+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    03.07.2019
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wann sind sie "um"?

    Hallo Leute!

    Wie lange nutze denn ihr so eure Schuhe? Bis XX km? Bis sie auseinanderfallen, oder bis es weh tut?

    Ich habe ein Paar mit 1300km auf dem Tacho und dann noch mal genau das gleiche Modell mit 10Km. Einen Unterschied erkenne ich nicht. Ich hab mal ganz verrückt links alten schuh, rechts neuen Schuh getragen. Wenn ich's nicht gewusst hätte, hätten die Füße es gar nicht bemerkt.

    Wann also erklärt ihr eure Schuhe für "erledigt"?

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.795
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.296
    'Gefällt mir' erhalten
    2.797

    Standard

    Bis meine Füße sie nicht mehr wollen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    dicke_Wade (27.03.2021), JoelH (27.03.2021)

  4. #3
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.925
    'Gefällt mir' gegeben
    3.701
    'Gefällt mir' erhalten
    3.007

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bis meine Füße sie nicht mehr wollen.
    +1

    Sie wandern im Regal immer weiter nach hinten und irgendwann werden sie einfach nicht mehr benutzt. Das ist ein dynamischer Prozess.
    Über mich

  5. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.583
    'Gefällt mir' gegeben
    1.141
    'Gefällt mir' erhalten
    3.082

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bis meine Füße sie nicht mehr wollen.
    +2


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.159
    'Gefällt mir' gegeben
    3.986
    'Gefällt mir' erhalten
    1.793

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    +1

    Sie wandern im Regal immer weiter nach hinten und irgendwann werden sie einfach nicht mehr benutzt. Das ist ein dynamischer Prozess.
    +1
    Das beschreibt es wirklich sehr gut.
    Natürliche Auslese.

    Es gibt halt noch den Unterschied zwischen den Messis und den Pragmatikern.
    Beide haben gemeinsam, dass sie die Schuhe nach dem vom Joel genannten Prozess nicht mehr benutzen.
    Aber der eine wirft sie halt weg und der andere kauft immer mehr Schuhschränke.

    Ich persönlich merke bei den Schuhen, wenn die Dämpfung nicht mehr so gut ist wie am Anfang. Dadurch werden sie halt unattraktiver fürs Laufen und wandern weiter nach hinten in der Liste.

  7. #6
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.120
    'Gefällt mir' gegeben
    933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.338

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bis meine Füße sie nicht mehr wollen.
    Hätte von Gueng sein können...

  8. #7
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.795
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.296
    'Gefällt mir' erhalten
    2.797

    Standard

    Tfu... eine Beleidigung die ich melden werde!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. #8
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.120
    'Gefällt mir' gegeben
    933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.338

    Standard


  10. #9
    Avatar von Chief Balla
    Im Forum dabei seit
    02.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Hallo,

    hm, meine gehen vor allem einfach kaputt. Zumindestens meine viel genutzten, ich laufe primär Brooks Adrenaline seit zig Generationen, und da geht eigentlich immer irgendwann vorne an den Zehen das Gewebe auf und an der Sohle fallen irgendwann Gummiteile ab. Wobei sich das bei den Generationen etwas unterscheidet, gab wohl eher ungünstige Experimente und robustere. Glaube die letzten weggeschmissen habe ich echt weil an der Sohle was relevant ab war und das ist natürlich K.O. Kriterium.

    Ich verwende meist allerdings auch extra Einlagen, weil ich die Erfahrung gemacht hatte, dass das für meine Knie besser ist (sprich: habe aktuell keinerlei Knieprobleme, früher mit den originalen schon). Keine extra angepassten sondern so einfach gekaufte, aktuell Curex High, davor auch mal andere. Warum ich das schreibe: ich hab das Gefühl, dass die eben am meisten komprimiert werden, und tausche die daher vor den Schuhen bzw. frische alte Schuhe mit neuen Einlagen auf.

    Meine ältesten noch eingesetzten (v.a. für Matschwetter, die werden dann nachher rabiat gewaschen weil wenn kaputt auch egal) sind GTS 14 die ich wohl 2015 gekauft habe, aber mit Einlagen die ich da letztes Jahr rein hab. Die wechsel ich auch durch mit den GTS 15 und 16, neulich bin ich tatsächlich mal an einem Fuss 15 und am anderen 16 gelaufen OHNE es zu bemerken. Dass irgendwelche davon härter sind als meine neueren merke ich aber nicht bewusst, sonst würde ich es nicht machen, aber das ist eben primär die Einlage denke ich.

    Frage mich grade wo meine GTS 17 sind, hatte ich die nie? 18 und 19 wohl wirklich nicht, da war eher weniger Laufen angesagt, für die "grossen" Einheiten wechsle ich momentan zwischen 20 und 21, wobei ich letztere erst einige Wochen habe und langsam anfange sie für längeres zu nehmen. Und dann die 14er wohl auch mal dem Müll übergebe, so vier Paare im Wechsel reichen mir (ab und zu wird noch ein HOKA eingestreut oder für Trails ein Inov8).

    Wobei ich in den 20 und 21 auch noch die Originaleinlagen habe ohne Probleme bisher, aber im Gegensatz zu früher eben jetzt auch viel mehr im Wechsel und so.

    KM Umfänge meiner Schuhe kenne ich allerdings nicht wirklich, habe ich früher mal konsequenter erfasst, jetzt erst seit neuerem wieder. Der GTS20 hat wohl mindestens 420km demnach, die alten werden schon alle über 1000 haben...

    Die kurze Antwort für mich wäre also: ich werfe sie weg wenn sie kaputt sind

    Mit schuhsammelnden Grüßen,

    Chief
    PBs: 45:36, 3:57:37, 101km(24h)

  11. #10
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.746
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    311

    Standard

    Zitat Zitat von Schacht6 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Wie lange nutze denn ihr so eure Schuhe? Bis XX km?
    Wer ist ihr?

    Die 50 kg Gazelle mit dem tollen, leichten Laufstil?
    Der 130 kg Brontosaurus mit dem platschenen Laufschritt?
    Der Hipster, der die Farbe der Schuhe auf die Farbe der Sonnenbrille abstimmt?
    Der Ökomom, der seine 20 € Lidl Treter zum 23 mal mit Leukoplast geflickt hat?

    You don´t stop running, when you get old.
    You get old, when you stop running.

  12. #11
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.859
    'Gefällt mir' gegeben
    73
    'Gefällt mir' erhalten
    546

    Standard

    Bis das Panzerband nicht mehr hält.

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    19.03.2008
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    425
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Zitat Zitat von Chief Balla Beitrag anzeigen
    hm, meine gehen vor allem einfach kaputt. Zumindestens meine viel genutzten, ich laufe primär Brooks Adrenaline seit zig Generationen, und da geht eigentlich immer irgendwann vorne an den Zehen das Gewebe auf
    Ja, dass passiert bei mir auch oft - und zwar bei allen möglichen Schuhen. Da ich nicht nachvollziehen kann, inwiefern durch ein Loch im Obermaterial die Laufeigenschaften des Schuhs leiden sollten, hat mich das bisher nicht davon abgehalten, die betreffenden Schuhe weiter zu benutzen...

  14. #13
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.925
    'Gefällt mir' gegeben
    3.701
    'Gefällt mir' erhalten
    3.007

    Standard

    Zitat Zitat von Siebengebirgsläufer Beitrag anzeigen
    Ja, dass passiert bei mir auch oft - und zwar bei allen möglichen Schuhen. Da ich nicht nachvollziehen kann, inwiefern durch ein Loch im Obermaterial die Laufeigenschaften des Schuhs leiden sollten, hat mich das bisher nicht davon abgehalten, die betreffenden Schuhe weiter zu benutzen...
    CW-Wert? Ausserdem sieht es nicht gut aus. Da bin ich ziemlich rigoros, ich habe genug Schuhe, da brauch ich keine mit Löchern rumzutragen.
    Über mich

  15. #14

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    290
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    59

    Standard

    Die mit den Löchern werden vorzugsweise nachts gelaufen.

  16. #15
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.315
    'Gefällt mir' gegeben
    1.159
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Und bei Regen. Da kann das Wasser besser ablaufen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  17. #16

    Im Forum dabei seit
    30.09.2020
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    CW-Wert?
    Da die Luftreibung von der Geschwindigkeit im Quadrat abhängt, brauchst du dir beim Laufen nicht gross Sorgen über ein Loch im Schuh machen, wenn es um den cw-Wert geht

  18. #17
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.925
    'Gefällt mir' gegeben
    3.701
    'Gefällt mir' erhalten
    3.007

    Standard

    Zitat Zitat von Finake Beitrag anzeigen
    Da die Luftreibung von der Geschwindigkeit im Quadrat abhängt, brauchst du dir beim Laufen nicht gross Sorgen über ein Loch im Schuh machen, wenn es um den cw-Wert geht


    Du bist genial. Seit Mathematiker gedenken wird sich der Quadratur des Kreises gewidmet. Und das ist die Lösung. Obwohl das Loch im Schuh Kreis rund ist, erhöht sich der Luftwiderstand im Quadrat der Geschwindigkeit.
    Über mich

  19. #18
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.583
    'Gefällt mir' gegeben
    1.141
    'Gefällt mir' erhalten
    3.082

    Standard

    Zitat Zitat von Finake Beitrag anzeigen
    Da die Luftreibung von der Geschwindigkeit im Quadrat abhängt, brauchst du dir beim Laufen nicht gross Sorgen über ein Loch im Schuh machen, wenn es um den cw-Wert geht
    Wenn es um tausendstel Sekunden geht, kann so ein Loch über Sieg oder Niederlage entscheiden

    Gruss Tommi

  20. #19

    Im Forum dabei seit
    30.09.2020
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Wenn es um tausendstel Sekunden geht, kann so ein Loch über Sieg oder Niederlage entscheiden

    Gruss Tommi
    Wenn du denkst, dass das Loch ein Problem/Handycap darstellt, dann hast du ein Problem/Handycap.





    Meiner Meinung nach ist das Problem/Handycap dann psychischer Natur

  21. #20
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.981
    'Gefällt mir' gegeben
    2.937
    'Gefällt mir' erhalten
    4.842

    Standard

    Man muss aber genau unterscheiden. Das Loch bedeutet gleichzeitig weniger Gewicht. Bei Läufen im Regen sogar doppelt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Siebengebirgsläufer (30.03.2021)

  23. #21
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.293
    'Gefällt mir' gegeben
    3.221
    'Gefällt mir' erhalten
    3.721

    Standard

    Irgendwie muß ich da an Kipchoge denken, dem beim Berlin M 2015 die Einlegesohlen rausgerutscht sind.

  24. #22

    Im Forum dabei seit
    19.03.2008
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    425
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    66

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Man muss aber genau unterscheiden. Das Loch bedeutet gleichzeitig weniger Gewicht. Bei Läufen im Regen sogar doppelt.
    Deshalb hat der Nike Dragonfly sogar ab Werk ein (ziemlich großes) Loch.

  25. #23
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.583
    'Gefällt mir' gegeben
    1.141
    'Gefällt mir' erhalten
    3.082

    Standard

    Zitat Zitat von Finake Beitrag anzeigen
    Wenn du denkst, dass das Loch ein Problem/Handycap darstellt, dann hast du ein Problem/Handycap.





    Meiner Meinung nach ist das Problem/Handycap dann psychischer Natur
    Achdukagge Zum Lachen gehst du dann auch in den Keller

  26. #24
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.498
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    609

    Standard

    Zitat Zitat von Schacht6 Beitrag anzeigen
    Wann also erklärt ihr eure Schuhe für "erledigt"?
    Hallo,

    ich entledige mich ihrer, wenn sie verbraucht sind. Das kann auf mehrerlei Weise passieren:
    • Sohle runterradiert bis geht nicht mehr
    • Innenpolsterung am Schuhrand beschädigt und scheuert
    • Riss im oberen Schuhmaterial, der neben besserer Belüftung leider auch Verdruss mit sich bringt
    • oder per Schuhgerichtsurteil: "Im Namen der Füße: Ihr seid mit bald 2.000 km nun wirklich zu alt und müsst weg!"

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  27. #25

    Im Forum dabei seit
    30.09.2020
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    22
    'Gefällt mir' gegeben
    11
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Achdukagge Zum Lachen gehst du dann auch in den Keller
    Keller ist nicht vorhanden. Also wird nicht gelacht.

    Um von meiner Seite her noch was zum Thema beizusteuern: Bei Stabilitätsschuhen mit viel Dämpfung würde ich irgendwann nach 500km schauen wie es sich mit der Dämpfung/Stabilität verhält. Beim Kayano 26 hatte ich den Eindruck, dass die Mittelsohle(?) nach 800 km auf der Innenseite mehr nachgab und so der Fuss jedesmal leicht einknickte. Nach einem intensiven Berglauf hatte ich plötzlich Probleme am Knöchel auf der Innenseite. Das perfide war, das der Schuh rein visuell kaum Abnutzungserscheinungen zeigte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erster HM, wann ist "man" bereit, wann anfangen, nach welchem Plan?
    Von clarinette im Forum Trainingsplanung für Halbmarathon
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 07:43
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 15:28
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 19:24
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 17:26
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •