Banner

Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1102
Kann im Prinzip beides sein - Handgelenkserkennung oder der Ärmel über der Uhr.
Ich hatte anfangs auch Probleme mit der Handgelenksmessung. Wenn man an der Stelle der Uhr tätowiert ist spinnt die auch gerne mal rum. Jetzt trag ich die Uhr etwas weiter unten und habe den Ärmel meistens etwas umgeschlagen damit die Uhr frei ist. Seither keine Probleme mehr mit unerwünschtem Sperren.
Die fehlerhaften Distanzen beim Upload auf Strava hatte ich anfangs auch. Mal nur die Hälfte, mal doppelt so viel, irgendwie ohne Muster. Lag bei mir an der im Vordergrund laufenden Podcast App, weil ich zwischendrin mal gewechselt hatte. Da hatte ich dann fehlerhafte Aufzeichungen in genau diesem Zeitraum. Komischerweise aber nur beim Upload nach Strava. Das eigentliche WOD File sieht gut aus. Bekomme nur saubere Strava Uploads, wenn WOD im Vordergrund immer aktiv ist. Ach ja, Sync bei mir von RunGap an alles andere und nur Strava hat gesponnen. Wahrscheinlich läuft da irgendeine Korrektur bei Strave drüber. Kann man vielleicht auch irgendwo ausschalten.
Seitdem die Uhr ohne Sperrung und ohne anderes im Vordergrund durchläuft habe ich damit aber auch keine Probleme mehr.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1103
Sodele,
erster längere Lauf mit WoD. Im Vergleich zum letzten Mal habe ich die Handgelenkerkennung abgeschaltet. Dies war auch schlussendlich die Ursache für die fehlenden Daten bzw. Distanzabweichung.
Arm angewinkelt bzw. nach unten hängend, Bildschirm aus funktioniert auch. Für 2h Dauerlauf 15-17%, mit Stryd und Brustgurt. Bei gefühlten -10°C und Uhr auf dem Longsleeve. Bis dato bereue ich den Umstieg nicht.

Das einzigste wo auffiel, der Brustgurt stieg als auch. Hm, vielleicht zu kalt oder doch mal langsam tauschen. Stryd lief tadellos, war aber zu erwarten....

LG

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1107
Guten Morgen zusammen,

nachdem ich eine länger Pause machen musste starte ich wieder bei 0 und habe doch gleich wieder Probleme mit meiner Uhr :frown:

Im Januar habe ich mit Walken angefangen und seit ein paar Monaten gehe ich zum Reha Sport. Die Aufzeichnung klappt wunderbar.
Jetzt mache ich wieder einen Laufkurs von 0 auf 10 und prompt spinnt die Uhr.
3x ist sie mir jetzt aus unerklärlichen Gründen ausgegangen. Jeweils im Stadion. Die Bahnerkennung ist aus. Die Uhr geht aus und ich bekomme sie nicht mehr an. Es erscheint nur ein roter großer Blitz.
Eigentlich bedeutet ja roter Blitz Akku leer aber das ist def. nicht der Fall! Zuhause lege ich sie auf die Ladestation und dann geht die Uhr wieder an.
Irgendwer eine Idee? Sollte ich die Uhr vielleicht mal vom iPhone entkoppeln oder/ und einen Neustart erzwingen?
Bevor ich jetzt rumspiele wollte ich einfach mal fragen ob ihr das Problem kennt.

Danke und viele Grüße
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1108
Biene77 hat geschrieben: 07.02.2024, 07:34 Irgendwer eine Idee? Sollte ich die Uhr vielleicht mal vom iPhone entkoppeln oder/ und einen Neustart erzwingen?
Bevor ich jetzt rumspiele wollte ich einfach mal fragen ob ihr das Problem kennt.
Nein, Problem kenne ich nicht. Etwas anderes würde mir auch nicht einfallen. Wenn Plattmachen nicht hilft, dann in den Apple Store damit.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1112
Die Apple Training App ist doch absolut ausreichend und in Bezug auf Stabilität und Belastung der Batterie den Alternativen bestimmt überlegen.
Ich würde die Uhr auch einmal komplett "platt" machen. Ggf. hilft es auch dem Akku wirklich einmal leer laufen zu lassen und die Uhr dann komplett auf 100% wieder aufzuladen. Vielleicht muss sich da intern was neu kalibrieren.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1113
Biene77 hat geschrieben: 07.02.2024, 08:19 Nur die Appel Training App - für einen kompletten Anfänger total ausreichend :klatsch:
Ich laufe auch fast ausschließlich mit der Apple App und die ist für mich vollkommen ausreichend.
Außer Kartennavigation fehlt mir da nichts. Dafür nehme ich ab und zu Workoutdoors.
Biene77 hat geschrieben: 07.02.2024, 08:19 Vielleicht sollte ich mich mal wieder mit den ganzen anderen Programmen mal wieder beschäftigen.
Siehe das was @76er schreibt. Ist wirklich unnötig.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1114
Moinsen Zusammen,

habe da mal Fragen zu WoD.
1. Umso kleiner/feiner der Kartenausschnitt umso detaillierter die Darstellung? Hatte Mal das Raster von Würzburg bis Aschaffenburg gezogen.
2. Wie bekomme ich diese "Km Anzeige" auf der Uhr weg? Autolap ist deaktiviert aber bei jedem km kommt die Rundenzeit..
# Erledigt:Settings/menu/alerts/running/distance/ on or off

Merci und LG

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1118
Apple Watch als Sportuhr ist sowas von gestern. Auf der Höhe der Zeit ist man erst mit der Vision Pro:

https://www.youtube.com/watch?v=I5puKFpjv4U

:hurra:
Ich liebe diesen positiv Bekloppten, seine beste Aktion mindestens seit dem Fahrradrennen mit Lastenrad.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1119
ruca hat geschrieben: 12.02.2024, 20:54 Apple Watch als Sportuhr ist sowas von gestern. Auf der Höhe der Zeit ist man erst mit der Vision Pro
In Richtung Sport gibt es momentan ja noch nicht wirklich viel. Bin auch nicht recht überzeugt, ob das was ist dafür. So langsam wie sich Fitness+ entwickelt hat, bin ich da auch eher skeptisch. Bei den Yoga-/Krafttrainingsgeschichten ginge bestimmt was, gerade mit den vielen Kameras. Aber da ist Fitness+ momentan so weit von weg, ob da die geringen Stückzahlen motivieren: ich weiß nicht.
Aber ist schon ein spannendes Stück Technik, ausprobieren werde ich die auch sofort, sobald die Gelegenheit da ist.
ruca hat geschrieben: 12.02.2024, 20:54 Ich liebe diesen positiv Bekloppten, seine beste Aktion mindestens seit dem Fahrradrennen mit Lastenrad.
+1. War natürlich klar, dass solche Videos jetzt in der Anfangsphase überall rausfallen.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1120
Ich staune immer noch, dass Google Glass gefloppt ist. Jederzeit und überall ein HUD und das mit einem ziemlich leichten Gerät klingt eigentlich nicht unspannend - speziell beim Sport. Mag sein, dass der überteuerte Prototyp noch nicht das Wahre war, aber in der Richtung ginge inzwischen bestimmt Einiges. Nicht vergessen das ist mittlerweile 10-12 Jahre her...

Schwimmbrillen in der Richtung gibt es ja als Nischenprodukt: https://www.galaxus.ch/de/s3/product/fo ... e-18474675 - aber zugegebenermaßen ist der "Leidensdruck" beim Schwimmen auch größer, da kann man nicht "einfach so" mal auf die Uhr schauen.
Runalyze-Profil
Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:34:25 (4/23), M: 3:30:35 (04/19) Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1121
ruca hat geschrieben: 13.02.2024, 08:21 Ich staune immer noch, dass Google Glass gefloppt ist. Jederzeit und überall ein HUD und das mit einem ziemlich leichten Gerät klingt eigentlich nicht unspannend - speziell beim Sport. Mag sein, dass der überteuerte Prototyp noch nicht das Wahre war, aber in der Richtung ginge inzwischen bestimmt Einiges. Nicht vergessen das ist mittlerweile 10-12 Jahre her...
Ja, war halt überteuert und der Shitstorm (Glassholes) war halt auch kräftig. Die Technik war aber auch nur eher meh, da hatte ich zu den Zeiten eine bessere Vorstellung von.

Von Garmin gab es sowas auch mal. Anscheinend, weil gelesen, dass das jemand genutzt hätte, hab ich zumindest nicht.

Denke mal, das braucht noch ein paar Produktgenerationen, dann kommt das schon irgendwie ans Fliegen. Für eine Version 1.0 ist die Vision Pro schon ziemlich cool.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1122
Biene77 hat geschrieben: 07.02.2024, 07:53 Danke, gut dann werde ich es damit mal versuchen.

Morgen Abend werde ich es dann wieder testen.

:hallo:
Hallo,
ich wollte jetzt doch mal kurz Rückmeldung geben.

Die Uhr habe ich entkoppelt und wieder neu mit dem Handy verbunden und ausgeschalten etc.
Leider hat dann die Uhr am Donnerstag im Stadion wieder gesponnen.

Heute dagegen - keine Ahnung warum - war alles super!

Zur Kontrolle habe ich die Ultra von meinem Mann noch angezogen und die Uhren mit einander verglichen. Tja was soll ich sagen: die Ultra ist für mich def. zu groß und zu schwer. Somit ist dieses Thema auch (vorerst) abgehakt.

Danke nochmal und bis irgendwann mal wieder - versprochen :nick:
Viele Grüße Biene

Es ist völlig egal, wie langsam du vorankommst. Du überholst immer noch jeden der gar nichts tut.

Re: Apple Watch als Sportuhr Sammelthread

1125
Hallo liebe Apple Watch Läufer,
ich bin nach zwei Jahren fast ausschließlich auf dem Rennrad momentan wieder etwas häufiger als Läufer unterwegs. Seit November mit der echt tollen AW 9
Bisher bin ich ausschließlich mit der Apple Trainingsapp gelaufen und habe meine Läufe in Strava geladen, die Watch ist mit Strava verknüpft. Heute habe ich mal wieder WorkOutDoors benutzt und da lasse ich das Training direkt aus WOD als .fit auf Strava laden.
Dabei ist mir jetzt aufgefallen dass Strava bei dem Lauf mit WOD Leistungswerte anzeigt und bei den bisherigen Läufen mit der Trainingsapp "nur" die Herzfrequenzdaten, ohne Leistungswerte von der Watch angezeigt werden.
Woran kann das liegen?
In der App HealthFit werden Alle Werte angezeigt, egal von welcher Trainings-Quelle.
Woran kann das liegen?
Das ist nicht existenziell für mich, interessiert mich nur :-)
Danke im Voraus und viele Grüße an Alle
Martin

Zurück zu „Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware, Laufuhren“