+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 96
  1. #1
    Avatar von Rimaro
    Im Forum dabei seit
    02.09.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    129
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Eure Minimalschuhe?

    Schön, dass das Barfuß - / Minimalschuhlaufen jetzt sogar einen eigenen Bereich bekommt. Gleich mal Leben machen hier!

    Welche Minimalschuhe sind denn hier so unterwegs?
    Ich laufe kürzere Strecken unter der Woche noch barfuß - war ja nicht wirklich kalt bisher. Für die längeren Läufe im Wald trage ich jetzt im Winter die Vivobarefoot Neo Trail am liebsten. Vorher hatte ich mir den Minimus Trail von New Balance gekauft, den mag ich aber nicht, weil er im Fersenbereich so fest ist. Dann haben mehrere Fivefingers ihr Zuhause bei mir: Bikila und Trek Sport zum Laufen, die Classic fürs "Indoor"-Training. Im Sommer ist meist ein Paar Huaraches von invisibleshoe als Notschuh dabei.

    Man kann also auch als Minimalist durchaus zum Sammler werden.

    LG
    Riek

  2. #2
    Bio Runner Rhein-Main Avatar von aBo
    Im Forum dabei seit
    25.05.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    884
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo !

    Ja, wirklich klassen von Tim das hier einzurichten.

    Für die Freizeit tut es bei mir auch der FiveFingers Classic und der normale KSO.
    Im nächsten Sommer dann wie im letzten vermehrt mit selbst gemachten Huaraches.
    Für besonders fiesen Schotter gerne auch FiveFingers KSO mit Huaraches zusammen.

    Ich oute mich als Memme .
    Ganz Barfuß bin ich erst sehr selten unterwegs gewesen.

    Alex

  3. #3
    Avatar von gero
    Im Forum dabei seit
    09.08.2008
    Ort
    Simmozheim
    Beiträge
    3.859
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wirklich barfuß habe ich es bisher auch noch nicht probiert. Ab und zu (und demnächst immer mehr) bin ich in meinen VFF Bikila LS unterwegs.

    Gruß,
    Gero

  4. #4
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich glaube zwar nicht, dass es einen eigenen Bereich gebraucht hätte - aber o.k.

    Ich erinnere mich noch, dass es praktisch einer Volksbefragung bedurfte um das viel umfassendere Thema "Ultralauf" als eigenen Berich zu etablieren.

    Wenn man einfach nach "Letzte Beiträge" selektiert dann findet man doch ohnehin alles was gepostet worden ist.

    Aber egal.

    Ich laufe nicht barfuß, das halte ich für etwas übertrieben.

    "Minimalistische" Schuhe habe ich derzeit von innov-8 (den Roclite 285) und Merrell (Trail Glove) und bin sehr zufrieden damit.

    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  5. #5
    Avatar von taste_of_ink
    Im Forum dabei seit
    27.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    615
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von aBo Beitrag anzeigen
    Für besonders fiesen Schotter gerne auch FiveFingers KSO mit Huaraches zusammen.
    Du schnürst dir wirklich unter die KSO noch Huaraches? Also DA kann ich ja sogar verstehen, wenn die Leute komisch schauen.

    Ich persönlich besitze mittlerweile die KSO, die KSO Trek Sport, ein Paar selbstgebastelte Huaraches und die Fila Skeletoes. Soviel also zum Thema: Minimalisten sind keine Sammler.

    Die KSO liebe ich, weil man den Untergrund perfekt spürt. Und auch Schotterpisten verlieren damit ihren Schrecken. Nachteil: sie haben fast keinen Grip, gerade auf matschigen oder nassen Untergründen. Für Trails in der kalten, nassen Jahreszeit also eher ungeeignet.
    Auf genau solchen Untergründen sind die KSO Trek Sport aber prima. Allerdings merkt man schon ganz deutlich die dickere Sohle.
    Trotzdem ist die Sohle immer noch erheblich flexibler als bei den Fila Skeletoes, die ich auch gar nicht mehr laufe.
    Meine selbstgebastelten Huaraches machen zwar prinzipiell richtig Spaß, nur irgendwie ist mir der linke "Schuh" nicht so recht gelungen; ich rutsche tendenziell nach innen ab und scheuer mir dann die Haut zwischen den Zehen auf. Werde da vielleicht Frühjahr noch mal nachbessern. Ich vermute, dass ich die hinteren beiden Löcher für die Schnürung falsch platziert habe.

    Trotzdem habe ich bisher immer versucht einen Teil meiner Wochen-Km auch komplett Barfuß zu laufen. Ich merke dann vor allem, dass sich in Minimalschuhen doch häufig irgendwelche Nachlässigkeiten einschleichen. Dank dieses bislang sehr moderaten Winters (Gießen: 1x Schnee, die letzten Wochen komplett über 0 Grad) war es auch überhaupt kein Problem. Meistens laufe ich mich, wenn es kühler ist, ein paar Minuten in den Five Fingers warm und ziehe sie dann aus. Dann sind die Füße auf Betriebstemperatur und die Außentemperatur ist kein Problem mehr.

  6. #6
    Bio Runner Rhein-Main Avatar von aBo
    Im Forum dabei seit
    25.05.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    884
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Neee, beim Silvsterlauf bin ich nur mit FF gelaufen.

    Je nach Strecke im Training hab ich hier wirklich große und fiese Schottersteine und habe die Huaraches zusammengerollt in der Tasche meines Fahrradtrikots für die Teilstrecke dabei.
    Sobald die vorbei ist kommen die wieder von den Füßen.

    Alex

  7. #7
    Avatar von RunningSucks
    Im Forum dabei seit
    11.01.2012
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich war gestern wieder in den Trek Sport unterwegs. Aber das ist wohl nicht mein Tag gewesen.....habe mir ständig kleine Äste in die Knöchel gerammt und viele dickere Steine unter Laub zu spüren bekommen. Und ein Stein ist mir von oben auf den dicken Onkel gefallen, mann, das tat weh. Frage mich wie das passieren konnte.
    Na ja, wie war das? Was einen nicht tötet härtet ab......

  8. #8
    Bambini-Beute :-) Avatar von Wattläufer
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    bei Schlüttsiel
    Beiträge
    430
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi,

    ich bin zur Zeit weniger minimalistisch unterwegs, aber ~ 1/10 meiner Trainingskilometer des letzten Jahres war ich mit meinen Leguanos unteregs. Ich hab sie bevorzugt an, wenn ich im Nordfrisischen Gelände, also auf Deichen,Feldern oder an Flüßen und Kanälen langlaufe. Die dürfen dann auch gerne dabei mal naß werden. Ich freue mich schon wieder auf längere Abende um dann wieder richtig "cross" zu laufen

    Schöne Grüße

    Sönke

  9. #9
    Rennrum
    Gast

    Standard

    Hallo,
    ich lauf gerne in den Fivefingers classic und hab seit kurzem auch ein Paar Huaraches von Invisible shoes. Im Winter lauf ich damit aber wenig. Das liegt weniger an der Kälte als daran, dass ich unter der Woche nur im Dunkeln unterwegs bin (minimalistisch ausgerüstet sehe ich gerne etwas genauer auf den Weg) und am Wochenende eher längere Läufe in normalen Puschen mach.
    Als Kompromiss hab ich dann meine ollen Woolf Firewoolf aus der Versenkung geholt. Das ist minimalistisch genug, dass meine Füße nicht ganz verkümmern und schützt vor spitzen Gegenständen deutlich besser. Ausserdem "muß" ich sie ja noch auftragen

    Vielleicht werd ich bei Tageslicht auch wieder mal ein bischen barfuß laufen. Damit hab ich im letzten Jahrhundert () schonmal experimentiert, war dann aber doch wieder "zurückgekehrt" zu den Schuhträgern.

    Als Ultra denke ich, ist es auch nicht so sinnvoll, sich ganz auf die Minimalismus-Schiene zu werfen. Fußtraining ist aber sicher sehr nützlich. Und Spaß machts natürlich

    Gruß
    Wolfgang

  10. #10
    langsam aber sicher Avatar von Gueng
    Im Forum dabei seit
    22.01.2005
    Ort
    Marburg a. d. Lahn
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Hallo,

    bei mir hält sich in der dunklen Jahreszeit der Minimalismus in Grenzen.
    Im Sommer bin ich manchmal mit ganz primitiven Leinenschuhen (noch einfacher als Chucks) oder Wasserschläppchen gelaufen, oder mal ein kurzes Stück (2 km) barfuß auf Asphalt.
    Vorgestern hab ich die Wasserschläppchen nach dem Lauf-ABC einfach mal für die ganze Strecke (ca. 10 km) angelassen. Auf ausgebauten Wegen ist das ja kein Problem, wenn man dran gewöhnt ist.
    Meine Co-Trainer laufen fast ausschließlich Merrell Barefoot Trail Glove bzw. Adidas CC Chill.

    Gruß
    Martin
    Die Laufschule Marburg
    Twitter
    Video-Anleitung zur Selbsthilfe bei Überpronationsproblemen

    "Barfuß - das ist ehrlich!" (Zuschauer eines Straßenlaufs in Marburg, während ihn eine Barfußläuferin passiert)

    Persönliche Bestzeiten

    5.000 m (Bahn) in 21:39 (barfuß) - Bahnlauf des ASC Breidenbach, 6.9.2013
    10.000 m (Bahn) in 45:14 (barfuß) - Kreismeisterschaften in Eschenburg-Eibelshausen, 09.10.2015
    10 km (Straße) in 46:16 (barfuß) - 31. Marburger Ahrens-Stadtlauf, 29.9.2013
    HM in 1:41:53 (barfuß) - 16. Schottener Stauseelauf, 5.10.2013


  11. #11
    Fischauge Avatar von Martinwalkt
    Im Forum dabei seit
    21.09.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.694
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich benutze folgende Minimalschuhe:

    Five Fingers
    KSO Trek in Leder. Mein Favorit zum laufen und auch im Alltag draußen
    Classic mit Smartwool nutze ich nur innen im Büro
    Sprint zum joggen ab und an.

    Im Sportstudio beim Pilates habe ich noch Feelmaxschuhe (ganz dünne Sohle)
    mit freundlichem Gruß aus Hamburg


    Martinwalkt
    About me, alles auf einen Blick


  12. #12
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.328
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Aktuell habe ich ein Paar Nike Fre 3.0 für den Alltag und ab und zu laufe ich in Seac Sub Hawaii. Das sind Neoprenschlappen vom Decahtlon.

    Mein nagelnauen Nimbletoe Speedster stehen zum Verkauf an, die sind mir nicht minimalistisch genug. Als Alternative kommt dann ein Vivo Neo Trail ins Haus.

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    17.10.2006
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Meine VFF Speed haben jetzt 700km drauf.
    Dann hab ich noch Bikila LS in 44 und 45... Mist, ich brauch eigentlich was dazwischen.

    Und wenn meine Füße mal Urlaub brauchen, dann lauf ich auch mal in den Free 3.0.
    Meine Waden brauchen immernoch ab und an ne Auszeit.

  14. #14
    Avatar von RunningSucks
    Im Forum dabei seit
    11.01.2012
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    38
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Angefangen habe ich mit den Nike Free 2, diese werden jetzt aber zum Freizeitschuh degradiert.
    Auf der Arbeit trage ich gerade die New Balance Minimus Trail, die sind letzte Woche bei mir eingezogen und ich bin begeistert! Auch nach viel stehen und gehen keine schmerzenden Füsse oder Rücken. Im Moment bin ich echt im.... ja wie soll ich sagen? Minimalschuh Fieber?
    Zum laufen möchte ich grad' nix anderes mehr als meine VFF.

  15. #15
    Avatar von taste_of_ink
    Im Forum dabei seit
    27.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    615
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Oh man, ich beneide euch wirklich, dass ihr die Dinger auch mal im Büro anziehen könnt. Wenn ich mit den VFFs zum Anzug ins Büro käme, wären schiefe Blicke wahrscheinlich noch das geringste Problem.... In meiner Freizeit laufe ich eigentlich ausschließlich in ultraflachen Sneakers rum. Die sind bequem, kein Schnick-Schnack. Nur zum Anzug muss man diese höllisch unkomfortablen Lederklumpen mit Absatz anziehen...! Aber wie heißt es immer so schön: Intelligenz beginnt bei der Berufswahl!

  16. #16
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.328
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von taste_of_ink Beitrag anzeigen
    Oh man, ich beneide euch wirklich, dass ihr die Dinger auch mal im Büro anziehen könnt. Wenn ich mit den VFFs zum Anzug ins Büro käme, wären schiefe Blicke wahrscheinlich noch das geringste Problem.... In meiner Freizeit laufe ich eigentlich ausschließlich in ultraflachen Sneakers rum. Die sind bequem, kein Schnick-Schnack. Nur zum Anzug muss man diese höllisch unkomfortablen Lederklumpen mit Absatz anziehen...! Aber wie heißt es immer so schön: Intelligenz beginnt bei der Berufswahl!
    Es gibt doch auch Minimalschuhe die zum Anzug passen sollten.

    Wie wäre s den mit den Vivobarefoot Ra oder den Oxyd?

  17. #17
    Fischauge Avatar von Martinwalkt
    Im Forum dabei seit
    21.09.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.694
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von taste_of_ink Beitrag anzeigen
    Nur zum Anzug muss man diese höllisch unkomfortablen Lederklumpen mit Absatz anziehen...! Aber wie heißt es immer so schön: Intelligenz beginnt bei der Berufswahl!

    Von Bär gibt es Schuhe mit Nullabsatz die man auch zum Anzug tragen kann. Ich trage machmal die KSO Treks in Leder auch zu Weste und Jacket. Solltest du mal ausprobieren. Hat man immer ein nettes Einstiegs oder Plauderthema und ein Alleinstellungsmerkmal...
    mit freundlichem Gruß aus Hamburg


    Martinwalkt
    About me, alles auf einen Blick


  18. #18
    endlich Ultra Avatar von mauki
    Im Forum dabei seit
    02.09.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    4.328
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Martinwalkt Beitrag anzeigen
    Von Bär gibt es Schuhe mit Nullabsatz die man auch zum Anzug tragen kann.
    Meinst du die hier?

  19. #19

    Im Forum dabei seit
    17.10.2006
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nullabsatz bei Bär ist aber nicht wirklich flach, da ist meist locker noch ein halber cm Sprengung drin, mit Rücksicht auf die allgemein verkürzte Wade...

    Ich überlege grade ob ich mir nicht mal ein Paar Earth Schuhe kaufe, die haben -3,7% Sprengung. Ich bin einfach zu faul zu dieser ewigen Dehnerei.

  20. #20
    trailfüchsin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Christof Beitrag anzeigen
    Nullabsatz bei Bär ist aber nicht wirklich flach, da ist meist locker noch ein halber cm Sprengung drin, mit Rücksicht auf die allgemein verkürzte Wade...

    Ich überlege grade ob ich mir nicht mal ein Paar Earth Schuhe kaufe, die haben -3,7% Sprengung. Ich bin einfach zu faul zu dieser ewigen Dehnerei.

    Erinnert sich jemand noch an Roots- Schuhe mit Minusabsatz? Ich habe solche in den 80er Jahren gehabt und geliebt. Habe gerade mal gegoogelt. Es gibt sie sogar noch, haben gerade einen neuen Vertrieb und einen neuen Namen bekommen.

    Die Idee um den Minusabsatz ist also kein neuer Hype.

    Monika

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    17.10.2006
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Öhh, die sehen aber öko aus.

    Ja, mein etwas älterer Nachbar kann sich gut erinnern. Er meinte er und viele andere hätten sich mit diesen Schuhen ordentlich Achillessehnenprobleme geholt. Wieder normale Schuhe getragen und das Problem war gegessen...

    Aber ich glaube wir könnten bereit dafür sein.

  22. #22
    Avatar von taste_of_ink
    Im Forum dabei seit
    27.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    615
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ja, es gibt durchaus einige alltagstaugliche Minimalschuhe. Und ich hätte nicht mal ein Problem damit, mit VFFs in die Stadt zu gehen. Nur sind Juristen da etwas konservativer eingestellt. Wenn man unter den Schuhen nicht mindestens noch einen Kugelschreiber durchschieben kann, ist man nicht "richtig" angezogen.

    By the way: Shailene Woodley Wears Barefoot Running Shoes At Golden Globes After-Party (PHOTOS)

  23. #23
    Avatar von Knirschknie
    Im Forum dabei seit
    12.03.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    53
    Blog Entries
    423
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    "Öko..." So kann man das natürlich auch bezeichnen. Ich find sie einfach nur sauhäßlich... Wenn ich schon Probleme mit der Achillessehne bekomme, dann lieber mit meinen VFF... Die sind etwas farbenfroher und sehen lustig aus...

    Nenne nur diese Barfußschuhe mein Eigen. Ziehe sie sehr gern an. War mit ihnen letztes Jahr zwei 10er Wettkämpfe gelaufen, wo meist auch teilweise Schotter lag, aber ich hab versucht, mir nix anmerken zu lassen... Der erste 10er in den VFF war dann auch in etwa 56 Minuten und ich war überrascht, begeistert und happy! Hätte ich doch nie gedacht... Beim 2. Wettkampf stand ich dann mit ihnen dann auch auf dem Siegertreppchen. Okay, viele waren nicht in meiner Altersklasse mitgelaufen, aber kann ich was dafür? Auf jeden Fall war ich nicht ganz ohne Konkurrenz...

    Jetzt, bei Kälte laufe ich mit ihnen nicht umher... Höchstens im Fitnesstudio, wo ich schon seltsame Blicke ernte...

    Aber ich überlege, ob ich sie mit in den Urlaub nehme. Es geht in zwei Wochen nach Argentinien zum Bergsteigen (INCA HUASI). Am Anfang und Ende des Trips könnte ich sie bestimmt gut anziehen beim Relaxen am Pool bzw. in der Therme...

    Liebe Grüße,
    Knirschknie (die sich die bunten Treter geholt hat, um vielleicht mal endlich die leidigen Knieprobleme in den Griff zu bekommen...)

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    10.01.2005
    Ort
    Vreden/Münsterland
    Beiträge
    97
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    bin jetzt seit etwa 3-4 J. auf den Minimaltrip. Da ich zu der Zeit Probleme mit Spreitzfuß hatte und auch mit Einlagen gelaufen bin (bzw. nur damit laufen konnte) hab ich mir Gedanken über die Füße gemacht und bin über Dr. Marquard zu dem Thema gekommen.

    Angefangen bin ich mit dem Free 5.0, den ich nach1,5 J. tiefergelegt habe. Da mir die Sprengung zu hoch war hab ich die Flex mit ner groben Schleifscheibe genommen und hab die Sohle so weit rutergehobelt bis die Sprengung auf 0 war. (Gewicht,170gr.)
    Auf kurzen Strecken laufe ich sie heute noch. (eigentlich sind sie ne Nr. zu klein)
    Letztes Jahr kam dann der 3.0 dazu (180gr. in US14) auch den hab ich gleich bearbeitet um auf 0Sprengung zu kommen.
    Da ich mehr und mehr zum Cross und Traillauf tendiere, kam zu Whnachten der Merell Trail Glove dazu.(210gr.) Der ist wirklich sehr flach. Auf Strasse ist mir die Sohle allerdings zu Hart. Obwohl die anderen Schuhe auch 0 Sprengung haben, melden sich dann die Waden.
    Im Gelände ist es jedoch kein Problem.



    P.S. der Spreizfuß ist fast komplett wech...)

    Gruß Manfred
    Der Bauer der läuft

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    17.10.2006
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Den Merrell hab ich auch noch, aber den mag ich nicht weil der beim Laufen so klappert. Die Sohle ist irgendwie so Plastik-hart. Ich finde den sonst ganz gut von der Passung her.

    Interessant, Manfred, dass sich die Waden bei dünner Sohle bei dir melden. Liegt das dann an dem etwas langsameren Zug auf die Waden durch die Dämpfung?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure meinung
    Von Disco10777 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 08:09
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 20:57
  3. Eure Ernährungsgewohnheiten?
    Von erwin82 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 438
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 23:37
  4. Zeigt her eure F...
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 18:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •