+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 48
  1. #1
    Avatar von Leissprecher
    Im Forum dabei seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.471
    'Gefällt mir' gegeben
    132
    'Gefällt mir' erhalten
    160

    Standard The Long Distance

    Hallo

    Heute Abend 23.55 Uhr im ZDF .
    Ein Dokumentarfilm über junge Kenianer, die in Europa mit Marathonlaufen Geld verdienen wollen.

    Gruss Stefan
    Und wieder springe ich über Pfützen oder mitten hinein!!! :-)
    Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie wirklich gehen können. -T.S. ELLIOT
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...rmarathon.html
    http://forum.runnersworld.de/forum/l...07-2017-a.html

  2. #2
    Avatar von mtbfelix
    Im Forum dabei seit
    05.02.2014
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.017
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Oh, Produktionsjahr 2015. Danke für den Tipp. Da lohnt sich doch der Festplattenreceiver

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    08.06.2015
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    13

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.175
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.789

    Standard

    Danke für den Tip


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #5
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    In der Mediathek schon zu haben.
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  6. #6
    es läuft Avatar von TomRun
    Im Forum dabei seit
    04.07.2007
    Ort
    Berlin & Backnang
    Beiträge
    3.425
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Danke für den Tipp

    Läuft jetzt gerade bei mir im Büro
    ... natürlich habe ich jetzt 89 Minuten Pause !
    Gruß von TomRun


  7. #7

    Im Forum dabei seit
    17.06.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.417
    'Gefällt mir' gegeben
    16
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    bin mir im Moment noch nicht so ganz schlüssig, wie ich das Vorgehen von Volker Wagner einordnen soll. Ausbeuter oder Heilsbringer?
    Was meint ihr?

  8. #8
    es läuft Avatar von TomRun
    Im Forum dabei seit
    04.07.2007
    Ort
    Berlin & Backnang
    Beiträge
    3.425
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ehrlich ?
    Alles arme Sportler und "Sportlerförderer".
    Eunice blieben nach 2x 2.Plätzen bei 2 Marathonen innerhalb von 4 Wochen nur 172 Euro übrig, die sie mit nach Kenia nehmen konnte.
    Nach dem Felix als Top-Läufer in Europa Fuss gefasst hat (75.000 Euro Preisgelder), wurde er sofort von einem anderen "Manager" abgeworben. Volker Wagner agiert in meinen Augen konzeptlos, das hat vlt. vor 10 Jahren so funktioniert.
    Gruß von TomRun


  9. #9
    Erst einmal nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    25.10.2015
    Beiträge
    26
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tja irgendwie find ich wirkt die Atmosphäre etwas vergiftet zwischen dem Manager und den Athleten. Die Läuferin hat mein Mitleid bei dem minimalen Ertrag für die Qualen.

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    04.10.2015
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank für den Tipp. Ich fand es sehr interessant.

  11. #11
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.663
    'Gefällt mir' gegeben
    2.001
    'Gefällt mir' erhalten
    1.656

    Standard

    Sehenswert, regt zum Nachdenken an ... kann beide Seiten verstehen, daher stellt sich für mich nicht die Frage "Ausbeuter oder Heilsbringer?".

  12. #12
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.494
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Der Wagner ist ein unsympathischer Typ und die Läufer werden wie Vieh behandelt. Sehr unmenschlich alles, aber wahrscheinlich muss das in dem Business so.

  13. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.326
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.146
    'Gefällt mir' erhalten
    2.471

    Standard

    Zitat Zitat von fiveten Beitrag anzeigen
    bin mir im Moment noch nicht so ganz schlüssig, wie ich das Vorgehen von Volker Wagner einordnen soll. Ausbeuter oder Heilsbringer?
    Was meint ihr?
    Nicht Ausbeuter und nicht Heilsbringer... Leider sein Vorgehen kann ich und will ich nicht unterschützen. Da er mit seinen Athleten auch bei uns aufgelaufen ist, um gerade 300 Euro für den Sieg zu kassieren, war ich dafür die Siegprämien zu verkleinern. Dies Jahr sind keine Kenianer mehr gekommen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #14
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.155
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Tolle Aufnahmen, die nachdenklich machen. Da ist Laufen alles andere als Hobby, sondern reines Geschäft.

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.510
    'Gefällt mir' gegeben
    15
    'Gefällt mir' erhalten
    68

    Standard

    Wenn die von den Prämien des Silvesterlaufs im Nachbarort letztes Jahr gehört hätten...
    Die ganze Doku muss ich die nächsten Tage unbedingt ansehen.

  16. #16
    Avatar von Wieselbursche
    Im Forum dabei seit
    08.04.2013
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    565
    'Gefällt mir' gegeben
    35
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Für mich eher Ausbeuter, die armen Läufer müssen 15€ Miete pro Tag zahlen (bei dem Drecksloch in dem sie leben müssen). Dass die Läufer auch ihren Profit draus ziehen wolllen ist klar, aber der Manager (und besonders dessen Frau) ist eher unmenschlich.
    Gewichtschallenge:
    71 kg (Start: Januar 2018)................aktuell: 65,9 kg.................63 kg (Ziel)

    PB: 5 km (April 2015, Bahn): 19:38 min; 8 km (Novmeber 2014): 32:26 min; 10 km (Juli 2015): 40:16 min; 15 km (Februar 2015) 1:04:52 h; HM (Juni 2013): 1:29:01 h; M (April 2015: 3:16:25 h)

  17. #17
    Brotkastenfan Avatar von Snaily
    Im Forum dabei seit
    01.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    874
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hier gibt es einen Bericht über den Film.
    The exception kills (Amerikanisches Sprichwort)


  18. #18

    Im Forum dabei seit
    06.03.2012
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Leissprecher Beitrag anzeigen
    Hallo

    Heute Abend 23.55 Uhr im ZDF .
    Ein Dokumentarfilm über junge Kenianer, die in Europa mit Marathonlaufen Geld verdienen wollen.

    Gruss Stefan

    "Deutsche Manager buchen kenianische Läufer für deutsche Marathon-Events."

    Leider etwas zu spät gefunden:
    "The Long Distance": Letzte Ausfahrt Paderborn |*ZEIT ONLINE

    Okay, sry, über mir war schneller.

  19. #19
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.300
    'Gefällt mir' gegeben
    456
    'Gefällt mir' erhalten
    731

    Standard

    Zitat Zitat von Wieselbursche Beitrag anzeigen
    Für mich eher Ausbeuter, die armen Läufer müssen 15€ Miete pro Tag zahlen (bei dem Drecksloch in dem sie leben müssen). Dass die Läufer auch ihren Profit draus ziehen wolllen ist klar, aber der Manager (und besonders dessen Frau) ist eher unmenschlich.
    Ich hab's jetzt nicht so arg gefunden ... Eunice ist 2x gestartet und hat jeweils mit Zeiten gefinisht die in etwa auch die schnellsten Tirolerinnen laufen - von denen kann sich aber keine von den Zeiten Flugtickets, 2 Monate Verpflegung, Autobegleitung etc. leisten aus den Prämien, das sind Amateure. Also ganz so unmenschlich ist das nicht.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  20. #20
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.326
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.146
    'Gefällt mir' erhalten
    2.471

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Ich hab's jetzt nicht so arg gefunden ... Eunice ist 2x gestartet und hat jeweils mit Zeiten gefinisht die in etwa auch die schnellsten Tirolerinnen laufen - von denen kann sich aber keine von den Zeiten Flugtickets, 2 Monate Verpflegung, Autobegleitung etc. leisten aus den Prämien, das sind Amateure. Also ganz so unmenschlich ist das nicht.
    Doch:
    falsche Versprechungen,
    falsche Hoffnungen
    falsche Vermarktung

    Das ist kein Sport!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #21

    Im Forum dabei seit
    08.06.2015
    Beiträge
    343
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Der Film fängt zu spät an oder ich habe den Anfang verpasst: Warum laufen die Leute in Kenia? Ist es ihr Hobby? Kamen vorher Deutsche, die ihnen gesagt haben, trainiert, dann habt ihr eine Chance im Ausland Geld zu verdienen? Erstaunlich finde ich, dass die so schnell sind. Vorallem, kein Strom, keine Waschmaschine, keinen Internetzugang, wahrscheinlich keine Bücher übers Laufen, keine aktuellen Studien (woher haben die eigentlich die vielen modernen Schuhe?) und trotzdem so schnell.
    Ich würd mir lieber eine Waschmaschine als 5 paar Laufschuhe kaufen. Zumindest wenn es Strom gibt. Also irgendwas muss vorher schon gewesen sein. Auch neue ("westliche") Schuhe haben, aber kein Geld für das zusätzliche Essen, das man nach dem Laufen benötigt. Klingt für mich wie ein Widerspruch.

    An vielen Stellen sind beide Seiten enorm naiv. Sich als erfolgreich sehen, sowas zu planen und umzusetzen, aber keine paar Euro auf der hohen Kante haben, das geht doch nicht. Er hat keinen Beruf, von irgendwas muss er leben. Von der Rente? Von Erspartem?

