+ Antworten
Seite 746 von 1281 ErsteErste ... 2466466967367437447457467477487497567968461246 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.626 bis 18.650 von 32023
  1. #18626
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    474

    Standard

    @Hannes: schön, dass du den Rennsteig trotz mangelnder Vorbereitung (wenn auch leidend) gut zu Ende gebracht hast.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  2. #18627
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.466
    'Gefällt mir' gegeben
    1.306
    'Gefällt mir' erhalten
    932

    Standard

    @kobold das ist doch ein Foto aus Lugano gewesen oder? Ich war zu meinem 18. Geburtstag dort, also vor gefühlten 100 Jahren, und fand es traumhaft schön.

    @lexy mein Mann trainiert auch auf einen Triathlon in weiter weiter Ferne. Bin gespannt, was Du berichtest.

    @mapuche das Gefühl, dass man keine Fortschritte spürt, kenne ich leidlich. Habe aber eine freundliche App, die mir immer wieder glaubhaft versichert, dass ich wieder einen neuen Rekord in Strecke oder Geschwindigkeit habe-und ich bin doch so leichtgläubig..

    @Isse Ich kenne zwar Deine Krankengeschichte nicht, aber es klingt so, als ob Du dich langsam im Aufwind befindest. Drücke fest die Daumen, dass es bald wieder läuft wie verrückt

    @Raffi Du gönnst uns ja eine richtig abwechslungsreiche Auswahl an schönen Profilbildern.

    Ich wollte heute eine kleine Runde am Abend machen, da der Lauf in 3 Wochen auch abends ist. Sonst mag ich es ja lieber pünktlich zu laufen. Erstaunlicherweise war es richtig gut. So habe ich auf 7.5 km erweitert und eine fabelhafte Zeit von 5.51 min/km abgelegt inkl. Warm up und cool down. Bin extrem zufrieden.

    Wünsche allen einen relaxten Feiertag

  3. #18628
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.487
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Also ich werd jetzt nicht sehr speziell trainieren. Lediglich das schwimmen, und das auch nur, damit es mir etwas besser von der Hand geht. Ich will einfach mal schauen ob mir das liegt. Vorstellen könnte ich es mir schon irgendwie. Man trainiert einfach variabler und ausgeglichener. Aber ansonsten wäre Triathlon natürlich richtig geil, wenns aus 3x laufen bestehen würde

  4. #18629
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.179
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Moins'n,

    bei uns in der Gegend gibt es auch ein paar Triathlon Veranstaltungen und ich habe auch schon ein/zwei Mal drüber nachgedacht... dabei blieb es bislang allerdings auch.
    Vor ein paar Jahren wollte ich beim Lübeck Triathlon als Team antreten - leider ist uns unser zugegebenermaßen generell recht unsportlicher Schwimmer abgesprungen und das war's dAnn.
    Denke mal, ich bleibe doch beim Laufen 🙂

    Gestern lief gut, auf nominell knapp 7Km um ein Auto aus der Werkstatt abzuholen sind mir ~10Km Umwege eingefallen 😆
    Diesmal passte wieder alles 😎
    Vielleicht brauche ich auch einfach dann und wann solche Erdung wie zuletzt am Montag 😚

    Schönen freien Tag heute ☉

  5. #18630
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.315
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Moin!

    @Friemel: Genau, Lugano. Schön da!

    @me: So, eigentlich hatte ich mich ja entschieden, in gut vier Wochen beim Stadtlauf nochmal einen 10er zu laufen, weil die Umfänge für einen HM etwas dünne sind und ich mich zuletzt auch wettkampfmüde fühlte. Aber dann war der lange Lauf heute so super, dass ich doch wieder ins Grübeln komme, ob ich nicht für den HM melden sollte, um die Form auch für eine PB auf dieser Distanz zu nutzen: Gestern abend beim Firmenlauf noch 5 km im 7er-Schnitt gejoggt, um einen Kollegen mit Seitenstechen heil und halbwegs wohlgelaunt ins Ziel zu bekommen. Heute früh um 6 raus an die Mosel: 2 Stunden, 18,6 km, Pace 6:28, Hf-Schnitt bei 73%. Trotz der monotonen Asphalt-Lauferei komplette Ruhe im Knie und auch ansonsten alles blendend. Meine Hochstapleruhr spuckte übrigens einen Running-Index von 56 aus - entsprechend einer prognostizierten M-Zeit von 3:35.

    Schönen Feiertag allerseits
    kobold

  6. #18631

    Im Forum dabei seit
    10.04.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Anstatt zu trainieren habe ich gestern mal an einem Fun Lauf auf der kurzen 5km Distanz teilgenommen.
    Ich war durchaus beeindruckt und das ist schon ein großer Unterschied ob man einfach morgens alleine 5 bis 6km läuft oder im Rahmen eines Events. Hat Spaß gemacht und war genau die richtige Entscheidung um nochmal einen Motivationsschub zu bekommen.

    Ich hatte ernsthaft befürchtet in einem sehr peinlichen Zustand abgeschlagen im Ziel anzukommen aber ich glaube ich habe eine ganz annehmbare Figur gemacht. Für mich ganz interessant, dass ich den letzen KM in einer 5:35er Pace gelaufen bin. Eine Minute schneller als der Durchschnitt der ersten vier Kilometer.

    Ansonsten für mich als Anfänger sehr spannend zu sehen was da alles für ein paar Läufer organisiert wird. An einem Abend vor dem Feiertag im Zentrum von Köln Strecken am Rhein entlang fast komplett abzusperren hatte ich so nicht erwartet.

  7. #18632
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.747
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    An sich hatte ich für heute einen Doppeldecker geplant. Ich wollte morgens vor der Kirche laufen und dann gleich nach der Kirche noch einmal. Das hat heute morgen aber nicht geklappt. Ich war zwar wie so oft um kurz nach 5 Uhr wach (um mal wieder zwei Kinder in meinem Bett vorzufinden), habe mich aber nicht aufraffen können. Jetzt war ich dann aber gerade doch noch einmal los und habe mein Mentaltraining Part 2 absolviert. 20 Runden im angrenzenden Gehölz. Die Uhr meint, ich sei 19,35km @6:18 gelaufen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es zwischen 20 und 21km so in einem Bereich von 5:50min/km gewesen sein dürften. Aber mir ging es einfach nur darum, 2h im Kreis zu laufen. Das habe ich gemacht. Dass ich mich jetzt heute Abend noch für eine zweite Einheit aufraffe, bezweifle ich ganz stark. Aber die Woche hat ja auch noch ein paar Tage. Am Wochenende werde ich aller Voraussicht nach einen Lauf mit meinem Bruder machen können. Darauf freue ich mich schon sehr.

  8. #18633
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.627

    Standard

    Mal sehen, ob @todmirror gerade unterwegs ist. ;)

    Von mir gibt es auch Neues zu berichten. Ich war zum ersten Mal auf einem Laufband (ok, 2. Mal mit Schuhkauf).

    Wir sind gerade in einem schönen Hotel auf Kurzurlaub (wir mussten mal raus), da wollte ich mal die Chance nutzen. Das Ding sah groß und modern aus, warum also nicht. Ich war allein im Raum. Also erstmal angeschaltet, die Starttaste gedrückt.

    Das Band setzt sich sehr (!!!) langsam in Bewegung. Ok, Steigung einstellen. Wie war das noch 1-2%? Also 1,5% genommen. Ok, jetzt das Tempo. Was ist das für eine Anzeige? Km/h kann es nicht sein, viel zu langsam. Also vorsichtig hochgedreht bis auf 20... ok, jetzt ist es gut. Mist, das Ding wird mit Verzögerung immer schneller. Also doch km/h. Gerade bevor ich abgeworfen werde, auf knapp 12-13 runtergestellt...

    So ging das auch einige Zeit gut (ein wenig habe ich noch am Tempo gespielt) wurde nur sehr langweilig und irgendwann spritzte der Schweiß. Ok, keine Lust mehr. 15 Minuten rum. Also noch schnell abwischen und weg. Hmm, da liegt ne Fernbedienung. Ach, da hängt ja ein Fernseher. Da gehen doch nochmal 15 Minuten...

    Dann nochmal mit dem Teil rumgespielt: Ah, ein Fitnesstest. Kann man ja mal machen. Alter? Ok, eingegeben. Gewicht. Ja, auch das. Und es geht langsam los. Stufe 1: Spazierengehen. laaangweilig. Nach 2,5 Minuten alle Knöpfe gedrückt um in die nächste Stufe zu kommen, bringt aber nix. Worauf wartet das Teil? Ah, auf 3 Minuten. Stufe 2: Immer noch langsam aber komisch anstregend. Ah, Steigung ist sehr hoch (5%?). Ok, Stufe 3 (wieder 3 Min später) wurde dann langsam interessant, Stufe 4 anstregend aber noch ok, nur blinkte da dann irgendwann eine Pulswarnung auf. (oh, Puls über 160. Nach Altersformel ist das viel, nach meiner MaxHF aber "nur" 80%.) Irgendwann geht die Pulswarnung nicht mehr weg und ich kann keine Werte mehr ablesen. Na, danke. Dann noch abgewartet, ob Stufe 5 trotzdem ausgelöst wird, ja sie wurde, aber sofort wieder Pulswarnung. Nö, so bringt das keinen Spaß. Also aufgehört. Am Ende wurde mit ein Wert angezeigt, der sehr genau zu meiner Runalyze-Vo2Max passt, also der Test selbst war ok, nur diese blöde Pulsgläubigkeit der Hersteller... argh.

    Nach insgesamt 36 Minuten, gut 5 Kilometern hatte ich dann endgültig genug.

    Meine Neugier ist jetzt gestillt, für ein regelmäßiges Training wäre das nicht mein Geschmack, da lieber im strömenden Regen 50 Runden auf der Bahn...

    Wenn mich das nicht "abgeschossen" hat, geht es morgen früh auf eine schöne Runde in die "echte Welt".

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  9. #18634
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.747
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mal sehen, ob @todmirror gerade unterwegs ist. ;)
    Nö, natürlich nicht. Wir haben gut gegrillt und mit einem 230g Rumpsteak sowie einem 150g Rinderfilet im Bauch schien mir das Sofa attraktiver als weiteres Kreiseln im Gehölz.

    Über Dein Laufband-Abenteuer habe ich kräftig schmunzeln müssen. Mir sind die Dinger ja auch irgendwie suspekt (drüber nachgedacht, mir so etwas anzuschaffen habe ich aber natürlich dennoch). Meinem Bruder habe ich irgendwann erzählt, dass ich hier aus dem Forum einen kenne, der schon mal 30km auf dem Laufband hinter sich bringt. Das hat ihn nicht wirklich beeindruckt - mich allerdings umsomehr sein Hinweis, dass er auch schon mal 60km auf dem Laufband gelaufen sei. Ich denke ja manchmal, ich hätte nicht alle Tassen im Schrank. Da geht aber definitiv noch mehr!

  10. #18635
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.772
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    So, ich war heute morgen auch fleißig, 16km in 1:50h aber mit 200 HM - weit genug weg von der nächsten Ortschaft, so dass keine Saufnasen mit Bollerwagen unterwegs waren. Das sah dann ungefähr so aus.

    Anhang 59027


    Auf die Geschwindigkeitseinstellungen bei Laufbändern bin ich auch schon mal reingefallen. Das Teil stand auf Meilen/h statt auf km/h. Ich wollte entspannte 10 km/h eingestellen und habe mich dann sehr gewundert, als es mich fast an die Wand geklatscht hat.

  11. #18636
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.315
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Uaaaah, Laufband! Auf Dienstreise in absoluten Ausnahmefällen. Aber ansonsten? Nee! Herrlich, deine Geschichte, ruca! Passt genau zu meinem negativen Bild von den Dingern!

    @tod: Bei eurem Grillgutverbrauch reichen ja selbst handelsübliche Großmarktmengen nicht mehr aus. Ich würde empfehlen, ihr geht zum Bauern eures Vertrauens und lasst da ein ganzes Weiderind für euch schlachten und portionieren - vakuumieren kannst du ja inzwischen selbst. Vielleicht kommt ihr damit wenigstens bis zu den Sommerferien hin.

    To whom it may concern: Hab inzwischen noch ein paar Lugano-Bilder auf meinen Blog gestellt.


  12. #18637
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.627

    Standard

    Achja, ich hatte zu vergessen zu erwähnen, dass hinterher meine Schlüsselkarte weder im Lift noch an der Zimmertür funktionierte (wir hatten immer die andere genutzt, toll wenn man da verschwitzt auf dem Flur steht und um Einlass bettelt. ;)

    Heute morgen ist aber alles wieder gut. 12,5 wunderschöne Kilometer draußen auf nüchternen Magen in 5:28er Pace gelaufen. Und jetzt gleich zum Luxus-Frühstück.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  13. #18638
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.872
    'Gefällt mir' gegeben
    1.661
    'Gefällt mir' erhalten
    1.790

    Standard

    Moin,

    heute werden wohl viele Brückentag nehmen und haben somit ein verlängertes WE.

    Für mich wäre dann ab 13 Uhr Feierabend im Büro und ich düse raus in den Garten, das gesamte WE, so hier alles ruhig ist. Wir haben auch schon die herrlichsten Fleischsorten, die für den Grill bestimmt sind. Am WE mag ich beide Tage laufen, so blieb mir gestern und heute nur das Studio, was morgens noch gut machbar ist.

    LB nehme ich bewusst ab und an mal mit ins Programm. Es entlastet die Ferse und dennnoch kommen ein paar km zusammen. Schön ist anders, aber besser als kein Sport.

    Edit: Bei Tod musste ich auch schmunzeln. Wir haben jahrelang ein Schwein im Eichsfeld gehalten. Sind hingefahren, geschlachtet und haben das Viech dann verwurstet und in Büchsen heimgeschleppt. Beim Tod wäre die Aufzucht des Rindviechs noch einfacher, wie auch von Kobold schon angeregt, herrlich.

    Also, habt alle ein schönes WE - mit und ohne LB und wenn es geht, genießt die schönen Läufchen.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  14. #18639
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.872
    'Gefällt mir' gegeben
    1.661
    'Gefällt mir' erhalten
    1.790

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Achja, ich hatte zu vergessen zu erwähnen, dass hinterher meine Schlüsselkarte weder im Lift noch an der Zimmertür funktionierte (wir hatten immer die andere genutzt, toll wenn man da verschwitzt auf dem Flur steht und um Einlass bettelt. ;)

    Passiert zumeist, wenn die Schlüsselkarte in der Nähe des Handys gelagert wurde.

    Schönes Frühstück und genieß es.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  15. #18640
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    474

    Standard

    Mit der Schlüsselkarte kommt mir auch bekannt vor. Auch beim letzten Urlaub.
    Laufband ist ein eigenes Thema. Auch die Einstellung (Min/km oder Min./M).
    @Kobold: hoffe, du hast einen GUTEN Pacemaker.
    LG Raffi (der Arbeitet)
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  16. #18641
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    474

    Standard

    Was Grillgut anbelangt, würde ich gleich einen Bauernhof empfehlen. Für die Kinder ein großer Spielplatz und sollte mal Fleisch knapp sein, kann bei Bedarf ........ *duckundweg*
    Gestern immerhin wieder 10,x im 6:30er mit Sonnenbrand.
    Mal schauen, ob ich heute noch einen welligen Lauf in der prallen Sonne unterbringe.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  17. #18642
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.747
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    @tod: Bei eurem Grillgutverbrauch reichen ja selbst handelsübliche Großmarktmengen nicht mehr aus. Ich würde empfehlen, ihr geht zum Bauern eures Vertrauens und lasst da ein ganzes Weiderind für euch schlachten und portionieren - vakuumieren kannst du ja inzwischen selbst. Vielleicht kommt ihr damit wenigstens bis zu den Sommerferien hin.
    Ich habe tatsächlich auf unserer Fahrradtour neulich einen Hofladen im alten Land ausfindig gemacht, die Fleisch von selbstgezüchteten Galloway-Rindern verkaufen. Bis jetzt habe ich es aber noch nicht geschafft, dort vorstellig zu werden.

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    To whom it may concern: Hab inzwischen noch ein paar Lugano-Bilder auf meinen Blog gestellt.

    Sehr schön!

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen

    Edit: Bei Tod musste ich auch schmunzeln. Wir haben jahrelang ein Schwein im Eichsfeld gehalten. Sind hingefahren, geschlachtet und haben das Viech dann verwurstet und in Büchsen heimgeschleppt. Beim Tod wäre die Aufzucht des Rindviechs noch einfacher, wie auch von Kobold schon angeregt, herrlich.
    Ein Schwein in unserem parkähnlichen Stadtgarten (Vorsicht Ironie) würde sich sicher gut machen. Aber ich habe ja ohnehin schon zwei kleine Ferkel zu Hause, da kommt mir nicht noch ein weiteres Schwein dazu.

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    Was Grillgut anbelangt, würde ich gleich einen Bauernhof empfehlen. Für die Kinder ein großer Spielplatz und sollte mal Fleisch knapp sein, kann bei Bedarf ........ *duckundweg*
    Du willst meine Kinder schlachten? An denen ist nicht viel dran. Ich fürchte, da würde meine Familie als erstes mich opfern.

  18. #18643
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    474

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich habe tatsächlich auf unserer Fahrradtour neulich einen Hofladen im alten Land ausfindig gemacht, die Fleisch von selbstgezüchteten Galloway-Rindern verkaufen. Bis jetzt habe ich es aber noch nicht geschafft, dort vorstellig zu werden.



    Sehr schön!



    Ein Schwein in unserem parkähnlichen Stadtgarten (Vorsicht Ironie) würde sich sicher gut machen. Aber ich habe ja ohnehin schon zwei kleine Ferkel zu Hause, da kommt mir nicht noch ein weiteres Schwein dazu.



    Du willst meine Kinder schlachten? An denen ist nicht viel dran. Ich fürchte, da würde meine Familie als erstes mich opfern.
    Eigentlich meinte ich, dass da GLÜCKLICHE Hühner, Schweine, Rinder, usw. usw. rumlaufen. Falls mal ZUFÄLLIG die ganze Bande einfällt wäre genügend Platz im Heustall und fürs Essen ist auch gesorgt.
    Die Kinder werden als un.- oder unterbezahlte Knechte benötigt. Die werden (noch) nicht geschlachtet.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  19. #18644
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.315
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich habe tatsächlich auf unserer Fahrradtour neulich einen Hofladen im alten Land ausfindig gemacht, die Fleisch von selbstgezüchteten Galloway-Rindern verkaufen. Bis jetzt habe ich es aber noch nicht geschafft, dort vorstellig zu werden.
    Da wüsste ich aber, was ich täte ... Die haben bestimmt Online-Bestellmöglichkeiten. Wie geschrieben, ich würde gleich ein ganzes oder wenigstens eine Hälfte nehmen.

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ein Schwein in unserem parkähnlichen Stadtgarten (Vorsicht Ironie) würde sich sicher gut machen.
    Schweine machen eh zu viel Dreck, Geflügel auch. Ich würde zwei Schafe empfehlen. Und/oder Kaninchen - die kann man zwar nicht grillen, aber im Bräter zubereitet sind die auch ganz fein.

  20. #18645
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.547
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    474

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Da wüsste ich aber, was ich täte ... Die haben bestimmt Online-Bestellmöglichkeiten. Wie geschrieben, ich würde gleich ein ganzes oder wenigstens eine Hälfte nehmen.


    Schweine machen eh zu viel Dreck, Geflügel auch. Ich würde zwei Schafe empfehlen. Und/oder Kaninchen - die kann man zwar nicht grillen, aber im Bräter zubereitet sind die auch ganz fein.
    Schaf: du meinst Rasenmäher, Dünger und Nahrung in einem. Wenn nur der Geschmack nicht wäre.
    Wieso kann man Kaninchen nicht grillen? Finde es sogar sehr lecker. Guckst du.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  21. #18646
    Avatar von Little_John
    Im Forum dabei seit
    20.03.2017
    Beiträge
    427
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    . Und/oder Kaninchen - die kann man zwar nicht grillen, aber im Bräter zubereitet sind die auch ganz fein.
    Aber nicht zuviel Kaninchen essen denn das kann dich töten. Hat mit dem essen von fettarmen (igitt) Fleisch zu tun.
    Ausserdem sollte man Kaninchen schon selber jagen und mit einer Mischung aus gefrohrenen Speck und Pfefferkörnern und Salz erschiessen anstatt mit Schrot.

  22. #18647
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.872
    'Gefällt mir' gegeben
    1.661
    'Gefällt mir' erhalten
    1.790

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich habe tatsächlich auf unserer Fahrradtour neulich einen Hofladen im alten Land ausfindig gemacht, die Fleisch von selbstgezüchteten Galloway-Rindern verkaufen.


    Wie die Tiere in meinen Kühler gelangen, wäre einer meiner ersten Amtshandlungen gewesen. Ein Träumchen!

    Bei Schafen würde ich höchstens die Lämmer auf den Grill legen. Die stinken weniger und das Fleisch ist zarter. Den Stress mit Nachbarn wg. dem Rasen, würde ich mich nicht aussetzen wollen. Da könnte man sich auch einen kleinen Mähroboter leisten.

    Übrigens hatten wir als Kinder 5 Hühner und 6 Kaninchen. Gut, ein Huhn ist ausgebrochen und dann durch Unfall verstorben. Die anderen wurden fachgerecht geschlachtet und für die Kühltruhe vorbereitet. Aber selbst nackt im Kühler konnten wir noch erkennen, um welches Huhn es sich zuvor gehandelt hatte. Ein Genuss war das dann nicht.

    Bei den Kaninchen war es noch schlimmer. Die nahmen wir als Kinder mit zum Kuscheln in die Betten und dann wanderten die später auf unsere Mittagsteller.

    Wir sind als Kinder wohl beizeiten fürs Leben vorbereitet und gebrieft worden.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  23. #18648
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.523
    'Gefällt mir' gegeben
    2.747
    'Gefällt mir' erhalten
    1.570

    Standard

    Ich bin ja ein fürchterliches Weichei! Ich möchte die Tiere, die ich verspeise, definitiv vorher nicht lebend gesehen haben. Mir ist schon klar, dass das ziemlich naiv und blauäugig ist. Mir macht es das Leben aber leichter. Zum Thema Kaninchen kann ich auch noch eine Story beitragen. Als ich meine Frau kennenlernte, wohnte bei ihr in ihrem WG-Zimmer ein Kaninchen. Bevor ich mich zu dem folgeschweren Entschluss, mich mit ihr partnerschaftlich zusammenzutun, habe hinreißen lassen, habe ich mich selbstverständlich in weiser Voraussicht bei Ihr erkundigt, wie alt Kaninchen denn werden würden. Ich glaube, sie sagte etwas von ungefähr acht Jahren. "Unser" (natürlich war es dann "unser") Kaninchen hat zwei Umzüge überstanden und ist älter als 14 Jahre geworden. Gestorben ist es ganz kurz nachdem unser Sohn zur Welt kam (vielleicht war es auch ganz kurz davor, das weiß ich nicht mehr zu 100%).

  24. #18649
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.037
    'Gefällt mir' gegeben
    1.740
    'Gefällt mir' erhalten
    2.627

    Standard

    Meine Familie hatte sich früher jährlich "ein halbes Rind" gekauft. Grob vorzerteilt kam es vom Schlachter, dann in einer großen Aktion in passende Portionen weiter zerkleinert und eingefroren. Die nicht so tollen Sachen bekam der Hund, es gab 1x/Woche eine echte Rindfleischsuppe aus den Knochen und ansonsten jede Menge Abwechslung. Ok, bei vielem habe ich mich "ausgeklinkt" denn zu durchwachsen ist z.B. nicht mein Fall und Zunge und Hirn schon gar nicht...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  25. #18650
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.315
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Ich komm vom Bauernhof, bei uns gab es früher noch Hausschlachtungen, allerdings "nur" Schwein, nicht Rind. Dadurch kenne ich den kompletten Prozess von der Auswahl des Delinquenten bis zur Verkostung der frischen Fleisch- und Wurstwaren - die Beschreibung der Zwischenschritte lasse ich hier mal außen vor. Heute wäre ich da deutlich zartbesaiteter, früher machte mir das alles nichts aus.

    Rinderzunge sieht zwar "am Stück" ziemlich schauerlich aus. Aber so ein fein zubereitetes Ragout im Blätterteigpastetchen ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •