 2014 die Startplätze verlost, Du solltest dir also nen "Plan B" ausdenken, für den Fall, dass das Los es nicht gut mit dir meint.

Ich drücke schonmal die Daumen
Gruß
Rennrum

Gunther125
02.10.2013, 12:34
So gestern war die erste "Trainingseinheit" .
da ich ja die letzten drei Jahre außer auf dem Sofa nicht trainiert habe dachte ich mir ich geh mal langsam los und bin ganze 7 km in einer phantastischen Zeit von 1 Stunde und 11 Minuten gelaufen..... Naja jetzt mal einen Tag Pause und morgen mal wieder

triaflo
04.10.2013, 10:58
Bis 2015 haben sie das Zeitlimit sicher auf 7h hochgesetzt, dann bist Du mit Deinem Tempo schonmal im Soll...

Spass beiseite: 7km ist eine ganze Menge, wenn Du lange nichts gemacht hast, Respekt!
Ich würde die ersten Wochen/Monate einfach 3 mal die Woche nach Lust und Laune laufen gehen. Mal bisschen länger, mal bisschen flotter, aber nie übertreiben.
Wenn Du dann in einigen Wochen/Monaten 10km anständig und ohne grössere Mühe etwas flotter laufen kannst, kannst Dir über nen Plan Gedanken machen. Am Anfang ist erstmal wichtig, konsequent und regelmässig 3 mal die Woche was zu machen und dem Körper zu signalisieren: Winterschlaf vorbei, aufwachen bitte!

B2R
24.10.2013, 09:07
Naja jetzt mal einen Tag Pause und morgen mal wieder

Na immer noch Pause? :teufel:

Isse
24.10.2013, 09:56
Deine Fortschritte im Lauftagebuch imponieren sehr. So wird's was in 2015 - ganz sicher :hihi:

Rumlaeufer
24.10.2013, 12:59
Hallo Gunther,

die Idee mit der Teilnahme am Marathon ist grundsätzlich ok, denn mit Blick auf September 2015 hättest Du 2 Jahre Zeit, um Dich vernünftig vorzubereiten. :gruebel: Allerdings passt die "krumme" Laufstrecke von 42,195 km nicht, um das


... an meinem 50 er zu machen :klatsch:

Nein, für den runden Geburtstag sollte die Strecke schon passen; hier eine kleine Anregung - Mein 50'er zum 50'sten (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/81569-mein-50er-zum-50sten.html)

Viel Spaß in der weiteren Vorbereitung! :hallo:

Gunther125
14.12.2014, 14:16
Na Berlin klappt nicht keine Startplätze und das ist auch gut so, denn die Vorbereitung war bis jetzt alles andere als gut wie ja der eine oder andere ja schon angemerkt hat.
Ich bin mehr oder weniger ohne Plan gelaufen mal mehr mal weniger und sobald sich die Gelegenheit ergab nicht zu laufen eben dies zu tun.
Da sollte man doch denen die Startplätze lassen die es verdient haben.
Plan B 10 km Lauf im Juli.

Rumlaeufer
14.12.2014, 14:25
Tja, was soll ich da sagen ... :peinlich:

dicke_Wade
14.12.2014, 16:58
Plan B 10 km Lauf im Juli.
Na da bin ich ja gespannt :D

Gruss Tommi

Isse
15.12.2014, 11:12
... denn die Vorbereitung war bis jetzt alles andere als gut ...

Plan B 10 km Lauf im Juli.

Also deinen Zweckoptimismus möchte ich haben. Was meinst du denn mit Vorbereitung? Ich habe ganz kühn eben mal dein Lauftagebuch aufgerufen und bin zurück auf Mitte des Jahres und weiter zurück auf Anfang des Jahres und weiter zurück ... :D Hey, du hast nicht einen Eintrag darüber, dass du überhaupt gelaufen bist. :hihi:

Dein 10er wird ebenso imposant und wahrscheinlich wie dein Ausflug zum BM 2015, na viel Erfolg! :zwinker2:

Gunther125
27.12.2014, 14:13
Hast ja recht, aber umsomehr motiviert mich das .

dicke_Wade
28.12.2014, 08:38
Hast ja recht, aber umsomehr motiviert mich das .
Zu was? Zum Laufen (von Training wage ich nicht mal zu schreiben :D) wohl eher nicht :wink:

Gruss Tommi

Gunther125
06.01.2015, 12:14
Zu was? Zum Laufen (von Training wage ich nicht mal zu schreiben :D) wohl eher nicht :wink:

Gruss Tommi
Und jetzt erst recht.... :teufel:

d'Oma joggt
06.01.2015, 12:43
Und jetzt erst recht.... :teufel:

Dann folgender Vorschlag:
du wirst in deinem Faden aktiv indem du mind. wöchentlich deinen Laufaktivitäten hier mitteilst.
Dann ist Training auch ein fester einzuhaltender Termin.
Mir hilft soetwas

Lilly*
06.01.2015, 13:12
Noch ein Vorschlag: du meldest dich JETZT schon bei einer Laufveranstaltung fest an. Am besten erzählst du es noch allen Freunden, der Familie und den Arbeitskollegen. Und das Forum gibt dir Rückhalt für alle Stolpersteine, die dir auf deinem Weg begegnen und hilft dir bei der Umsetzung.

Der beste Zeitpunkt um anzufangen, war gestern. ;-) Du hättest heute schon zumindest erfolgreicher Halbmarathonläufer sein können.

Gunther125
06.01.2015, 14:37
Dann folgender Vorschlag:
du wirst in deinem Faden aktiv indem du mind. wöchentlich deinen Laufaktivitäten hier mitteilst.
Dann ist Training auch ein fester einzuhaltender Termin.
Mir hilft soetwas

Na dann fang ich doch glatt mal an:
Heute Morgen 10,80 km naja mehr oder weniger gekrochen in 1:48:30 wenigstens ein Anfang. :)

Isse
06.01.2015, 15:23
Heute Morgen 10,80 km naja mehr oder weniger gekrochen in 1:48:30 wenigstens ein Anfang. :)

:respekt2::respekt2::respekt2:

Ich wußte es, aus dir wird doch noch ein super Läufer! Köstlich :D

Gunther125
06.01.2015, 15:41
:respekt2::respekt2::respekt2:

Ich wußte es, aus dir wird doch noch ein super Läufer! Köstlich :D

Naja immerhin man kann sich im Leben immer verbessern, wenn man daran arbeitet, die einen arbeiten an der Kondition, die anderen sollten vielleicht an Ihrer Überheblichkeit arbeiten :daumen:

d'Oma joggt
06.01.2015, 15:41
Na dann fang ich doch glatt mal an:
Heute Morgen 10,80 km naja mehr oder weniger gekrochen in 1:48:30 wenigstens ein Anfang. :)

und 1x/ Woche kürzer - dafür eeetwas schneller, ohne Pulsuhr! :winken:

Isse
06.01.2015, 15:45
Och nee Gunther, jetzt meintest du nicht mich? Du kennst meine begnadeten Zeiten nicht. :D Wünsche dir viel Erfolg und nebenher, freue mich, dass es einen Anfang gibt bei dir. :hallo:

Lilly*
06.01.2015, 16:16
Mich freuts auch und ich bin gespannt, wie es weitergeht! Lass dir bloß nicht einfallen, wieder einzuknicken!

Gunther125
08.01.2015, 10:22
Diesmal nicht komm grad vom durch den Wald ...naja sagen wir mal wobbeln ??
4,20 km in 00:34:17

Kann ja nur besser werden :daumen:

Isse
08.01.2015, 10:25
Wird es auch, habe Geduld und bleibe am Ball. Das wird! :)

d'Oma joggt
08.01.2015, 10:44
ist doch schon besser! :daumen:

Gunther125
10.01.2015, 12:57
So heute Morgen war ich bei Frühlingshaften 13 Grad beim, ok ich sag immer noch wobbeln :) .Natürlich war ich zu warm angezogen aber Jacke kann man ja ausziehen .
Ich dachte ich geh mal bei mir im Ort laufen da muß ich nicht erst ewig mit dem Auto fahren.
Hat nur einen Nachteil, da ich in der sogenannten "Halbhöhenlage" wohne, was an Sylvester der absolute Hit ist zwecks der grandiosen Aussicht, gibt es zwei Möglichkeiten, erstens : den Berg runter ins Dorf dann ewig an der Hauptstrasse entlang um dann durch einen durchaus schönen Park zu gelangen und dann am Neckar entlangzulaufen.
Oder : gleich den Berg hoch ca. 2,5 km .
Ich hab mich für die Variante Berg hoch entschieden da gehrt es ein Stück durch den Ort und dann in den Wald immer nach oben, hat man es dann geschafft geht es eine kleine Runde im Wald und dann dann ganzen Weg wieder zurück.

Und so bin ich dann "gelaufen" : 5,70 km in 00:50:39 :)

Der nächste Ausflug in den Wald steht dann Morgen an.

Lilly*
10.01.2015, 13:05
:daumen:Läuft! Und Bergtraining ist sehr effektiv!

Gunther125
13.01.2015, 10:25
Komme gerade vom "wobbeln" 4,29 km in 00:36:15 naja wird schon.
Was mich ein wenig wundert ist die Tatsache das ich am Samstag in einem Laufshop war, wohl der führende in der Esslinger Gegend sagt man .
Meine Füße wurden vermessen meine Knie wurden vermessen und was weiß ich nicht alles. Ist ja wohl nicht schlecht das mal machen zu lassen.
Daraufhin habe ich mir neue Schuhe geleistet und zwar Saocony Ride 7. Jedenfalls war das heute der gefühlt schlechteste Lauf:sauer:, mir haben die Füße was sag ich die Beine nach 2 km geschmerzt ohne Ende vor allem links vom Schienbein. Jetzt weiß ich auch nicht, taugen die Schuhe nichts für mich oder bin ich zu ungeschickt zum laufen.:confused:
Am Donnerstag ist die nächste Einheit da zieh ich mein "alten" Schuhe wieder an dann mal schauen.

Lilly*
13.01.2015, 10:46
Huhu, ich wollte man reinschauen, ob du immer noch erfolgreich dabei bist! :daumen:

Zum Thema Laufschuhe: Ich kenne den Saucony Ride nicht und weiß nicht, was der Laufshop bei dir diagnostiziert hat und ob das somit für dich passt oder nicht. Da möchte ich mir also kein Urteil anmaßen.

Ich kann dir nur meine persönliche Erfahrung mitteilen: In einem Laufshop wurde ich aufs Laufband gestellt und es wurde eine Videoanalyse gemacht und mir wurde gesagt, ich bräuchte neutrale Schuhe. In einem anderen Laufshop wurde ich vermessen und mir wurde gesagt, ich würde pronieren. In einem dritten Laufshop musste ich diverse Übungen machen und mal "schaulaufen" und mir wurde gesagt, ich supiniere. Seitdem kaufe ich nur noch die Laufschuhe, in denen ich mich wohl fühle, die sich einfach nur gut am Fuß anfühlen, egal was mir gesagt wird. :peinlich:

Gunther125
13.01.2015, 10:59
Hallo Lilly,
danke der Nachfrage ich bin noch dabei, und werde es auch bleiben nur das mit den Schuhen kotzt mich richtig an viel Geld zum Fenster rausgeworfen hab ich das Gefühl.
Schau mer mal wie es weitergeht,davon lass ich mich nicht entmutigen .
Gruß aus ES

Lilly*
13.01.2015, 14:48
Wenn es gar nicht geht mit den Schuhen: Hier im Forum lese ich sehr oft, dass gute Laufläden da sehr kulant seien. Da können die Schuhe, auch wenn sie mittlerweile gebraucht wurden, umgetauscht werden gegen ein anderes Paar, wenn man damit absolut nicht klar kommt. Versuchs mal. Fragen kostet dich schließlich nichts.

setembrini
13.01.2015, 15:53
Die Erfahrung kann ich nur bestätigen. In der Regel ist das kein Problem. Immerhin hast Du auf deren Empfehlung hin gekauft.

emel
13.01.2015, 17:52
Hmm. Der Ride ist ein vernuenftiger Neutralschuh. Laufe selbst das Pendant mit Stuetze (guide).

Ob ein Schuh wirklich passt kann ich oft erst nach 50 -100 km sagen.
gibt den Schuh nicht gleich auf
Aber wenn er in 2 Wochen noch Probleme bereitet schau nochmal in den Laden.

Gruss

dicke_Wade
13.01.2015, 23:13
Jo wechsele den Schuh noch ein, zwei mal mit dem anderen ab, dann wirst du einen Eindruck erhalten, ob er was für deine Füße ist oder nicht. Ansonsten haben die Kollegas vor mir schon alles gesagt :)

Gruss Tommi

Gunther125
14.01.2015, 08:18
So erst mal vielen Dank für die Schuhtipps, ich werde das so machen, mit den anderen abwechseln und sollte sich keine Verbesserung einstellen geh ich da nochmal hin.
Deinen Tipp, Lilly, mich bei einem Lauf anzumelden bin ich grad dabei umzusetzten, und zwar nicht nur mich sondern gleich meine ganze Niederlassung, zu einem Firmenlauf . Die Resonanz war eigentlich sehr gut, bin mal gespannt.

Gunther125
18.01.2015, 11:42
so eigentlich wollte ich ja diese Woche noch zweimal laufen, aber eine fiese Erkältung hat mich bis jetzt gestoppt :sauer: naja kann ja nur besser werden.

dicke_Wade
18.01.2015, 12:33
Denn mal gute Besserung wünsche :wink:

Gruss Tommi

Gunther125
19.01.2015, 08:48
Danke Tommi

andreah48
19.01.2015, 09:39
Ich hab mir vor zwei Wochen auch neue Laufschuhe gegönnt. Bin top beraten worden, und sollte den Schuh nach meinem Gefühl aussuchen.
Natürlich hat der Verkäufer mir entsprechende die zu mir passen zur Auswahl gestellt. Ich musste mit allen am Laufband laufen, aber auch im Laden und draußen. Ich hatte auch mal zwei verschiedene an den Füßen um den Unterschied zu merken.
Umtausch wäre jetzt noch möglich. Mir wurde gesagt, dass ich sie in Ruhe zuhause testen soll, und wenn ich damit nicht zurecht komme, ich unbedingt kommen soll.
Ich würde also einfach mal in den Laden marschieren, wenn sie Dir weiterhin nicht gut tun.

Viel Erfolg weiterhin beim Laufen

Lilly*
19.01.2015, 12:53
Die Erkältung bitte gut auskurieren. Wenn ich zu früh wieder laufe, schlägt mich das gern um weitere Tage zurück. Alternativ kannst du dick eingemummelt längere Spaziergänge machen. So haben deine Beine weiterhin Bewegung und die frische Luft tut auch gut.

Wann ist denn der Lauf und um welche Distanz geht es da?

Gunther125
19.01.2015, 13:33
Das ist am 09.Juli B2Run heißt die Veranstaltung und es geht über 6,2 km. Also ich denk doch das ist machbar.
Das schöne an der Sache ist das die Resonanz von den Mitarbeitern echt gut ist und wir nun einmal die Woche alle zusammen laufen, trainieren
wollen.

Lilly*
19.01.2015, 13:44
Ah, den B2Run kenne ich. Da nehmen wir auch jedes Jahr teil, wenn er in Düsseldorf stattfindet. Den Lauf gibt es ja in mehreren Städten.
Bis Juli sitzt das definitiv drin!

Isse
19.01.2015, 14:04
Das ist am 09.Juli B2Run heißt die Veranstaltung und es geht über 6,2 km. Also ich denk doch das ist machbar.
Das schöne an der Sache ist das die Resonanz von den Mitarbeitern echt gut ist und wir nun einmal die Woche alle zusammen laufen, trainieren
wollen.

Find ich total klasse. Was meinst du, wie das Spaß machen kann, mit den Kollegen oder Vereinsmitgliedern im Team zu laufen. Du hast auch noch genügend Zeit, selbst mit Erkältung. Den Firmenlauf schaffst du in jedem Falle. Ich wünsche dir gute Besserung, gönn dir mal ein paar schöne ruhige Tage.

PS: Ich freue mich für dich, dass nun aufgrund deiner sportlichen Erfolge Bewegung in deinen Faden kommt. :daumen:

Zak_McKracken
19.01.2015, 14:34
Ich bin hier hereingeraten, weil ich alles lese, was "Berlin" im Titel hat, komme aber inzwischen regelmäßig wieder.

Eh Du Dich versiehst, läufst Du doch noch den Berlin-Marathon, wart's ab! :)

andreah48
19.01.2015, 14:38
B2Run in Nürnberg werde ich dieses Jahr auch mitmachen. Allerdings ohne Kollegen. Die laufen alle nicht :D

Gunther125
23.01.2015, 07:30
Langsam wird ich ungeduldig , erst die Erkältung und nun ein entzündeter Nerv im Rücken
. Das Problem ist das sich das ganze in die Lunge ausstrahlt und Luftholen zur Qual wird, es sticht und brennt und die Tabletten wohl nur langsam wirken echt ätzend wie soll man denn da trainieren

Lilly*
24.01.2015, 19:04
Mentales Training vielleicht? Gut auszukurieren und nach der Zwangspause wieder weiterzumachen. Das ist wichtig.

Gunther125
03.02.2015, 15:34
Endlich... es geht wieder , heute morgen bei herrlichem Sonnenschein durch den Wald "gemobbelt" 4,8 km in 00:31.
Nach längerer Pause endlich wieder mal gelaufen, tat unheimlich gut, fühlte ich auch wieder echt gut an.

Danke für die Genesungswünsche.

Lilly*
03.02.2015, 17:39
Ich wollte schon drohend nachfragen.. schön, dass du wieder läufst! :nick:

Gorrest Fump
03.02.2015, 22:07
Ich finde es gut das du die ganze Sache nun endlich durchziehst und bin gespannt wie es mit dir so weiter geht. Ich werde regelmäßig hier vorbei schauen... :)

Gunther125
08.02.2015, 09:30
Sonntagmorgen kein Mensch unterwegs bis auf den einen nette Menschen der seinen Hund nicht angeleint durch den Wald laufen läßt.:sauer: Da es noch dämmert hör ich das Tier bevor ich es sehe, von hinten hört man die Pfoten durch das Laub über den Schnee und auf dem Waldweg. Da kann man sich doch vorstellen wie es einem die Nackenhaare zu Berge stellt und der Puls ruckartig nach oben treibt.
So schnell bin ich nun auch nicht das ich dem Kläffer entkommen kann, das was passieren mußte kam auch so, als ich mich umgedreht habe steht eine "furchterregende" Bestie vor mir. CA. 10 cm hoch ganze 20 cm lang mit einem tödlichem Gebiss, laut bellend und wie im Blutrausch um sich schnappend.
So was nun ? Bis zum nächsten Baum, keine Chance... der Kläffer umrundet sein Opfer siegessicher, nämlich mich, und wartet nur es zur Strecke zu bringen.:sauer:
Ok, geb ich dem Viech nun einfach einen Tritt das der dahinsegelt woher er gekommen ist oder ignorier ich die kleine Kanalratte einfach, aber zum guten Glück kam dann ja auch schon das Frauchen angeschnauft mit den doch so tollen Worten" der tut nix." naja ich hab darauf geantwortet : der vieleicht nicht aber ich schon und meinte Sie können Ihrer Köter doch einfach anleinen oder mal eine Hundeschule besuchen und das Tier einfach erziehen. Daraufhin dachte ich eigentlich das die sich entschuldigt, Nö stattdessen meinte die "nette" Dame ich solle nicht unverschämt werden .
Hat man Töne . Zu guter letzt was solle ich bin weitergelaufen, es war dann ein schöner Morgen mit einem erlebnisreichen Laufs 5,92 km in 00:35. Allerdings waren meine Pulswerte nicht sehr real zum laufen.

Gunther125
13.02.2015, 17:21
Heute mal wieder "gewobbelt" 5,3 km in 00:35:45 und fühlt sich gut an

Gunther125
14.02.2015, 10:28
Ist das nicht genial ? fast schon Frühling ist zwar die ersten Meter noch ein wenig kalt aber sonst perfekt . 5,04 km in 00:35:55 .

Gunther125
17.02.2015, 12:48
Heute Morgen bei gefühlten minus 10 Grad durch den Wald "gewobbelt" 5,12 km in 00:35:23

Lilly*
17.02.2015, 12:53
Schön schön, dass du immer noch gut dabei bist.
Aber sag mal, läufst du immer dieselbe Strecke in demselben Tempo?

Gunther125
17.02.2015, 13:03
Immer dieselbe S´trecke bis jetzt ja warum ?

Lilly*
17.02.2015, 13:05
Willst du mal ein bischen variieren? Mal etwas länger, dafür langsamer und mal etwas kürzer, dafür schneller?
Wenn du tagein tagaus dasselbe machst, hat dein Körper keine neuen Anreize.

Gunther125
17.02.2015, 13:14
Ja hab es hier schon oft auch gelesen, werd mal nach einem Plan trainieren macht wohl Sinn :-)) und Dir Glückwunsch zu Deinem Valentinslauf hab grad Deinen Bericht gelesen. Hat mich inspiriert.

Lilly*
17.02.2015, 13:16
Es muss ja nicht unbedingt direkt ein fester Plan sein.
Einfach am WE mal ein bischen länger, aber ganz gemütlich und während der Woche mal einen kürzer, dafür etwas Gas geben.

Zak_McKracken
17.02.2015, 14:11
Oder dieselbe Runde andersherum. Das ist zuviel Abwechslung für mich, ich bin zwar auf verschiedenen Strecken unterwegs, aber immer im selben Drehsinn... :D

dicke_Wade
19.02.2015, 06:33
Ich hab auch noch Senf :P Hin und wieder einen Lauf auch mal als Fartspiel laufen. :)

Gruss Tommi

Gunther125
22.02.2015, 13:15
So heute mal wieder von zuhause direkt los damit es etwas Abwechslung ins Leben gibt, :daumen: erst mal 3 km den Berg hinauf dann oben etwa 1,5 km auf der Ebene dann die 3 km wieder den Berg runter und das in naja 01:14:32 .
Aber es war ein schöner sonniger Morgen heute. :D

Gunther125
28.02.2015, 16:15
Wenigstens das Wetter war gut . 2,34 in 00:18:57 über den Waldweg gestolpert.

Zak_McKracken
20.03.2015, 11:43
:megafon: So, wann wird denn hier mal wieder gewobbelt?

Gunther125
24.03.2015, 10:22
Hallo Zak, es wird fleißiger gewobbelt wie geschrieben . Dreimal die Woche mal 5 km dann am Wochenende mal 10 oder wenn ich echt gut drauf bin 12 bis 15, gut die Zeiten verbessern sich würde ich mal sagen und jetzt im Frühling macht es auch wieder richtig Spass, aber ich bleib dabei es ist mehr wobbeln wie laufen. Ich hab ja noch Zeit und es kann nur besser werden.

Isse
24.03.2015, 10:44
Feine Sache, wenn du am Ball bleibst. :daumen:

Ob du nu schnell oder langsam unterwegs bist, ist irgendwann Trainingssache und deine Strecke baust du doch schon schön aus. Ich frage mich jedoch, warum du dein Lauftagebuch nicht mehr führst?

Protokollierst du deine Trainingsfortschritte?

Zak_McKracken
24.03.2015, 14:51
Dreimal die Woche mal 5 km dann am Wochenende mal 10 oder wenn ich echt gut drauf bin 12 bis 15, gut die Zeiten verbessern sich würde ich mal sagen und jetzt im Frühling macht es auch wieder richtig Spass, aber ich bleib dabei es ist mehr wobbeln wie laufen. Ich hab ja noch Zeit und es kann nur besser werden.

Das klingt doch super!

Gunther125
25.03.2015, 07:28
Das Laufbuch pflege ich tatsächlich nicht mehr, ich habe mir "technikverrückt wie ich bin " eine Polar V 800 gekauft und da geht das Aufzeichnen über die App super einfach, und zwei Aufzeichnungen brauch ich nun wirklich nicht.

Gunther125
22.04.2015, 08:22
So dann will ich mal wieder was hier reinschreiben, ich habe fleissig weitertrainiert und heute Morgen mal gleich in aller früh.
Zur Zeit hab ich Urlaub, da dachte mein Sohn es wäre schön mal eine Woche bei mir einzuziehen. Das hat für Ihn wohl den erheblichen Vorteil das er einen persönlichen Weckerservice bekommt den er sonnst nicht hat.Nun da ich die Woche nun eh schon um kurz vor sechs immer wach war, was mich bis jetzt aber nicht daran gehindert hat nach dem Wecken und versorgen von einem unselbständigen heranwachsenden wieder ins kuschelige Bett zu hüpfen und den Tag in aller Ruhe anzugehen, dachte ich mir heute , probier das mal mit einem Lauf zu unchristlichen Zeiten.
Ich kann berichten, es war wunderschön, die klare Luft, keine Mensch unterwegs, die Sonne die durch die gerade ergrünten Blätter scheint, einfach herrlich.Was sehr schön war, waren die Rehe die ich beobachtet habe die in aller Seelenruhe in der Lichtung standen, mich angeschaut haben und sich nicht stören lassen,was die wohl gedacht haben ?
Meine Laufleistung hat sich naja verbessert ?? ich finde ja, ich laufe inzwischen leichter und länger am Stück, die 5 km schaff ich inzwischen ohne Pause aber ich brauch immer noch über 30 Minuten. Das ist jetzt mein nächstes Ziel die 30 zu knacken.

Gunther125
04.06.2015, 10:05
So mal wieder einen Zwischenbericht hier einstellen.
Ich gaub ich habe meine Zeit zum laufen gefunden, morgens nach einer Tasse Kaffee und einen kleinem Frühstück so um sechs halb sieben auf die Strecke, da ist die Luft herrlich klar und frisch, kein Mensch bzw. nur ein oder zwei sind unterwegs die Sonne scheint schon angenehm warm durch die Blätter und man sieht doch glatt hin und wieder ein Reh oder einen Fuchs was mich etwas ängstlich stimmt ist wenn eine Rotte Wildschweine meinen Weg kreuzen bisher haben die aber nur kurz hergeschaut und sich dann wieder in den Wald verkrümelt .
Das laufen fällt mir deutlich leichter als noch vor 4 Wochen hin und wieder brauch ich eine Gehpause auf der Strecke aber lang nicht mehr so wie am Anfang, nur das mit dem Kilos verlieren passt noch nicht wirklich ich bleib immer bei meinem Gewicht von 89 kg egal wie viel ich laufe die Ernährung hab ich zwar etwas umgestellt, aber wohl nicht konsequent genug,naja bin ja noch "jung".
So in diesem Sinne bis zum nächstenmal.

Zak_McKracken
04.06.2015, 15:04
Der Effekt des Laufsports aufs Gewicht wird überschätzt, mit ein paar kleinen Snacks hast Du die verbrauchten Kalorien sofort wieder drin. Die Figur wird (leider) in der Küche gemacht...

Gorrest Fump
04.06.2015, 16:15
Der Effekt des Laufsports aufs Gewicht wird überschätzt, mit ein paar kleinen Snacks hast Du die verbrauchten Kalorien sofort wieder drin. Die Figur wird (leider) in der Küche gemacht...
+1

Ist in vielen Köpfen noch nicht drin. ;)

Isse
04.06.2015, 16:40
Das laufen fällt mir deutlich leichter als noch vor 4 Wochen hin und wieder brauch ich eine Gehpause auf der Strecke aber lang nicht mehr so wie am Anfang, nur das mit dem Kilos verlieren passt noch nicht wirklich ich bleib immer bei meinem Gewicht von 89 kg egal wie viel ich laufe die Ernährung hab ich zwar etwas umgestellt, aber wohl nicht konsequent genug,naja bin ja noch "jung".


Falls dich dein Gewicht stört, weil du langsamer bist und nicht richtig in die Puschen kommst, warum änderst du daran nichts grundlegendes? Irgendwann bist du nicht mehr zu "jung" und es fällt schwerer, deutlich schwerer.

Ein paar wenige WKM in der Woche machen keinen Unterschied. Noch weniger, wenn du nach dem Training gleich und mehr wieder ausgleichst an Kcal. Verändere doch hier und erfasse ggf., was du so wegfutterst und analysiere, woran es denn liegen würde.

Ich selbst nehme in Vorb. auf den M - oder WKs immer ab. Bin jedoch auch konsequent und futtere nur in Maßen und dennoch so, dass es mir hierbei gut geht und ich auf nichts verzichte. Wäre das nicht ein Lösungsansatz? :hallo: Dir alles Gute und viel Erfolg.

Slot
04.06.2015, 22:23
wie lang sind denn deine sonntagsläufe inzwischen? noch 4 monate, nicht vergessen

Gunther125
22.06.2015, 13:36
So nachdem ich hier erst über meine neuen Schuhe abgekotzt habe nun meinen Rückzieher.
Ich habe wie mir hier auch einige geraten haben den Schuhen noch eine Chance gegeben und muß sagen inzwischen sind das meine Lieblingsschuhe.
Also nicht gleich alles weg erst mal ausgiebig testen.

Gunther125
28.06.2015, 16:24
Was soll denn das.????? Es wird wieder langsamer 5 km in 00:36:42 :sauer:

Rauchzeichen
28.06.2015, 16:38
Wars warm und schwül bei euch?

Gunther125
28.06.2015, 16:46
war schon warm bin um 9 heute morgen gelaufen ist wohl nicht ganz meine Zeit sonst lauf ich schon immer um 6 da ist es angenehmer und vor allem ruhiger

Rauchzeichen
28.06.2015, 17:06
Das kann schon mal ein o. zwei Minütchen kosten, mach dir nix draus.

Gunther125
02.07.2015, 13:33
Zur Zeit ist laufen ja echt nur frühmorgens, auf die Idee kommen immer mehr.

Rauchzeichen
02.07.2015, 15:14
Ja, die Idee hatte ich gestern abend auch - aber heute morgen leider nicht mehr :peinlich:

emel
02.07.2015, 18:24
Hi Gunther,

Wie viele km machst du aktuell die Woche?
War das ein 5er (trainings)Wettkampf?

Gruss

Gunther125
09.07.2015, 11:42
Hallo Emel,
ich "laufe" 3 mal die Woche 5km fast immer die gleiche Strecke und am Wochenende dann zwischen 10 und 15 km und von Wettkampf kann bei mir erst mal nicht die Rede sein, soweit bin ich noch lange nicht.

Gunther125
13.09.2015, 07:46
Jetzt hab ich ja lange nichts mehr von mir "lesen" lassen deswegen ein kleiner update meiner "Fortschritte".
Gelaufen wird inzwischen 3 mal die Woche eine kleine Runde von 5 km meistens unter 28 Minuten wenns schlecht läuft auch mal wieder 36 bis 38 Minuten aber das liegt dann meistens am Vortag. Am Wochenende steht dann der "lange " Lauf an ich dreh meine Runden dann je nach Lust und Laune entweder 10 oder wenn ich richtig Lust habe auch schon mal 18 km weit dies allerdings dann in einem "geniessertempo".
Im Betrieb hat sich eine Laufgruppe etabliert ich habe es geschafft mit meiner Laufbegeisterung einige Anzustecken und es werden tatsächlich immer mehr die Mitlaufen.
Ab Montag bin ich an der Ostsee in Eckernförde, da freu ich mich schon auf morgendliche Läufe am Strand entlang für mich eine sehr willkommene Abwechslung, Samstag geht es dann nach Düsseldorf, dort hab ich dann noch bis Mittwoch zu tun und bin mir sicher das es dort auch ein paar schöne Strecken am Rhein entlang gibt die sich lohnen .

So das war es kürze .

diepferdelunge
13.09.2015, 08:14
Kleiner Tipp. Ich würde Läufe im Sand (wenn du das mit Laufen am Strand meinst) besser sein lassen; zumal so kurz vor Berlin. Du wärst nicht der Erste, der danach Probleme mit Bändern und/oder Muskeln bekommen hat. Also vorsichtig sein!

Gunther125
13.09.2015, 10:50
Und das Beste nach einem Lauf am Sonntag....... auf der Terasse beim Ausschwitzen einen Espresso :daumen:

MarkusM.
13.09.2015, 10:56
Hallo Gunther,
dann lass dir den Espresso schmecken.
Ist der Berlin Marathon eigentlich noch auf dem Plan?

Grüße aus Denkendorf
Markus

Gunther125
13.09.2015, 11:04
Sicher nicht, erstens keinen Startplatz, und das ist auch gut so, ich hab das total unterschätzt die längste Strecke die ich bisher gelaufen bin waren 20 km und das hat mir doch gezeigt das an einen Marathon in meiner Verfassung vielleicht in zwei Jahren zu denken ist.
Auf dem Plan steht jetzt erst mal 2016 der Esslinger Stadtlauf und in Stuttgart der Firmenlauf mit meiner Abteilung, wenn ich weiterhin so fleissig weiterlaufe dürfte das mal gut zu schaffen sein.

Gruß aus Altbach

Gunther

MarkusM.
13.09.2015, 11:36
Den Stadtlauf bin ich die letzten beiden Jahre auch gelaufen. In 2 Wochen lauf ich den Schurwaldlauf und wahrscheinlich am 6.12. den Nikolauslauf in Tübingen.

Zak_McKracken
13.09.2015, 12:21
Am Strand kannst Du barfuß laufen, das ist eine ganz schöne Abwechslung und eine gute Übung für das Fußgewölbe. Schön zu lesen, dass Du dabeigeblieben bist und Dir realistische Ziele setzt. Der Marathon ist ja trotzdem nicht ausgeschlossen, aber halt erst dann, wenn der richtige Zeitpunkt für Dich gekommen ist.

Gunther125
15.09.2015, 09:20
Also heute Morgen am Strand entlang, ich bin wohl in die falsche Richtung gelaufen, denn nach einer sehr schönen Strandpromenade kam ein Stück an der Hauptstrasse entlang das geht gar nicht, voll im morgengendlichen Berufsverkehr, da ist nichts mehr mit frischer Seeluft :teufel: an einem Bundeswehrstützpunkt hab ich dann leicht frustriert umgedreht. Morgen versuche ich es mal mit der anderen Seite vielleicht ist es da ja schöner.