Banner

Die Suche ergab 1790 Treffer

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Fazit vom zweiten Tag: 1,5h Stunden Verspätung. 14 ambitionierte Leute im Massenstart, nach 20m von hinten umgerannt worden und gestürzt. Dann sofort zur U-Bahn rennen, um den mit großzügigem Abstand gebuchten Zug noch zu kriegen. In der Bahn dann notdürftig die Wunden verbinden. Gelungenes Wochenen...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Hast du da Übungen mit denen du gute Erfahrungen gemacht hast? Ja, eine sehr gute sogar: Ignorieren und hoffen, dass es besser wird :D Hat dieses Mal zumindest geklappt. Die 1500m waren heute schon mal nix. Zeit ist noch nicht da, aber irgendwie so um den Dreh 4:14/15 wohl. Die Umstände waren aber ...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Ui, hoffentlich keine Nachwirkungen vom Unfall? Dein Training sieht schon arg nach Marathon aus. Nicht so wirklich... abwechslungsreich :D Bei mir nichts besonderes, konnte die Tage nicht auf die Bahn und bin daher Sonntag und heute noch mal ein paar flotte Sachen auf Asphalt gelaufen. Heute aber nu...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Ja. Ist mir ja im Prinzip auch bewusst und deshalb, und weil noch 13 Wochen bis Berlin, verfalle ich jetzt auch nicht in Panik. Fühlt sich nur leider trotzdem einfach besch... an. :wink: :klatsch: Es ist ja auch kein Beinbruch. Eine solche Woche kann man locker ohne langfristige Auswirkungen verkra...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

feu92 hat geschrieben: 02.07.2024, 08:57 Ist: 6x 1600m @3:45 (also in 6:00), 3 Minuten Trabpause (500m)
Starke Einheit. War dein Ziel nicht kürzlich noch Sub40? Wie kommst du darauf, die in 3:45 zu laufen? Aber da es geklappt hat, bist du wohl einfach deutlich stärker als gedacht. Damit kannst du dir Hoffnungen auf Sub38 machen.

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Immer wieder beeindruckend, dass du Schwellentempo einfach so von der Haustür weg raushauen kannst. Das geht tatsächlich ganz gut, aber vor allem dann, wenn man am gleichen Tag schon eine Belastung hatte. Vom Marathon zur MD ist halt leider doch eine andere Sportart. Bin gespannt ob du die starke a...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Die 1500 m heute bin ich in 4:30 gelaufen, die 6000 m waren dann in 3:30 min/km, mit etwa 6 Minuten Pause dazwischen (2 Runden traben + Schuhe wechseln). Die Idee dahinter war mit Vorermüdung 6 km im (anvisierten) Marathontempo zulaufen. Dafür dass meine letzte richtige Tempoeinheit schon über eine...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Heute war ich in der Mittagspause auf der Bahn, um einen sehr schnellen 1000er als Wettkampfersatz zu laufen. Angepeilt war wie die letzten Jahre 2:39/2:40. Habe aber nach der Hälfte in 1:20 abgebrochen, hatte nicht den richtigen Kopf und/oder die Beine. Danach immerhin noch einen 400er in 57s glatt...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Stimmt, ist nicht entscheidend, aber trotzdem interessant. Ich habe noch mal nachgeschaut und ein gutes Beispiel gefunden. Im Februar bin ich 10x70s bergan gelaufen. Ich habe es tatsächlich geschafft, sieben Mal hintereinander laut Garmin 360 Meter zu laufen. Die Pace in der Auswertung variiert dabe...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Obwohl man fairerweise sagen muss, dass Garmin etwas "cheated", da die Distanz nur in 10m Schritten angezeigt wird. :wink: Angezeigt ja, aber gemessen auch? Meiner Erinnerung nach hatte ich schon oft Intervalle (nicht auf der Bahn), bei denen dann zum Beispiel zwei oder drei Abschnitte je...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Hauptsächlich zur Dokumentation. So habe ich später in Trainingpeaks die genauen Rundenzeiten für die weitere Trainingsplanung und kann auch Einheiten leichter vergleichen im Sinne der Leistungsentwicklung. Naja, richtige Rundenzeiten hast du eben nicht mit GPS. Man kann doch einfach die Runden man...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Als ich anfangs ohne Track Mode auf der Bahn war hatte ich noch Freudenausbrüche da ich auf einmal 15-20sek schneller war pro Km, macht die Bahn so einen Unterschied? Bis ich dann auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wurde. :traurig: Aber warum bist du auf einer Bahn mit GPS gelaufen? Ich vers...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Ist das so ein Monk-Ding? Selbst ich finde das nicht schlimm. Bei 400ern kommst Du doch exakt an der Stelle wieder raus, wo Du gestartet bist (sofern die Uhr vernünftig misst -> Track Mode). Ich finde es absurd, auf eine Laufbahn zu gehen, die ja nun wirklich auf Präzision getrimmt ist, um dann irg...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Ich hatte diese Woche Urlaub, daher habe ich recht ordentlich Umfang gemacht und war auch zweimal auf der Bahn. Das sah seit Samstag so aus: S: 10KM 4:37 S: 12,5KM 4:17 / 7KM 4:45 + 3 Stg M: 11KM 4:19 / 7KM 4:54 + 3 Stg D: 5x400/5x300/5x200/5x100m, gesamt 11KM M: 16KM 4:34 D: 11KM 4:12 / 8KM 4:45 + ...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Christoph83 hat geschrieben: 21.06.2024, 10:12 21,2km @4:19 70% Hfmax
Ich staune immer über deine HF-Pace-Ratio. Was kriegst du dafür bei Runalyze als Vo2Max? Dürfte ja fast an die 70 gehen.
Und fühlt sich das auch von den Beinen her immer so locker an? Deine Grundlagenausdauer scheint extrem ausgeprägt zu sein.

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Wie waren denn deine Splits eigentlich? Das hatte ich ganz übersehen, sorry. Waren ~3:11, 3:12, 3:15 KM 4 und 5 habe ich nicht mehr abgedrückt.. Bei 4600m habe ich 14:45 auf der Uhr gesehen. Ich schätze daher, dass ich den letzten KM in 3:04-06 gelaufen bin. KM 4 könnten dann entsprechend 3:12-3:14...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Bei der Abwandlung der Pause müssen sich mal die MDler melden, das kann ich nicht ganz einschätzen. Gefühlt würde ich aber sagen, dass es recht ähnlich ist. 2,5'-3' GP ist schon deutlich leichter als 400m TP, bei der ja auch maximal 2,5'-3' herauskommen. Also genau richtig, wenn man an der Schnelli...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Wirst du dann dieses Jahr vlt. noch mal auf 10 km gehen? Da müssten ja dann die Sub 33 das nächste Ziel sein. ;) Mal gucken, aber eher unwahrscheinlich. Könnte ein Ziel für nächstes Jahr werden. Auf einen Sub9-Versuch von dir wäre ich gespannt. Ich glaube, du hast es prinzipiell drauf, müsstest abe...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Ich glaube diese Fokussierung auf das was der Kopf beim Laufen macht (siehe Zatopek, Radcliffe) und daraus dann einen schlechten Laufstil abzuleiten ist Unfug. Solange die Kopfbewegung den restlichen Bewegungsablauf nicht beeinflusst ist es reichlich egal. Deck mal bei Radcliffe den Kopf ab, der Re...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Was da biomechanisch sicherlich noch mit rein spielt, ist mein massives mit den Füßen nach innen einknicken nach der Landung. Durch die modernen Superschuhe mit zentimeterdicker Sohle jetzt noch mal verstärkt. So sehr, dass das gesundheitlich wirklich bedenklich aussieht und ich regelmäßig drauf an...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Erstmal danke für das Video. So richtig kann ich das leider auch nicht beurteilen. Ich würde sagen, dass du eine relativ lange Bodenkontaktzeit hast. Das ist aber, wie bereits angesprochen wurde, auf den letzten Metern eines Marathons nicht so wirklich aussagekräftig. Falls du wirklich Probleme mit ...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Erstmal muss ich sagen, dass es sehr flüssig bei dir wirkte. Auch auf dem letzten KM hattest du einen guten Schritt und sahst im Gesicht noch gut aus. Vielleicht hast du dich nicht genug angestrengt? :D Ne, wahrscheinlich haben einfach noch zwei, drei Konkurrenten direkt neben dir und etwas Tempohär...

Re: Sub 3:20h mit 3-4 mal Training die Woche machbar?

Soll: 1:20 (3:20/km) Ist: Ø1:22 (3:25/km) Naja, das Soll hast du dir durch die veränderte Pause selbst gesetzt. Ok, dafür hast du die Pausen langsam gestaltet (sehr löblich). Ich finde die Vorgaben für das Leistungsniveau aber insgesamt auch ziemlich hart. Da ist 3:25 statt 3:20 keine Schande. Wenn...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Ich bin in Kassel 15:55 gelaufen. Endlich die Grenze durchbrochen, PB von 25 Sekunden. So hart habe ich mich in einem Rennen schon lange nicht mehr gequält. Ausstiegsgedanken waren immer da, trotzdem konnte ich am Ende noch beschleunigen und wirklich alles raushauen. Nach drei Jahren mal wieder mein...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Die 1500 heute liefen sehr gut. Bin dank meiner Meldezeit vom letzten Jahr in den schnellen Lauf gekommen und konnte mich hinten dranhängen. Habe mich durchgehend ziemlich stark gefühlt (wie schon die ganze Woche eigentlich). Die letzten 200 konnte ich sogar noch etwas zusetzen und am Ende 4:08,15 l...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Aber darum geht es doch. Das Maurten-Zeug und die verlinkten Tabletten werben ja damit, dass sie magenresistent sind. Im Gegensatz zu Kaisernatron und ähnlichen Produkten. Ob das den Preis wert ist und immer so funktioniert, ist eine andere Frage. Aber vom Prinzip her ist es eben was anderes.

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Hab mich schon länger gefragt, wann jemand Maurten Konkurrenz macht. Nicht nur preislich, sondern auch durch eine einfachere Anwendung. https://mnstry.com/collections/supplements/products/bicarbonat Das ist wirklich sehr viel günstiger. Tests gibt es noch nicht, also werde ich mich opfern. Dauert ab...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Ja, mit dem Laktat muss man umgehen können. Ich hab mir heute noch mal eine Ladung gegönnt, damit ich Sonntag nicht komplett erschlagen werde. Bin einfach 800m auf gerader Asphaltstrecke gelaufen. Habe so 2:16 angepeilt...das wäre eine zufriedenstellende Pace für Sonntag. Laktat kam schon ab 300 Met...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Hast du das auch unter Wettkampfbelastung getestet? Dass du keine Probleme mit der Verdauung bekommst, überrascht mich aber grundsätzlich nicht. Zwei Tabletten Kaiser Natron entsprechen zwei Gramm. Das Maurten Bicarb wird in der Regel mit 0,2 bis 0,3 Gramm je KG Körpergewicht empfohlen. Man haut sic...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Ja, habe es letztes Jahr auch bei 3000 und 5000 genommen. Die konkrete Wirkung wird sich wohl zumindest für den Einzelnen nie messen lassen. 3000 liefen sehr gut, 5000 waren ein DNF. Probleme mit der Verträglichkeit hatte ich noch bei keiner Distanz bisher. Ich überlege gerade, ob ich mir wieder ein...

Re: Für alle, die Mittelstrecke laufen (aber auch mal auf längere Distanzen gehen)

Souverän gemeistert die Einheit, Albatros . Die 2000er waren auch gut, in Summe wahrscheinlich sogar besser als meine Samstagseinheit, die überhaupt nicht rund gelaufen ist. 10/8/6' in 3:39/34/29 m. 5'LP dazwischen. Viel zu langsam und viel zu anstrengend. Mich hat das Wetter ziemlich gekillt, es wa...

Zur erweiterten Suche