Banner

Zielzeit Halbmarathon, pace verschiedener "Läufe"

18301
schoaf hat geschrieben:@Marky

du wirst gleich ärger bekommen. entweder du läufst die einheit ordentlich oder gar nicht! nix mit sicherheitsreserve, oder so. du bist hier nicht auf urlaub sondern im training. ;-)
5:10 ist doch die schnellere Variante, oder?
Eigentlich braucht er doch nur 5:12, oder?

18303
schoaf hat geschrieben:neinnein, marky hat sich eine 1:48er-steuerzeit verordnet. da sollte er jetzt auch nicht kneifen! ;-)
Weichei! :hihi:

18305
Martin_Dus hat geschrieben:ich hab´ sie schon hinter mir...

nachher hättest Du mich auswringen können :hihi:

Mir lief das Wasser sogar die Beine runter. Wie in der Sauna!
läuferline hat geschrieben:wohlfühlschwitzen sozusagen! :D
Martin_Dus hat geschrieben:ich hab´ Spaß an sowas.
Bewegungssauna??? :hihi:


Töffes
"Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt." (Peter Ustinov)

18306
Plankton hat geschrieben: Gestern hatten wir bei der grausligen Schwüle Bahntraining mit dem Verein.
Der Trainer hat uns mit 300ern gepeinigt. Nach dem letzten Intervall hingen viele am Zaun und hätten fast :kotz2:
Oh ja, bei uns gab's gestern auch dramatische Szenen. Ich hab ja nur das Weicheiprogramm gemacht, aber die arme, die den Tempowechsellauf gemacht hat, wär auch fast zusammengeklappt...
läuferline hat geschrieben: line, schwitzt im büro....
Und ich kann heute nicht duschen :motz: Da hab ich mir ja genau den richtigen Tag für eine komplette Verkabelung ausgesucht...
Bild

18307
Menno, robert... Petze :D

5:12 reicht für 1:49:59
5:10 reicht für 1:49:xx

alles was drunter ist, wird die Zugabe.

Und letztes Jahr in HDH bin ich 21,41km gelaufen... sollte der FR wieder 21,41 anzeigen und die Zeit bei 1:49:59 gestoppt werden, müsste die FR-pace 5:08 sein. Somit ergibt die Steuerzeit 1:48 wieder einen Sinn - zumindest nach Marky'scher Logik und der des FR :hihi:
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18310
rote Bohne hat geschrieben: Und ich kann heute nicht duschen :motz: Da hab ich mir ja genau den richtigen Tag für eine komplette Verkabelung ausgesucht...
lässt du dich durchchecken?! gut so.

lg,
line, die sich jetzt in ihr super baumwoll-t-shirt wirft :klatsch:
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

18312
läuferline hat geschrieben:
hamburg! :D aber der ist definitiv nicht mehr dieses jahr.

lg,
line
Definitiv net :D Aber du läufst genau so wie einige von Uns in Frankfurt.
http://www.fitnessbeat.de




Niemals aufgeben!!!

5Km - 18:11 min Frechen 2012
10km 36:48 min Leverkusen 2013
15km 59:19 min Leverkusen 2011
HM- 1:22:18 h Düsseldorf 2013
M- 2:56:52h Düsseldorf 2013

18313
MarkyB hat geschrieben:
lowi, wem sagst du das. Um 17:45 war es bei dir sicher auch noch verdammt heiß.
Selbst um 20:15 waren es bei mir noch 26°C und mir wohl immer noch zu warm. Gefühlt war es okay, aber als ich später die Durchschnittliche HF gesehen habe... hmmm.... bisschen zu hoch. Na, ist eben so. Wir wissen ja, dass die HF steigt, je wärmer es ist.

So extrem heiß fand ich es gar nicht, dazu ging ja genügend Wind. Aber mein eh schon erhöhter Puls ist jetzt noch höher.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

18314
MarkyB hat geschrieben:Menno, robert... Petze :D

5:12 reicht für 1:49:59
5:10 reicht für 1:49:xx

alles was drunter ist, wird die Zugabe.

Und letztes Jahr in HDH bin ich 21,41km gelaufen... sollte der FR wieder 21,41 anzeigen und die Zeit bei 1:49:59 gestoppt werden, müsste die FR-pace 5:08 sein. Somit ergibt die Steuerzeit 1:48 wieder einen Sinn - zumindest nach Marky'scher Logik und der des FR :hihi:
Und ich hoffe du ignorierst deshalb den FR und drückst die KM Marken manuell ab.
Bild
Bild


PB
05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

http://lowiversum.wordpress.com/

18315
rote Bohne hat geschrieben: aber die arme, die den Tempowechsellauf gemacht hat, wär auch fast zusammengeklappt...
Ahh, gut dass du das nochmal erwähnst. Ich wollte doch noch fragen wie schnell die Läuferin denn so ist, bei solchen TE?

Gruß,
Torsten

18316
ToMe hat geschrieben:Ahh, gut dass du das nochmal erwähnst. Ich wollte doch noch fragen wie schnell die Läuferin denn so ist, bei solchen TE?

Gruß,
Torsten
Hey Torsten, wo ich Dich gerade hier sehe:

@Figurdiskussion bei den Mädelzzz
Panzerbrechende Bombe klingt doch super. Gibt´s nicht noch so DInger, die 6m dicken Beton brechen? So sehe ich mich eher.

Bei den Mädelzzz schreib ich ja nicht, deswegen hier :zwinker2:

Schönen Abend
Martin

18317
Heute hab' ich beim WHO-Programm "Running for food" mitgemacht :zwinker2: - ein Arbeitskollege hat mit mir gewettet, wer von uns 3 km unter 12 Minuten bzw. am schnellsten schafft.

Hab' dann ganz brav mit FR die Strecke ausgemessen (Wendestrecke mit 1,5 km, die FR-Streckenlänge entsprach auch genau der vorher mit dem Bayernviewer gemessenen Strecke) und gekennzeichnet (extra Zahlen laminiert und auf Stecken am Wegrand platziert), womit dann auch das Einlaufen erledigt war (das Auslaufen bestand dann aus dem Einsammeln der km-Markierungen, also auch nochmal 3 km).
Den "Wettkampf" hab' ich dann in 11:54 hinter mich gebracht, wobei ich auch hier zu schnell gestartet bin - die ersten 250 m waren unter 3:30er Schnitt, das mußte ich dann auch auf dem 2. km büßen, für den hab' ich 4:08 benötigt (wobei da die Wende dabei war).
Mein Kollege hat für die Strecke 13:13 gebraucht, war also geschwindigkeits-technisch auch keine Hilfe (wir haben in 4 Monaten eine Revanche vereinbart, wobei die Modalitäten noch nicht ausgeknobelt sind) - aber in Anbetracht der Tatsache, daß ich seit 4 Wochen kein Tempo mehr trainiert habe und in den 3 Wochen seit dem Marathon nur 65 km gelaufen bin, bin ich ganz zufrieden (hätte mehr so auf 11:30 spekuliert).

Hat trotz der 28 - 30 Grad tierisch Spaß gemacht, leider gibt's so kurze Wettkämpfe (bei uns?) irgendwie recht selten... :frown:

Gute Besserung allen Maladen und viel Glück allen Wettkämpfenden! :winken:
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

18318
lowi2000 hat geschrieben:Und ich hoffe du ignorierst deshalb den FR und drückst die KM Marken manuell ab.
Das wäre die Möglichkeit... hab ich noch nie gemacht und hab überhaupt keinen Plan ob das funktioniert. Sehe ich die km-Schilder etc.??? Auf jeden Fall merke ich mir meine Durchgangszeiten für 5km, 10km, 15km und 18km. Danach wird sowieso gerannt, was die Beine her geben.

Gefühlt waren die 4x1000m im HMRT gut, aber der Puls war ein bisschen zu hoch. Egal.
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18319
MarkyB hat geschrieben:Das wäre die Möglichkeit... hab ich noch nie gemacht und hab überhaupt keinen Plan ob das funktioniert. Sehe ich die km-Schilder etc.??? Auf jeden Fall merke ich mir meine Durchgangszeiten für 5km, 10km, 15km und 18km. Danach wird sowieso gerannt, was die Beine her geben.

Gefühlt waren die 4x1000m im HMRT gut, aber der Puls war ein bisschen zu hoch. Egal.
Das funktioniert ganz gut. Allerdings kommt es schon mal vor (so geschehen beim Trollinger), dass die Schilder nicht richtig stehen und dann gibt es schonmal einen furchtbar langsamen und einen phänomenal schnellen Kilometer. :zwinker2: Da ich aber parallel immer die aktuelle Pace/Runde im Garmin laufen habe, hatte ich dann doch einen Anhaltspunkt, dass es so schlecht nicht gewesen sein konnte. Auf Malle standen die Schilder super und da hat es dann prima funktioniert. :daumen:

Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg fürs Wochenende! Lass es krachen! :geil:

18320
MarkyB hat geschrieben:Das wäre die Möglichkeit... hab ich noch nie gemacht und hab überhaupt keinen Plan ob das funktioniert.
Mit 5:10 hast Du es ja nicht so schwer zu rechnen, würde ich sagen.

Wenn Du da mal einen KM nicht abdrückst, kannst Du ja immer noch im Kopf kontrollieren.

Die Angabe pace/runde würde ich nur als grobe Peilung im Display behalten (und immer 2sec. schneller laufen :zwinker2: ).
Ansonsten nur noch die Laufzeit groß einstellen und sonst nix. Kein Puls, keine Distanz.

18321
Martin_Dus hat geschrieben:Mit 5:10 hast Du es ja nicht so schwer zu rechnen, würde ich sagen.

Wenn Du da mal einen KM nicht abdrückst, kannst Du ja immer noch im Kopf kontrollieren.

Die Angabe pace/runde würde ich nur als grobe Peilung im Display behalten (und immer 2sec. schneller laufen :zwinker2: ).
Ansonsten nur noch die Laufzeit groß einstellen und sonst nix. Kein Puls, keine Distanz.
:unterschreib:

18322
Ich hatte in Stockholm eine Abweichung von etwa 7 (!) Sekunden.

Der Bericht ist übrigens durch die Qualitätskontrolle und online.

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

18323
ToMe hat geschrieben:Ahh, gut dass du das nochmal erwähnst. Ich wollte doch noch fragen wie schnell die Läuferin denn so ist, bei solchen TE?
Also, am Dienstag ist sie die 400er in 85s gelaufen und dann die 600m "TP" in 2:38 im Schnitt. Das war aber nicht die Schnellste aus der Gruppe. Wenn die das macht, kann ich meine 400er bei ihr in der TP mitlaufen. Das werden dann für sie halt mal 10km <40 im Training. Nee, is klar :confused:
Da kommt man sich schon ein klein wenig doof vor, wenn man nach 400m total k.o. aus der Trabpause aussteigt :D
Jolly Jumper hat geschrieben: :unterschreib:
Ich auch!

Bohne
Bild

18324
lowi2000 hat geschrieben:Und ich hoffe du ignorierst deshalb den FR und drückst die KM Marken manuell ab.
Hab' ich noch nie gemacht (bzw. würde ich spätestens zum Ende hin eh' vergessen) - die Zeit über 1 km stimmt ja trotzdem relativ genau, auch wenn sich die kleinen Abweichungen zum Schluß dann zu 'ner "größeren" kumulieren...

Ach ja - ich hab' gerade gesehen, daß ich oben vergessen habe, den Wetteinsatz zu erwähnen (von wg. "Running for food") - es ging um ein Schnitzel! :)
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

18325
schneapfla hat geschrieben:es ging um ein Schnitzel! :)
Für ein gutes Schnitzel kann man aber auch schon mal 3km unter 12 laufen.

Haste gut gemacht. :daumen:

ich denke, ich könnte das noch nicht...

18326
Martin_Dus hat geschrieben:Für ein gutes Schnitzel kann man aber auch schon mal 3km unter 12 laufen.

Haste gut gemacht. :daumen:

ich denke, ich könnte das noch nicht...
Dann bist du vielleicht nicht hungrig genug ... :teufel:


Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

18328
Ich hatte diese Woche noch keine Zeit um an den HM zu denken... Aber so langsam wird mir das bewusst :D
Hab mir gerade die Zwischenzeiten angeschaut... das ist echt relativ einfach zu rechnen. Ich freue mich auf die Zeit, bei dem die pace 5:00 lautet :D
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18330
@ Marky,

da ich morgen Urlaub habe: Viel Glück schonmal fürs WE bzw. deinen HM.

Und auch nochmal von mir:
Beim WK zählt die Strecke die du läufst bzw. die vorher als z.B. HM abgemessen wurde. Die Messung deines FR ist zweitrangig. Da DARFST du dich einfach bei einem PB Versuch nicht auf den FR verlassen oder die längere Messung des FR als "Ausrede" (nicht böse gemeint!!!!) benutzen, dass es nicht geklappt hat. Nimm den FR als Anhaltspunkt und drück die Runden manuell ab. Dann bist du auf der sicher(er)en Seite. :daumen:

Ich drück dir die Daumen für 1:48!!!!!

GLG Mika

(heute neue Schuhe testgelaufen)
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********

18331
rote Bohne hat geschrieben:Also, am Dienstag ist sie die 400er in 85s gelaufen ...
Uuups sorry, da habe ich blöd gefragt. Die TE kannte ich ja. Daher wollte ich eigentlich auch wissen wie schnell sie auf z.B. 10km ist!?

Gruß,
Torsten

18332
Huhu,

die neuen Schuhilis!

Die brennen in den Augen und sind echt augenkrebsverdächtig! Aber gut zu laufen :hihi:
*********Der Nachschmerz muss ignoriert werden!*********
Dateianhänge
schuhe.jpg schuhe.jpg 143 mal betrachtet 9.16 KiB

18333
ToMe hat geschrieben:Uuups sorry, da habe ich blöd gefragt. Die TE kannte ich ja. Daher wollte ich eigentlich auch wissen wie schnell sie auf z.B. 10km ist!?
Ah, sorry, hätt ich mir auch denken können. 10er Zeit kenn ich nicht, sie ist auch eigentlich Triathletin und läuft lieber kürzere Sachen bis 5000m. Aktuelle 3000er-Zeit ist knapp unter 11.
Bild

18334
guten morgääääääääähn :hallo: ,

melde mich wohlbehalten vom chase lauf zurück!

solche veranstaltungen, wo man nachts in einer großstadt wegen fiesem gewitters festsitzt, sind eigentlich nicht meins.... :nene: ich kann heute leider nur 5 std. schlaf vermelden. viel zu wenig für die line! :D

der lauf lief (mal abgesehen von den ersten 1,5km) überraschend gut. allerdings hatte ich auch noch nie solche schmerzen im ziel! (nein, auch nicht nach dem marathon) krampfattacken von oben bis unten. dafür bin ich aber superstolz auf meine 5,6km in 24:26 (4:22/km). :nick:
unverhofft kommt oft! :D

das war gestern quälen auf höchstem niveau für mich, bei superschwülen 30 grad.
leider hat auch ein start in der 10. reihe nicht dazu geführt, dass man befreit losrennen konnte, meinten doch so ein paar tausend andere, sie müssten sich nicht aufstellen und einfach kurz nach dem start dazustoßen. :klatsch: besagte 1,5km hat es gedauert diese im slalom zu umkreisen oder mit geschickter ellenbogentaktik aus meinem lauffeld zu verdrängen. :teufel: spätestens danach war ich eigentlich schon fix und fertig. glücklicherweise ging es dann ein bisschen bergab. der rest war purer kampf. hab mir fast selbst die zähne ausgebissen und das fühle ich auch heute.
den respekt meiner firma hab ich aber jetzt! :hihi:

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

18335
superklasse, line.
ich bewundere jeden, der bei dieser hitze tempo machen kann.
ich war gestern am nachmittag (ging sich zeitmäßig nicht anders aus) auf eine kurze runde. an sich wären die treppen abwärts am programm gestanden, aber das hab' ich nach 1 km einlaufen schon ad akta gelegt bei mehr als 30°C im schatten und die strecke in der sonne, aber dann habe ich mit langsamen tempo gerade noch 8,7 kilometer hinbekommen, bevor ich stehengeblieben bin. jetzt habe ich kopfschmerzen, konnte nur schlecht schlafen, einen kratzenden hals und fühl mich überhaupt so mies, wie den ganzen winter über nie. hoffentlich wird das wieder, den an sich bin ich das laufen bei hitze bestens gewohnt von den 3 wochen sommerurlaub im seewinkel, den wir immer machen.
lieber laufend leben, als stehend sterben
2009: einfach abhaken und vergessen
2008: 10 km - 0:41:15 PB; HM - 1:29:46 PB; M - 3:18:43 PB

18336
mika82 hat geschrieben:@ Marky,

da ich morgen Urlaub habe: Viel Glück schonmal fürs WE bzw. deinen HM.

Und auch nochmal von mir:
Beim WK zählt die Strecke die du läufst bzw. die vorher als z.B. HM abgemessen wurde. Die Messung deines FR ist zweitrangig. Da DARFST du dich einfach bei einem PB Versuch nicht auf den FR verlassen oder die längere Messung des FR als "Ausrede" (nicht böse gemeint!!!!) benutzen, dass es nicht geklappt hat. Nimm den FR als Anhaltspunkt und drück die Runden manuell ab. Dann bist du auf der sicher(er)en Seite. :daumen:

Ich drück dir die Daumen für 1:48!!!!!

GLG Mika

(heute neue Schuhe testgelaufen)
Dankeschön :küssen:
1:48 wäre die Kür. Pflicht ist 1:49:59 :zwinker2:
Und: ja, ich überlege ernsthaft autolap rauszumachen
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18337
läuferline hat geschrieben:den respekt meiner firma hab ich aber jetzt! :hihi:

lg,
line
und meinen hast du auch: :respekt: :daumen:
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18338
schoaf hat geschrieben: schon ad akta gelegt bei mehr als 30°C im schatten und die strecke in der sonne, aber dann habe ich mit langsamen tempo gerade noch 8,7 kilometer hinbekommen, bevor ich stehengeblieben bin. jetzt habe ich kopfschmerzen, konnte nur schlecht schlafen, einen kratzenden hals und fühl mich überhaupt so mies, wie den ganzen winter über nie.
na hoffentlich wird es wieder besser. kopfschmerzen und schlecht schlafen könnte schon von der hitze kommen... aber kratzender hals? gute besserung!
Bild
Bild

meine PB's:
HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

18339
läuferline hat geschrieben:der lauf lief (mal abgesehen von den ersten 1,5km) überraschend gut. allerdings hatte ich auch noch nie solche schmerzen im ziel! (nein, auch nicht nach dem marathon) krampfattacken von oben bis unten. dafür bin ich aber superstolz auf meine 5,6km in 24:26 (4:22/km). :nick:
unverhofft kommt oft! :D
Sehr cool, Line! :daumen:

Da bin ich wirklich mal gespannt auf Deine 5er Zeit demnächst. 4:22 ist ein Superschnitt bei den Temperaturen und dem vollen Feld. Aber wahrscheinlich kannst Du froh sein, dass Du am Anfang ein bisschen gebremst wurdest.

Haste sehr, sehr gut gemacht!

Gruß
Martin

18340
Damagic hat geschrieben:Definitiv net :D Aber du läufst genau so wie einige von Uns in Frankfurt.
yo, vorgestern die anmeldung mit "freistart" (10 EUR) losgeschickt.....
schneapfla hat geschrieben: Den "Wettkampf" hab' ich dann in 11:54 hinter mich gebracht, wobei ich auch hier zu schnell gestartet bin
klasse! laufen unter 4:00 auf distanzen über 1km bleibt noch ein größerer traum von mir.
Martin_Dus hat geschrieben: Die Angabe pace/runde würde ich nur als grobe Peilung im Display behalten (und immer 2sec. schneller laufen :zwinker2: ).
Ansonsten nur noch die Laufzeit groß einstellen und sonst nix. Kein Puls, keine Distanz.
:daumen:
3fach hat geschrieben: Der Bericht ist übrigens durch die Qualitätskontrolle und online.
ah, lektüre. endlich! :D

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

18342
rote Bohne hat geschrieben:Aktuelle 3000er-Zeit ist knapp unter 11.
Danke, hätte ich sogar (deutlich) schneller erwartet bei 85er Runden (3:33/km) und TP (tolle Pause) von 4:25/km. Das klingt aber nach einer interessanten TE. Ich überlege nämlich ob ich so eine TE zu Zeiten meiner PB hingekriegt hätte. Die 85 an sich wären da nicht das Problem gewesen, aber dann die TP grob im M-Tempo, Hilfe.

Das habe ich noch nie probiert, ich glaube aber nicht, dass dies bei mir gut gehen würde. Dabei liegen mir schnelle 400er mit kurzen Pausen eigentlich, da bin ich deutlich leistungsfähiger als bei langen Intervallen. Sprich auch in 41er Form laufe ich die z.B. in 90sec bei 200m TP. Das ist dann aber auch eine "Pause", die 200m also in ca. 80-85sec. In 39er Form (sub11 Form) würde ich die dann wohl auch so grob in 86sec, also in etwa in den erwähnten 85sec laufen, aber danach noch 4:25/km Tempo anschlagen und wieder Gas geben, :uah: . Damit muss ich vielleicht mal etwas experimentieren.

Gruß,
Torsten

18343
ToMe hat geschrieben:Danke, hätte ich sogar (deutlich) schneller erwartet bei 85er Runden (3:33/km) und TP (tolle Pause) von 4:25/km.
Sie war auch etwas enttäuscht, wollte eigentlich ne 10:45 laufen. Irgendwie hat sie aber den 2. km verbummelt (hat sich bei einer drank gehängt und die ist wohl langsamer gworden).

Das war aber auch ne wirklich harte TE, glaub ich. Normalerweise läuft sie die 400er so in 78s, dann aber mit wirklicher Pause von 2-2,5 Minuten.
Bild

18344
schoaf hat geschrieben:superklasse, line.
ich bewundere jeden, der bei dieser hitze tempo machen kann.
danke, robert. wir hatten glück, dass die sonne nicht mehr draußen war und alles wolkenverhängen. einzig die schwüle war mächtig. da ist einem schlagartig der hals ausgetrocknet.

ich glaube ja nicht, dass deine probleme von der hitze kommen. schau, dass du dir keinen infekt eingefangen hast und mach lieber erstmal 1-2 tage etwas locker. heute ist sowieso schoaf'scher ruhetag, oder? :D
MarkyB hat geschrieben:und meinen hast du auch: :respekt: :daumen:
danke markus.
Martin_Dus hat geschrieben:Sehr cool, Line! :daumen:

Da bin ich wirklich mal gespannt auf Deine 5er Zeit demnächst. 4:22 ist ein Superschnitt bei den Temperaturen und dem vollen Feld. Aber wahrscheinlich kannst Du froh sein, dass Du am Anfang ein bisschen gebremst wurdest.

Haste sehr, sehr gut gemacht!
ich hab mal gedacht, ich geb dir eine vorlage für den 10er. :zwinker2: meine letzten ergebnisse waren ja eher nicht zum nachmachen geeignet. :D

das bremsen und anlaufen am anfang hat eher kraft gekostet. aber auch ohne das hätte ich gestern kaum schneller laufen können. das war limit.

und der 5er wird sicher schwieriger. wenn da tatsächlich treppen zu laufen sein sollen :confused: aber das mit dem abends nach der arbeit habe ich damit mal geübt. scheint zu gehen. :nick:
rote Bohne hat geschrieben: Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was das für ein Gedrängel sein muss.
nach 1,5km war es fast ein normaler lauf da vorne. über das was hinten so abgeht, sprechen wir besser nicht. :zwinker2: ist aber eine erfahrung wert (hatte das ja die 2 jahre vorher den ganzen lauf lang mitgemacht...)

lg,
line
Bild
Bild

Bild
Bild

PB: 5km: 21:14 (Juni 2010) - 10km: 43:38 (Juni 2011) - HM: 1:37:39 (Sept. 2010) - M: 3:31:47 (Oktober 2010)

18345
läuferline hat geschrieben:ich hab mal gedacht, ich geb dir eine vorlage für den 10er.
Da bedanke ich mich aber recht herzlich :D

I´ll do my very best.

Bedingungen scheinen top zu werden.

Die Pre- and After-Run-Party-Organisation könnte mir natürlich einen Strich durch die Rechnung machen...

Und es ist halt wirklich echt knapp. 4:30 ist immer noch eine echte Marke für mich.

18346
mika82 hat geschrieben: Beim WK zählt die Strecke die du läufst bzw. die vorher als z.B. HM abgemessen wurde. Die Messung deines FR ist zweitrangig. Da DARFST du dich einfach bei einem PB Versuch nicht auf den FR verlassen oder die längere Messung des FR als "Ausrede" (nicht böse gemeint!!!!) benutzen, dass es nicht geklappt hat. Nimm den FR als Anhaltspunkt und drück die Runden manuell ab. Dann bist du auf der sicher(er)en Seite. :daumen:
Das kommt darauf an, was Du wissen willst - wenn's darum geht, daß Du die Zeit bei einem bestimmten Kilometerstand wissen willst, dann hast Du recht.
Wenn's "nur" um die Pace/Splits geht (die mir wichtiger wäre/n) dann traue ich dem FR mehr als den nicht immer 100%ig genau aufgestellten KM-Schildern.
die neuen Schuhilis!
so schlimm sehen die nicht aus - sind das Mushas?

Martin_Dus hat geschrieben: Für ein gutes Schnitzel kann man aber auch schon mal 3km unter 12 laufen.
für ein gutes Schnitzel mach' ich (fast) alles
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

18347
mika82 hat geschrieben:Huhu,

die neuen Schuhilis!

Die brennen in den Augen und sind echt augenkrebsverdächtig! Aber gut zu laufen :hihi:

Wo hast du die fotografiert, auf einer Rüttelplatte? Oder aus dem vorbeifahrenden Zug?

:hihi:

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

18348
rote Bohne hat geschrieben: Normalerweise läuft sie die 400er so in 78s, dann aber mit wirklicher Pause von 2-2,5 Minuten.
Das ist aber knackig :geil: , trotz der langen Pause. Man ist das Mädel da schnell. So was habe ich noch nie probiert, das schnellste war mal 3x3x200 in der Halle mit 60sec Pause zwischen den schnellen Sachen und 2min zwischen den Serien. Da bin ich grob 36sec (1. Block 35,5; 2. Block 36,0; 3. Block 36,5) gelaufen. Das war Ende des letzten Jahres, kurz darauf einen 15er in etwas sub1:04h, also ungefähr 41/10km Form. Aber wie gesagt, ich bin auf den kurzen Intervallen auch stärker, als das was meine 5k oder 10k Zeit aussagen. Vielleicht geht es ihr ja ähnlich.

Gruß,
Tor-für Schnitzel mach ich auch fast alles, fast wie bei Keksen-sten

18349
3fach hat geschrieben:Wo hast du die fotografiert, auf einer Rüttelplatte? Oder aus dem vorbeifahrenden Zug?
:daumen: , ja mei sie sagte doch da brennen die Augen :hihi:

Psst, ich vermute das war mit dem Handy, die Ei*Leg*Wo*Mi*Sa* der heutigen Jugend.

Duck und wech,
Torsten

18350
ToMe hat geschrieben:Psst, ich vermute das war mit dem Handy, die Ei*Leg*Wo*Mi*Sa* der heutigen Jugend.
nein, nein, weit gefehlt!

Michaelas Beine sind soooooo lang, dass das Zoom der Kamera nicht ausgereicht hat. Außerdem ist die Amplitude bei ihrer Größe so groß, dass man gar nicht still genug halten kann, dass man so weit unten noch ein brauchbares Bild hinbekommt! :daumen:

Zurück zu „Anfänger unter sich“