+ Antworten
Seite 1291 von 1316 ErsteErste ... 29179111911241128112881289129012911292129312941301 ... LetzteLetzte
Ergebnis 32.251 bis 32.275 von 32900
  1. #32251

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.874
    'Gefällt mir' gegeben
    258
    'Gefällt mir' erhalten
    317

    Standard

    Kerkermeister: Glückwunsch! Freue mich für dich, das wird sicher ein toller Lauf

    Rauchzeichen: Klingt ein bisschen wie Amis vs Deutsche nach dem Marathon mit deinen Uhr-Vergleichen, nach dem Motto „WOW, großartig, du bist angekommen beim Marathon?! Heldenhaft!“ vs „Was? Du brauchst mehr als 4 Stunden? Na dann mach mal hin, ich brauch für 5 km auch nur 30 min und laufe viel weniger als du!“

    Isse: schön aufs Knie achtgeben. Aber klingt doch schon wieder gut bei dir, auch der Weihnachtsmarktbesuch

    Tod: ich bin vom Dorf, mich schreckt das wirklich

    17,x scheint die Zahl des LaLas gewesen zu sein am Wochenende - ich war dann auch länger als gedacht unterwegs. Die Sonne kam raus und es war einfach traumhaft und lief wie von allein. 49 WK gesamt, 4 Läufe.

    Heute muss ich mal gucken, mein kleineres Tigertier ist krank. Erstmal Tierarzt heute Mittag und dann sehen wir weiter.

    Habt eine schöne Woche!
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tigertier:

    Kerkermeister (02.12.2019), Rauchzeichen (02.12.2019), todmirror (02.12.2019)

  3. #32252

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.874
    'Gefällt mir' gegeben
    258
    'Gefällt mir' erhalten
    317

    Standard

    Ach, anikub, vergessen: das sehe ich wie Isse, frag mal lieb nach!

    Und Tod nochmal: wie sind die Schuhe?
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  4. #32253
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.715
    'Gefällt mir' gegeben
    3.111
    'Gefällt mir' erhalten
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen
    Ach, anikub, vergessen: das sehe ich wie Isse, frag mal lieb nach!
    +1

    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen
    Und Tod nochmal: wie sind die Schuhe?

    Sehen wahnsinnig schnittig aus.

    Am Freitag sind bei mir die Nike 4% (oder wie die Dinger heißen) eingetrudelt. Nachdem ich hier im Forum auf ein Sonderangebot zu knapp 120 EUR aufmerksam gemacht worden bin, konnte ich meine Neugier nicht unterdrücken. Bisher bin ich nur von der Couch bis zum Weinkühlschrank (und zurück) gelaufen. Meine Frau meint, ich sei ca. 4% schneller als üblich wieder zurück gewesen. Braucht es mehr Beweise? Der Schuh ist sehr eng geschnitten. Das kommt meinen Füßen nicht unbedingt entgegen. Mal schauen. Ich werde ihn mal irgendwann bei trockenen Bedingungen auf der Straße testen. Übertreiben darf man es "natürlich" nicht, sonst ist er schon kaputt, bevor es ernst wird.

    Gelaufen bin ich am Wochenende auch. Dass der für Samstag geplante lange Lauf ausgefallen ist, hatte ich schon berichtet. Ich habe das schöne Laufwetter aber immerhin zu wunderbaren 9,5km genutzt. Also sollten es am Sonntag 20km oder ein bisschen mehr werden. Der in Hamburg wahnsinnig dichte Nebel hätte mich vermutlich nicht gestoppt, wohl aber die schon wieder ausgefallene Heizung, als wir mittags nach Hause kamen. Bis 15 Uhr war das Problem glücklicherweise wieder behoben. Auf einen langen Lauf - größtenteils im Dunkeln - hatte ich aber überhaupt gar keine Lust und war schon kurz davor, dass Laufen für den Sonntag komplett bleiben zu lassen. In Nachtzeches Faden las ich dann, dass er einen Adventskalenderlauf plant. Von so etwas hatte ich schon mal gelesen. Man läuft am 1. Dezember 1km, am 2. Dezember 2km und so weiter. Fand und finde ich eine tolle Idee, erschien mir bei meinen aber ohnehin schon stets vorhandenen Problemen mit dem Zeitmanagement für mich völlig unrealistisch (leider). Auf die naheliegende (auch von Nachtzeche umgesetzte) Idee, die einzelnen Läufe frei auf die 24 Tage zu verteilen, in ich schlechterdings nicht gekommen und musste mich erst darauf stoßen lassen. Es ist zwar immer noch extrem unwahrscheinlich, dass ich es an 24 Tagen hintereinander hinbekomme zu laufen und in den Wochen bis Heiligabend immerhin fünf Läufe 20+ schaffe. Einen Versuch ist es aber immerhin wert.

    Und so habe ich dann gestern Nachmittag doch noch die Laufschuhe geschnürt. Mein großer sah das und wollte mitlaufen. Das fand ich nur so halbgut, weil dann jeder Kilometer noch etwas länger dauert. Als Kompromiss haben wir uns darauf verständigt, dass er auf dem Fahrrad mitkommt - und so hat er mich 8km begleitet. Das war einerseits etwas anstrengend, weil wir bei jeder kreuzenden Straße Straßenverkehrstraining durchführen mussten, was irre Zeit gekostet hat, dennoch aber auch total schön. Ich genieße diese gemeinsame Zeit unglaublich. Am Ende habe ich dann noch einmal 5km drangehängt, so dass die 13 nun gestrichen ist.

    Heute folgt(e) dann auch gleich der erste vorhersehbare Problemtag. Ich habe Abends eine Sitzung des Kirchengemeinderates, die auch schon mal bis deutlich nach 23 Uhr andauert. Sich darauf zu verlassen, dass anschließend noch Zeit zum Laufen ist, ist riskant. Also musste ich heute morgen raus. Raus bin ich allerdings nicht aus dem Bett gekommen, weil die Nacht mal wieder furchtbar war (ich will Euch nicht mit sich wiederholenden Details langweilen). Der Kalender war eigentlich schon wieder abgehängt. Das hat mich dann aber so genervt, dass ich mich doch noch um 7.45 Uhr in die Laufmontur geschmissen und meinen Sohn so zur Kita gebracht habe. Von dort aus bin ich dann 4km gelaufen. Auch die 4 ist also inzwischen gestrichen. Morgen müsste es abends klappen. Da wird es also ein bisschen entspannter.

  5. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Friemel (02.12.2019), Kerkermeister (02.12.2019), Mapuche (02.12.2019), ruca (02.12.2019)

  6. #32254

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    525
    'Gefällt mir' gegeben
    493
    'Gefällt mir' erhalten
    488

    Standard

    Ich sollte mehr in anderen Threads schmöckern. Schöne Idee @tod und Nachtzeche.
    Für mich noch nichts, da ich weder 24 Tage am Stück laufen will, noch die Läufe 15-24 in der Menge gesund für mich wären, aber das ist eine Challenge, die mit ein wenig Lauferfahrung durchaus gut machbar ist.

    Apropos Planungen/Challenge ... ich habe mich jetzt übrigens für den 80/20 Fitzgerald Plan für den Halbmarathon entschieden. Ich habe ihn ja die letzten Wochen schon angetestet und die Einheiten machen Spaß und scheinen gut zu meinem aktuellen Leistungsvermögen zu passen. Der Lauf am Samstag hat zumindest deutlich für Selbstvertrauen gesorgt. Der Plan ist auf 15 Wochen ausgelegt (Start also der 23.12.), wobei ich bei der ersten Woche ein wenig unsicher bin, wie ich die angehe. Eventuell steht am 29.12. nämlich der Silvesterlauf (10km) in Frankfurt auf dem Plan, sodass ich die erste Woche vielleicht ein wenig umplane und erst in der zweiten Woche normal einsteige. Nur die langen Läufe im Plan machen mich ein wenig unsicher, da die hinten raus doch in für mich sehr ungewohnte (Kopf und Körper) Bereiche gehen. Neben fünf 16ern stehen 4x 19,3km und einmal 22,5km an, davon zwei 19er mit 10x400m Tempointervallen zwischen 10er und HM-Tempo und ein 19er und der 22er mit leichter Endbeschleunigung. Ist natürlich eine tolle (mentale) Vorbereitung auf Berlin, ich will aber doch halbwegs heil in Berlin an den Start gehen. Das werde ich also je nach Verfassung vielleicht ein wenig anpassen, aber in den Bereich von 18-19km will ich im Training durchaus laufen. Den ersten HM würde ich aber nur ungern im Training laufen, der soll Berlin vorbehalten bleiben.

  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    Kerkermeister (02.12.2019), todmirror (02.12.2019)

  8. #32255
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.715
    'Gefällt mir' gegeben
    3.111
    'Gefällt mir' erhalten
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    Ich sollte mehr in anderen Threads schmöckern. Schöne Idee @tod und Nachtzeche.
    Für mich noch nichts, da ich weder 24 Tage am Stück laufen will, noch die Läufe 15-24 in der Menge gesund für mich wären, aber das ist eine Challenge, die mit ein wenig Lauferfahrung durchaus gut machbar ist.
    Für mich wird das in jedem Fall eine Herausforderung!

    Nachtzeche schrieb in seinem eigenen Faden. Die Kilometer seien für ihn nicht das Problem, wohl aber das Zeitmanagement. Für mich wird beides ein Problem. Selbst wenn (was ja vermutlich gar nicht immer möglich sein wird) ich alle Läufe exakt nach der geplanten KM-Zahl abbreche, sind es insgesamt 300km in 24 Tagen. Ich bin noch nie 300km in einem Monat gelaufen. Darüber hinaus kommen bei mir immer mal wieder Tage vor, bei denen ich nach bisherigen (hoffentlich sich nun ändernden) Maßstäben schlichtweg keinen Lauf unterbringen kann. Jetzt Donnerstag wird so ein Problemtag. Ich muss morgens um 7:20 mit dem Großen aus dem Haus, um ihn dann mit 4 anderen Kindern zur Schule zu bringen. Ihn Wecken und zum Anziehen/Frühstücken Antreiben beginnt um 6:30. Von der Schule aus geht es dann ins Büro, welches ich früher verlassen muss, weil meine Frau Abends verabredet ist. Es gibt also nur zwei theoretische Möglichkeiten:

    1.
    5:30 Aufstehen, 5:45 Loslaufen; 6:15 Duschen; 6:30 Sohn Wecken und dann weiter wie oben beschrieben; oder

    2.
    ... 19 Uhr Büro Verlassen; 19:30 zu Hause sein; -xx:xx (hoffentlich vor Mitternacht) auf die Rückkehr meiner Frau hoffen; xx:xx schnell vor Mitternacht noch ein paar Kilometer Laufen

    3.
    Ich ziehe einen der drei 1km, 2km oder 3km Joker und laufe die Abends, wenn die Kinder schlafen, um den Esstisch. Das wollte ich aber eigentlich möglichst lange hinauszögern.


    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    Apropos Planungen/Challenge ... ich habe mich jetzt übrigens für den 80/20 Fitzgerald Plan für den Halbmarathon entschieden. Ich habe ihn ja die letzten Wochen schon angetestet und die Einheiten machen Spaß und scheinen gut zu meinem aktuellen Leistungsvermögen zu passen. Der Lauf am Samstag hat zumindest deutlich für Selbstvertrauen gesorgt. Der Plan ist auf 15 Wochen ausgelegt (Start also der 23.12.), wobei ich bei der ersten Woche ein wenig unsicher bin, wie ich die angehe. Eventuell steht am 29.12. nämlich der Silvesterlauf (10km) in Frankfurt auf dem Plan, sodass ich die erste Woche vielleicht ein wenig umplane und erst in der zweiten Woche normal einsteige. Nur die langen Läufe im Plan machen mich ein wenig unsicher, da die hinten raus doch in für mich sehr ungewohnte (Kopf und Körper) Bereiche gehen. Neben fünf 16ern stehen 4x 19,3km und einmal 22,5km an, davon zwei 19er mit 10x400m Tempointervallen zwischen 10er und HM-Tempo und ein 19er und der 22er mit leichter Endbeschleunigung. Ist natürlich eine tolle (mentale) Vorbereitung auf Berlin, ich will aber doch halbwegs heil in Berlin an den Start gehen. Das werde ich also je nach Verfassung vielleicht ein wenig anpassen, aber in den Bereich von 18-19km will ich im Training durchaus laufen. Den ersten HM würde ich aber nur ungern im Training laufen, der soll Berlin vorbehalten bleiben.
    Das klingt alles sehr vernünftig. Mit 18-19km in der Vorbereitung wirst Du beim HM WK gut hinkommen.

  9. #32256

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    525
    'Gefällt mir' gegeben
    493
    'Gefällt mir' erhalten
    488

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Für mich wird das in jedem Fall eine Herausforderung!

    Nachtzeche schrieb in seinem eigenen Faden. Die Kilometer seien für ihn nicht das Problem, wohl aber das Zeitmanagement. Für mich wird beides ein Problem. Selbst wenn (was ja vermutlich gar nicht immer möglich sein wird) ich alle Läufe exakt nach der geplanten KM-Zahl abbreche, sind es insgesamt 300km in 24 Tagen.
    Hast recht. Das klang nur auf dem ersten Blick machbar, wenn man das aber mal ausrechnet bzw. aufsummiert kommen dann doch Monatskilometer zusammen, die man sonst nie läuft. Alleine die erste Woche (1-7) wären bei mir schon mehr Wkm, als 95% meiner üblichen Wochen.

  10. #32257

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.067
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    663

    Standard

    Hallo auch von mir mal wieder in die Runde.

    Habe nun die letzten Seiten hier nachgelesen und bin wieder auf dem neuesten Stand

    Wollte eigentlich auch nur kurz vermelden, dass ich auch Losglück hatte. Unsere Gruppenanmeldung zu dritt wurde gezogen.
    Das Hauptziel für nächstes Jahr steht nun also. Wird die erste M VB mit kleinem Knirps, aber meine Frau hat das ja aktiv unterstützt. Da müssen wir also beide dann durch, dass ich mehrere Stunden die Woche einem festen Plan folgen werde.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    todmirror (02.12.2019)

  12. #32258
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.715
    'Gefällt mir' gegeben
    3.111
    'Gefällt mir' erhalten
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    Hast recht. Das klang nur auf dem ersten Blick machbar, wenn man das aber mal ausrechnet bzw. aufsummiert kommen dann doch Monatskilometer zusammen, die man sonst nie läuft. Alleine die erste Woche (1-7) wären bei mir schon mehr Wkm, als 95% meiner üblichen Wochen.
    Ging mir genauso. Auf den ersten Blick dachte ich: Wenn ich es zeitlich irgendwie hinbekomme, wird das eine leichte Nummer. Dann habe ich den Fehler gemacht und mit Rechnen angefangen. Der Tagesdurchschnitt sind 12,5km. Dahinter liege ich mit den heutigen 4km nun gleich mal 4km zurück.

  13. #32259
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.128
    'Gefällt mir' gegeben
    493
    'Gefällt mir' erhalten
    672

    Standard

    @Kerkermeister: Glückwunsch zum Startplatz!

    Adventskalender laufen klingt nach einer lustigen Idee. Besonders wenn man vorhat die Reihenfolge einzuhalten aber auch kein leichtes unterfangen, das tägliche Laufen geht dann schon auf die Substanz - kenne ich von den zurückliegenden 661 Challenges - zumal man im Dezember ja auch nicht nur mit motivierenden Wetter rechnen darf ;) Mit der freien Verteilung ist es physisch nicht mehr ganz so hart, aber die wirklichen Erholungs-Joker sind ja auch begrenzt.

    @Tod: Ich drücke dir jedenfalls die Daumen!

    Bei mir gab es am Samstag 30 Kilometer, physisch habe ich die gut verkraftet, war auch wirklich langsam unterwegs, aber die Lust war irgendwo zwischen Kilometer 22-24 raus. Unterwegs hat mich dann noch ein Jäger blöd angemacht weil ich mit Stirnlampe über nen Feldweg bin, "Das wäre lebensgefährlich", auf meine Gegenfrage "Wieviel Rehe mit Stirnlampe hier denn so durchkommen" habe ich überraschenderweise keine Antwort bekommen. Die Typen gehen mir einfach nur auf den Sack, ist nicht das erste Mal...

    Gestern war ich faul, hatte mir eigentlich was vorgenommen, aber so grau in grau wie es war konnte ich mich dann doch nicht aufraffen. Dafür komme ich jetzt gerade von knapp 20km zurück.

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Kerkermeister (02.12.2019), todmirror (02.12.2019)

  15. #32260
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.875
    'Gefällt mir' erhalten
    2.830

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    Mit der freien Verteilung ist es physisch nicht mehr ganz so hart, aber die wirklichen Erholungs-Joker sind ja auch begrenzt.
    Ich glaube ich hätte auf die Erholungs-Joker überhaupt keine Lust. Für weniger als 7km lohnt das Umziehen und Duschen doch kaum.

    Der Streak klingt aber echt spannend, nur bin ich mir recht sicher, dass ich mich ohne echte Erholungstage zerlegen würde.

    Unterwegs blöd angemacht werden und/oder Spaß mit Jägern kenne ich ja auch... Toll, wenn einen ein Fußgänger für eine Stirnlampe bepöbelt, mit der man ihm nur bis zu den Knien geleuchtet hat - klar, der kann auch ohne Lampe in der fast vollständigen Dunkelheit stehen und diese genießen und da stört jedes Licht - aber er hat nicht mehr Recht auf völlige Dunkelheit als ich auf einen sichtbaren Weg.

    Oder auch wenn einen ein Jäger fast abschießt (hatte ich ja mal. Extrem lauter Knall, dann Karnickel links an mir vorbei, Hund mit Warnweste rechts).
    In der Liste fehlen dann nur noch die "Sie sehen doch, dass ich hier meinen Hund ausführe" Hundebesitzer. Wobei solche Leute bei Hundehaltern und Spaziergängern in der deutlichen Minderheit sind, bei den Jägern bin ich mir hier nicht so sicher...

    Die letzte Woche ging bei mir mit 62WKM zuende, obwohl es nur 3 Einheiten waren. Gut dass ich in 3 Wochen meinen Ultra habe, sonst würde ich jetzt angesichts der aktuellen Form (Runalyze prognostiziert mir im HM eine PB um 5 Minuten, über 10k um 2:30 Minuten und lag bisher meist verdammt gut) verzweifelt nach einem Wettkampf suchen. Auch die letzten Mini-Wewehchen habe ich mir jetzt erfolgreich rausgelaufen und beende jeden Traininglauf mit ordentlich Reserven.

    Euch allen einen schönen Wochenanfang!

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    todmirror (02.12.2019)

  17. #32261
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.715
    'Gefällt mir' gegeben
    3.111
    'Gefällt mir' erhalten
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich hätte auf die Erholungs-Joker überhaupt keine Lust. Für weniger als 7km lohnt das Umziehen und Duschen doch kaum.
    Nach den 4km heute morgen lohnte sich das Duschen definitiv (tut es bei mir definitiv auch ohne Laufen). Die kurzen Läufe bis 6 oder 7km werde ich vermutlich auf die Tage legen, an denen es unvermeidbar ist, morgens zu laufen. Die Läufe von 1 bis 3km finden vermutlich ohnehin um den Esstisch oder die Kochinsel in der Küche statt.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Der Streak klingt aber echt spannend, nur bin ich mir recht sicher, dass ich mich ohne echte Erholungstage zerlegen würde.
    Mach mir ruhig Hoffnung! Ich gehe aber auch selbst weiterhin eher davon aus, dass das bei mir vermutlich nichts wird. Dass ich es dennoch versuche, ist einem plötzlichen "Lustgefühl" geschuldet, diesem läuferisch bislang vollständig verhunzten Jahr noch etwas Interessantes abzugewinnen.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die letzte Woche ging bei mir mit 62WKM zuende, obwohl es nur 3 Einheiten waren. Gut dass ich in 3 Wochen meinen Ultra habe, sonst würde ich jetzt angesichts der aktuellen Form (Runalyze prognostiziert mir im HM eine PB um 5 Minuten, über 10k um 2:30 Minuten und lag bisher meist verdammt gut) verzweifelt nach einem Wettkampf suchen. Auch die letzten Mini-Wewehchen habe ich mir jetzt erfolgreich rausgelaufen und beende jeden Traininglauf mit ordentlich Reserven.
    Bei Dir sieht das tatsächlich auch aus der "Ferne" im Augenblick richtig gut aus! Ich bin sehr gespannt auf Deinen anstehenden Ultra. Ich fasse mal locker ins Auge am 22. Dezember so ca. 22km für meinen Adventskalender zu laufen.

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    ruca (02.12.2019)

  19. #32262

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    199
    'Gefällt mir' gegeben
    247
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    So; muss die Antwort nur noch die richtige sein ;)

    Vielen Dank für deine Anfrage!

    Da uns täglich hunderte von Anfragen erreichen, gib uns bitte 48 Stunden Zeit um dein Anliegen zu prüfen. Natürlich bemühen wir uns dir schnellstmöglich zu antworten!


  20. #32263
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.875
    'Gefällt mir' erhalten
    2.830

    Standard

    @anikub: Die Daumen sind gedrückt. Ich meine Berlin war immer sehr schnell mit dem Abbuchen nach dem Verlosungsergebnis. Vielleich findest Du die frohe Botschaft ja schon auf dem Kontoauszug...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  21. #32264
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.011
    'Gefällt mir' gegeben
    1.790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.965

    Standard

    Die Teilnehmerliste in online beim BM.

    @Anikub, drücke ganz doll die Daumen! Schaut doch mal nach, ob ihr euch findet.

    Ich kann die Teilnehmerliste noch nicht testen, da wir als Vereinsmitglieder erst deutlich später gemeldet werden.

    https://www.bmw-berlin-marathon.com/...ilnehmerliste/
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  22. #32265
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.875
    'Gefällt mir' erhalten
    2.830

    Standard

    Die Liste funktioniert, Alcx musste als Testobjekt herhalten.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Alcx (02.12.2019)

  24. #32266
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.011
    'Gefällt mir' gegeben
    1.790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.965

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Die Liste funktioniert, Alcx musste als Testobjekt herhalten.
    Det gloobste jetzt nicht ... Ich hing gerade an der Liste und gab auch Alcx ein. Beim Geb.jahr musste ich mich erst heranfühlen. Ich war noch dabei, da kam bereits dein Post.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (02.12.2019), ruca (02.12.2019)

  26. #32267
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.318
    'Gefällt mir' gegeben
    1.875
    'Gefällt mir' erhalten
    2.830

    Standard

    Ohne Geburtsdatum geht es hier:


    https://berlin.mikatiming.de/2020/


    (aber vermutlich nur, wenn man den Datenschutzbestimmungen entsprechend zugestimmt hat, in der Liste sind nämlich "nur" ca. 30.000 Läufer.)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  27. #32268
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.231
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    409

    Standard

    Adventskalenderlaufen klingt wirklich spannend... herausfordernd... für mich (derzeit) nicht machbar

    Hatte - nachdem er nochmal freigeschaltet worden ist - ja kurz an den Tageslicht-Lauf am 22ten gedacht, aber 1) bin ich Fr/Sa schon verplant und 2) schnalle ich die Regularien nicht von wegen letzte Runde muss in der durchschnittlichen Zeit der vor- und vorvorletzten... 🙈
    Kann das wer erklären?

  28. #32269
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.011
    'Gefällt mir' gegeben
    1.790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.965

    Standard

    Also, wenn ich mir den Vornamen und Nachnamen zusammenbaue aus dem Nicknamen, wäre @anikub beim BM dabei. Hoffentlich liege ich richtig. AK wäre vermutlich auch stimmig.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    todmirror (02.12.2019)

  30. #32270
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.128
    'Gefällt mir' gegeben
    493
    'Gefällt mir' erhalten
    672

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich hätte auf die Erholungs-Joker überhaupt keine Lust. Für weniger als 7km lohnt das Umziehen und Duschen doch kaum.

    Der Streak klingt aber echt spannend, nur bin ich mir recht sicher, dass ich mich ohne echte Erholungstage zerlegen würde.
    Also für 1-4km würde ich jetzt auch nicht los, 5km regenerativ, oder mit dem Hund, passt aber. Ich denke "mehr" wird erlaubt sein
    Irgendeine From von Erholung braucht es auf jeden Fall, bei der ersten 661 Challenge hatte ich immer am Sonntag einen Erholungstag gemacht, etwas kürzer und deutlich langsamer. Dieses Jahr habe ich echte Ruhetage gemacht und einfach die übrigen Tage entsprechend mehr (ich glaube ich war am Ende bei 25 Lauftagen - ok die 160km Steigerwald Panoramaweg haben da viel Luft gebracht )

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    todmirror (02.12.2019)

  32. #32271
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.715
    'Gefällt mir' gegeben
    3.111
    'Gefällt mir' erhalten
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    Also für 1-4km würde ich jetzt auch nicht los, 5km regenerativ, oder mit dem Hund, passt aber. Ich denke "mehr" wird erlaubt sein
    Irgendeine From von Erholung braucht es auf jeden Fall, bei der ersten 661 Challenge hatte ich immer am Sonntag einen Erholungstag gemacht, etwas kürzer und deutlich langsamer. Dieses Jahr habe ich echte Ruhetage gemacht und einfach die übrigen Tage entsprechend mehr (ich glaube ich war am Ende bei 25 Lauftagen - ok die 160km Steigerwald Panoramaweg haben da viel Luft gebracht )

    Ich war heute morgen froh, dass es nur 4km waren. Eigentlich hatte ich nicht einmal für die Zeit. Während des Laufes signalisierte mir meine Uhr 3 Anrufe (die ich aber ignoriert habe). Mehr laufen ist natürlich "erlaubt". An den ersten zwei Tagen habe ich aber noch penibel darauf geachtet, ziemlich genau zu einem vollen Kilometer zu Hause zu sein. Ja nix "verschwenden" . Mal schauen, wie sich das so entwickelt. Ich halte es sowohl für denkbar, dass ich Mitte dieser Woche aufgebe, als auch ein Durchbeißen bis zum Schluss. Viel könnte davon abhängen, wie ich nachts schlafen und damit regenerieren kann.

    Gerade der Vergleich mit Deiner 661 Challenge (der mir auch schon heute morgen in den Sinn gekommen war) macht mir Sorgen. Du hattest am Tag im Durschnitt ca. einen HM im Programm, oder? Ich soll jetzt am Tag im Schnitt 12,5km "leisten". Im Vergleich zu Dir bin ich aber deutlich (!) weniger als ultramäßig eine halbe Portion (das bezieht sich natürlich auf die Ausdauerfähigkeit und nicht das Gewicht, sonst wäre es genau andersherum). Wie soll das also klappen?

    Genug gejammert! Jetzt packe ich das einfach mal an!

    @anikub Freut mich, dass Du in Berlin dabei bist!

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Alcx (02.12.2019), Kerkermeister (03.12.2019)

  34. #32272

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    199
    'Gefällt mir' gegeben
    247
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Aaaaaaaaah!!!! Ach Du Schande - ich bin dann wohl dabei 😵

  35. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von anikub:

    Alcx (02.12.2019), d'Oma joggt (03.12.2019), Isse (03.12.2019), Mapuche (02.12.2019), Rauchzeichen (02.12.2019), ruca (03.12.2019), Tigertier (03.12.2019), todmirror (02.12.2019)

  36. #32273
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.526
    'Gefällt mir' gegeben
    1.409
    'Gefällt mir' erhalten
    1.000

    Standard

    Huhu,

    mich gibt es auch noch

    Erst mal Glückwunsch auch an die letzten Nachzügler zum Thema BM und @Kerkermeister Glückwunsch zum BC (ich muss nur noch rauskriegen was das ist )

    @Adventskalenderlaufen Das klang am Anfang echt interessant und ich dachte, das es ja eher einfach ist. Und dann dachte auch ich weiter als bis Nikolaus und revidierte. Nie nicht würde ich das machen.

    @Isse Schön, dass der heutige Lauf geklappt hat und das anscheinend auch noch ohne weitere Berlin-Anekdoten

    @Tdomirror Erklär doch nicht schon vorher, dass Du das tägliche Laufen nicht schaffen wirst. Falls ihr Zuhause eine Treppe habt, kannst Du sogar Hügeltraining einbauen und Deine Zwerge können Dich ohne Straßenverkehrstraining ein Stück begleiten . Und bei jeder Runde nachdem die Beiden schlafen, könntest Du zur Belohnung an Deinem Weinglas nippen .

    Was Begegnungen mit nicht so umgänglichen Mitmenschen anbelangt, kann ich bisher nicht mitreden oder ich hab es vergessen . Hundebesitzer freuen sich meist, wenn ich mich bedanke, dass sie ihre Hunde zu sich rufen und letztes Mal bedankte sich sogar einer bei mir, weil ich seinen Hund lobte (obwohl er es nur 2 Sekunden schaffte auf das Sitzkommando seines Herrchens zu hören; aber er hat es wenigstens versucht und das Tier war auch echt nicht bedrohlich). Jäger haben mich bisher ignoriert und ich sie auch, wenn sie mit stinkenden Abgasen an einsamen Strecken an mir vorbeiröhren, um ihre Kontrollrunde zu absolvieren.

    Ich hab letzte Woche 46,5 km geschafft und damit mein Ziel von mind. 45 km erreicht. Diese Woche möchte ich der 50 km Marke noch näher kommen und sie evtl. auch schon erreichen. Ich tendiere dazu meine ersten 20 km Lauf am Sonntag zu absolvieren. Vielleicht fahre ich dafür auch woanders hin, mal sehen.

    Heute war Pause und ich habe mit meinem Sohn Playmobil sortiert; in der Hoffnung ein paar Teile verkaufen zu können. Bei der Gelegenheit habe ich Unmengen von einzelnen Socken und anderes Gedöns in seinen Kisten gefunden. Warum nur tun Kinder sowas Zumindest sind jetzt vermutlich alle Kaffeelöffel wieder da wo sie hingehören...

    Schöne Grüße
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Isse (03.12.2019), Kerkermeister (03.12.2019), ruca (03.12.2019), todmirror (02.12.2019)

  38. #32274
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.011
    'Gefällt mir' gegeben
    1.790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.965

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen


    https://berlin.mikatiming.de/2020/


    (aber vermutlich nur, wenn man den Datenschutzbestimmungen entsprechend zugestimmt hat, in der Liste sind nämlich "nur" ca. 30.000 Läufer.)
    Schön, dass @anikub beim BM Glück mit der Verlosung hatte. Da du in der Teilnehmerliste stehst, ist es amtlich. Auch mit ohne Email des SCC.

    @ruca: Es sind im Mom. 30.412 Teilnehmer gelistet.

    Meine Vermutungen:

    Die Teilnehmer über Sponsoren, die ihre Plätze verschenken, werden später gelistet. So zeitnah an die Verlosungsergebnisse habe ich es bisher nicht erlebt, dass die Sponsoren ihre Codes bereits unter das Volk mischten. Ebenso fehlen (was ich bisher sah) die Jubilees, die SCC-Mitglieder (außer 10) Wie die 10 SCC-Mitglieder in die Liste kamen, mir schleierhaft. Es werden beim SCC erst am Jahresanfang die Vereinsbeiträge abgebucht. Hiernach, Ende Januar kommen erst die Sammel-Listen, wer welchen WK bestreiten will im jeweiligen Jahr. Die SCC-Mitglieder werden erst später zugefügt. Ebenso fehlen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Teilnehmer, die über Reiseveranstalter buchen. Bei den anderen Majors bin ich jedes Mal über Reiseveranstalter gegangen. Die Daten wurden ca. 1 Monat vor dem jeweiligen M erst eingepflegt. Und natürlich auch die Teilnehmer, die über Charity reinkommen.

    Es wird sich also noch einiges bewegen.

    So Leute, heute hatte ich eine 8 km Runde gedreht, schön durch die Glätte. Ebenso stand Krafttraining im Studio an. Ich bin dann durch heute mit Sport. Habt alle einen schönen Tag und wer es benötigt, gute Besserung.
    Zuletzt überarbeitet von Isse (03.12.2019 um 06:48 Uhr)
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Kerkermeister (03.12.2019), todmirror (03.12.2019)

  40. #32275
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.128
    'Gefällt mir' gegeben
    493
    'Gefällt mir' erhalten
    672

    Standard

    @Tod: Ja, bei der 661 Challenge war es im Durchschnitt ein HM am Tag und letztes Jahr habe ich das auch vorrangig so umgesetzt (was Trainingstechnisch natürlich nicht sehr sinnvoll ist). Da gab es auch Tage wo sich die Lust, zum loslaufen, in Grenzen gehalten hat oder einem das Lauf physisch schwer gefallen ist. Unterm Strich ging es dann aber doch besser als erwartet: Die Lust stellt sich ein nachdem man sich erstmal aufgerafft hat und die Schwere läuft sich raus. In der letzten Woche war der tägliche HM dann so fest verankert und das Ziel zum Greifen nah das, das mit der Überwindung dann auch wieder rechte einfach war. Da ist viel "Kopf" dabei.
    Anfang würde ich mit einem Entschluss ob du das durchziehen willst oder nicht, dieses Halbgare "Mal gucken ob ich es unterbekomme, oder ob ich das aushalte..." macht ein erfolgreiches Finish des "Projekts" dann tatsaächlich recht unwahrscheinlich.
    Wenn der Entschluss steht verteil das Volumen etwas, muss nicht umbedingt sein "Donnerstag 8 Kilometer", "Sonntag 12 Kilometer" etc., es reicht wenn du sicherstellst das jede Woche ein paar kürze Happen übrig bleiben, um die Gefahr der Überlastung zu reduzieren.
    Ich weiß du hast extrem viel mit Job und Familie um die Ohren, aber auch du hast ein Recht auf etwas Freizeit - also im Zweifel Handy aus oder zu Hause/Büro lassen - einfach mal nicht erreichbar sein und was für dich machen, es sind nur 3 Wochen, du warst den Rest des Jahres immer zur Stelle, da lässt sich das sicher einrichten.

    Und wo wir gerade beim Thema Challenge sind. Die "I Run 661" gibt es nächstes Jahr im März nicht, statt dessen eine Wiederholung der diesjährigen "Herbstausgabe", d.H. man hat drei Monate Zeit, als Distanzziele gibt es 166, 481, 661, 1000, 1661, 24xx (und darüber wird's dann unrealistisch). Auch wenn die Herbstedition für mich jetzt überhaupt nicht lief, motiviert so eine Challenge doch immer ungemein. Falls also jemand noch etwas Motivation für einen umfangreichen Trainingsblock im Frühling sucht Anmeldung wird vom 1.1 - 31.1 möglich sein. Dies Jahr waren fast 300 Leute dabei.

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    todmirror (03.12.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •