+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 160
  1. #101
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.120
    'Gefällt mir' gegeben
    1.852
    'Gefällt mir' erhalten
    2.523

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Genau diese Einstellung ist vielleicht zu überdenken.
    Hat sich Gjert da Gedanken gemacht? Die Afrikaner? Mozart oder andere Genius?
    Wir pauschalisieren und philosophieren über möglich Nachteile und verschließen damit den Weg zu Erfolg. Dann lieber Mittelmaß und keine Risiken... aber auch keine Medaille.
    Nein, das hab ich nicht sagen wollen. Am Ende des Tages müssen aber auch viele Rädchen ineinandergreifen, damit möglichst alles "passt"! Und ja, mit Fleiß, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit kann man bestimmt auch vieles erreichen - an ein Mantra: "Jeder kann alles erreichen, wenn er nur will" glaube ich persönlich aber nicht! Und Ausnahmen bzw. Jahrhundert-Talente hat es zu jeder Zeit gegeben, und wir es vermutlich auch immer geben!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (21.12.2021 um 13:41 Uhr)

  2. #102
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Was Du schreibst, ist populistischer Blödsinn, der auf ein paar netten Anekdoten aufgebaut ist.

    Ja, Du hast Recht. Es gibt bekannte Beispiele von Menschen, die herauausragendes geschaffen haben und dies basierte auf unermüdlichen Einsatz und voller Hingabe. Und natürlich sehen wir die. Über diese wird gestochen, berichtet. Sie werden gefeiert. Was ist denn mit den Tausenden, die auf jeden Gewinner treffen, die unterwegs straucheln? Über die spricht niemand. Sie selbst tun es auch nicht. Sie bilden aber die andere Seite der Medaille ab.

    Ich als Vater würde einen Teufel tun, meine Kinder so anzutreiben wie Gjert. Selbst wenn die Kinder immenses Talent mitbringen. Wer weiß denn, ob sie sich nicht unterwegs verletzen, ausbrennen oder weiß der Geier. Gäbe es wenig Alternativen würde ich das ja vielleicht in Kauf nehmen. Diese Alternativen gibt es aber. Wenn ein Kind eine vernünftige Schulbildung erhält, dann ggf. ein passables Studium hinlegt, danach mit deutlich weniger Aufwand und Risiko im Vergleich zum Leistungssport die Nr. 500 in der Welt als Mediziner, Anwalt, Ingenieur oder weiß der Geier wird. Dann wird dieses Kind mit großer Wahrscheinlichkeit ein gutes Leben führen können und ebenfalls stolz und zufrieden sein können. Und dabei wird dieses Kind nicht alles auf eine Karte gesetzt haben. Es hat sich Optionalität erhalten. Das Kind wird sicher nicht so denken. Als Vater habe ich aber die verdammte Pflicht so etwas zu berücksichtigen, wenn ich mein Kind in eine bestimmte Richtung schubbse.
    Natürlich habe ich nichts anderes erwartet. Das einfachste was man machen kann: "populistische Blödsinn".

    Klar.

    Natürlich werden 99,99% scheitern wenn sie es versuchen, aber (ja, populistisch aber dennoch wahr) 100% scheitern, weil sie es nicht versucht haben.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. #103
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich nichts anderes erwartet. Das einfachste was man machen kann: "populistische Blödsinn".
    Nein! So einfach habe ich es mir nicht gemacht. Ich habe das detailliert begründet.

    Natürlich werden 99,99% scheitern wenn sie es versuchen, aber (ja, populistisch aber dennoch wahr) 100% scheitern, weil sie es nicht versucht haben.
    Können sie auch tun. Ich mag Märtyrer. Bei meinen eigenen Kindern bin ich da zurückhaltender. Denen empfehle ich lieber eine Option mit einem deutlich besseren Chance-/Risikoprofil und mit einem sichtbar positiven Erwartungswert.
    nix is fix

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (21.12.2021)

  5. #104
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    Ich finde schon, dass dieses Thema auch etwas philosophisches hat.
    Ist Erfolg in Form von sportlichen Erfolgen wie Olympiagold das höchste anzustrebende Ziel? Auch für die Kinder selbst?
    Ruhm und Ehre mag für manche erfüllend sein, und auch finanziell mag sich der Erfolg bezahlt machen.
    Ich kann mir vorstellen, dass es im nachhinein betrachtet aber auch viele gibt, die rückblickend eine stressfreiere Kindheit bevorzugt hätten.
    Womöglich insbesondere unter denen, die auch nahezu alles dem großen Ziel untergeordnet, aber nicht ganz den Sprung an die Spitze geschafft haben.

    Das gilt natürlich ebenso für diejenigen, die tausende Stunden in das Erlernen eines Instruments investieren, aber am Ende die zweite Geige in einem eher unbedeutenden Orchester spielen etc.

    Ich möchte hier aber keinesfalls bestreiten, dass zum Erreichen des höchsten Levels bei was auch immer, zwar auch Talent, aber vor allem eine frühe Förderung notwendig ist.
    Nun, wir nehmen uns die Freiheit über die Köpfe der Kinder zu entscheiden was für sie in der Zukunft wichtig ist. Und aus Angst falsch zu entscheiden, wählen wir... Mittelmaß. Noch schlimmer: wir kämpfen sogar um den Mittelmaß.

    Danach kann uns keine einen Vorwurf machen. Fein wieder raus.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #105
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nun, wir nehmen uns die Freiheit über die Köpfe der Kinder zu entscheiden was für sie in der Zukunft wichtig ist.
    Ja, das tun wir. Nennt sich erziehungsberechtigt
    Macht der Staat übrigens auch, z.B. über die Schulpflicht.

    Mittelmaß. Noch schlimmer: wir kämpfen sogar um den Mittelmaß.
    Auch hier nein! Wir kämpfen um tolle Leistungen in Ausbildung und Beruf. Und wir verhelfen den Kindern damit, später ihr Leben ordentlich zu finanzieren. Gäbe es als Alternative im Leistungssport eine lebenslange Rente, könnte man das als Option in Betracht ziehen. Aber so stehen Aufwand und Erwartungswert in einem denkbar ungünstigen Verhältnis. Und ich würde alles in Bewegung setzen, daß die Kinder nicht in eine Sackgasse rennen.
    nix is fix

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    UlliL (22.12.2021)

  8. #106
    keep on running Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    879
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    889

    Standard

    Einigen wir uns auf Folgendes:

    Es wird immer am Athleten selbst liegen, ohne eigene Motivation wird es nicht funktionieren.
    Egal ob als 30 Jähriger oder Kind mit 12 Jahren....


    Wenn das Kind früh voll motiviert ist, Talent hat und die Eltern entsprechend fördern und gute Trainer mitmachen, hat man natürlich die besten Chancen - Garantie gibt es eh nie!

  9. #107
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.970
    'Gefällt mir' gegeben
    4.971
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nun, wir nehmen uns die Freiheit über die Köpfe der Kinder zu entscheiden was für sie in der Zukunft wichtig ist. Und aus Angst falsch zu entscheiden, wählen wir... Mittelmaß. Noch schlimmer: wir kämpfen sogar um den Mittelmaß.

    Danach kann uns keine einen Vorwurf machen. Fein wieder raus.
    Wie schreibst du immer so schön?

    Belege?

    Du weißt doch selbst, dass das komplett haltlos ist was du schreibst.

    Denn was du auch etwas außer acht lässt, was man aber natürlich auch schwer beleuchten kann. Wäre Jakob ein Einzelkind, was wäre dann passiert? So konnte er sich "kindlich naiv" immer an seinen großen Brüdern messen. Etwas, was Jungs in dem Alter sowieso gerne machen. Daraus ist ein natürlicher Leistungsgedanke entstanden. Der Vater hat quasi den inneren Spieltrieb der Jungs gesteuert und ausgenutzt.

    Ich denke sowas ist einmalig. Auch wegen der Konstellation und der "idealen" Altersunterschiede etc. etc.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  10. #108
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Einigen wir uns auf Folgendes:

    Wenn das Kind früh voll motiviert ist, Talent hat und die Eltern entsprechend fördern und gute Trainer mitmachen, hat man natürlich die besten Chancen - Garantie gibt es eh nie!
    Nein, auch darauf kann ich mich nicht einigen. Die Chancen stehen dann besser. Dieses besser ist aber immer noch ziemlich mies. Wir sprechen hier von einem Hygienefaktor. Das ist notwendig, aber nicht hinreichend.

    Es wird immer am Athleten selbst liegen, ohne eigene Motivation wird es nicht funktionieren.
    Die Motivation reicht aber allein auch nicht aus. Es gehört verdammt viel Glück dazu. Darauf würde ich mich niemals verlassen wollen. Wenn das Kind es unbedingt wollte, würde ich das zulassen. Aber nur unter bestimmten Bedingungen. Ich würde aber nicht zulassen, daß die Zukunft meiner Kinder von sportlichen Erfolgen abhängt. Das Risiko wäre mir viel zu groß.

    An so einem Punkt würde ich auch über das Argument lächeln, daß solche Typen wie ich dafür verantwortlich sind, daß wir im Medaillenspiegel immer weiter abrutschen. Da ist das Hemd näher als die Weste.
    nix is fix

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    UlliL (22.12.2021)

  12. #109
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das Risiko wäre mir viel zu groß.
    Auch wenn ich selbst nicht dazu zähle, finde ich aber gut, dass nicht alle so denken.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #110
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Wie schreibst du immer so schön?

    Belege?
    Habe ich nicht verstanden, was ich belegen soll.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #111
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Einigen wir uns auf Folgendes:

    Es wird immer am Athleten selbst liegen, ohne eigene Motivation wird es nicht funktionieren.
    Egal ob als 30 Jähriger oder Kind mit 12 Jahren....


    Wenn das Kind früh voll motiviert ist, Talent hat und die Eltern entsprechend fördern und gute Trainer mitmachen, hat man natürlich die besten Chancen - Garantie gibt es eh nie!
    Bin voll bei Dir.
    Deswegen habe ich die Frage gestellt, ob wir nicht umdenken sollen. Weil ich mehr als Bremsklotz als Motivator wirken.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #112
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.970
    'Gefällt mir' gegeben
    4.971
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Übrigens.

    Wer jetzt mit Langzeitstudien anfangen will. Wie ich ja schon mal verlinkte, der nächste Norweger steht schon an der Startlinie

    https://www.letsrun.com/forum/flat_r...thread=9950783

    10k in 36:34 mit 9 Jahren

    https://www.kondis.no/per-august-hal...83-127676.html

    34:44 mit 11.

    Es ist der Enkel von Per Halle ubzw. Sohn von Gunhild Haugen.

    Obs da an den Genen liegt?
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  16. #113
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.120
    'Gefällt mir' gegeben
    1.852
    'Gefällt mir' erhalten
    2.523

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Nun, wir nehmen uns die Freiheit über die Köpfe der Kinder zu entscheiden was für sie in der Zukunft wichtig ist. Und aus Angst falsch zu entscheiden, wählen wir... Mittelmaß. Noch schlimmer: wir kämpfen sogar um den Mittelmaß.

    Danach kann uns keine einen Vorwurf machen. Fein wieder raus.
    Ist das bei euch so? Wir beziehen unsere Tochter bzw. ihre Interesse schon bei Entscheidunsgfindúngen mit ein! Den 2 Teil halte ich salopp gesprochen für ziemlichen Quatsch, wenn man "Erfolg" ausschließlich an sportlichen Spitzenleistungen festmacht!

  17. #114
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Den 2 Teil halte ich salopp gesprochen für ziemlichen Quatsch, wenn man "Erfolg" ausschließlich an sportlichen Spitzenleistungen festmacht!
    Und wer macht das?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #115
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.120
    'Gefällt mir' gegeben
    1.852
    'Gefällt mir' erhalten
    2.523

    Beitrag

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und wer macht das?
    Gegenfrage: Worum geht es den hier auf den letzten beiden Seiten, mal abgesehen von dem Querverweis auf Mozart und Bantonios 2. Geige im Orchester ?! Wem dem nicht so ist, dann ist die Aussage mE. erst recht Quatsch!

  19. #116
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Gegenfrage: Warum werden Ronaldo, Becker, Kipchoge, Schwarzenegger, Phelps und Co... (Ingebrigtsen nehme ich jetzt bewusst raus) so bewundert. Wegen den Noten auf dem Abi-Zeugnis?

    Übrigens: das Thema war: Mehr im Training der Kinder wagen, und wurde nur von Levi auf die "populistische" Linie gelenkt.
    Deswegen war oben auch meine Frage:
    Sollen wir unsere Einstellung zu Kindertraining verwerfen und manchmal doch etwas mehr wagen? Nein, nicht den Elter zu liebe, sondern das Kind im Vordergrund und Eltern mit im Bot.
    Übrigens, so eine Einstellung wird ist beim Fußball und Tennis (aber auch im Ballet und Musik) schon sehr lange als normal angesehen und verlangt.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #117
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Übrigens: das Thema war: Mehr im Training der Kinder wagen, und wurde nur von Levi auf die "populistische" Linie gelenkt.
    War dem so? Ich hatte das Gefühl, daß Du da unterwegs warst. Ich habe dem ganzen nur einen Namen gegeben
    Übrigens ist hier wohl kaum jemand gegen "Mehr im Training der Kinder wagen". Nur ging das von Dir geschriebene eher in "sehr viel Mehr im Training der Kinder wagen"

    Da gibt es durchaus Abstufungen. Ich bin mir nicht sicher, ob Du das so gemeint hast. Aber bei Dir kam sehr klar rüber, daß man dem sportlichen Erfolg sehr viel mehr unterordnen sollte - auch im Kindesalter - als es viele (mich eingeschlossen) bereit wären. Und hier gibt es einen Disput. Es gibt unterschiedliche Meinungen und Einstellungen. Ich stimmen sogar überein, daß Du mit Deiner Aussage, daß diese Unterordnung in Bezug auf den sportlichen Erfolg sehr nützlich und vielleicht sogar notwendig ist. Wir teilen einfach die Meinung nicht, daß es das wert wäre. Das ist die ganze Story dieser Diskussion.

    Jetzt stelle ich mich mal auf die populistische Seite: Ja, die völlige Unterordnung hinter den sportlichen Erfolg ist für diesen nützlich. Meine Kinder sind aber keine Nutztiere.
    nix is fix

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (21.12.2021)

  22. #118
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    War dem so? Ich hatte das Gefühl, daß Du da unterwegs warst. Ich habe dem ganzen nur einen Namen gegeben
    Und das war Dein Beitrag zum Thema.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #119
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Und das war Dein Beitrag zum Thema.
    Nein. Mein Beitrag ist folgender: Der von Dir geforderte Preis ist es (aus meiner Perspektive) nicht wert - in unserer Gesellschaft und den damit einhergehenden Optionen und Möglichkeiten - bezahlt zu werden.
    nix is fix

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    JoelH (21.12.2021)

  25. #120
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    War dem so? Ich hatte das Gefühl, daß Du da unterwegs warst. Ich habe dem ganzen nur einen Namen gegeben
    Übrigens ist hier wohl kaum jemand gegen "Mehr im Training der Kinder wagen". Nur ging das von Dir geschriebene eher in "sehr viel Mehr im Training der Kinder wagen"

    Da gibt es durchaus Abstufungen. Ich bin mir nicht sicher, ob Du das so gemeint hast. Aber bei Dir kam sehr klar rüber, daß man dem sportlichen Erfolg sehr viel mehr unterordnen sollte - auch im Kindesalter - als es viele (mich eingeschlossen) bereit wären. Und hier gibt es einen Disput. Es gibt unterschiedliche Meinungen und Einstellungen. Ich stimmen sogar überein, daß Du mit Deiner Aussage, daß diese Unterordnung in Bezug auf den sportlichen Erfolg sehr nützlich und vielleicht sogar notwendig ist. Wir teilen einfach die Meinung nicht, daß es das wert wäre. Das ist die ganze Story dieser Diskussion.

    Jetzt stelle ich mich mal auf die populistische Seite: Ja, die völlige Unterordnung hinter den sportlichen Erfolg ist für diesen nützlich. Meine Kinder sind aber keine Nutztiere.
    Das Du die Aussage erweitert hast:

    Warum sind wir (alle) nicht in der Lage darüber zu diskutieren, sondern gehen wir sehr schnell ins das Schubsen über? Ist Gjert ein Monster?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #121
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Warum sind wir (alle) nicht in der Lage darüber zu diskutieren,
    Genau das tun wir doch.

    sondern gehen wir sehr schnell ins das Schubsen über?
    Das nun wieder tun wir nicht. Wir haben einfach eine völlig andere Bewertung.

    Ist Gjert ein Monster?
    Ja, sogar im positiven Sinne. Und das kann er doch machen. Und seine Jungs machen mit. Ich denke nur nicht, daß wir hier eine Blaupause haben. Wie geschrieben reichen, Akribie und Fleiß nicht aus. Es gehören auch Talent und Glück dazu. Und zwar deutlich mehr als in anderen Lebensbereichen. Die Römer sind auch gern als Zuschauer in die Arena gegangen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie auch gern ihre Kinder dort gesehen hätten.
    nix is fix

  27. #122
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Nein. Mein Beitrag ist folgender: Der von Dir geforderte Preis ist es (aus meiner Perspektive) nicht wert - in unserer Gesellschaft und den damit einhergehenden Optionen und Möglichkeiten - bezahlt zu werden.
    Sind in Deinen Augen Spitzensportler mit Eltern wie Gjert Looser der Nation? Wohl kaum.
    Ich kenne kaum Leute der sehr ehrgeizig im Sport waren und gestolpert sind, was im Leben nichts geschafft haben. (die Fußballer nehmen wir mal hier raus)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  28. #123
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Die Römer sind auch gern als Zuschauer in die Arena gegangen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie auch gern ihre Kinder dort gesehen hätten.

    Den Vergleich muss Du mir mal erklären.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. #124
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.971
    'Gefällt mir' gegeben
    9.665
    'Gefällt mir' erhalten
    10.556

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Sind in Deinen Augen Spitzensportler mit Eltern wie Gjert Looser der Nation? Wohl kaum.
    Ich kenne kaum Leute der sehr ehrgeizig im Sport waren und gestolpert sind, was im Leben nichts geschafft haben. (die Fußballer nehmen wir mal hier raus)
    Es macht keinen Sinn, daß wir an dem Punkt weiterdiskutierten. Ich schätze die Wahrscheinlichkeit eines positiven Ausgangs solcher Vorgehen deutlich geringer ein als Du. Und gleichzeitig empfinde ich das Risiko des Scheitern viel zu hoch ein. Das ist einfach kein Business auf das ich wetten würde. Leidenschaft ja, davon leben nein. Mehr sage ich doch gar nicht.
    nix is fix

  30. #125
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.467
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.854
    'Gefällt mir' erhalten
    3.710

    Standard

    Muss man davon leben? Für mich betrachtest Du das immer nur von der wirtschaftlicher Lage.

    Man kann doch ganz gut bis zu Leistungssportbereich kommen, ohne Schule und Studium zu vernachlässigen, und erst dann entscheiden, ob sich der Restliche 1% was 100% kostet, für mich lohnt. Auch wir, als Eltern und Unterstützer, sind da gefragt... Trainer sowieso.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Talk über Tretroller im Info-Radio
    Von Berlin-Malaga im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2020, 12:05
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2020, 12:55
  3. hey...ho...let's go... aber wie???
    Von anna2001 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:22
  4. Let's get it started
    Von mrdustman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 16:37
  5. Let me please introduce myself
    Von mike67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 13:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •