Banner

Die letzten Helden » 2011 «

201
Hallo :hallo:
bin aus dem Skiurlaub wieder zurück und es war einfach :geil:

Nach 4Jahren Anfängerrutschen ging das dieses Jahr richtig gut. Mein Mann hatte auch nichts mehr zu meckern :zwinker2: , Abfahrt ist schon :geil: :geil: :geil: .

Es waren kaum Leute auf der Piste, das ließ sich richtig gut fahren. Am Samstag beim losfahren bekomm ich natürlich Schnupfen :haeh: und nur weil mich im Laden die Woche vorher ein Kunde angeniest hat. Auf dem Berg ging das , aber im Hotel abends sah ich aus mit meiner Schniefnase und Glubschaugen :nene: :nene:. Jetzt wird das langsam besser, obwohl heute früh hab ich das Gefühl das das in den Nebenhölen feststeckt :motz: . Na mal sehen, jetzt nehm ich mal so schleimlösende Brausetabletten und Lindenblütentee. Ich will auch wieder Laufen :weinen: :weinen:

Also auch nochmal von mir an alle die gesund sind: :megafon: Aber jetzt raus ich will Berichte lesen über Trainingsläufe im Schnee!!!!!!!!!!!!!!!

LG Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

202
ooooh lilly wie ich dihc beneide, wirklich! ich hab skifahren mit 3einhalb gelernt und wir haben schon für dieses jahr wieder diese tolle ferienwohnung gebucht, aber leider funken mir meine prüfungstermine dazwischen :/ vielleicht klappt es ostern...aber das ist ja dieses jahr sehr spät.

ich bin jetz zuhause und lasse mich von unserem kater bekampfkuscheln und werde gleich karten fürs feuertanz festival bestellen :geil: :geil: :geil: . da sieht die welt schon ganz anders aus. im moment kotzt mich das gewühl und der dreck und matsch in der stadt einfach nur an. bis der weg ist werde ich wohl auch weiterhin aufs band gehen, kostet mich im moment weniger überwindung und man trifft den ein oder anderen kommolitonen mit dem man sich unterhalten kann. die einzige möglichkeit in nähe der wg wäre ein waldstück, das neben der unisportanlage liegt, aber ich musste meiner mutter ja hoch und heilig versprechen da nciht allein laufen zu gehen, da ist schon einiges passiert. mal schauen wie mein langer lauf morgen so ausfällt, der wird draußen gemacht!

bei uns gibts am sonntag auf dem schlittenberg ein ski und schlittenrennen, das wird lustig. meine schwester will mitmachen :D .

obwohl ich eigentlich schnee immer ganz gern gehabt habe will ich endlich frühling. ich hätte so lust auf ne radtour. außerdem hab ich schön weihnachtsgeld für clicks gespart.
Bild


"Die Heldenkarte":idee2:

203
@chutney: wir fahren im März noch mal, weil meine Tochter auch Prüfungen hat beim Studium. Die schaut grad kaum von den Büchern hoch.... . Da sie im Sommer ins Auslandssemester geht wollen wir noch mal ne Woche mit ihr zusammen Urlaub machen. Mein Sohn kann da leider nicht mit, der bekommt nicht frei :frown: .

Laufband ist so öde, aber du schreibst ja das du nicht alleine bist. Wenn du dann wieder draußen läufst mußt du aufpassen das Du nicht ins Hüpfen(Tippeln) kommst, sondern schöne Schritte machst. Das ist mir immer so gegangen.

Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

204
lilly66 hat geschrieben:Hallo :hallo:
bin aus dem Skiurlaub wieder zurück und es war einfach :geil:

Nach 4Jahren Anfängerrutschen ging das dieses Jahr richtig gut. Mein Mann hatte auch nichts mehr zu meckern :zwinker2: , Abfahrt ist schon :geil: :geil: :geil: .

Es waren kaum Leute auf der Piste, das ließ sich richtig gut fahren. Am Samstag beim losfahren bekomm ich natürlich Schnupfen :haeh: und nur weil mich im Laden die Woche vorher ein Kunde angeniest hat. Auf dem Berg ging das , aber im Hotel abends sah ich aus mit meiner Schniefnase und Glubschaugen :nene: :nene:. Jetzt wird das langsam besser, obwohl heute früh hab ich das Gefühl das das in den Nebenhölen feststeckt :motz: . Na mal sehen, jetzt nehm ich mal so schleimlösende Brausetabletten und Lindenblütentee. Ich will auch wieder Laufen :weinen: :weinen:

Also auch nochmal von mir an alle die gesund sind: :megafon: Aber jetzt raus ich will Berichte lesen über Trainingsläufe im Schnee!!!!!!!!!!!!!!!

LG Lilly
Willkommen zurück Lilly und gute Besserung. :winken: Die gute Besserung natürlich allen anderen gesundheitlich angeschlagenen auch!!!

Ich reihe mich nun mit ein. Seit 2 Wochen merke ich schon immer mal wieder wie der Kopf brummt und meine Kondition nicht mehr wollte.
War ab und an mal auf dem Band, hatte aber kein gutes Gefühl und musste sogar ab und an Pause machen. So macht es keinen Spaß, daher ist Pause angesagt.
Inzwischen habe ich auch einen irren Kopfdruck und fühle mich recht benommen.
Die Stirnhöhle quält mich also wieder. :nene: Nen richtigen Schnupfen oder Husten scheine ich nie zu bekommen. :confused:
Mir wäre 3 Tage richtiger "Rotz" (sorry) lieber als wochenlang Stirnhöhlenprobleme.

So mache ich Dampfbäder, Rotlicht und schlucke Soledum.
Mein (inzwischen geprüfter) Entzündungswert ist leicht erhöht. Nicht doll, daher keine Antibiotika sagt der Arzt.

Ich hoffe es dauert nicht allzu lange. Mittlerweile fällt mir das Arbeiten (vor allem wenn ich mit Kopf nach unten dekorieren muss) sehr schwer.

Am Wochenende werde ich dick eingemummelt mal einen Winterspaziergang machen und danach vielleicht ein Erkältungsbad nehmen.

Liebe Grüße und allen fleißigen schöne Läufe!

Marion
http://www.hundephysioharz.de

205
Ach Maggi, das hört sich ja wieder gar nicht gut an :streichl: . Mein Schwager wurde jetzt erst an der Nase operiert weil er auch immer wieder Entzündungen hatte und Migräneanfälle. Da war die Nase oben zu schmal.
Ich werd mich dann auch mal wieder mit viel heißem Lindenblütentee aufs Sofa setzten, hab ich mal gelesen das der Tee auch helfen soll. Werd jetzt auch Feierabend machen, kommt heute sowieso niemand mehr vorbei. Außerdem kommt gleich Biathlonstaffel der Damen :geil: .

Bis später

Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

206
lilly66 hat geschrieben:Mein Schwager wurde jetzt erst an der Nase operiert weil er auch immer wieder Entzündungen hatte und Migräneanfälle. Da war die Nase oben zu schmal.
Bis später

Lilly
Mmh so ähnlich ist das wohl auch. Die HNO-Ärztin sagte im Sommer meine Stirnhöhle ist zu klein und das behindert den Wärmeaustausch. Möglicherweise würde eine Verbreiterung der Gänge von der Nase aus helfen, möglich aber auch nicht...
Immer mit Stirnband rumlaufen riet sie. Aber das mag ich -mal abgesehen vom Winter- nun gar nicht.
Hab jetzt schon das 3. Mal seit 2008 Probleme damit. Komisch in den Jahren davor nicht und damals hatte ich Wahnsinns-Laufumfänge.
Werde nächste Woche mal ein CT machen lassen und bis dahin klassische Therapie.
Vor einer OP graut es mir. Bin zu oft operiert und hab auch von OP`s im Nasenbereich nix Gutes gehört.

Naja, positiv denken, vielleicht hilft es.

LG + schönen Abend!
Marion
http://www.hundephysioharz.de

207
lilly66 hat geschrieben:...
Also auch nochmal von mir an alle die gesund sind: :megafon: Aber jetzt raus ich will Berichte lesen über Trainingsläufe im Schnee!!!!!!!!!!!!!!!

LG Lilly
Na gut:
Heute war ich morgens wieder unterwegs:
Von meiner Haustüre die 1,5km zum Hilmteich, wobei ich nach einer halben Minute schon fast auf die Schnauze gefallen wäre: gefrorener Nebel oder sowas, hauchdünne Eisschicht überall, spiegelglatt.
Vom besagten Teich aus kann man mindestens drei Richtungen einschlagen. Ich bin am Radweg die knapp 5km nach Mariatrost (NO von Graz) mit 400m-Intervallen gerannt (dazwischen 200m traben), dann steil den Kirchberg zur Basilika rauf (am Randstein unmöglich, die Fahrbahn war jedoch ausreichend gestreut), oben dann durch den verschneiten und vereisten Leechwald wieder retour zum Hilmteich. Abermals mit 400/200 Intervallen, gesamt habe ich elf oder zwölf mit passablen Geschwindigkeiten gemacht :geil: dann heim.
Gut 13km.
Kein Sturz, super geschlaucht :zwinker5:
Damit hab ich die Woche schon 67km abgespult, morgen gehts weiter.
LG

208
lilly66 hat geschrieben:
:megafon: Aber jetzt raus ich will Berichte lesen über Trainingsläufe im Schnee!!!!!!!!!!!!!!!

LG Lilly
Gerne :zwinker2:

Ich wollte heute (Korrektur: gestern) 12-14 km locker laufen, bin nach 4 km gehörig auf die Fresse geflogen :sauer: und war nach gut 6 km wieder zuhause - zum Glück ist nichts schlimmes passiert....

Morgen (Sorry, ich meine heute!) versuche ich es wieder (aber mit anderen Schuhen)!

Gute Nacht,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

209
Hallo!
Ich komme gerade von meinem ersten Lauf zurück! Der Weg war geräumt, nur ein paar vereinzelte Schneefelder.
Allerdings ging ein eiskalter Wind, der meinen gebeutelten Bronchien übel mitgespielt hat.
Ich habe also nur zwei Kilometer (mit Gehpausen) geschafft, bin aber trotzdem zufrieden, endlich einen Anfang
gemacht zu haben!! Komischerweise hat mein innerer Schweinehund heute gar nicht versucht, mit mir zu diskutieren....
Liebe Grüße
Antje

Bild

210
BassTian hat geschrieben: 8 km tempolauf bei 5:08/km war heute dementsprechend einfach nicht drin, am ende waren's 4 km in etwa 5:18/km mit seitenstechen und viel zu hohem puls...
Egal, hauptsache überhaupt raus!!! :nick:
Arya08 hat geschrieben:Die Diskussion, das gegenseitige Aufmuntern - es macht Spaß, dass zu lesen.
Antje-mobil hat geschrieben:Herzlichen Dank an alle!! Da geht´s mir doch wirklich besser!!!!

Ich finde es toll, wie man sich hier gegenseitig motiviert und sich umeinander kümmert... das mußte ich mal loswerden!
Bin echt begeistert!! Das motiviert zusätzlich!!
:unterschreib:

Das finde ich hier auch toll. Eine super Motivation!!!
sibasio hat geschrieben:Das habe ich heute auf meinem Rückweg mit dem Handy aufgenommen.
Ihr wisst nicht, was ihr versäumt, weil ihr nicht in der Steiermark läuft :zwinker2:
lilly66 hat geschrieben: Am Samstag beim losfahren bekomm ich natürlich Schnupfen :haeh: und nur weil mich im Laden die Woche vorher ein Kunde angeniest hat. Auf dem Berg ging das , aber im Hotel abends sah ich aus mit meiner Schniefnase und Glubschaugen :nene: :nene:. Jetzt wird das langsam besser, obwohl heute früh hab ich das Gefühl das das in den Nebenhölen feststeckt :motz: . Na mal sehen, jetzt nehm ich mal so schleimlösende Brausetabletten und Lindenblütentee. Ich will auch wieder Laufen :weinen: :weinen:
Hey, Lilly!!! Willkommen zurück. :winken:
Ist ja doof, dass Du Dir eine Erkältung als Andenken mitgebracht hast. Gab's nichts schöneres? :D
Aber nein, im Ernst: Ich wünsche Dir gute Besserung. Schon Dich noch ein wenig. Und dann geht's
wieder auf die Piste. :traurig:
Magimaus hat geschrieben: Ich hoffe es dauert nicht allzu lange. Mittlerweile fällt mir das Arbeiten (vor allem wenn ich mit Kopf nach unten dekorieren muss) sehr schwer.

Am Wochenende werde ich dick eingemummelt mal einen Winterspaziergang machen und danach vielleicht ein Erkältungsbad nehmen.

Liebe Grüße und allen fleißigen schöne Läufe!

Marion
Hallo Marion, gute Besserung!!! :besserng:
Antje-mobil hat geschrieben:Hallo!
Ich komme gerade von meinem ersten Lauf zurück! Der Weg war geräumt, nur ein paar vereinzelte Schneefelder.
Allerdings ging ein eiskalter Wind, der meinen gebeutelten Bronchien übel mitgespielt hat.
Ich habe also nur zwei Kilometer (mit Gehpausen) geschafft, bin aber trotzdem zufrieden, endlich einen Anfang
gemacht zu haben!! Komischerweise hat mein innerer Schweinehund heute gar nicht versucht, mit mir zu diskutieren....
:daumen: :daumen: :daumen: Das hast Du super gemacht, Antje.
Bei Dir diskutiert der ISH gar nicht mehr? Ich bin beeindruckt! :zwinker2:


Den restlichen Helden auch ganz liebe Grüße von

Bianca :hallo:

212
scheint ja heute generell ein schweinehundunfreundlicher tag zu sein. meiner hat sich auch nciht wirklich gemeldet. freund aufs rad gepackt und sogar den hund noch netterweise mitgenommen. dachte das monster schafft mein lalala tempo ganz gut. hatte aber in dem moment nicht bedacht, dass er 1. eh groß und faul ist und 2. gestern abend einen epileptischen anfall hatte. der hund war also nach knapp 50 minuten schon ganz schön geschafft. mein freund kam auf meinem crossbike mit den schmalen reifen kaum vorwärts...ich dachte eigentlich die wege wären schon etwas festgetretener. also habe ich das mutter-taxi angerufen um die beiden abzuholen. ich hab dann allein die letzten kilometer gemacht.

es war toll. endlich fühle ich mcih mal wieder richtig gut nach einem lauf. ich bekomme erst immer so richtig abstand zur uni, wenn ich zuhause bin. ich glaube ich würde verrückt werden, wenn ich die ganze zeit in der wg wäre. für mich ist das eher arbeitsplatz. ich bin ein landei. die stadt gefällt mir nur im sommer am morgen, wenn alles ncoh schläft und ich schon am laufen bin.

als ich die letzten ca 4km allein gemacht habe hatte ich plötzlich auch total lust mal n zahn zuzulegen und es ging wie von selbst. hach vielleicht platzt der knoten demnächst ja ncoh ganz. das wäre toll. in der wanne danach hab ich sogar wieder etwas in steffnys laufbuch geschmökert. auf lauflektüre hab ich auch nur lust, wenns mir gut geht.

achja. ich hab das gefühl mein fr misst manchmal den puls nciht richtig. ich hab heute ein paar mal unter 100 während dem laufen gehabt, dabei hats sichs angefühlt wie um die 140-145 rum. mir rutscht auch der pulsgurt etwas, dabei ist er schon auf engste stufe gestellt...kann das vielleicht daran liegen?

ich wünsche allen kranken gute besserung! besonders magimaus! echt blöde, dass du dich immer so rumplagen musst mit dem ganzen zeug. ich bewundere dich. mir würde das wahnsinnig auf die psyche gehen, da bin ich nciht so stark.

jetz is erstmal ruhe angesagt. mein freund und ich gehen heute abend in sone komische dino show. meine mutter hat karten dafür zu weihnachten von unserem dentallabor bekommen findet das aber total blöd und bevor keiner geht...gucken wir uns das eben an^^
Bild


"Die Heldenkarte":idee2:

213
Hallo Ihr Helden!!!

Mein Wochenrückblick (läuferisch betrachtet):

Ja, der Winter machte es uns in dieser Woche wirklich nicht leicht.
Es war nicht immer eine verlockende Aussicht, sich durch den Schnee
zu kämpfen. Trotzdem habe ich es 3x geschafft zu
laufen. Und es hat mir letztendlich immer Spaß gemacht :nick: :

Mo: 3,1km in 24:21 Min.
Do: 7 km in in 59:04 Min.
und heute 10,2 km in 1:32:44 Std.

Also, Wochenziel erreicht. 3 Läufe und einer davon über 10km. OK, die Zeiten sind selbst für mich
als langsamer Held nicht gerade toll. Aber was soll's. Der Frühling kommt bestimmt!!!

So, jetzt gehe ich ins PC-freie Restwochenende.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß, was auch immer so ansteht.


LG,Bianca :hallo:


PS: Ich habe mal wieder die Tabellenführung übernommen. :hurra:
Bin die einzige Frau mit Einträgen für 2 Distanzen. :zwinker2:

214
War heute natürlich auch wieder draußen und laufen. Um das laufen kurz und mit den Worten meiner Mutter zu beschreiben:
Im tieferen Schnee laufe ich, um den Bodenkontakt kurz zu halten "wie ein Storch im Salat". :zwinker2:
Vielleicht auch 'ne Art von Lauf-ABC? :confused:
Viel Erfolg bei euren Plänen (Glück ist für die Schwachen:teufel:)

215
Hallo an Alle,

danke für die schönen Berichte von Euren Schneeläufen, ach ich wäre auch so gerne.... .
Aber ich warte noch bis Montag und fang dann mit 1,5h Yoga an. Irgendwie fühlt sich die Nase komisch an, da warte ich mal noch einen Tag :frown: .

Mein HM Plan geht auch erst letze Januarwoche los, da ist bestimmt alles wieder gut.

LG Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

216
Ich habe den ISH einfach zu meinem Freund gemacht. Bevor er morgens richtig wach wird, streichel ich vorsichtig seinen Kopf und ich sage ihm ganz leise, dass er ruhig weiterschlafen kann.
Ich schleiche mich dann aus dem Bett und gehe ohne ihn laufen.

Gerade er braucht ja sooviel Schlaf, da will ich Rücksicht nehmen :zwinker2:

Heute bin ich um 6:30h los und habe mit meinem sehenden Laufpartner 24,6 km und ordentlich Höhenmeter gemacht. Am Schluss war dann echt nix mehr in meinen Beinen, da bin ich nur mehr mit Fett gelaufen. Gesamt habe ich die Woche 93km gemacht, morgen kommt wohl noch ein Lockerungslauf mit höchstens 13km dazu.

Erfreulicherweise macht mir die schnelle Steigerung des Trainingsumfangs nichts aus. Zwar war ich damit schon mal so weit, die letzten Monate bin ich aber voll wenig gelaufen.

Jedenfalls bin ich wieder im Lauf-Fieber :geil: :geil: :geil:

LG
Sebastian

Der heutige Lauf:
Dateianhänge
Leechwald.jpg Leechwald.jpg 398 mal betrachtet 243.06 KiB

218
lilly66 hat geschrieben:
Pass aber auf eine Verletzung oder Überlastung kommt ganz plötzlich :nick: .

Trotzdem bekommst du von mir diese Woche den :pokal: den hast du dir wirklich verdient.

LG Lilly
Danke für den Rat und vor allem den Pokal! :zwinker5:

219
Hallo letzte Helden

bin heute tatsächlich gelaufen; zunächst war ich mir unsicher, ob's wirklich schon ok ist mit meiner Erkältung. Beim Laufen war klar: es ist alles ok. (auch jetzt abends scheint alles wieder ok zu sein). Der Lauf ging über schöne, festgetretene Wege. Ging richtig gut.

@Lilly: Gute Besserung. Und die Läufe kommen schon wieder. Schifahren war ja ganz ok. bei Dir, wie du schreibst. Meine Tochter hat mir gerade über die Schulter geguckt und gemeint, "Siehste, die geht doch auch Skifahren". Sie will mich nämlich unbedingt zum Skifahren überreden, weil sie letztes Jahr im Skilager war. Meine letzten Skifahrerlebnisse liegen allerdings 23 Jahre zurück. Ob das wohl gut gehen kann?

@WippWupp: Glückwunsch zur Tabellenführung. Und nimm Dich in Acht - wir werden dich dort nicht alleine lassen.

@Sibasio: wirklich Wahnsinn. Bei diesem Wetter und Temperaturen 93 km. Wau!!!! Irgendwie drückt das meine Hochachtung nicht so richtig aus. Deshalb schließe ich mich Lillys Pokal für dich an.

@Chutney: Feuertanz Festival > meinst du das in Abensberg? Da fährt mein Bruder seit Jahren hin und erzählt immer absolut begeistert davon.

@ alle Kranke und ...: Schnelle und gute Besserung! Auf das wir Lilly mit Laufberichten im Schnee versorgen können.

Liebe Grüße

Anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

220
Hallo Ihr Helden,

auch ich war heute draußen.Und nein, es war nicht schön. Der festgefahrene Schnee ist im Laufe der Zeit zu spiegelglattem Eis geworden. Und über die Felder pfiff ein ekelhafter eisiger Wind.
Und trotzdem war ich heute schnell. Ich hab so was ähnliches wie ein Fahrtspiel gemacht. letztlich wurden es 14 km in 1:12:02 - könnte man fast eintragen.

Ansonsten war ich faul. :peinlich: Irgendwie zieht mich auch gar nichts in diesen ekelhaften Schnee und diesen eiskalten Wind. Diese Woche bin ich erst 22 km gelaufen. Da muß der Sonntag eben die Woche retten. Vielleicht begeb ich mich morgen mal am späten Vormittag auf die Piste.

@ Lilly: Gute Besserung!!
@ sibasio: Ich möchte mich den Warnungen vor einer Überlastung anschließen. Das tückische daran ist, dass Du sie erst bemerkst, wenn es zu spät ist. Und dann sind mehrere Wochen Pause fällig. Steigere dich besser nicht so schnell. :prof: :klugsch:

Im übrigen schließe ich mich Chutneys Forderung nach einem Ende des Winters vollkommen an.

Gruß und schönes Rest-Wochenende mottes :winken:

221
mottes hat geschrieben:...

Im übrigen schließe ich mich Chutneys Forderung nach einem Ende des Winters vollkommen an.
...
Ich mich nicht :zwinker5:
In der Dunkelheit bin ich losgelaufen, bei starkem Schneefall heimgekehrt. Alles ist weiß in der Stadt und so still, weil der Schnee den Schall schluckt und sonntags kaum was los ist auf den Straßen.
Wunderschön :)

Die Woche hat mich 103km weitergebracht. Müdigkeit will noch keine aufkommen, wobei ich mir eure Ratschläge zu Herzen nehme und besonders acht gebe, wie mir die Steigerung bekommt.

Jetzt ruft die Badewanne :D
LG aus einem bald völlig verschneiten Graz! :daumen:

Sebastian

222
@Araya: ich hab wirklich 4 Jahre gebraucht ehe ich vom Schneepflugstil über ständiges überdrehen bis (zu 20 Kurven auf einem kleinen Hügel) zum Skifahren gekommen bin. Mein Mann nennt das Bärenstil :hihi: . Aber jetzt kann ich das ganz gut und das Laufen und der andere Sport kommt einem da wirklich zugute :nick: . Versuchs doch mal, am besten aber mit Skilehrer, da gibt es wirklich nette Exemplare :D .

@Mottes: :daumen: Hättest du mal lieber die Schlittschuhe angezogen :hihi: . Aber auf Eis laufen ist wirklich Mist. Da mach ich immer ganz kleine Tippelschritte und breite die Arme aus wegen dem Gleich gewicht.

LG Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

223
Guten Morgen

ich war auch draußen. Über Nacht 10 cm Neuschnee. Ich sinke beim Laufen bei jedem Schritt tief ein. Es war schön, anstrengend und ich schließe mich Chutneys Forderung nach dem Ende des Winters auch an. Vor allem nachdem wir heute außerdem schon zweimal Schneeschiepen waren.

Liebe Grüße aus dem dicht verschneiten Regensburg

anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

224
Hallo,

wieder mal Stress in der Firma, da war unter der Woche nicht viel mit Laufen.
Am Freitag war ich dann mal wieder 8km unterwegs (wieder mit Hund). Aber um es mal so auszudrücken, es war echt sch... . Ich bin auf den Feldwegen gelaufen, die waren natürlich voller Schnee, der oben ziemlich harsch war. Da bin ich dann auch über die Knöchel eingesunken. Also eher Kniehebeläufe. (und das auf 6,5 km - die letzten 1,5km waren Strasse)
Nachdem der Schnee die Schlaglöcher auch noch zugedeckt hatte, hab ich mich 3 mal fast verknöchelt.
Aber ich war wenigstens unterwegs.

Gestern waren wir mit Hund walkender Weise unterwegs. Und diese Strecke im Wald war noch schlimmer als die Strecke am Freitag. Da der Waldweg öfters befahren wird, war der Weg eine richtige Eislaufbahn. Es hat mich dann auch prompt hingeschmissen. :motz: :motz:.

Und heute will ich einfach nicht mehr!! Punkt. Aus.
Ab zum Kamin und lesen!

Ahja, ich gründe hiermit die Organisation SWAME - Schnee Weg Aus MittelEuropa! :D

lg alex
Bild

225
albreca hat geschrieben:...
Ahja, ich gründe hiermit die Organisation SWAME - Schnee Weg Aus MittelEuropa! :D

lg alex
:abgelehn:

Schließlich möchte ich noch zum Langlaufen und zu ein oder zwei Ski-Touren kommen :geil:

Wir könnten uns auf ein schneefreies Deutschland einigen :P

Österreicher nehmen den Wintersport halt etwas wichtiger,
wie man ja gestern erst wieder beim Riesentorlauf in Marburg sehen durfte (Zettel vor Riesch) :zwinker5:

Beim Slalom heute nach dem ersten Durchgang:
1) Marlies Schield (AUT)
2) Kathrin Zettel (AUT) +1,09
3) Maria Riesch (D) +1,21

Der zweite Durchgang beginnt gerade
:teufel:

LG :wink:
Sebastian

226
sibasio hat geschrieben: :abgelehn:

Schließlich möchte ich noch zum Langlaufen und zu ein oder zwei Ski-Touren kommen :geil:

Wir könnten uns auf ein schneefreies Deutschland einigen :P
Bringt mir doch im niederösterreichischen Weinviertel nix! :hihi:
sibasio hat geschrieben:
Österreicher nehmen den Wintersport halt etwas wichtiger,
LG :wink:
Sebastian
Stimmt nicht!
Mir ist der 'Wintersport' ehrlich gesagt zu teuer und deshalb auch schon wieder wurscht!
Ok, vielleicht bin ich da ja dann nicht der 'typische' Österreicher, kann auch gut sein, obwohl ich glaube, dass es mittlerweile vielen Leuten hier so geht.

Aber wir könnten uns ja auf Schnee in den Alpen einigen und unter 500m weg damit!

Also SWAMEU500M ! Also Schnee Weg Aus MittelEuropa Unter 500M!

Da trifft es mich nicht,weil die höchste Erhebung im Weinviertel liegt bei 492M :hihi: :hihi:

lg alex, aus Ernstbrunn, NÖ, 30 km nördlich von Wien.
Bild

227
Heute nacht hat es bei uns auch geschneit. Als ich dann heute morgen raus ging, hat mich doch tatsächlich Tauwetter überrascht und jetzt regnet es auch noch!! Wir haben Glatteis-Warnung und ich werde heute nur ganz vorsichtig mit den Hunden spazieren gehen, sonst nix!!!
Liebe Grüße
Antje

Bild

228
Aber beim Skilanglauf, Kombination und Biathlon hängen sie immer noch hinter den anderen Nationen, wie zum Beispiel Norwegen, meine persönlichen Favoriten.
@Silbasio: kennt ihr da im deutschsprachigem Raum auch den Ausspruch "hinten werden die Enten Fett"? :teufel: :zwinker2:
Viel Erfolg bei euren Plänen (Glück ist für die Schwachen:teufel:)

230
So nix, mit Punkt und Aus!
War doch noch draussen. 7,2km diesmal die Hälfte auf den Strassen durch den Ort :daumen: und die andere Hälfte auf den Feldwegen und 2 Runden (ca. 800m ) auf dem Rübenlagerplatz, der war genauso vereist und voller Schnee wie die Feldwege. :motz: :motz:

Alles in Allem war ich aber doch ganz zufrieden, dass ich mich doch noch hinausgewagt habe. :nick:

lg alex
Bild

231
albreca hat geschrieben:So nix, mit Punkt und Aus!
War doch noch draussen. 7,2km diesmal die Hälfte auf den Strassen durch den Ort :daumen: und die andere Hälfte auf den Feldwegen und 2 Runden (ca. 800m ) auf dem Rübenlagerplatz, der war genauso vereist und voller Schnee wie die Feldwege. :motz: :motz:

Alles in Allem war ich aber doch ganz zufrieden, dass ich mich doch noch hinausgewagt habe. :nick:

lg alex

Dann bleiben wir also doch beim Schnee. Ich finde auch Schnee unter 500m mal ganz schön. Gerade war ich noch mit meiner family spazieren. Unten dichte Schneedecke - von oben Regen. Bin mal neugierig, wie es morgen früh aussieht. Möchte schon gerne laufen, weil ich dann eh wieder einige Tage voller Arbeitstermine habe.

Gerade noch in unseren Laufkalender geguckt: BassTian - Wie war dein Lauf? Auch so viel Neuschnee, oder eher Regen und Matsch? Hoffe doch, dass alles gut ging.

Einen schönen Abend noch

Anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

232
albreca hat geschrieben:Bringt mir doch im niederösterreichischen Weinviertel nix! :hihi:

Stimmt nicht!
Mir ist der 'Wintersport' ehrlich gesagt zu teuer und deshalb auch schon wieder wurscht!
Ok, vielleicht bin ich da ja dann nicht der 'typische' Österreicher, kann auch gut sein, obwohl ich glaube, dass es mittlerweile vielen Leuten hier so geht.

Aber wir könnten uns ja auf Schnee in den Alpen einigen und unter 500m weg damit!

Also SWAMEU500M ! Also Schnee Weg Aus MittelEuropa Unter 500M!

Da trifft es mich nicht,weil die höchste Erhebung im Weinviertel liegt bei 492M :hihi: :hihi:

lg alex, aus Ernstbrunn, NÖ, 30 km nördlich von Wien.
Sorry, klar, bist ja Österreicher!

Mir ist der Skisport auch zu teuer und zu gefährlich bei den Massen von unerfahrenen Carvern.
Darum will ich mich ja auf Touren und Langlauf verlegen.

Mit Schnee ab 500m bin ich einverstanden :daumen: :D

LG

233
lilly66 hat geschrieben: @Mottes: :daumen: Hättest du mal lieber die Schlittschuhe angezogen :hihi: . Aber auf Eis laufen ist wirklich Mist. Da mach ich immer ganz kleine Tippelschritte und breite die Arme aus wegen dem Gleich gewicht.
LG Lilly
Das muß ja abenteuerlich aussehen. :hihi:
Ich bin dann am Rand gelaufen, wo der Schnee noch nicht vereist war. Schlittschuhe :) wären doch ziemlich unpraktisch gewesen, vielleicht eher Spikes. Aber hat sich sowieso erledigt. Es taut. Zumindest heute Mittag. Aber auch für Morgen sind Plus-Temperaturen angesagt. Die Eisfläche von gestern lag in Trümmern auf der Straße.
So war es heute wesentlich angenehmer, zumal auch der Wind sich gelegt hatte. Und ich hab die Woche gerettet, und kann wieder 40 km für diese Woche eintragen. Heute 18 km in grottenlahmen 2:02 h. Und nass bin ich geworden. Aber lieber nass als kalt.

Schönen Abend noch
Gruß mottes :winken:

234
lilly66 hat geschrieben:@Araya: ich hab wirklich 4 Jahre gebraucht ehe ich vom Schneepflugstil über ständiges überdrehen bis (zu 20 Kurven auf einem kleinen Hügel) zum Skifahren gekommen bin. Mein Mann nennt das Bärenstil :hihi: . Aber jetzt kann ich das ganz gut und das Laufen und der andere Sport kommt einem da wirklich zugute :nick: . Versuchs doch mal, am besten aber mit Skilehrer, da gibt es wirklich nette Exemplare :D .


LG Lilly

Hallo Lilly,

danke für deinen Tip. Den Gedanken hatte ich auch schon. Wobei meine Tochter diesen Winter einfach einmal einen Tag im Bayrischen Wald fahren will (am Pröller oder so). Das werde ich mir dann mal angucken und eben vor Ort entscheiden. Vielleicht machen wir dann nächsten Winter mal Urlaub mit etwas Skifahren, Schneeschuhwandern, usw. Wäre auch mal was.

Liebe Grüße

Anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

235
Hey BassTian,

wie lief es denn bei Deiner Winterlaufserie???
Hat Euch die Pizza danach geschmeckt? (Denn da wollte ja auch
Tina mit von der Partie sein,oder? :zwinker2: )

LG,Bianca :hallo:

236
WippWupp hat geschrieben:Hey BassTian,

wie lief es denn bei Deiner Winterlaufserie???
Hat Euch die Pizza danach geschmeckt? (Denn da wollte ja auch
Tina mit von der Partie sein,oder? :zwinker2: )

LG,Bianca :hallo:
nachdem bei uns heut früh durch den regen die straßen und wege relativ glatt waren, ist tina mit meiner juniorchefin daheim geblieben...

in ismaning haben die veranstalter alles versucht, die strecke wenigstens so weit zu präparieren, dass einem bei halbwegs vorsichtiger gangart nicht all zu viel passieren konnte. am ende wurden's dann (laut offizieller zeitnahme) 1:28:55 auf 16,8 km, was bei der wegbeschaffenheit (festgetretener schnee/matsch) für mich auch schon das höchste der gefühle war. immerhin eine verbesserung von etwa fünf minuten gegenüber dem vorjahr, und das bei etwas schlechteren bedingungen. in fünf wochen geht's an gleicher stelle weiter mit dem halbmarathon...

ach ja: pizza hab ich mir dann keine mehr geholt, nur noch beim weißbier mit ein paar foris aus der gegend geratscht und dann heimgefahren...

:zwinker2:

(und sorry, aber mit diesem lauf musste ich dich natürlich wieder vom zweiten platz nach hinten reichen...) :teufel:
was ich in letzter zeit so gelaufen bin:
02.05.2010: metro group marathon düsseldorf in 3:57:04
19.09.2010: einstein marathon ulm (trainingsrückstand und schmerzen => hm in 2:24:28)

was demnächst noch so alles folgen soll:
winterlaufserie ismaning 2010/11 - cancelled
Bild


Bild
Bild
Bild

237
Guten Abend,

Glückwunsch an BassTian, und bei dem Wetter kannste echt stolz auf dich sein, und dich natürlich auch freuen, den Weg ohne Rutschpartie überstanden zu haben.

Bei uns regnet es seit dem späten Vormittag. Der Schnee ist nun total nass und schwer. Ich möchte morgen früh laufen gehen - mal sehen ob das überhaupt ohne Spikes möglich ist.

Gute Nacht

anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

238
BassTian hat geschrieben:nachdem bei uns heut früh durch den regen die straßen und wege relativ glatt waren, ist tina mit meiner juniorchefin daheim geblieben...

in ismaning haben die veranstalter alles versucht, die strecke wenigstens so weit zu präparieren, dass einem bei halbwegs vorsichtiger gangart nicht all zu viel passieren konnte. am ende wurden's dann (laut offizieller zeitnahme) 1:28:55 auf 16,8 km, was bei der wegbeschaffenheit (festgetretener schnee/matsch) für mich auch schon das höchste der gefühle war. immerhin eine verbesserung von etwa fünf minuten gegenüber dem vorjahr, und das bei etwas schlechteren bedingungen. in fünf wochen geht's an gleicher stelle weiter mit dem halbmarathon...

ach ja: pizza hab ich mir dann keine mehr geholt, nur noch beim weißbier mit ein paar foris aus der gegend geratscht und dann heimgefahren...

:zwinker2:

(und sorry, aber mit diesem lauf musste ich dich natürlich wieder vom zweiten platz nach hinten reichen...) :teufel:
Gratulation!
:daumen:
Besonders in Anbetracht der Bedingungen eine super Leistung!

Ich möchte mir langsam auch ein Wettkampfprogramm für das Jahr zusammen stellen.
Momentan ist bei mir in der Gegend leider noch wenig-nichts geboten.

Heute ist wieder Intervall-Training angesagt. Freu mich schon! :geil:

LG
Sebastian

239
Guten Morgen,

bin zurück von meinem Lauf, und alles ist noch heile.

Der Weg war heute schlecht zum Laufen - ein Gemisch aus festgetretenem Schnee, Eis und Matsch. Ein Stück (1 km) bin ich dann auf einer geräumten, wenig befahrenen Ortsverbindungsstraße gelaufen. Hier konnte ich mal wieder etwas schneller - war richtig schön. Ansonsten war das ganze ein Lauf, der sehr viel Ausbalancierfähigkeiten forderte.

Die nächsten zwei Tage klappts bei mir ja eh nicht mit dem Laufen - dann am Donnerstag auf ein Neues. Viellicht muss ich doch mal noch schauen, welche Strecke sich im Winter beimir besser anbietet. Vielleicht doch an der Donau in Richtung Stadt laufen, da ist manchmal sogar gestreut.

Einen schönen Tag

Anne
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

240
Arya08 hat geschrieben:Guten Morgen,

bin zurück von meinem Lauf, und alles ist noch heile.

Der Weg war heute schlecht zum Laufen - ein Gemisch aus festgetretenem Schnee, Eis und Matsch. Ein Stück (1 km) bin ich dann auf einer geräumten, wenig befahrenen Ortsverbindungsstraße gelaufen. Hier konnte ich mal wieder etwas schneller - war richtig schön. Ansonsten war das ganze ein Lauf, der sehr viel Ausbalancierfähigkeiten forderte.

...

Anne
Es ist mühsam und wirklich nicht ganz ungefährlich bei diesen Bedingungen zu laufen.
Jedoch ist das Ganze - wie du schreibst - Training für die Balance, auch für die Fußmuskulatur und die Koordination. Ähnlich wie bei Geländeläufen.

Also, ihr Helden: Hoch die Hintern! Kalte Luft stärkt das Immunsystem und wir brauchen Läufe für das Kilometerspiel!
:D

LG
Sebastian

241
N'Abend!

@BassTian: Für die Wetterverhältnisse ist es super gelaufen. Glückwunsch!!! :daumen:

Ich habe mir einen Laufplan mit dem Laufcoach dieser Seiter erstellt. Noch 11 Wochen bis zu meinem ersten Lauf in diesem
Jahr (Osterlauf Pb; 10km). Die Zeit muss genutzt werden! Und mit fixen Vorgaben komme ich da besser zurecht.
1. Weiss ich, was ich wann zu tun habe und
2. Kann ich so meinen ISH besser überwinden.

Heute standen 3,2 km mit 7:55 Min/km an. Geworden sind es: 3,1 km in 23:58 Min. (7:44 min/km). Liege also gut im Plan.

So, schönen Abend noch :hallo:
Bianca

242
Schönen Abned

Habe heute auch schon meinen Regenlauf im Matsch hinter mir. 1 bis 2 Grad und Regen da kommt "Freude" auf. Dadurch dass es in der Nacht noch stark geschneit hat waren die Wege extrem rutschig und abseits der Strassen tiefer Matsch.
Lauf war trotzdem Ok und das erste Mal seit einigen Monaten wieder die 8,5 km in einem Schnitt der deutlich unter 6 Minuten lag.
Zum Schluss habe ich mir noch die Schuhe in einer Lacke (Pfütze) mit Eiswasser angefüllt ***brrrrrr*** das war ekelhaft.

LG
Alex
bisher gelaufen:
6,8km: 36:07 min. (1.WK) PB 22.3. 2009 - FunRun Wien
10km: 54:18 min. (Debüt) 4.4.2009 - Stadioncenter Lauf Wien
HM: 1:58:58 h (Debüt) PB 19.4.2009 - Vienna City Marathon
10km: 51:23 min PB 2.5.2009 - Millenium City Run Wien
4,5km: 21:31 min PB 4.6.2009 - Sparkasse Firmenlauf Wr. Neustadt


Bild
Bild

243
Gerade zurück vom knappem 15 km Lauf mit lockerem Fartlek. Trotz Tauwetter relativ guten Grip gehabt :daumen: .
Die Zeit steht in der Liga-Tabelle :nick: . Ist aber noch ausbaufähig...
Viel Erfolg bei euren Plänen (Glück ist für die Schwachen:teufel:)

244
sibasio hat geschrieben: Also, ihr Helden: Hoch die Hintern! Kalte Luft stärkt das Immunsystem und wir brauchen Läufe für das Kilometerspiel!
:peinlich:

Ich geb zu: Letzte Woche hab ich den Schweinehund siegen lassen. Kilometerspiel hin oder her - Laufen soll Spaß machen, und bei dem Sauwetter von letzter Woche war das kein Spaß. Zumindest für mich nicht.
Die Zeit hab ich nun mal lieber ans Gassigehen mit den Hund drangehängt - und "verschneite Winter-Wonderlands" lassen sich so auch viel besser genießen...

Heute hatte ich allerdings keine Ausrede für den Schweinehund. Der ätzende Schneebelag der Wege ist weggetaut, der Himmel strahlt in bairischblau mit Wattewölkchen und zwischendrin werfen ein paar schüchterne Sonnenstrahlen ihr warmes Licht zur Erde... :D

Es waren dann wenigstens 3km in 8:08 min/km. Diese Woche lass ich es noch locker angehen, und dann wird wieder planmäßig auf nichts hin trainiert. :D
Man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen - der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen.

245
Hallo Helden :hallo:

heute war ich nun endlich wieder laufen. Hatte ja Schnupfen und wollte gestern eigentlich mit Yoga die Woche beginnen. Doch mir war gestern früh so schlecht, Magenkrämpfe, das volle Programm. Hab dann statt den Laden zu öffnen mich lieber wieder ins Bett gelegt, das war vielleicht blöd.

Aber heute früh ist alles wieder ok und ich habs gewagt, 7,27km in 6:58min/km. Ist in Ordnung bei der Vorgeschichte und dem Schneematsch. Immer 1 Schritt und 2 zurück, eigentlich müsste ich das verdoppeln :zwinker5: . Hab auch ein nettes Gespräch mit einem anderen Läufer gehabt( war das 1.Mal das mich jemand anspricht, aber ich hab ja auch schön gegrüßt :D ). Nach 3 Runden um den See hatte ich dann aber genug und nasse Füsse hatte ich auch und es nieselte.

Glückwunsch auch noch an BassTian, das haste toll gemacht bei diesem Wetter :daumen: .

Hab heute beim Laufen mal überlegt, das das Laufen im Scheematsch oder Schnee schon ein kleines Krafttraining ist. Leute wenn es Frühling ist und die Wege sind wieder trocken werden wir ganz schön schnell sein :teufel: .

LG Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

246
Arya08 hat geschrieben: @Chutney: Feuertanz Festival > meinst du das in Abensberg? Da fährt mein Bruder seit Jahren hin und erzählt immer absolut begeistert davon.
jahaaaaaa :zwinker2: die haben 10 jähriges und daher sind tickets etwas günstiger und es geht 2 tage lang. von den 3 headlinern sind 2 meiner lieblingsbands dabei (wobei ich STS auch ganz gern mag, aber seit dem letzten album finde ich die nicht mehr so wirklich toll). es fahren 2 kommolitonen und mein freund mit von dem ich die karte als geburtstagsgeschenk bekomme. ich freu mich schon.

aber zum wetter und zum laufen. wetter is bei uns seit sonntag echt richtig mies. gottseidank kein glatteis oder so. dazu ist es zu warm. laufen war ich heute wieder und es hat mir sogar spaß gemacht. das training im konditionsraum passt mir zurzeit einfach besser in den kram. wie gesagt ist an meinen trainingstagen auch immer ne freundin da, die mit mir zusammen prüfung hat, da kann man auch ganz gut sich unterhalten und etwas abschalten. ich hab mich heute sogar aufs training gefreut, obwohl ich viel zu tun habe und das laufen da manchmal eher zur pflicht verkommt. waren 4, irgendwas kilometerchen. also nicht lang und eher ruhig.

diesmal schien mir mein fr die herzfrequenz ganz ordentlich gemessen zu haben...keine ausreißer nach oben oder unten. ich werd das mal im auge behalten.

unnu wünsch ich euch ne gute nacht
Bild


"Die Heldenkarte":idee2:

247
Ein Zwanz´ger am Morgen
vertreibt Kummer und Sorgen!

(Die hohe Anfangsgeschwindikeit ergibt sich durch die notwendige Nachbesserung, weil ich Anfangs noch keinen Empfang hatte, ich bin also nicht mit 60,99 km/h losgelaufen ;)

20,5 km in 2:08h, Puls im Schnitt 141
Start vor halb sechs, der Tag ist gerettet! :geil:

Einen schönen Tag wünsche ich euch HeldInnen!
LG
Sebastian
Dateianhänge
google2.jpg google2.jpg 394 mal betrachtet 191.78 KiB
google.jpg google.jpg 395 mal betrachtet 236.46 KiB

248
sibasio hat geschrieben:Ein Zwanz´ger am Morgen
vertreibt Kummer und Sorgen!

(Die hohe Anfangsgeschwindikeit ergibt sich durch die notwendige Nachbesserung, weil ich Anfangs noch keinen Empfang hatte, ich bin also nicht mit 60,99 km/h losgelaufen ;)

20,5 km in 2:08h, Puls im Schnitt 141
Start vor halb sechs, der Tag ist gerettet! :geil:

Einen schönen Tag wünsche ich euch HeldInnen!
LG
Sebastian
Oh Mann, Sebastian. Du machst mir Angst. :zwinker2:

Vor halb sechs loslaufen. Mal eben 20km fast unter 2 Stunden.
Und das im GA1-Pulsbereich!!! :respekt2:

LG,Bianca :hallo:

PS: Ich liege voll in meinem Plan. Bin heute 7,8 km gelaufen
und habe dabei 3x800m in 5 Minuten absolviert.
Genauso, wie es der Läufercoach wollte. :nick:

249
Super Bianca :daumen:
Und Sibasio Du wirst uns noch allen davonlaufen :haeh: .

Ich lauf morgen wieder, mal sehen ob der Matsch noch da ist.Nächste Woche muß ich aber wirklich mit dem Plan loslegen und da muß ich noch ein bißchen üben :nick: .

Wenn dann alles gut läuft schreib ich bestimmt auch mal ein Läufchen in die Ligatabelle.

BassTian: über eine Staffelbeteiligung beim Regensburgmarathon denk ich schon nach eventuell wären wir ja dann schon 3.

LG Lilly
1. Wettkampf : 17.05.2008 Viertelmarathon beim Spendenmarathon Chemnitz 01:07:48 h
Neue PB HM: 02:10h beim 25.Glauchauer Herbstlauf:D
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com
Bild

250
Großes Lob an Sibasio und WippWupp! :daumen:

lilly66 hat geschrieben:über eine Staffelbeteiligung beim Regensburgmarathon denk ich schon nach eventuell wären wir ja dann schon 3.
Wenn Basti "mitstaffelt", mach ich auch mit. Eigentlich würde auch dafür sprechen, dass mein Trainingsplan am nächsten Montag beginnt und am 16. Mai, also direkt zum Regensburgmarathon enden würde... Naja, mal schauen. :zwinker5:

Der längste Lauf im Trainingsplan wären 17,6 km - ächz! *fürcht* :schwitz2:
Man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen - der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
Antworten

Zurück zu „Duelle“