Banner

Garmin Forerunner 205 und 305

4151
Zitat von Hennes Kannte ich auch nur durchs Forum und habe deshalb dort gekauft. Vor und nach dem Kauf bin ich mit dem Service (Beantwortung nervender Fragen, Reaktionszeiten etc) sehr zufrieden und würde es wieder tun!



Habe gerade diese Internetseite aufgesucht und sie macht einen ganz netten Eindruck, also kann man nach Deiner Meinung nach beruhigt dort Einkaufen gehen und sie mit Anfängerfragen zu schütten? :daumen:

Denn wenn man sich hier so im Forum das alles mal so anliest , dann wird man nach einiger Zeit ziehmlich GaGa :confused: und fragt sich wo muß ich mich für den nächsten Studiengang anmelden :confused:

Man merkt schon das die FR 305 so einiges kann, aber im ersten Moment etwas viel, doofe Frage :confused: zeigt sie eigentlich auch ganz normal die Uhrzeit an? :confused:

Gruß
Andreas
Motivation durch entsetzen....:zwinker5:

4152
Kannte ich auch nur durchs Forum und habe deshalb dort gekauft. Vor und nach dem Kauf bin ich mit dem Service (Beantwortung nervender Fragen, Reaktionszeiten etc) sehr zufrieden und würde es wieder tun!



Habe gerade diese Internetseite aufgesucht und sie macht einen ganz netten Eindruck, also kann man nach Deiner Meinung nach beruhigt dort Einkaufen gehen und sie mit Anfängerfragen zu schütten? :daumen:

Denn wenn man sich hier so im Forum das alles mal so anliest , dann wird man nach einiger Zeit ziehmlich GaGa :confused: und fragt sich wo muß ich mich für den nächsten Studiengang anmelden :confused:

Man merkt schon das die FR 305 so einiges kann, aber im ersten Moment etwas viel, doofe Frage :confused: zeigt sie eigentlich auch ganz normal die Uhrzeit an? :confused:

Gruß
Andreas
Motivation durch entsetzen....:zwinker5:

4153
Kannte ich auch nur durchs Forum und habe deshalb dort gekauft. Vor und nach dem Kauf bin ich mit dem Service (Beantwortung nervender Fragen, Reaktionszeiten etc) sehr zufrieden und würde es wieder tun!



Habe gerade diese Internetseite aufgesucht und sie macht einen ganz netten Eindruck, also kann man nach Deiner Meinung nach beruhigt dort Einkaufen gehen und sie mit Anfängerfragen zu schütten? :daumen:

Denn wenn man sich hier so im Forum das alles mal so anliest , dann wird man nach einiger Zeit ziehmlich GaGa :confused: und fragt sich wo muß ich mich für den nächsten Studiengang anmelden :confused:

Man merkt schon das die FR 305 so einiges kann, aber im ersten Moment etwas viel, doofe Frage :confused: zeigt sie eigentlich auch ganz normal die Uhrzeit an? :confused:

Gruß
Andreas[/QUOTE]
Motivation durch entsetzen....:zwinker5:

4154
kunduz hat geschrieben:Kannte ich auch nur durchs Forum und habe deshalb dort gekauft. Vor und nach dem Kauf bin ich mit dem Service (Beantwortung nervender Fragen, Reaktionszeiten etc) sehr zufrieden und würde es wieder tun!



Habe gerade diese Internetseite aufgesucht und sie macht einen ganz netten Eindruck, also kann man nach Deiner Meinung nach beruhigt dort Einkaufen gehen und sie mit Anfängerfragen zu schütten? :daumen:

Denn wenn man sich hier so im Forum das alles mal so anliest , dann wird man nach einiger Zeit ziehmlich GaGa :confused: und fragt sich wo muß ich mich für den nächsten Studiengang anmelden :confused:

Man merkt schon das die FR 305 so einiges kann, aber im ersten Moment etwas viel, doofe Frage :confused: zeigt sie eigentlich auch ganz normal die Uhrzeit an? :confused:

Gruß
Andreas
Du hast 3 Seiten mit auf denen Du jeweils bis zu 4 Felder anzeigen lassen kannst welche Du selbst konfigurieren kannst. Dabei kannst Du auch eines der Felder mit der Uhrzeit belegen.

Eine sehr gute Übersicht über die Möglichkeiten des Forerunners, inkl. allen möglichen Datenfeldern, findest Du hier:
TRAMsoft - GARMIN Forerunner 305 (deutsch)

4155
kunduz hat geschrieben:zeigt sie eigentlich auch ganz normal die Uhrzeit an? :confused:
:megafon: Was? Wofür? Warum? Wer braucht denn sowas?

Wir sind Läufer! Das ist keine Alltagsuhr (mintgrüner Insiderwitz :hihi: ), das ist ein Präzisionsmeßinstrument, ein Werkzeug ...... :love: :love2:

gruss hennes

4156
So es ist vollbracht, habe mir den FR305 heute bestellt! :D :D :D

Auch wenn ich das Gerät noch nicht habe möchte ich mich doch schon mal für die vielen Tipps, Hinweise und Informationen auf diesen 166 Seiten bedanken. :daumen:

Auch wenn es nicht immer leicht war den ganzen Geschichten mit US-Import und "Geiz ist Geil"-Getue zu folgend so ware doch auch immer einige amüsante Beiträge dabei, sonst hätte ich mir die ganzen 166 (!) Seiten sicher nicht angetan.

Also wenn der FR nur ungefähr hält was ich hier erfahren habe, werde ich sicher noch viel Spass damit haben....

Gruß
Stefan
:hallo: :hallo: :hallo:

4158
kempi hat geschrieben: Also wenn der FR nur ungefähr hält was ich hier erfahren habe, werde ich sicher noch viel Spass damit haben....

Gruß
Stefan
:hallo: :hallo: :hallo:
Das wirde er, versprochen :daumen:
Der Mensch kann was er will, wenn er will was er kann
chinesische Weisheit

4159
kempi hat geschrieben: Also wenn der FR nur ungefähr hält was ich hier erfahren habe, werde ich sicher noch viel Spass damit haben....
Ich hab ihn seit Dienstag und teste viel rum. Der erste Lauf, der erste gefundene Schatz beim Geocachen...ein tolles Spielzeug.

4160
So, nun habe ich mir auch endlich ein wahnsinns Trainingscomputer mit dem Rufnamen 305 bestellt. Da Sportscheck meine Kundennummer nicht angenommen hat und auch keine gute Beschreibung anbieten konnte (vor allem ob es sich um ein deutsches Gerät handelt), habe ich einfach bei gps24.de per Nachnahme bestellt.

Wie ist das denn mit der Akkulaufzeit - stimmen die 10 Std.?
Wird das Gerät dann immer über USB am PC aufgeladen und wie lange dauert der Ladevorgang?

schönen Gruß
Christian

4161
corey hat geschrieben:So, nun habe ich mir auch endlich ein wahnsinns Trainingscomputer mit dem Rufnamen 305 bestellt. Da Sportscheck meine Kundennummer nicht angenommen hat und auch keine gute Beschreibung anbieten konnte (vor allem ob es sich um ein deutsches Gerät handelt), habe ich einfach bei gps24.de per Nachnahme bestellt.

Wie ist das denn mit der Akkulaufzeit - stimmen die 10 Std.?
Wird das Gerät dann immer über USB am PC aufgeladen und wie lange dauert der Ladevorgang?

schönen Gruß
Christian
Ja, 10 Stunden kommen schon hin. Ich hab sogar das Gefühl dass er noch etwas länger hält als die 10 Stunden.
Ich hab meinen nämlich gestern etwa um halb 7 gestartet, war dann laufen und hab ihn bis heute Morgen um 7 vergessen abzuschalten. Dann hab ich ihn zwar abgeschaltet aber hatte heute Mittag immer noch genug Strom für eine weitere Laufstunde.
Das wären dann also etwa 14 Stunden gewesen, wobei ich allerdings nur grade 2 Stunden laufen war. Auf die Akkulaufzeit dürfte das aber keinen grossen Einfluss gehabt haben.

Das Aufladen funktioniert über das USB Kabel, entweder beim Datentransfer zum PC oder dann mit einem Netzteil an das man das USB Kabel anhängen kann. Ich würde sagen es dauert etwa 2 - 3 Stunden um den Akku komplett zu laden. Genau nachgemessen hab ich aber noch nie.

Akkustandzeit

4163
Bei normalem Gebrauch ca 10 Std.
Damit ist die Trakaufzeichnung im "intelligenten" Modus gemeint, kein Licht, keine zusätzliche Spielerei am Gerät.
Bei sekündlicher Trakaufzeichnung hält der Akku etwa 3,5 h.

Weitere Möglichkeit den Akku zu laden:
Im Auto am Zigarettenanzünder - braucht man ein besonders Kabel, das in die Dockingstation passen muß. (Bei mir sind Handy-Autokabel und das für die Dockingstation ist baugleich.)
Powerpack (mit oder ohne Solar) mit passendem USB-Anschluss

MfG
Eli
Wanderreiter - beschreibe Erfahrungen mit Forerunner205(305) und FENIX auf meiner Homepage > Wanderreitertipps // Die find ich gut > OSM-Wander- und Reitkarte von Nop :daumen:

4164
wanderreiter hat geschrieben:Bei normalem Gebrauch ca 10 Std.
Damit ist die Trakaufzeichnung im "intelligenten" Modus gemeint, kein Licht, keine zusätzliche Spielerei am Gerät.
Bei sekündlicher Trakaufzeichnung hält der Akku etwa 3,5 h.
Glaub isch nisch!

Ob intelligent oder sekündlich: er mißt immer jede Sekunde, nur bei sekündlich "schreibt er es auch so auf" - das kostet aber keinen Saft (oder zumindest nicht diese Unmengen)

Die 3,5h sind die Laufzeit des Trackspeicher, d.h. die 13.XXX bei sekündlicher Aufzeichnung. Auch wenn dieser dann voll ist, würde die Uhr noch funzen. Würfelst Du das durcheinander oder hast Du das andere ausprobiert & nachgewiesen?

gruss hennes

4165
Hmmm - - - Da würfel ich dann wohl was durcheinander. Als ich im Handbuch las
Sie können auch für jede Sekunde Daten aufzeichnen ... Allerdings kann der Forerunner so nur für etwa 3,5 Stunden Daten speichern ...
interpretierte ich das dann so, daß der Akku von der sekündlichen Aufzeichnung stärker belastet wird und nach 3,5 Stunden leer ist. Das war dann wohl ein Mißverständnis.

HGE
Wanderreiter - beschreibe Erfahrungen mit Forerunner205(305) und FENIX auf meiner Homepage > Wanderreitertipps // Die find ich gut > OSM-Wander- und Reitkarte von Nop :daumen:

4166
Hennes hat geschrieben: ....er mißt immer jede Sekunde, nur bei sekündlich "schreibt er es auch so auf"
Hallo Hennes,

alle GPS nehmen m.W. mehrmals pro Sekunde Kontakt mit dem Satelliten auf.

Ich hatte zuerst einen Lowrance iFinder Go2 und in der Bedienungsanweisung stand :
... nimmt der iFinder Go2 mehrmals pro Sekunde mit dem Satelliten Kontakt auf.
... Mit der Updaterate lege man fest, in welchem Zeitabstand die empfangenen Daten im GPS-Gerät verarbeitet ( also aufgeschrieben ) werden.

Mögliche Einstellung : von 1 Sekunde bis 9.999 Sekunden
Voreinstellung war : alle 3 Sekunden

Beim FR gibt es nur die 2 Einstellungen, 1 x pro Sekunde und " intelligent ".
Mit der Batterielaufzeit hat das, wie Du richtig schreibst, nichts zu tun.
Freundliche Grüße
kg340

4167
wanderreiter hat geschrieben:Hmmm - - - Da würfel ich dann wohl was durcheinander. Als ich im Handbuch las
interpretierte ich das dann so, daß der Akku von der sekündlichen Aufzeichnung stärker belastet wird und nach 3,5 Stunden leer ist. Das war dann wohl ein Mißverständnis.

HGE
Nee, genau das heisst es nicht. Es heisst das nach 3,5h sekündlicher Aufzeichnung der Speicher voll ist. Das juckt den Akku überhaupt nicht. Der Akku hält immer ungefähr gleich lang.
kg340 hat geschrieben: alle GPS nehmen m.W. mehrmals pro Sekunde Kontakt mit dem Satelliten auf.
Nee, so isses nicht. Kontakt wird da gar keiner Aufgenommen. Das ganze funktioniert wie beim Radio. Der Sender sendet (in dem Fall die Satelliten) und das Radio hört nur zu (in dem Fall der GPS empfänger). Es gibt keinen Kontakt zwischen beiden.
Die Übertragung eines Kompletten Datensatzes EINES Satelliten dauert übrigens satte 12 Minuten..............

Es ist nur so daß die allermeisten GPS Empfänger aus den ständig empfangenen Daten der Sattelliten einmal pro Sekunde die Aktuelle Position FESTSTELLEN (errechnen).

Gruß

Alex
Grüße vom Alex

4168
Silberkorn hat geschrieben: Nee, so isses nicht. Kontakt wird da gar keiner Aufgenommen.
Na wusste isch doch das der kg340 auch lüscht. Merke: Traue keinem Nicht-Läufer! :hihi:
Es ist nur so daß die allermeisten GPS Empfänger aus den ständig empfangenen Daten der Sattelliten einmal pro Sekunde die Aktuelle Position FESTSTELLEN (errechnen).
Zum Thema "errechnen" könntest Du mich auch noch aufklären, ist aber evtl. eher eine Frage an GARMIN:

Die angezeigte GPS-Genauigkeit, wird nirgends gespeichert - zumindest finde ich diese nicht. In den Unmengen von Spalten in Excel steht aller Mist der Welt aber das nicht. Würde mich immer mal wieder interessieren wie die Werte an einer bestimmten Stelle (z.B. wenn die Linie einen schönen Sprung macht) waren, aber scheint es nicht zu geben.

Wird das wirklich nur "on the fly" berechnet in der Uhr - oder gibts da noch andere Möglichkeiten dran zu kommen?

gruss hennes

4169
Silberkorn hat geschrieben: ... Es heisst, daß nach 3,5h sekündlicher Aufzeichnung der Speicher voll ist. Das juckt den Akku überhaupt nicht. Der Akku hält immer ungefähr gleich lang.

...Gruß

Alex
Ja, das ist mir inzwischen klar.
Fragt sich dann nur, was man unter "normalen Gebrauch" (Handbuch S. 42 Technische Daten > Batteriestandzeit) zu verstehen hat.
[INDENT]- möglichst wenig mit den Knöpfen spielen
- möglichst wenig die Displaybeleuchtung nutzen
- was noch?[/INDENT]

Wenn der Akku immer ungefähr gleich lang hält, dann kann man mit einem kleinen Trick möglicherweise 2 solcher Datensätze aufzeichnen, indem man den Lauf in den Kursspeicher kopiert. Voraussetzung dafür ist, daß der Kursspeicher leer ist und etwa dieselbe Größe hat, wie der Speicher für das ActiveTrakLog. Dabei geht dann zwar ein Teil der Detailinformationen verloren, aber Daten, die für den virtuellen Trainingspartner notwendig sind, bleiben erhalten. Wie ich auf diese Idee komme, habe ich auf meiner Homepage aufgeschrieben. Ich bin gerade dabei, das auszuprobieren und es sieht ganz danach aus, als ob es funktioniert.

Gruß
Eli
Wanderreiter - beschreibe Erfahrungen mit Forerunner205(305) und FENIX auf meiner Homepage > Wanderreitertipps // Die find ich gut > OSM-Wander- und Reitkarte von Nop :daumen:

4170
@Eli

meinste nicht es wäre an der Zeit Dir ein für Deine Zwecke geignetes Gerät zu kaufen statt den FR zu etwas zu vergewaltigen für das er nicht konzipiert ist? Es gibt doch bei Garmin noch so schöne andere Geräte...........

So langsam versteh ich Dich nimmer.

Gruß

Alex
Grüße vom Alex

4171
Silberkorn hat geschrieben: Nee, so isses nicht. Kontakt wird da gar keiner Aufgenommen. Das ganze funktioniert wie beim Radio.
Stimmt Alex,

Kontakt war das falsche Wort. :D

Vielleicht klingt es so besser, das GPS ( der Chip oder was auch immer ... ) verarbeitet MEHRMALS pro Sekunde, die vom Satelliten gesendeten Daten und errechnet daraus eine Position.

Ich denke schon, daß Eli den FR 205 ganz gut für Ihren Einsatz nutzen kann.


Noch was, mit dem Programm GTA.NET kann man ja Fehlerstellen aus dem Tracklog sichtbar machen.
Ist u.U. ganz interessant.

Nach einem kurzen Tunnel unter der Autobahn hindurch, lag meine Geschwindigkeit nach dem Einloggen des FR in das aktuelle Satellitensignal bei 140 km/h.

Diese Fehlsignale sind jedoch vollkommen normal und das wurde hier schon oft beschrieben.

Was jedoch der FR diesmal gut gelöst hat, er hat diesen hohen Wert nicht in den Reisecomputer geschrieben, sondern nur in den Tracklog.

Ich will ja hoffen, daß das immer so ist, denn im GTC lassen sich ja diese Fehlaufzeichnungen nicht korrigieren ( ich weiß Hennes, in Sport Tracks geht das :D ) und dann würde in der Zusammenfassung nichts mehr stimmen, was mir aber auch egal ist, da ich meine Auswertung mit meiner Excel-Tabelle mache. :D
Freundliche Grüße
kg340

4172
Silberkorn hat geschrieben:@Eli

meinste nicht es wäre an der Zeit Dir ein für Deine Zwecke geignetes Gerät zu kaufen statt den FR zu etwas zu vergewaltigen für das er nicht konzipiert ist? Es gibt doch bei Garmin noch so schöne andere Geräte...........

So langsam versteh ich Dich nimmer.

Gruß

Alex
Hallo Alex

Zum Reiten wollte ich ein Armbandgerät, klein, kompakt und robust.
Das beste, das ich da finden konnte, ist der Forerunner. Der 205 ist für mich beim Reiten im Gelände genau richtig. Auf kurzen wie auf langen Touren. Die Trickserei mit dem Speicher brauch ich nur in Ausnahmefällen. Versteckt vorhandene Möglichkeiten herauszufinden, macht mir ganz einfach Spaß. Nachdem ich die erkannt habe, ist meine Begeisterung für das Gerät noch größer, als vorher. Der Ärger darüber, daß man die Speicherbelegung nicht vernünftig prüfen kann, ist nun nicht mehr ganz so groß, weil ich ja einen Weg gefunden hab, mir zu helfen. Die fehlende Speicherkontrolle ist das Einzige, was ich am Forerunner bemängele. Ansonsten find ich den Forerunner205 klasse und für meine Bedürfnisse wie geschaffen.


Herzliche Grüße
Eli
Wanderreiter - beschreibe Erfahrungen mit Forerunner205(305) und FENIX auf meiner Homepage > Wanderreitertipps // Die find ich gut > OSM-Wander- und Reitkarte von Nop :daumen:

4174
hallöchen...

bin gestern wieder schön laufen gewesen, wollte die daten nun grad auf meinen pc spielen und bekomm folgende fehler meldung wenn ich den tarinings center schließen will (siehe anhang)

d.h., dass wenn ich das trainings center schließe die daten nicht gespeichert werden...kann mir da vielleicht einer helfen??

GRUß
Dateianhänge
123.jpg 123.jpg 248 mal betrachtet 59.29 KiB

4175
nobi-nob hat geschrieben:hallöchen...

bin gestern wieder schön laufen gewesen, wollte die daten nun grad auf meinen pc spielen und bekomm folgende fehler meldung wenn ich den tarinings center schließen will (siehe anhang)

d.h., dass wenn ich das trainings center schließe die daten nicht gespeichert werden...kann mir da vielleicht einer helfen??

GRUß
Der Anhang ist noch nicht zu sehen - wird wohl das hier sein:

http://forum.runnersworld.de/forum/ausr ... nicht.html

gruss hennes

4177
Hennes hat geschrieben: Die angezeigte GPS-Genauigkeit, wird nirgends gespeichert - zumindest finde ich diese nicht.
Ich glaube auch nicht daß die irgendwo gespeichert wird.
In MotionBased kann man aber die GPS Qualität wärend des Laufes irgendwo nachlesen. Keine Ahnung wie die zu den Informationen kommen.

Gruß

Alex
Grüße vom Alex

4178
Servus,
also ich werd mir ja jetzt den FR 305 auch zulegen - aber bevor ich den Buybutton drück hät ich noch eine kleine Frage zu dem Teil:
Wie ich aus verschiedenen Threads herauslesen konnte hat das GPS doch teilweise etwas probleme mit der Geschwindigkeitsmessung. Also mit der Aktuellenn icht der durschnittsgeschwindigkeit mein ich.
WIe macht Ihr denn das dann beim Intervalltraining? Ich hätt halt doch gerne irgendwie die möglichkeit mal 'auf die Uhr' zu kucken um zu überprüfen wie ich so in der Zeit liege. Ein alleiniges festhalten der Zeit nach Intervallende wäre mir zu wenig. Und sich extra nen Footpod zu kaufen find ich nicht so prickelnd.
Das wichtigste für mich an einer Funktionsuhr sind halt das kontrollieren meiner Pace, sowie die Herzfrequenz und die anschließende Möglichkeit meine Trainingsdaten auszuwerten und zu speichern.
Habt Ihr da irgendwelche Tips für mich? oder würdet Ihr mir gar zu einer andrern Uhr raten - letzte Möglichkeit ;)
Meine "Bestzeiten":
5km: 20:42 Münchner-Kindl 2009
10km: 41:37 Forstenried 2010
HM: 1:34:19 Altötting 2009
M: 3:42:27 München 2009

4179
Silberkorn hat geschrieben:Ich glaube auch nicht daß die irgendwo gespeichert wird.
In MotionBased kann man aber die GPS Qualität wärend des Laufes irgendwo nachlesen.
Motionbased habe ich noch nie genutzt: Kann das was anderes/besseres als STs oder dient das nur als Austauschplattform/-forum? Wird das nicht jetzt (?) durch Garmin connect abgelöst?
Thrawn hat geschrieben: WIe macht Ihr denn das dann beim Intervalltraining? Ich hätt halt doch gerne irgendwie die möglichkeit mal 'auf die Uhr' zu kucken um zu überprüfen wie ich so in der Zeit liege.
Die kürzesten Intervalle die ich laufe sind 400er und dafür funzt der FR mit der Anzeige PACE/RUNDE :daumen: :daumen: :daumen: und alles andere ist Quatsch!

gruss hennes

4180
Ich habe ein kleines Problem mit meinen Datenfeldern. unter Einstellungen habe ich bei allen Sportarten die gleichen Datenfelder eingestellt. Wenn ich einen Kurs ablaufe werden mir aber andere Datenfelder angezeigt als ich sie eingestellt habe. Zum Beispiel Restdistanz, Distanz zum nächsten Punkt etc.
Im Handbuch konnte ich nichts dazu finden. Kennt jemand dsa Problem? Kann ich eventuell bei Kursen gar nicht auswählen welche Datenfelder mir angezeigt werden?

4181
@marcmarl78
Bist Du sicher, daß Du einen Kurs abgefahren hast? Für mich klingt das eher, als ob Du eine Route gestartet hättest. Das ist ein großer Unterschied. Wenn man einen Kurs abfährt, wird lediglich die Entfernung zum Startpunkt des Kurses angegeben. Wenn man dann mal auf dem Kurs drauf ist, fährt der Pfeil über oder auch mal neben der Linie entlang, ohne irgendwelche Distanzen zum nächsten Punkt anzuzeigen. Zwischenziele (Punkte) wie bei der Route, gibt es beim Kurs/Strecke nämlich nicht. Das Feld "Restdistanz" hab ich noch nicht entdeckt.

Als ich letztens eine Route benutzt habe, konnte ich zwischen der Kartenanzeige bzw. Kompass (den nutze ich bei der Route lieber) und den Datenfeldern hin und her schalten. Die Datenfelder wurden so angezeigt, wie ich sie mir für die ausgewählte Sportart ausgesucht hatte.

Beim Abfahren eines Kurses funktioniert das auch.

Ich benutze zwar den Forerunner205. Doch in diesem Bereich soll der laut Handbuch genauso funktionieren, wie der 305.

MfG
Eli
Wanderreiter - beschreibe Erfahrungen mit Forerunner205(305) und FENIX auf meiner Homepage > Wanderreitertipps // Die find ich gut > OSM-Wander- und Reitkarte von Nop :daumen:

4182
marcmarl78 hat geschrieben:Ich habe ein kleines Problem mit meinen Datenfeldern. unter Einstellungen habe ich bei allen Sportarten die gleichen Datenfelder eingestellt. Wenn ich einen Kurs ablaufe werden mir aber andere Datenfelder angezeigt als ich sie eingestellt habe. Zum Beispiel Restdistanz, Distanz zum nächsten Punkt etc.
Im Handbuch konnte ich nichts dazu finden. Kennt jemand dsa Problem? Kann ich eventuell bei Kursen gar nicht auswählen welche Datenfelder mir angezeigt werden?
Wenn du tatsächlich einen Kurs (unter "Trainings") ablaufen willst, hast Du bei eingeschaltetem "virtual Partner" mehrere Anzeigen zusätzlich beim drücken der rauf/runter Tasten. Die 3 eingestellten, eine mit dem Abstand zu deinem "Partner" und auch eine, wo die Restdistanz, die voraussichtliche Zeit bis Ende und das Ende des Kurses (die Zeit mit der du den Kurs erstellt hast) angezeigt.

4183
marcmarl78 hat geschrieben:Ich habe ein kleines Problem mit meinen Datenfeldern. unter Einstellungen habe ich bei allen Sportarten die gleichen Datenfelder eingestellt. Wenn ich einen Kurs ablaufe werden mir aber andere Datenfelder angezeigt als ich sie eingestellt habe. Zum Beispiel Restdistanz, Distanz zum nächsten Punkt etc.
Im Handbuch konnte ich nichts dazu finden. Kennt jemand dsa Problem? Kann ich eventuell bei Kursen gar nicht auswählen welche Datenfelder mir angezeigt werden?
DOCH!

...gehst Du einfach über MODE Taste aus dem Menu raus und dann findest Du auch den anderen Rumpel...

gruss hennes

4184
Danke für die Antworten, mein Problem scheint aber noch nicht gelöst.
Wenn ich Mode drücke kann ich zB den Kompass sehen oder die "Karte". Das funktioniert.
Ich hatte mir gestern einen Lauf auf gpsies vermessen, den dann überspielt, 305er gestartet und unter Trainings - Kurs ausgewählt.
Während ich laufe möchte ich gerne sehen welche Geschwindigkeit ich grade draufhabe, welche Distanz ich zurückgelegt habe und wie lange ich schon laufe. Das habe ich auch alles so unter Einstellungen - Datenfelder eingestellt.
Wenn ich dann aber den Kurs "abfahre" werden mir andere Datenfelder angezeigt als ich eingestellt habe. Zum Beispiel wie weit es noch bis zur nächsten Markierung ist, wieviel Rest-KM ich noch vor mir habe.
Mit dem virtual Partner habe ich bisher noch gar nichts gemacht, bzw. den auch nicht eingeschaltet.

Wenn Ihr einen Kurs abfahrt, erscheinen dann bei Euch die Datenfelder wie als wenn Ihr normal lauft, ohne Kurs?

4185
marcmarl78 hat geschrieben:Danke für die Antworten, mein Problem scheint aber noch nicht gelöst.
Wenn ich Mode drücke kann ich zB den Kompass sehen oder die "Karte". Das funktioniert.
Ich hatte mir gestern einen Lauf auf gpsies vermessen, den dann überspielt, 305er gestartet und unter Trainings - Kurs ausgewählt.
Während ich laufe möchte ich gerne sehen welche Geschwindigkeit ich grade draufhabe, welche Distanz ich zurückgelegt habe und wie lange ich schon laufe. Das habe ich auch alles so unter Einstellungen - Datenfelder eingestellt.
Wenn ich dann aber den Kurs "abfahre" werden mir andere Datenfelder angezeigt als ich eingestellt habe. Zum Beispiel wie weit es noch bis zur nächsten Markierung ist, wieviel Rest-KM ich noch vor mir habe.
Mit dem virtual Partner habe ich bisher noch gar nichts gemacht, bzw. den auch nicht eingeschaltet.

Wenn Ihr einen Kurs abfahrt, erscheinen dann bei Euch die Datenfelder wie als wenn Ihr normal lauft, ohne Kurs?
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA :D

MODE taste (evtl. mehrfach) - Pfeile rauf / runter - einfach ausprobieren. Der FR beißt nicht! Es ist alles da!

gruss hennes

4186
So also ich hab Ihn mir jetzt über Amazon für 198 € bestellt (Versandfrei) - wird denke ich mal am Montag oder Dienstag ankommen...Hab kurzzeitlich (Entscheidungen bei sowas fallen mir immer schwer :angst: ) noch mit der Polar RS200SD geliebäugelt. Mich aber dann für den FR 305 entschieden. Auch hier könnte man ja im Notfall immer noch nachrüsten mit FootPod.
Jetzt bin ich ja mal gespannt was der so kann der Startrekcomp. - und vor allem ob der wirklich so schlecht auf (meine) dünnen Handgelenke passt wie manche behaupten? Naja im schlimmstenfall kommt ein Schweißband drunter :teufel:
Meine "Bestzeiten":
5km: 20:42 Münchner-Kindl 2009
10km: 41:37 Forstenried 2010
HM: 1:34:19 Altötting 2009
M: 3:42:27 München 2009

4188
Thrawn hat geschrieben:So also ich hab Ihn mir jetzt über Amazon für 198 € bestellt (Versandfrei) - wird denke ich mal am Montag oder Dienstag ankommen...Hab kurzzeitlich (Entscheidungen bei sowas fallen mir immer schwer :angst: ) noch mit der Polar RS200SD geliebäugelt. Mich aber dann für den FR 305 entschieden. Auch hier könnte man ja im Notfall immer noch nachrüsten mit FootPod.
Jetzt bin ich ja mal gespannt was der so kann der Startrekcomp. - und vor allem ob der wirklich so schlecht auf (meine) dünnen Handgelenke passt wie manche behaupten? Naja im schlimmstenfall kommt ein Schweißband drunter :teufel:
Du weißt doch woran man Opel GT Fahrer erkennt... :D

....am dicken rechten Arm. :nick:

FR305 Eigner demzufolge am Linken :hihi: :hihi: :hihi:

Also ich hab schon Oldtimer-Märkte abgegrast um wieder zu einem passabelen symetrischen Aussehen zu kommen :daumen:

4189
marcmarl78 hat geschrieben:Danke für die Antworten, mein Problem scheint aber noch nicht gelöst.
Wenn ich Mode drücke kann ich zB den Kompass sehen oder die "Karte". Das funktioniert.
Ich hatte mir gestern einen Lauf auf gpsies vermessen, den dann überspielt, 305er gestartet und unter Trainings - Kurs ausgewählt.
Während ich laufe möchte ich gerne sehen welche Geschwindigkeit ich grade draufhabe, welche Distanz ich zurückgelegt habe und wie lange ich schon laufe. Das habe ich auch alles so unter Einstellungen - Datenfelder eingestellt.
Wenn ich dann aber den Kurs "abfahre" werden mir andere Datenfelder angezeigt als ich eingestellt habe. Zum Beispiel wie weit es noch bis zur nächsten Markierung ist, wieviel Rest-KM ich noch vor mir habe.
Mit dem virtual Partner habe ich bisher noch gar nichts gemacht, bzw. den auch nicht eingeschaltet.

Wenn Ihr einen Kurs abfahrt, erscheinen dann bei Euch die Datenfelder wie als wenn Ihr normal lauft, ohne Kurs?
War heute im fremden Wald unterwegs und musste mich mittel "Wurmnavigation" (tolles Wort) vor dem verhungern retten. Da komme ich auch mit 2mal mode hin und raus, da geht das mit dem anderen garantiert auch so!

Versuch macht kluch!

gruss hennes

4190
Hat funktioniert. Danke. Ich muss noch den Respekt vor den auf und ab Tasten ablegen :zwinker2:

Mal eine Frage für den Winter: wie lange hält die Batterie wenn ich Dauerbeleuchtung anhabe und eine Strecke ablaufe? Reicht die Batterie für 3 Stunden?

4191
marcmarl78 hat geschrieben:Hat funktioniert. Danke. Ich muss noch den Respekt vor den auf und ab Tasten ablegen :zwinker2:
Hennes fragen > wohlbehagen! :uah: :uah: :uah:

Das Problem ist aber wirklich dass die meisten Leute sich einfach nix trauen bei dem dingen. Einfach mal probieren - was soll passieren? Selbstzerstörung ist nicht eingebaut!
Mal eine Frage für den Winter: wie lange hält die Batterie wenn ich Dauerbeleuchtung anhabe und eine Strecke ablaufe? Reicht die Batterie für 3 Stunden?
Niemand braucht 3h Dauerbeleuchtung! Du kannst auch die jeweilige Beleuchtungsdauer einstellen (falls das nicht bekannt war), den Weg beleuchten kannst Du damit aber nicht :hihi:

Wirst also wohl oder übel eine Stirnlampe mitnehmen müssen - die kann man auch auf die Uhr richten :daumen:

gruss hennes

4193
Vielleicht sollte ich mir, trotz der anscheinend fürchterlich vielen Technik, mal so'n Teil (305) zulegen...
Weiß jemand, ob der Unterschied "mehrsprachige Menüführung, u.a. deutsch" und "deutsche Menüführung" irgendeine große Bedeutung hat, macht das "deutsche Modell" die Handhabung leichter? Letzteres ist bei ebay teurer, so 20 Euro ca.

4194
harriersand hat geschrieben:Vielleicht sollte ich mir, trotz der anscheinend fürchterlich vielen Technik, mal so'n Teil (305) zulegen...
Weiß jemand, ob der Unterschied "mehrsprachige Menüführung, u.a. deutsch" und "deutsche Menüführung" irgendeine große Bedeutung hat, macht das "deutsche Modell" die Handhabung leichter? Letzteres ist bei ebay teurer, so 20 Euro ca.
Solange Du das Teil bei einem in Deutschland ansässigen Händler kaufst isses Volkommen wurst. Selbst bei in Übersee gekauften Geräten zeigt sich Garmin Kulant.
Aber wie gesagt. Gegenüber dem Deutschen Händler hast Du 2 Jahre lang anspruch auf Sachmängelhaftung.
Wenn der Forerunner "out of the box" sowieso deutsch im Menü anbietet isses sowieso die Version für den Europäischen Markt. Einen "deutschen Forerunner" gibt es soweiso nicht.

Gruß

Alex
Grüße vom Alex

4195
:daumen: So, jetzt isser Da :party3: der FR305
wird gerade geladen und heut Nachmittag wenn ich ausm Labor komm, dann wird damit gepielt.
Also erstmal Installieren der aktuellen Software und TC und dann noch ST.
Humm ich lese mir geraden diesen Thread hier von Anfang an durch - bin auf Seite 20 ca. :confused:
Eine first-steps-to-do Liste wäre hilfreich bei der größe dieses Themas.
Aber nurschonmal kurz: Wenn ich eine Strecke mit Wgepunkten z.b. auf ST (Google Earth) planen will und den einzelnen Streckenteilen verschiedene Anweisungen geben(z.b. Pace oder Hf) will sind das alles 'Routen' und keine 'Kurse' oder 'komplexe Trainings' gelle?
kann man eigentlich auch mehrere Anweisungen für Alarme bei sowas setzen? Also ich mein z.b. 'pieps bitte falls ich über diesen oder jenen Puls komme UND wenn ich unter diese Geschwindigkeit für diesen Abschnitt falle'
Puh also da gibts jetzt einiges zu tun fürn Feierabend - aber schonmal super: er passt aufs Handgelenk :daumen:
Meine "Bestzeiten":
5km: 20:42 Münchner-Kindl 2009
10km: 41:37 Forstenried 2010
HM: 1:34:19 Altötting 2009
M: 3:42:27 München 2009

4196
Hallo Zusammen,

bin wahrscheinlich etwas blind vor lauter Bäumen aber irgendwie finde ich nirgendwo eine Auswertung/Anzeige für gesamt Höhenmeter. Die 133,4 HM ansteigend & 21,5 HM eben sind doch nicht die Höhenmeter der gesamten Strecke. Allein bis KM 60 und damit nur 50 % der Strecke sind es mind. 200 HM.

Mir ist bekannt das die Höhenmeter nicht so sonderlich genau sind aber die beiden Werte 133 & 21 spiegeln doch nicht die gesamt HM der Grafik wieder. Die 133 HM versteht sich für mich als Differenz zwischen tiefsten und höchstem Punkt der Strecke. Wie komme ich aber an die gesamt Höhenmeter?

Gruß

Peter
Dateianhänge
hm.jpg hm.jpg 179 mal betrachtet 135.45 KiB

4197
Öhm,
das tut mir jetzt richtig leid und ich schäm mich richtig. Aber ich kriegs ned gebacken...
ich hab mir jetzt stundenlang die entsprechenden Threads hier durchgelesen aber ich komm irgendwie überhauptned vorran.
Also ich hab jetzt mal alles wichtige wie ST und TC installiert. Hab sogar schon auf Gpsies.com ne Strecke gebastelt und wollt se meinem FR schicken - ging nicht, da Plugin fehlt. Also installiert - wie der auf Gpies -> dort aber der Track nun mehr ohne Daten...und ich weiß ned wie das bei euch ist, aber bei meinem PC dauert die Trackerstellung dort ewig lange!
Dann:Versucht das Tutorial für ST durchzuziehen - aber ich versteh nur Bahnhof: Die Beispielbilder sind nicht die die ich sehe! Scheitert schon bei den 'Imprt' einstellungen.
Ich geh jetzt in ner Stunde einfach mal laufen mir dem Ding - lass ihm zeit das er mal nen Satelliten findet und drück dann auf start. Hoffe das er irgendwas macht wärend ich Lauf.
Ich weiß das Euch allenaselang jemand anheult weil ers nicht hinkriegt und es tut mir wirklich Leid das es mir auchsogeht, aber könnt Ihr mir vielleicht helfen? Ich will ja nicht gleich alles am ersten Tag können - aber in den einzelnen Threads ist alles etwas chaotishc bzw. sehr spezifisch auf persönliche Fragestellungen bezogen!
Erstmal will ich ja den FR nur dazubringen das ich ihm ein Trainingsprogram eingeben kann nachdem er mich dann wie folgt lotsen kann: 'Du läufst jetzt xxkm in dieser Zeit und in dieser Hf - sonst Pieps ich. Danach läufst Du yykm usw...' Und das er halt die entsprechende Strecke aufzeichnet, damit ich die GPS daten dann anschauen und auswerten kann. Kann mir da jemand eine Vorgehensweise erläutern?
Die für mich scheinbar komplizierte Streckenplanung am PC lern ich dann darauf.
Im moment bin ich echt für jeden Strohhalm dankbar - ich sitzt hier schon seit stunden und les mir sachen durch die ich nur bruchstückhaft vertehe...auf dauer macht das keinen Spass...
Meine "Bestzeiten":
5km: 20:42 Münchner-Kindl 2009
10km: 41:37 Forstenried 2010
HM: 1:34:19 Altötting 2009
M: 3:42:27 München 2009

4198
pmbarney hat geschrieben: bin wahrscheinlich etwas blind vor lauter Bäumen aber irgendwie finde ich nirgendwo eine Auswertung/Anzeige für gesamt Höhenmeter. Die 133,4 HM ansteigend & 21,5 HM eben sind doch nicht die Höhenmeter der gesamten Strecke. Allein bis KM 60 und damit nur 50 % der Strecke sind es mind. 200 HM.

Mir ist bekannt das die Höhenmeter nicht so sonderlich genau sind aber die beiden Werte 133 & 21 spiegeln doch nicht die gesamt HM der Grafik wieder. Die 133 HM versteht sich für mich als Differenz zwischen tiefsten und höchstem Punkt der Strecke. Wie komme ich aber an die gesamt Höhenmeter?
Wovon redest Du denn? Die Anzeige in der Uhr? im GARMIN TrainincCenter? Am besten nimmst Du SportTracks und dort das "elevation correction"-plugin. Dann siehts gut aus.
Thrawn hat geschrieben:Öhm,
das tut mir jetzt richtig leid und ich schäm mich richtig. Aber ich kriegs ned gebacken...
ich hab mir jetzt stundenlang die entsprechenden Threads hier durchgelesen aber ich komm irgendwie überhauptned vorran.
Also ich hab jetzt mal alles wichtige wie ST und TC installiert. Hab sogar schon auf Gpsies.com ne Strecke gebastelt und wollt se meinem FR schicken - ging nicht, da Plugin fehlt. Also installiert - wie der auf Gpies -> dort aber der Track nun mehr ohne Daten...und ich weiß ned wie das bei euch ist, aber bei meinem PC dauert die Trackerstellung dort ewig lange!
Dann:Versucht das Tutorial für ST durchzuziehen - aber ich versteh nur Bahnhof: Die Beispielbilder sind nicht die die ich sehe! Scheitert schon bei den 'Imprt' einstellungen.
Ich geh jetzt in ner Stunde einfach mal laufen mir dem Ding - lass ihm zeit das er mal nen Satelliten findet und drück dann auf start. Hoffe das er irgendwas macht wärend ich Lauf.
Ich weiß das Euch allenaselang jemand anheult weil ers nicht hinkriegt und es tut mir wirklich Leid das es mir auchsogeht, aber könnt Ihr mir vielleicht helfen? Ich will ja nicht gleich alles am ersten Tag können - aber in den einzelnen Threads ist alles etwas chaotishc bzw. sehr spezifisch auf persönliche Fragestellungen bezogen!
Erstmal will ich ja den FR nur dazubringen das ich ihm ein Trainingsprogram eingeben kann nachdem er mich dann wie folgt lotsen kann: 'Du läufst jetzt xxkm in dieser Zeit und in dieser Hf - sonst Pieps ich. Danach läufst Du yykm usw...' Und das er halt die entsprechende Strecke aufzeichnet, damit ich die GPS daten dann anschauen und auswerten kann. Kann mir da jemand eine Vorgehensweise erläutern?
Die für mich scheinbar komplizierte Streckenplanung am PC lern ich dann darauf.
Im moment bin ich echt für jeden Strohhalm dankbar - ich sitzt hier schon seit stunden und les mir sachen durch die ich nur bruchstückhaft vertehe...auf dauer macht das keinen Spass...
Am ersten FR-Tag würde ich auch nur Bahnhof verstehen bei Deinem Programm!

SO gehts:

1. aufladen (mind. 3h)
2. START drücken
3. loslaufen
4. STOP drücken

und dann guckste mal was der PC sagt. Der Rest wird sich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten von selber ergeben.

Die Strecke hat er dann aufgezeichnet - obs Du willst oder nicht und Deine Tempovorgaben sind ein Kinderspiel im "erweiterten Training" des GTC - aber nischt am ersten Tag.

GPSies habe ich frühestens nach 3+ Monaten erstmalig benutzt....

Ich habe letzte Woche noch was neues + super brauchbares beim FR entdeckt - und entdecke bei STs jeden Tag was - und ich spiel schon 10 Monate "tag & nacht" mit dem zeugs :teufel:

gruss hennes

4199
pmbarney hat geschrieben:Hallo Zusammen,

bin wahrscheinlich etwas blind vor lauter Bäumen aber irgendwie finde ich nirgendwo eine Auswertung/Anzeige für gesamt Höhenmeter. Die 133,4 HM ansteigend & 21,5 HM eben sind doch nicht die Höhenmeter der gesamten Strecke. Allein bis KM 60 und damit nur 50 % der Strecke sind es mind. 200 HM.

Mir ist bekannt das die Höhenmeter nicht so sonderlich genau sind aber die beiden Werte 133 & 21 spiegeln doch nicht die gesamt HM der Grafik wieder. Die 133 HM versteht sich für mich als Differenz zwischen tiefsten und höchstem Punkt der Strecke. Wie komme ich aber an die gesamt Höhenmeter?

Gruß

Peter
Also mein 205er zeigt die aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel an - und nicht die zurückgelegten kumulierten Höhenmeter. Die aktuelle Höhe schwankt halt um einige Meter drüber oder drunter - und bietet Dir lediglich einen recht guten Anhaltspunkt wenn Du wissen willst ob Du gleich oben bist. Die Kumulation der Höhenmeter würden ohnehin nicht viel bringen da die Schwankungen von +/-20 Metern sich addieren würden. Das machst Du am besten über Sporttracks mit dem genannten Plugin - damit werden die Höhenwerte korrigiert.

Gruss Siegfried

4200
Hennes hat geschrieben:
und dann guckste mal was der PC sagt. Der Rest wird sich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten von selber ergeben.



Ich habe letzte Woche noch was neues + super brauchbares beim FR entdeckt - und entdecke bei STs jeden Tag was - und ich spiel schon 10 Monate "tag & nacht" mit dem zeugs :teufel:

gruss hennes

Ohgottseidank!
Das war mit Abstand die Beste aller möglichen Nachrichten!
Dank Dir Hennes :handshak: -> wirklich ich war/bin schon am verzweifeln und mir schwirrt der Kopf. Dachte schon ich muss wohl der technisch verblödetste Typ sein der Laufen geht!
Bei dem was ich mir da alles durchlese bekomme ich halt den eindruck das alle scheinbar ALLES können und ich schon mit dem lesen nicht mehr nachkomme!
So - jetzt muss ich aber aus - ich brauch frische Luft. Außerdem steht jetzt mein Tempotraining an - mal schauen ob mein neuer kleiner grauer Freund sich was notiert.
übrigens auch nochmal Entschuldigung für die vielen Rechtscheibfehler die ich gerade überall in meinem Letzten Post finde...ich bin schon wirklich unkonzentriert. Sorry... :frown:
Meine "Bestzeiten":
5km: 20:42 Münchner-Kindl 2009
10km: 41:37 Forstenried 2010
HM: 1:34:19 Altötting 2009
M: 3:42:27 München 2009

Zurück zu „Garmin Forerunner“