+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.06.2015
    Beiträge
    29
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Sevilla Marathon 23.02.2020

    Hallo zusammen,

    ich bin zwar schon länger angemeldet, habe aber nur selten gepostet.

    Bin recht erfahrener Marathonläufer und habe bereits acht absolviert in Frankfurt (5x), Barcelona (2x) und Berlin.

    Jetzt ist Sevilla Ende Februar an der Reihe. Ich versuche deutlich unter 3:29h zu bleiben und bin recht zuversichtlich Vor allem freue ich mich auf die Sonne in Südspanien nach den regnerischen Regenwochen fast während der kompletten Vorbereitung.

    Ist sonst hier jemand aus dem Forum am Start? Würde mich freuen, wenn wir uns hier austauschen könnten!

    Viele Grüße,
    MrWanne

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ich war 2014 in Sevilla am Start und habe es für 2021 auf dem Zettel. Dieses Jahr bin ich nicht dabei, aber vielleicht kann ich ggf. die eine oder andere Frage beantworten.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    01.06.2015
    Beiträge
    29
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Danke Dir! Wie war denn die Stimmung und Temperatur in 2014? Wird bestimmt ein ganzer schöner Temperaturunterschied. Bist Du damit gut klar gekommen?

    Bin zweimal in Barcelona gelaufen. Das ist aber vier Wochen später im Jahr und der Unterschied war recht "angenehm".

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    195
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Die Stimmung ist super,zwar nicht ganz so wie in Barcelona aber es gibt Stellen die sind wie Alpe d Huez im Radsport.
    Du rennst "in eine Zuschauermenge " die ganz dicht steht und dich anfeuern. Sowas habe ich nur in Sevilla erlebt ,wirklich toll.
    Abgesehen davon ist die Pastaparty eine Vollbombe,da wirst du gemästet.
    Ich fand früher nur den Startbereich etwas zu weit draußen,aber das wurde ja wohl jetzt geändert.


    Wer immer gesagt hat,Liebe kann man nicht kaufen hatte nur nicht genug Geld
    R.De Niro

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von severin2.:

    MrWanne (11.02.2020)

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Im Zentrum war die Stimmung super, weiter außerhalb etwas ruhiger. Die Route wurde inzwischen etwas verändert. 2014 war Start und Ziel im "Olympiastadion" (in dem es nie olympische Spiele gegeben hat), jetzt in der Nähe von km 5. Auf der Südseite des Guadalquvir war es insgesamt ruhiger. Der neue Start- und Zielbereich ist sicherlich besser, weil viel zentraler. Das Stadion war auch einigermaßen rott. Ansonsten enthält die Strecke - glaube ich - einigermaßen die gleichen Teile, die ich erlebt habe, nur etwas anders zusammengesetzt. Sie dürfte auf jeden Fall pott-eben sein. Die letzte Schleife vom Plaza de España bis zum Ziel dürfte das Highligt sein, besonders ab der Alameda de Hercules (km 38). Wettertechnisch war es 2014 morgens noch ziemlich frisch, die Sonne ist auch erst kurz vor dem Start aufgegangen. Der Start ist ja auch schon um 8:30 Uhr ;-). Ich bin zwar in kurz-kurz, aber mit Handschuhen losgelaufen. Meine Hände sind leider sehr kälte-empfindlich. Später war ich ganz froh, einen Schwamm gegriffen zu haben, denn es wurde warm. Aber eigentlich nicht zu warm. Im Ziel war es mir schon wieder zu frisch. Insgesamt also war es ziemlich perfektes Laufwetter. An Wind kann ich mich überhaupt nicht erinnern.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kalue:

    MrWanne (11.02.2020)

  8. #6
    Avatar von The LUrunner
    Im Forum dabei seit
    19.11.2013
    Ort
    Ludwigshafen / Rhein
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ich laufe dieses Jahr auch in Sevilla . War auch schon in Barcelona und Valencia zum Marathon . Waren alles richtig gute Läufe , irgendwie liegt mir Spanien .
    Hatte vorher auch bedenken ob das gut geht , hier bei der Kälte in Deutschland trainieren und dann bei Sonne und deutlich wärmer laufen . Aber alles kein Problem . Früh am Start war es dann doch noch richtig kühl , dafür konnte man nach dem Zieleinlauf schön in der Sonne sitzen .
    Diesmal fliegen wir schon Dienstag nach Sevilla , damit wir dort vorher noch etwas in den Parks Laufen können .

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    06.02.2018
    Beiträge
    195
    'Gefällt mir' gegeben
    45
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Zitat Zitat von The LUrunner Beitrag anzeigen
    ..irgendwie liegt mir Spanien ....
    Ich laufe mittlerweile mehr Marathon in Spanien als in Deutschland.Es ist für mich eins der besten Marathonländer.Man hat schönes Wetter die Leute nehmen die Läufe an man kommt günstig hin, die Läufe haben moderate Preise und es gibt immer noch ein Souvenir.


    Wer immer gesagt hat,Liebe kann man nicht kaufen hatte nur nicht genug Geld
    R.De Niro

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von severin2.:

    divy2 (26.02.2020)

  11. #8

    Im Forum dabei seit
    01.06.2015
    Beiträge
    29
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ein kurzer Erfahrungsbericht für Sevilla 2020. Kurz: ich bin nächstes Jahr wieder am Start.

    Obwohl insgesamt 13.500 Läufer mit mir am Start waren, ist alles etwas weniger marketingtechnischer durchorganisiert wie Berlin oder Frankfurt.
    Die Expo ist recht außerhalb, aber mit Taxi schnell erreichbar. Insgesamt empfiehlt sich in Sevilla generell das Taxi. Per App können Fahrzeuge für Festpreise geordert werden. Die Kosten betragen meines Erachtens hier weniger als ein Drittel von deutschen Preisen. Die 15 Kilometer vom Flughafen in die City kosten bspw. keine 20 Euro. Bei den Taxifahrten stieg die Vorfreude doch beachtlich, da die „gelbe Linie“ omnipräsent ist

    Der Marathon-Tag ist von Beginn an außergewöhnlich. So ist der Start um 08:30 Uhr, d.h. die Sonne ist gerade so aufgegangen. Bis ca. 07:45 Uhr ist es noch komplett dunkel bei Temperaturen um die 10 Grad.

    Leider befindet sich der Start in einem abgesperrten Bereich, so dass Angehörige keinen Zugang haben. Nebenan befindet sich aber ein Park. Von weitem konnte ich so meine Frau am Zaun stehen sehen. Das beflügelt doch ungemein.

    Nach etwa 3 Kilometer am Fluss und am Rande der City geht es auf die andere Seite der Stadt. Hier ist es ziemlich langweilig und ich durchlief eine Art Industriegebiet. Zuschauer am Rande gibt es hier keine. Dies soll auch noch eine Zeit, von einigen Ausnahmen ausgenommen, so bleiben. Leider gibt es so gut wie keine Bands an der Strecke. In regelmäßigen Abständen legen aber DJs passende Musik auf.

    Wenn man lange genug durchhält, ändert sich das Stimmungsbild komplett. Ab ca. km 30 wird die Stecke immer wieder verengt und die Stimmung wird zu einem Hexenkessel. Insbesondere ab der Durchquerung des Placa Espanha. Die anschließende Durchquerung der Altstadt gleicht einem Tollhaus. Genial. Hier hatte ich „leider“ das Problem, dass ich zum Ende des Marathons immer schneller geworden bin. Überholen ist ungefähr ab Kilometer 35 sehr anstrengend, aber möglich.

    Am Ende ist die Uhr bei mir deutlich unter 200 Minuten zum Stehen gekommen. Persönliche Bestzeit. Kein Wunder, der Kurs ist nicht nur schnell, sondern wahnsinnig schnell. Es gibt einfach keine Steigungen, keinen kalten Wind und keine zu starke Sonne.

    Ich komme nächstes Jahr wieder!

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MrWanne:

    divy2 (26.02.2020), severin2. (26.02.2020)

  13. #9

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Dein Bericht paßt sehr gut zu meinen Erinnerungen von 2014, damals allerdings nur 8.000 Finisher. ;-) Hast Du schon gesehen, wann der Marathon 2021 stattfindet? Auf der Homepage steht der neue Termin noch nicht.

  14. #10

    Im Forum dabei seit
    22.04.2015
    Ort
    MAD/BCN/FRA
    Beiträge
    797
    'Gefällt mir' gegeben
    94
    'Gefällt mir' erhalten
    70

    Standard

    Ist eigentlich immer der letzte Sonntag im Februar. Aber gut, einen Flug würde ich nach dieser Angabe nicht buchen. Schöner Bericht, Glückwunsch zur Bestzeit!

  15. #11

    Im Forum dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    262
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ist eigentlich immer der letzte Sonntag im Februar. Aber gut, einen Flug würde ich nach dieser Angabe nicht buchen. Schöner Bericht, Glückwunsch zur Bestzeit!
    Bei Facebook verlinkt @MaratondeSevilla jetzt Soycorredor und da steht dies: "Todavía no hay oficialidad de la fecha del Zurich Maratón de Sevilla 2021 pero la fecha reservada es el 21 de febrero." ;-)

  16. #12

    Im Forum dabei seit
    17.01.2013
    Ort
    Basel
    Beiträge
    516
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Bin 2015 dort gelaufen, hätte der Sevilla Marathon ein grosses Budget hätte er das Potential Berlin als Weltrekordschmiede abzulösen. Schön auch dass das verratzte "Olympiastadion" am Arsch der Welt nicht mehr das Ziel ist.
    PB 5km: 22:02; PB 10km: 44:08
    PB HM: 1:43:21 PB M 3:43h
    Wettbewerbe 20120
    Zürich Marathon, 3-Länder HM Basel, marathon des 3 pays du Rhin (11.10.2020)



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rom Marathon 2020
    Von SeppB im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2020, 18:15
  2. Barcelona Marathon am 15.03.2020
    Von marco1983 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2020, 09:14
  3. 32.Sevilla Marathon 21.Februar 2016
    Von moengel im Forum Laufberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 13:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •