+ Antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Geeigneter Zweitschuh neben OnCloud?

    Liebe alle, nachdem mir meine neue Laufbekanntschaft gesteckt hat, dass man nicht immer mit dem selben Schuh laufen sollte, bitte ich um eure Tipps - was ergänzt einen On Cloud gut, bietet also andere Reize als dieser Schuh?
    Für mich war es eher eine Zufallsentdeckung, aber mit dem Schuh bin ich überhaupt erst ans Laufen gekommen. Habe vor einem Dreivierteljahr begonnen, gerade meinen ersten Halbmarathon hinter mir und damit bislang weder Blasen noch Muskelkater gekriegt. Darum wollte ich mir eigentlich noch ein zweites Paar besorgen, aber offenbar soll man da was anderes nehmen.

    Ich finde es irre schwer, das im Geschäft zu entscheiden, vielleicht, weil mir im Vergleich alle Schuhe so schwer vorkommen und mir mehr dicke Sohle als Boden zu spüren geben. Gel finde ich ganz doof - oder muss ich mich da einfach umgewöhnen?

    Ich laufe vorwiegend auf Asphalt und wiege 56 Kilo. Überpronierer bin ich eher nicht bzw. habe ich gegen das Knicken vor ein paar Jahren mit einer Physiotherapeutin Maßnahmen ergriffen, die vermutlich gewirkt haben, sonst ginge es mir mit diesem eher leichten Schuh nicht so gut.

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Ich finde es irre schwer, das im Geschäft zu entscheiden,....
    Und jetzt delegierst Du die Entscheidung an wildfremde Leute? Sehr seltsam....
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    15.07.2019
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    sehr seltsam - wer wollte die Entscheidung delegieren?
    Liest sich für mich nicht, wenn die Frage/Bitte lese. Da steht etwas von Tipps.

  4. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Da kommt im Prinzip jeder Laufschuh in Frage. Und da die Schuhe dir alleine passen müssen kannst auch nur du alleine entscheiden.

  5. #5
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.948
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    gerade meinen ersten Halbmarathon hinter mir und damit bislang weder Blasen noch Muskelkater gekriegt.
    Lockerer Trainingslauf oder voll gelaufener Wettkampf?

    Wenn es letzteres war, verlässt Du offensichtlich Deine Komfortzone nicht, ansonsten hätte es nach einem voll gelaufenen HM einen Muskelkater gegeben. Kann sein, dass die "Wolkenschuhe" hier einen gewissen Anteil haben, in dem Fall würde ich nach weniger gedämpften Schuhen schauen, die Dir ein besseres "Gefühl" für die Strecke usw. geben...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  6. #6

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Und jetzt delegierst Du die Entscheidung an wildfremde Leute? Sehr seltsam....
    Mir fehlen Kriterien, um die Lage zu bewerten. Deshalb fragte ich nach Tipps. Du musst aber auch gar nicht antworten, wenn du die Frage als seltsam empfindest.

  7. #7
    Avatar von TerraP
    Im Forum dabei seit
    25.11.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Musst Du tatsächlich selbst entscheiden. Ich halte es so, dass ich etwas stärker gedämpfte Schuhe für längere Strecken bis HM nehme und Schuhe mit weniger Dämpfung für kürzere Strecken/Rennen. Keine Ahnung, wie groß der Effekt ist - aber wenn Du darauf verzichtest, die Schuhe direkt miteinander zu vergleichen, fällt Dir vielleicht auch die Entscheidung für eine Alternative leichter.

  8. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Name:  regal_3.jpg
Hits: 242
Größe:  715,5 KB
    Mein Laufschuhregal. Such dir was aus, sind alles super Schuhe und passen mir alle. Von schnell bis langsam, vom Trailschuh bis zum Spike.

    Ich habe deine Fragen hier auch mal gestellt. Mittlerweile ist mir klar wie unsinnig das war. Solange du nicht irgendwelche konkreten Ansprüche hast und auch nicht besondere Vorlieben, solange kann dir keiner helfen. Wenn du keine Sofas willst, dann schau in der Datenbank nach Lightweight-Trainer und such dir einen aus.

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Lockerer Trainingslauf oder voll gelaufener Wettkampf?

    Wenn es letzteres war, verlässt Du offensichtlich Deine Komfortzone nicht, ansonsten hätte es nach einem voll gelaufenen HM einen Muskelkater gegeben.
    Es war der erste Halbmarathon meines Lebens und mein Antrittskriterium war "schaffen ". Ich gehe davon aus, dass Läufer mit einer längeren Laufhistorie als meiner hier mehr geleistet hätten, für mich war die Komfortzone überschritten, vermutlich hätte ich an den Wegrand gespieben, hätte ich mehr draufgelegt. Aber meinen Beinen ging es gut.

    Wenn du weniger gedänpft empfiehlst würdest du also sagen: Man bleibt am besten bei der bevorzugten Schuhart? Oder braucht man, um dem Fuß "andere Reize zu geben" (das ist z.B. die Formulierung aus eibem.Artikel zum Thema, aber ohne Hinweis, welche Reize das sein könnten), einen ganz anderen? Danke für deine Einschätzung.

  10. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Es war der erste Halbmarathon meines Lebens und mein Antrittskriterium war "schaffen ". Ich gehe davon aus, dass Läufer mit einer längeren Laufhistorie als meiner hier mehr geleistet hätten, für mich war die Komfortzone überschritten, vermutlich hätte ich an den Wegrand gespieben, hätte ich mehr draufgelegt. Aber meinen Beinen ging es gut.
    Warum macht man sowas?

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen

    Ich habe deine Fragen hier auch mal gestellt. Mittlerweile ist mir klar wie unsinnig das war. Solange du nicht irgendwelche konkreten Ansprüche hast und auch nicht besondere Vorlieben, solange kann dir keiner helfen. Wenn du keine Sofas willst, dann schau in der Datenbank nach Lightweight-Trainer und such dir einen aus.
    Mir fehlen Kriterien, um meine Vorlieben zu beschreiben - deshalb suche ich nach ersten orientierenden Hinweisen. So dick bin ich mit der.Kohle nicht, dass ich auf Gut Glück einen 180€ Schuh kaufen kann und ich kann im Fachgeschäft nicht nachvollziehen, nach welchen Kriterien die mir Schuhe anschleppen (vermutlich die auch nicht). Darum wäre ich gerne dafür gerüstet mit Tipps.

    Ich habe diesen einen Schuh zum Vergleich, finde Gelschuhe beim Test komisch und frage mich jetzt, wie ich mir den ersten Zweitschuh sinnvoll auswähle.

    Ich laufe aus Gesundheitsgründen 2 bis 3 Mal die Woche, bin maximal 56 Min. auf 10 km gelaufen und 2:10 beim Halbmarathon, laufe v.a. auf Asphalt und mit moderaten Steigungen.

    Wer diese Frage doof findet, kann auch einfach nicht antworten statt wie die Vorredner nochmal zu schreiben wie doof die Frage ist

  12. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Wer diese Frage doof findet, kann auch einfach nicht antworten statt wie die Vorredner nochmal zu schreiben wie doof die Frage ist
    Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung. Also dir weiterhin viel Glück.

  13. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  14. #14
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Man bleibt am besten bei der bevorzugten Schuhart? Oder braucht man, um dem Fuß "andere Reize zu geben" (das ist z.B. die Formulierung aus eibem.Artikel zum Thema, aber ohne Hinweis, welche Reize das sein könnten), einen ganz anderen?
    Ja, wenn sie vernünftig und richtig ist. Ansonsten viel an- und ausprobieren, um andere Vorzüge zu entdecken. Und nein, meine Füße möchte ich nicht reizen - weder mit irgendwelchen Stützen, Einlagen oder Dämmmaterial.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  15. #15
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.948
    'Gefällt mir' gegeben
    1.705
    'Gefällt mir' erhalten
    2.550

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    finde Gelschuhe beim Test komisch
    Dann kannst Du nicht allzuviele getestest haben. Gel ist größtenteils Marketing. Sieht halt "cool" aus, wenn man da so ein Fenster an der Seite sieht. Ich habe aus Neugier mal zwei Modelle mit "GEL" im Namen aufgeschnitten:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2574118

    Beim gelben habe ich nicht mal Gel gefunden (mag sein, dass das neben der Schnittrichtung lag), beim rot-blauen sieht das hintere Gelkissten für mich sehr nach "Show" aus und die Dämpfung des Kissens unter der Hacke hätte man garantiert auch mit Schaumstoff hinbekommen - wie beim gelben Schuh gemacht...

    Ich würde mir nicht zutrauen, "GEL" herauszufühlen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (15.07.2019)

  17. #16
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Nach 39 Wochen laufen werden Deine Treter sicher "ein paar" hundert km auf dem Buckel haben. Dann sind die vom Verhalten nicht mehr so wie neu, also ein anderer Schuh. Kaufe das gleiche Modell. Vielleicht gibt es bereits den Nachfolger und Du kannst den Vorgänger "billig" schießen.

    Knippi

  18. #17

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Warum macht man sowas?
    Kannst du auch inhaltliche Repliken schreiben oder ist einfach dein Ego so fragil, dass du bei jedem Post jemandem ans Schienbein treten musst um dich noch zu spüren?

  19. #18

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Nach 39 Wochen laufen werden Deine Treter sicher "ein paar" hundert km auf dem Buckel haben. Dann sind die vom Verhalten nicht mehr so wie neu, also ein anderer Schuh. Kaufe das gleiche Modell. Vielleicht gibt es bereits den Nachfolger und Du kannst den Vorgänger "billig" schießen.

    Knippi
    Ja, haben sie, das ist eine gute Idee - merci! Ist im Fall auch sicher so, dass da noch was dazwischen ist, weil gekauft habe ich sie schon 2016, aber erst letztes Jahr wirklich angefangen zu laufen.
    Zuletzt überarbeitet von digiom (15.07.2019 um 20:53 Uhr)

  20. #19

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Dann kannst Du nicht allzuviele getestest haben..
    Ja, das stimmt. Ich bin in nur ein paar reingeschlüpft, weil der Verkäufer die herbeigezerrt hat, der dazu was mit "Gel" gesagt hat - ob die jetzt repräsentativ waren, keine Ahnung. Rausspüren würde ich selbst sicher nix.

    Der Aufschnitt ist beeindruckend - das hätte ich mir in der Tat anders vorgestellt!

  21. #20

    Im Forum dabei seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ja, wenn sie vernünftig und richtig ist. Ansonsten viel an- und ausprobieren, um andere Vorzüge zu entdecken. Und nein, meine Füße möchte ich nicht reizen - weder mit irgendwelchen Stützen, Einlagen oder Dämmmaterial.
    Danke dir - ich fühle mich jedenfalls wohl in so einem leichten Schuh. Gibt es irgendwelche Geheimtipps zum testen? Im Laden einen Kilometer laufen, bestimmte Moves ausprobieren? Ein Laufschuh ist ja nicht so billig, dass ich mir einen nur zum probieren besorgen würde. Und draußen Probelaufen lässt einen auch eher keiner.

    Das mit dem Reiz kam btw von diesem Artikel: https://www.runnersworld.de/verschie...gen.172647.htm
    Denn der Grund, warum Läufer verschiedene Schuhe laufen sollten, ist, wie Sie richtig formulieren, dass der Fuß sich nicht zu sehr an einen Schuh „gewöhnen“ sollte, aber auch, dass der Fuß (und damit die gesamte Unterschenkelmuskulatur) jedesmal einen etwas anders gelagerten Reiz erhält.
    Danke für den LInk!

    EDIT: Habe mich jetzt durchgeklickt - das ist ja eine super Ressource: https://www.laufschuhkauf.de/tipps-z...fschuhkauf-xi/

  22. #21

    Im Forum dabei seit
    24.09.2018
    Beiträge
    346
    'Gefällt mir' gegeben
    109
    'Gefällt mir' erhalten
    216

    Standard

    2-3 mal die Woche heißt wohl eher 2 als 3 mal? Und viel mehr als 20-30 km die Woche werden dabei wohl auch nicht rumkommen. Bei solch einem geringen Umfang ist es meiner Meinung noch nicht notwendig 2 verschiedene paar Schuhe zu haben. Als ich früher nur 3-4 mal die Woche laufen war, habe ich das auch immer nur mit einem Paar Laufschuhe gemacht. Selbst bei bis zu 10 Laufeinheiten die Woche waren es meist nur 2 Paar (wobei 80 % der Strecke auf ein Paar entfielen).

    Was ich sagen will, wenn du Schuhe gefunden hast die dir gefallen, dann bleib doch einfach bei diesem einen Paar, bzw. kaufe irgendwann neue. Allerdings ist es ja auch nicht teurer mehrere Paare zu haben, die einzelnen halten so eben länger. Dafür geht man gerade als Anfänger am besten in Fachgeschäft und lässt sich von geschultem Personal beraten.

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Ein Laufschuh ist ja nicht so billig, dass ich mir einen nur zum probieren besorgen würde.


    Teurer heißt aber auch nicht zwangsläufig besser, meine letzten Schuhe habe ich teilweise für deutlich unter 100 Euro bekommen und war/bin sehr zufrieden. Bspw. bei Sportcheck kann man mit einer Clubkarte die Schuhe auch innerhalb von 6 Wochen zurückbringen, wenn sie nicht gut sein sollten. Egal wie viel man damit gelaufen ist.

  23. #22
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Kannst du auch inhaltliche Repliken schreiben oder ist einfach dein Ego so fragil, dass du bei jedem Post jemandem ans Schienbein treten musst um dich noch zu spüren?
    Du verstehst es offensichtlich nicht. Aber gut, man kann niemanden zwingen. Deshalb jetzt mal Klartext, kauf dir ein Paar Salming Speed 6, aktuell ist Sale bei salming.de da bekommst du die für unter 70€
    Das ist ein klasse Allrounder, leicht aber fest genug um auch Mal Schotter zu bewältigen.

    Aber ich übernehme natürlich keine Garantie, ich kenne dein Füsse ja überhaupt nicht. Aber du hast konkret gefragt, also nicht denken, machen. Ich hab von denen gerade mein zweites Paar gekauft, der Preis war entscheidend, auch wenn die anderen erst 900km auf der Uhr haben.

    Aber wie gesagt, ob du damit laufen kannst, das weiss ich nicht, aber das wolltest du ja gar nicht wissen ....

  24. #23
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Ps: Mein Lieblingsschuh ist übrigens nicht, aber den Race wollte ich dir dann doch nicht empfehlen, so bin ich ja nun auch wieder nicht.

    Pps:Extrapost wegen mobileditbug des Forums

  25. #24
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    11.650
    'Gefällt mir' gegeben
    444
    'Gefällt mir' erhalten
    943

    Standard

    Zitat Zitat von digiom Beitrag anzeigen
    Danke dir - ich fühle mich jedenfalls wohl in so einem leichten Schuh. Gibt es irgendwelche Geheimtipps zum testen? Im Laden einen Kilometer laufen, bestimmte Moves ausprobieren? Ein Laufschuh ist ja nicht so billig, dass ich mir einen nur zum probieren besorgen würde. Und draußen Probelaufen lässt einen auch eher keiner.
    Der Laufshop meines Vertrauens bietet die Möglichkeit draussen vor dem Laden probezulaufen (vorher auf dem Laufband). Aber bis es soweit ist, reicht oft schon anprobieren und ein paar Schritte gehen um die Spreu vom Weizen zu trennen. Nein, es gibt keine Geheimtipps, die nur unter der Ladentheke oder im Darknet gehandelt werden. Wenn Du mit leichten Schuhen zurecht kommst, sehr gut! Dann beschränke die Anprobe auf Lightwightmodelle
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  26. #25
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    5.338
    'Gefällt mir' gegeben
    1.824
    'Gefällt mir' erhalten
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Dann beschränke die Anprobe auf Lightwightmodelle
    Das postete ich bereits heute morgen, aber das wollte der TE nicht lesen oder verstehen, wer weiss das schon.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Geeigneter Trinkgürtel-Laufgürtel gesucht !
    Von Alaiis im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 14:29
  2. geeigneter Laufmesser
    Von Hans Rainer im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 11:24
  3. Geeigneter Laufrucksack
    Von Dumdidu im Forum Ausrüstung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 09:57
  4. geeigneter Schuh für Vor-/Mittelfußlauf
    Von mm2812 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 13:41
  5. Zweitschuh neben Asics Gel Nimbus VII?
    Von LazyWolf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 13:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •