Banner

Spartathlon 2017, Live-Übertragung aus dem Ziel

4
Roland hab ich beim Finishgesehen und mich richtig mitgefreut. Er hat sich bei mir recht schnell per WhatsApp gemeldet und ein tolles Foto mit Leonidas geschickt. Ich bin so geflashed, dass ich da am liebsten auch hin wollte. Die Quali-Voraussetzungen hätte ich ja :teufel:
18.02. 3-Seen-Runde
19.02. Vaihingen
25.02. HaWei50
05.03. Neckarufer
23.04. LIWA
06.05. NASWUT
07.05. Trolli
08.07. Heuchelbergtr.
15.07. Maintal UT, 64km 1700hm
30.07. Schwarzwald Trophy 47km 1300hm
12.08. Mauerweg
26.08. Karwendel 52km 2300hm

5
Ach...

hab ich dies Jahr komplett verpennbaselt :peinlich:

Besonders für Roland freut es mich, nachdem er letztes Jahr nicht so glücklich dabei war...

Und nun: her mit den Berichten :wink:

6
Hallo alle zusammen,


ich melde mich mal schnell und kurz aus dem Hotel in Athen - gleich geht es zur großen Siegerzeremonie.....
Ja tatsächlich - ich habe es geschafft und mit mir viele Andere.
Das Wetter war eigentlich ganz "läuferfreundlich", wobei für Jeden das was anderes bedeutet. Es war wirklich nicht sonderlich heiß, war im letzten Jahr schon heftiger, wenn auch noch nicht wirklich schlimm.
Aber für viele von uns, die nicht "schnell genug" waren, hat es schon vorm Sangas-Paß mit Regen erwischt, bis Base of Mountain alles kein Problem gewesen, aber dann ..... da war's schon rutschig und schmierig - gesehen hat man trotz Stirnlampe recht wenig - und abwärts wurde es eher noch schlimmer, ich hatte mit einem Auge so mein Problem. Trotzdem war es die Stelle, wo ich viele Plätze gutgemacht habe.
Aber die Kräfte waren halt dann nur noch sehr eingeschränkt vorhanden - also das Ding heimbringen.....
Und genau das tat ich dann - die letzten 10KM nach Sparta rein zogen sich wie Kaugummi ..... und die allerletzten wurde nur noch gejubelt und Anwohner, Fans abgeklatscht ..... schnell noch ins Hotel rein und Handy für Fotos geholt - dann gings zur Statue.
Was für Glücksgefühle - voller Demut und Dankbarkeit küsste ich den Fuß der Statue .... und dann freute ich mich einfach nur noch über:
Ein entbehrungsreiches, langes, heftiges, intensives Laufjahr (das noch nicht ganz zu Ende ist), doch die Krönung ist mit diesem Lorbeerkranz geglückt.
Soviel - auf die Schnelle!
34:55Std für die 246,8km und Platz 191 in der Gesamtwertung
Fazit - auch ich kann Spartathlon (ohne Kreuzbeinbruch),


Herzlichste Grüße und vielen, vielen Dank für's mitfiebern und Daumen drücken, Euer Roland
runners.high - Nomen est omen :logik:

7
runners.high hat geschrieben:Hallo alle zusammen,


ich melde mich mal schnell und kurz aus dem Hotel in Athen - gleich geht es zur großen Siegerzeremonie.....
Ja tatsächlich - ich habe es geschafft und mit mir viele Andere.
Das Wetter war eigentlich ganz "läuferfreundlich", wobei für Jeden das was anderes bedeutet. Es war wirklich nicht sonderlich heiß, war im letzten Jahr schon heftiger, wenn auch noch nicht wirklich schlimm.
Aber für viele von uns, die nicht "schnell genug" waren, hat es schon vorm Sangas-Paß mit Regen erwischt, bis Base of Mountain alles kein Problem gewesen, aber dann ..... da war's schon rutschig und schmierig - gesehen hat man trotz Stirnlampe recht wenig - und abwärts wurde es eher noch schlimmer, ich hatte mit einem Auge so mein Problem. Trotzdem war es die Stelle, wo ich viele Plätze gutgemacht habe.
Aber die Kräfte waren halt dann nur noch sehr eingeschränkt vorhanden - also das Ding heimbringen.....
Und genau das tat ich dann - die letzten 10KM nach Sparta rein zogen sich wie Kaugummi ..... und die allerletzten wurde nur noch gejubelt und Anwohner, Fans abgeklatscht ..... schnell noch ins Hotel rein und Handy für Fotos geholt - dann gings zur Statue.
Was für Glücksgefühle - voller Demut und Dankbarkeit küsste ich den Fuß der Statue .... und dann freute ich mich einfach nur noch über:
Ein entbehrungsreiches, langes, heftiges, intensives Laufjahr (das noch nicht ganz zu Ende ist), doch die Krönung ist mit diesem Lorbeerkranz geglückt.
Soviel - auf die Schnelle!
34:55Std für die 246,8km und Platz 191 in der Gesamtwertung
Fazit - auch ich kann Spartathlon (ohne Kreuzbeinbruch),


Herzlichste Grüße und vielen, vielen Dank für's mitfiebern und Daumen drücken, Euer Roland
GANZ GROSSES KINO !
Herzlichen Glückwunsch und meinen fassungslosen Respekt für solch eine Leistung !

8
Herzlichen Glückwunsch! :groesste:
12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
(Toten Hosen)
__________________________________________

BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

9
d'Oma joggt hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch! :groesste:
+1

Die Krönung jeden Ultras. Eines Tages vielleicht....flüstert mir ein kleiner roter Teufel :teufel: ins Ohr. Dieser irre Kerl kann pentrant werden wenn er was von mir will :zwinker2:
18.02. 3-Seen-Runde
19.02. Vaihingen
25.02. HaWei50
05.03. Neckarufer
23.04. LIWA
06.05. NASWUT
07.05. Trolli
08.07. Heuchelbergtr.
15.07. Maintal UT, 64km 1700hm
30.07. Schwarzwald Trophy 47km 1300hm
12.08. Mauerweg
26.08. Karwendel 52km 2300hm

12
Hallo an alle Mitleser,

vielen Dank nochmals für Eure Glückwünsche, mein Laufjahr ist ja noch nicht ganz vorbei. Nach einem kleinen Halbmarathon bei mir um die Ecke (Goldene Meilen von Schwabach), stehen jetzt voraussichtlich noch drei Wettkämpfe im Terminbuch für 2017, dann ist Schluß in diesem Jahr. Und im nächsten Jahr ist tatsächlich öfter mal Erholung und Entspannung angesagt. Doch natürlich wird es ein paar "Highlights" für mich geben.
Was es ab sofort gibt, ist der Sparathlon-Laufbericht - siehe unter der Rubrik Laufberichte!
Also macht mal einen kleinen Ausflug dorthin...

Herzliche Grüße von Roland
runners.high - Nomen est omen :logik:
Antworten

Zurück zu „Ultralauf“