    Ich habe nach dem Film mehr Fragen als Antworten.

  22. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.326
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.146
    'Gefällt mir' erhalten
    2.471

    Standard

    Herr Wagner ist schon seit über 30 Jahren "im Geschäft". Leider mit immer weniger und weniger Erfolg. Auch seit 3-4 Jahren ist die Stimmung gegen "Abgrasen" der Prämien in Europa immer größer. Dafür drängen immer mehr und mehr "Arbeiter" auf den Markt, wo immer weniger zu verteilen ist. Das Geschäftsmodell kann nur scheitern.

    In dem Film geht es nicht um Trainingsmethoden oder Ernährungsratschläge (gibt sie so wie so nicht) sondern um schlechten Geschäft mit dem Afrikanischen Läufern.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #23
    Läufer laufen
    Im Forum dabei seit
    08.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von hugo790 Beitrag anzeigen
    Der Film fängt zu spät an oder ich habe den Anfang verpasst: Warum laufen die Leute in Kenia? Ist es ihr Hobby? Kamen vorher Deutsche, die ihnen gesagt haben, trainiert, dann habt ihr eine Chance im Ausland Geld zu verdienen? Erstaunlich finde ich, dass die so schnell sind. Vorallem, kein Strom, keine Waschmaschine, keinen Internetzugang, wahrscheinlich keine Bücher übers Laufen, keine aktuellen Studien (woher haben die eigentlich die vielen modernen Schuhe?) und trotzdem so schnell.
    Ich würd mir lieber eine Waschmaschine als 5 paar Laufschuhe kaufen. Zumindest wenn es Strom gibt. Also irgendwas muss vorher schon gewesen sein. Auch neue ("westliche") Schuhe haben, aber kein Geld für das zusätzliche Essen, das man nach dem Laufen benötigt. Klingt für mich wie ein Widerspruch.

    An vielen Stellen sind beide Seiten enorm naiv. Sich als erfolgreich sehen, sowas zu planen und umzusetzen, aber keine paar Euro auf der hohen Kante haben, das geht doch nicht. Er hat keinen Beruf, von irgendwas muss er leben. Von der Rente? Von Erspartem?

    Ich habe nach dem Film mehr Fragen als Antworten.
    Also so viel Unwissenheit über kenianische Lebensbedingungen bereiten mir schon körperliche Schmerzen...

  24. #24
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.155
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    208

    Standard

    Naja die schlechten Geschäfte sind so gut und schlecht wie die Ergebnisse. Ob es sich für die beiden Läufer im Film gelohnt hat, können meiner Meinung nach nur sie selbst beurteilen. Klar scheinen die Methoden des "Managers" Wagner antiquiert, aber eigentlich erfährt man nicht viel mehr darüber, als dass er sie quasi im eigenen Haus unterbringt und selbst massiert. Ob die "modernen" Methoden mit Camps in Afrika humaner sind, oder weniger Abhängigkeiten schaffen, kann weder ich und schon gar nicht der Film beantworten.
    Ich finde die Doku lebt von den starken Bilder, den offenen bis privaten Aussagen der Beteiligten und nicht zuletzt den offenen Fragen, durch den unkommentierten Erzählstil.

  25. #25
    Nein, ich jogge nicht! Avatar von Rumlaeufer
    Im Forum dabei seit
    27.12.2008
    Ort
    Burg a. d. Wupper
    Beiträge
    5.149
    'Gefällt mir' gegeben
    74
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Hallo,

    ich habe mir gerade die Aufzeichnung des Films angesehen und bin einigermaßen betroffen ... Betroffen vom Einblick in die Erwartungen, Abhängigkeiten und Umstände, unter denen kenianische Läuferinnen und Läufer hier in Deutschland bei Läufen der zweiten Kategorie unterwegs sind.
    Tschüss, sportliche Grüße aus dem Bergischen Land

    Eckhard

    "Radsport ist Mannschaftssport, 60 km/h und 30 cm Abstand zum Vordermann" (Robert Bartko)

    Auch 2014 und danach wird weitergelaufen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Newton Distance U
    Von Ratzebub im Forum Flohmarkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 11:47
  2. The Loneliness of the Long Distance Runner
    Von Das Ende als Ziel im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 17:23
  3. New long distance triathlon magazine.eu
    Von zalan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 17:20
  4. Long Distance Advents-Crosslauf in Berlin 6.12.2009
    Von Jeannette im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 22:58
  5. Speed & Distance?
    Von Smarty im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2004, 09:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •