Banner

Laufen mit den PillePallern 2013

5751
Liebe Pillepaller,

Bin zurück aus Davos. Es war unglaublich. Trotz nicht gerade vielversprechender Wetterprognose war es möglich, den Lauf fast trocken zurückzulegen, nur zwischen Bergün und Keschhütte war das Wetter etwas schwierig. Man konnte den Regen aber stoppen, indem man die Regenjacke angezogen hat, dann hats sofort wieder aufgehört, damit man dann fünf Minuten später wieder ausziehen musste, wenn man nicht verschmachten wollte. Und die letzten 2 Kilometer vor dem Ziel waren dann wirklich begleitet von einem beeindruckenden (und auch sehr nahem) Gewitter. Hat aber schön Beine gemacht, weil man nur noch ganz rasch ins Ziel wollte.
Die Hüfte hat irgendwann mal beim Anstieg zur Keschhütte beschlossen, dass es scheinbar keinen Zweck hat, wenn sie rumzickt, daher war sie dann plötzlich ruhig und das blieb bis jetzt auch so. Interessanter Therapieansatz, wenn auch nur bedingt zu empfehlen.
Auf jeden Fall bin ich mit einer - für mich - sensationellen Zeit von 11:05:37 durchgekommen. Ich freu mich einfach nur noch unglaublich!

Mit vielen lieben Grüssen, Marianne

5752
Liebe Pillepaller,

Bin zurück aus Davos. Es war unglaublich. Trotz nicht gerade vielversprechender Wetterprognose war es möglich, den Lauf fast trocken zurückzulegen, nur zwischen Bergün und Keschhütte war das Wetter etwas schwierig. Man konnte den Regen aber stoppen, indem man die Regenjacke angezogen hat, dann hats sofort wieder aufgehört, damit man dann fünf Minuten später wieder ausziehen musste, wenn man nicht verschmachten wollte. Und die letzten 2 Kilometer vor dem Ziel waren dann wirklich begleitet von einem beeindruckenden (und auch sehr nahem) Gewitter. Hat aber schön Beine gemacht, weil man nur noch ganz rasch ins Ziel wollte.
Die Hüfte hat irgendwann mal beim Anstieg zur Keschhütte beschlossen, dass es scheinbar keinen Zweck hat, wenn sie rumzickt, daher war sie dann plötzlich ruhig und das blieb bis jetzt auch so. Interessanter Therapieansatz, wenn auch nur bedingt zu empfehlen.
Auf jeden Fall bin ich mit einer - für mich - sensationellen Zeit von 11:05:37 durchgekommen. Ich freu mich einfach nur noch unglaublich!

Mit vielen lieben Grüssen, Marianne

5753
Liebe Marianne,

unglaublich großes Kino, was du da gezeigt hast :daumen: :geil: :respekt:
Ich habe immer an dich geglaubt, auch an die sensationelle Zeit. Du warst eben gut vorbereitet und äußerst motiviert :nick: Große Läufe werden nunmal hauptsächlich vom Kopf her gefinished und du bist eine wahre Kämpfernatur :meinung:
Auf Sylt werden wir deinen Sieg über den inneren Schweinehund in einer Woche gebührend nachfeiern :party:
Genieße deine Endorphine noch eine Weile und erhol dich gut
Angie
What was hard to suffer, is sweet to remember.Seneca

5754
Hallo!
@Marianne: Gratulation zu deiner tollen Leistung, super Zeit und ........ wir sind sprachlos. Wieder einmal hast du dich durchgebissen und das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. Hoffen, dass deine Hüfte auch weiterhin ruhig bleibt und du dich gut erholen kannst. Genieße deinen kommenden Sylturlaub mit Angie.
:mundauf: :geil: :pokal: :pokal: :first: :groesste: :mundauf:
@Anne: wir sind durch den alten Elbtunnel gelaufen und haben das Panorama Hamburgs bei den Landungsbrücken im Bild festgehalten :nick: . Eigentlich sollten wir vom Tourismusverband von Hamburg ja eine Prämie kassieren. Wir haben kühleres Wetter erwartet und hatten die heißesten Tage des Jahres in Hamburg laut NDR 2 Radioreporters. Pünktlich zum Abflug kam die ersehnte Abkühlung (Gewitter mit Starkregen).
@Schauläufer: ich bin am Morgen durch das Villenviertel an der Alster gelaufen auf der Suche nach einer Public-Toilette :peinlich: :angst: (die ich aber nicht gefunden habe). Die habe ja nicht mal Garagen und müssen ihre Nobelkarossen auf der Straße abstellen. :zwinker2:
Gratulation auch an dich. Bericht wird wohl schon in Arbeit sein und wird schon erwartet.
:mundauf: :geil: :pokal: :pokal: :first: :groesste: :mundauf:

Hamburg ist wirklich immer eine Reise wert. Die Laufstrecke an der Alster ist gut besucht und in sehr gutem Zustand (2 Trinkstationen und sogar Gymnastikstation) :daumen: , einzig Toiletten habe ich keine gesehen. Peinlich wenn mann wie ich mal austreten muss und kein Hund ist.
Liebe Grüße Dorothea und Hans Peter. :winken:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5755
Da waren ja zwei PillePaller wirklich großartig unterwegs ... :nick:

@Marianne: Ich bin sprachlos! :mundauf: :geil: :pokal: :first: :groesste:
Das war ganz, ganz großes Laufkino, mit dem du dir deinen K78-Traum wahrmachen konntest! Ich gratulier dir zu einer tollen Zeit und freu mich mir dir, dass es so ein grandioses Erlebnis war. Erhol dich gut - der Regenerationsurlaub auf Sylt wird sicherlich dabei helfen. :daumen:

@Klaus: Auch dir ein :mundauf: :geil: :pokal: :first: :groesste: ! Bitte nicht böse sein, wenn ich deinen Bericht wieder nicht lesen sollte ... mein Foren-Zeitbudget reicht momentan nur für die Lektüre von Kurzgeschichten. :zwinker5:

:hallo:

5756
Gruezi,

vielen Dank ihr Lieben für eure Anteilnahme hier. Es war mal wieder herrlich in der Schweiz. Habe ich schon erwähnt, das mein Schweizbild total verkitscht ist und ich dazu stehe nicht mehr rational zu denken wenn das Wort Schweiz :geil: :geil: fällt :zwinker2: Vor meinem geisttigen Auge sehe ich dann immer nur vergletscherte Berge und die kleine Rote (Anmerkung gemeint ist die rhätische Bahn) besteht. Und natürlich aus Käse und Schocki, ......... Autsch jetzt habe ich mich gezwickt, damit dieser süße Alp(b :zwinker2: )traum endlich ein Ende nimmt. Also zurück in die grausige :zwinker2: Realität.

@marianne: hier nochmals meine Glückwünsche zum Läufle, grandios gemacht. :daumen: Leider hat mir Kati erst kurz vorm Start gesagt, dass Sie am Vorabend Kontakt hatte mit dir hatte, aber keine Lust mehr wegzugehen. Naja, wenn ein Treffen geklappt hätte, wer weiß ob deine mentale Vorbereitung durch meine nervösen, zusammenhanglosen Monologe nicht gelitten hätte. Unabhängig vom Wetter war ich nämlich a bissle arg durch den Wind kurz am Start. Rucksack runter. Aufmachen, Kontrollieren: Hab ich alle drin (Regenjacke, trockenes Langarm-Wechsel-shirt, Ärmlinge, Handschuhe...) Hätte ich nicht doch noch Biwaksack und steigeisen mitnehmen sollen :zwinker2: ) Rucksack rauf, Hätte ich vielleicht... Rucksack runter, Nee, Rucksack rauf. Hab ich eigentlich, Rucksack runter.....usw. Dann der Knaller. Zuhaus doch den Garmin geladen, oddr :confused: . Warum zeigt der jetzt nur einen Balken. Naja, bei km 47,7 wollte der gute nicht mehr mitlaufen :nene: , Weichei :hihi: ) Weil ich kein Freund von Donnerwettern bin (vor allem wenn ich doch wirklich nix angestellt hab :nene: ) wurde es nix mit dem: "Heute zwangsläufig irgendwann Ohne-Pace laufen im Modus Entschleunigungsprogramm". Nein net nur der Donner sondern auch meiner einer hat es krachen lassen. Ja und ihr Mädels habt euch den netten Weg zur Keschhütte hoch mit Smalltalk versüsst :motz: .
Mensch, dem Heiko wär ich auch mal gerne begegnet. So ein paar Worte vom Schauläufer zum Schlussläufer. Obwohl Heiko da wohl jetzt ein a.D. dahinterschreiben sollte.

Grüssle Klaus
10.02. RUR Ultra 63,3 k, 7:49:14
25.02. RUR Mara 04:51:55
03.03. Neckarufer Mara
23.03. Frühlingsultra 50 k
14.04. LIWA-Mara
05.05. Trollinger Mara
11.05. Albtraum 100, 115 k 3000 hm
28.07. Schönberg Trophy 47, k 1300 hm
17.08. 100 M Berlin

5757
Hallo Klaus, deine Zeit lässt einem ja einfach nur vor Ehrfurcht den Kinnladen runterklappen. Grandiose Leistung, meine beste Gratulation!

Schade, dass es für ein Treffen nicht gereicht hat. Der Freitagabend war ja auch ein Thema für sich. Bei dem vielgenannten KaffeeKlatsch war auf jeden Fall um 18 Uhr keine bekannte Nase mehr (ich wage ja langsam zu behaupten, die eingefleischten Swissalpiner hier aus dem Forum treffen sich woanders und behaupten nur, sie seien dort, haben ihre Ruhe und müssen sich nicht von den hibbeligen Newbies die Ohren zuquasseln lassen....), und ihr seid ja auch relativ spät angekommen.
Aber irgendwann mal wirds sicher für ein Treffen klappen.

Mit vielen Grüssen, Marianne

5758
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Hallo Klaus, deine Zeit lässt einem ja einfach nur vor Ehrfurcht den Kinnladen runterklappen. Grandiose Leistung, meine beste Gratulation!

Schade, dass es für ein Treffen nicht gereicht hat. Der Freitagabend war ja auch ein Thema für sich. Bei dem vielgenannten KaffeeKlatsch war auf jeden Fall um 18 Uhr keine bekannte Nase mehr (ich wage ja langsam zu behaupten, die eingefleischten Swissalpiner hier aus dem Forum treffen sich woanders und behaupten nur, sie seien dort, haben ihre Ruhe und müssen sich nicht von den hibbeligen Newbies die Ohren zuquasseln lassen....), und ihr seid ja auch relativ spät angekommen.
Aber irgendwann mal wirds sicher für ein Treffen klappen.

Mit vielen Grüssen, Marianne
Danke für die Blumen, aber ich hab so Angst vor weiteren Gewittern gehabt da ben e halt g'räufelt (schweizerisch: g'sprunge) Und deine Lieben Landsleute haben immer so schon grufen Klaus hopp, hopp. Um denen einen Gefallen zu tun bin ic dann halt a bissle galoppiert.

Treffpunkte sind so eine Sache. Vor dem start bin ich eigentlich immer hiebelig und nervös, da verunsicher ich dann die Umstehenden mit meiner Hektik eher :peinlich: .Ja und Freitag war ich zwar nicht so spät in Davos das es für's Cafe gereicht hätte.(hab mich ausnahmsweise mal nich verfahren :hihi: ) Aber ich brauch halt immer maximale optische Befriedigung meiner Sinne wenn ich in der Schweiz bin. Ist in meinem Alter nix jugendgefährdendes mehr, wobei gefährlich können die Reize die mich an der Schweiz faszinieren schon auch werden. Also kurz und sachlich. Ich musste nachmittags noch schnell nach Pontresina fahren und auf die Diavolezza hochfahren und Gletscherwatching betreiben. (Der Bianco-Grat :geil: :teufel: ) Dann bin ich schlimmer als die Japaner, mit meinen NIKE Free 3.0 eine steinigen Aussichtspunkt hochgekraxelt um dem Lago Bianco von oben zu bestaunen. Ja und an der Montebello-Kurve musste ich auf dem Rückweg noch auf ein Zügli warten. Leider kam ein Allegra, grrr :motz: . Diese neumodischen Triebwagen sehen aus wie banale Straßenbahnen. :nene:
Eigentlich wollte ich die Berninalinie nach Tirano am Sonntag noch so geschwind von Davos aus abspulen. Zum Glück war das Wetter morgens solala. So konnte ich meine müden Knochen getrost schonen und später ganz gemütlich mit Kati und Familie über die Albulla nach St. Moritz gondeln. War sehr schön. Ob's entspannend war. Naja, wenn K. und K. zusammenhängen gibt ein Wort das andere. :hihi: Ich denke die übrigen Leute im Zug hatten nicht so ihren Spaß.

Grüssle Klaus
derzeit einarmiger Bandit (das linke Handgelenk hat nun doch einen sauberen Bruch, denn ich mir durch eine blöde unötige Abstützaktion beim Abstieg vom letzten Hochtourengipfel geholt hab.)
10.02. RUR Ultra 63,3 k, 7:49:14
25.02. RUR Mara 04:51:55
03.03. Neckarufer Mara
23.03. Frühlingsultra 50 k
14.04. LIWA-Mara
05.05. Trollinger Mara
11.05. Albtraum 100, 115 k 3000 hm
28.07. Schönberg Trophy 47, k 1300 hm
17.08. 100 M Berlin

5759
Laufsogern hat geschrieben:Nach nun schon 3 Wochen "abgearbeiteter" Laufpause und noch 2 Wochen zu absolvierender Laufpause, habe ich mich nun entschlossen, meine Laufschuhe im Karton zu lassen.
Ich bin raus, hab keine Lust mehr und deswegen sag ich hier "Servus".
Ich wünsch euch allen gute Läufe, gutes Training und vor allem viel Spaß beim Laufen.
:winken:
Puh, da kommt man gut gelaunt aus dem Urlaub zurück und dann solch ein Brett.
Ich kann deinen Frust voll und ganz verstehen, möchte aber, dass du weißt: Es würde mich sehr traurig machen, von dir nichts mehr zu hören und hoffe mit den anderen, dass es sich nur um eine vorübergehende Pause handelt.

Viele Grüße,
DI - nichtaufgeben - Christian
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5760
Hallo PillePaller,

hier ist es ja extrem ruhig geworden. Seid ihr alle ausgeflogen, verreist, pausierend oder in der Erholung von großen Taten?

Marianne, magst du was zu deiner Vorbereitung auf Davos schreiben? Welchen Plan hast du denn genutzt, gibt es den im Netz?

Ich habe immer noch Rücken, und das wird nur sehr langsam besser. Dennoch habe ich in der vergangenen Woche gute 70km geschafft und hoffe, dass ich das Niveau bis Frankfurt beibehalten kann. Wenn der Rücken allerdings noch lange muckert, werde ich zunächst mal zu meinem Physio gehen und notfalls auch ein Päuschen einlegen.

Viele Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5761
Gute Besserung für deinen Rücken, lieber Christian! Du bist ja laut Tagebuch relativ "abrupt", d.h. mit schneller Steigerung den ersten Vorbereitungs-30er gelaufen ... :haeh: Mein Rat: Lass es locker angehen und lass dein Kreuz erstmal richten! Wenn du mit Schmerzen läufst, schleichen sich u.U. Fehlhaltungen ein, die zu Verletzungen führen.

Was mich betrifft: Ich laufe und blogge so vor mich hin - mal sehen, was diesen Herbst noch so geht. Derzeit ist Laufen für mich aber eher Ausgleich als "großer Sport". :nick:

:hallo: kobold

5762
Ja, in deinem Blog lese ich immer mal wieder mit, z.B. von netten Läufen bei sub10Grad und vergeblichen Kuchenstandsuchen.

Viele Grüße,
3fach

Edit: Danke für den guten Rat, ich werde rechtzeitig die Bremse ziehen. Gestern habe ich bereits mit dem Physio telefoniert, Termin geht kurzfristig, wenn es denn notwendig ist.
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5763
Poah, hier kommt man ja gar nicht mehr nach mit Lesen :confused: (kleiner Scherz am Rande)

Wo seid ihr denn alle? Ausser kobold, die ja zum Glück immer ihren Blog liebevoll pflegt und der Lazarett-Meldung von Christian geht ja hier gar nichts mehr :frown: Ausgepille-pallert?

@ Christian: Wir können uns gerne privat über mein Training unterhalten, wenn du magst. Irgendwie komm ich mir da auch komisch vor, zwischen all diesen deprimierenden Meldungen von meinem Laufabenteuer zu schwelgen.

Mit vielen lieben Grüssen an euch alle, Marianne

5764
SchweizerTrinchen hat geschrieben: @ Christian: Wir können uns gerne privat über mein Training unterhalten, wenn du magst. Irgendwie komm ich mir da auch komisch vor, zwischen all diesen deprimierenden Meldungen von meinem Laufabenteuer zu schwelgen.
Na, ob dadurch der Faden wieder lebendiger wird? :zwinker5:

Für meinen Teil hab ich auch dann gern über die Erfolge anderer PillePaller und ihre Freude am Laufen gelesen, wenn bei mir nichts ging - schön wäre, wenn es auch weiterhin was zu lesen gäbe. :nick: Ich selbst hab mich allerdings aus Zeitgründen entschieden, vorerst nur noch zu bloggen, statt doppelt (sprich: auch noch hier) zu erzählen, was so läuft ... wer dazu gern etwas Ermunterndes/Fragendes/Korrigierendes beitragen möchte, könnte das ja mittels der Kommentarfunktion im Blog tun (ansonsten hier im Faden). :nick:

:hallo:

5765
Nach 2 Wochen Urlaub, in denen wir nur manchmal früh morgens unterwegs waren, waren wir dieses Wochenende in der Nähe von Göttingen liebe Freunde besuchen und unterstützen, was wichtiger als der APM war. Dafür sind wir läuferisch beide wieder ein Stück weit in Schwung gekommen, was sehr sehr schön ist.


Marianne, erzähl doch mal! Und Anne, im Blog lese ich nicht so viel, das wird mir dann irgendwann zu viel, aber so ganz wird man sich schon nicht aus den Augen verlieren...

5766
:hallo: P-P,
seit ein allseits "beliebtes Wesen" nicht mehr Fori ist, schreibt auch gar niemand mehr was über die Hitze oder das Wetter im Allgemeinen :teufel: Dann mach ich das mal hier stellvertretend.
Moppermodus an:
MIR IST ES VIEL ZU WARM :motz:
Moppermodus aus! :D

Ansonsten gibt es zu berichten, dass mein Urlaub (teilweise mit Marianne) sehr erholsam war und ich vorletzten Sonntag unvorhergesehener Maßen meinen ersten :pokal: in 2012 eingesackt habe. Richtig schickes Teil aus Glas :geil: Sollte eigentlich nur ein Testlauf sein, wie es wohl um meine Form nach 4 Wochen Völlerei im Urlaub bestellt sein mag und dann sowas :klatsch: :hurra:

Hier ist es wirklich sehr ruhig geworden. Seid ihr eigentlich alle auf Facebook?
Schwitzende, nicht minder herzliche Grüße an alle
Angie
What was hard to suffer, is sweet to remember.Seneca

5767
Anne, ok, du hast mich ja überzeugt. Ist wohl wirklich nicht so schlau, sich zu beklagen, und dann selber nix mehr schreiben zu wollen. Wollte halt einfach keine One-Woman-Show hier abziehen :peinlich:

Jolly, schön dass es euch beiden läuferisch wieder aufwärts geht, das freut mich zu lesen. Dass du den APM abgesagt hast aus genanntem Grund finde ich sehr schön und auch verständlich. Soviel Zeit muss sein. Ausserdem wars ja temperaturmässig im Allgäu wieder genau gleich wie letztes Jahr - schon fast ein bisschen umbarmherzig.

Tja, zu meinem Training für den K78 gibts eigentlich nicht viel mehr zu sagen, als ich eigentlich schon gesagt habe. Ich habe mir den Trainingsplan von : : laufkalender.ch : : Laufkalender Schweiz für 100 km in 13 Stunden rausgeholt und mich mehr oder weniger danach gerichtet, jedenfalls was das Kilometer-Pensum anbetrifft. die Tempo-Läufe hab ich aber nicht gemacht, sondern wenn immer möglich mit einem Bergtraining ersetzt. Ausserdem habe ich auch bei den langen Läufen immer darauf geachtet, auch bergige Passagen dabei zu haben. Ok, manchmal war ich auch ein Weichei und bin dann nur ganz normale Strecken gelaufen, dann aber meistens etwas schneller, als der Trainingsplan vorgeschrieben hatte.
Bei der Puls- vs. Tempo-Frage hab ich ein bisschen doppelt gemoppelt. Meistens hab ich mich eher nach dem Puls orientiert, ausser natürlich wenns bergauf ging, da funktioniert das gar nicht bei mir.
Was gibts noch zu sagen, wenn man sich sowas auch antun möchte, resp. an welchen Punkten gabs was zu Kauen bei mir?

- Essensfrage: Ich hab in der Vorbereitung ziemlich viel Zeit investiert in die Erforschung, welche Nahrung und welche isotonischen Getränke mir gut tun und welche nicht. Musste ich, da ich einen ziemlich empfindlichen Magen habe. Am Ende wars dann aber so, dass ich aufgrund der Wetterprognose darauf verzichtet habe, selber was zu Trinken mitzunehmen. Auch die Riegel blieben unbenutzt im Rucksack, ich bin mit dem Angebot (das zwar mit Farmer-Riegeln oder Rosinenbrötchen etwas karg in Sachen Auswahl, dafür aber quantitativ ausreichend vorhanden war) gut klargekommen. Einzig beim letzten Aufstieg zum Sertigpass hab ich meinen Glücks-Gel-Chip gemümmelt, die Dinger kann ich wirklich nur empfehlen. Auch wenn ich persönlich empfehle, sich so einem Chip in kleineren Dosierungen in die Backen zu schieben. ein "ganzer halber" Chip in jeder Backe kann verbunden mit Anstrengung leicht zu einem Brechreiz führen, das muss nicht sein.

- Schuhfrage: Hier kann ich im Brustton der Ueberzeugung sagen: Never change a winning system! Ausser man hat Lust, ein paar Wochen vor dem Wettkampf den Physio des Vertrauens im Viertages-Rhythmus zu besuchen und dessen gesamten Behandlungs-Strategien auszuprobieren bis hin zum Wettkampftag. Ich wollte meinen Trailschuh schonen und bin die langen Läufe daher immer mit den normalen Laufschuhen gelaufen. Als ich dann einen LaLaLa mit dem Trailschuh gelaufen bin, gabs prompt Probleme! Also bitteschön mit dem Schuh trainieren, mit dem man auch laufen will (tönt ja irgendwie logisch, oder?). Es gäbe übrigens die Option, die ersten 40 km mit einem normalen Schuh zu laufen, und dann erst in Bergün auf den Trailschuh zu wechseln. Nachher ist man immer schlauer....

Dann zu guter Letzt: Gut passender Laufrucksack ist ein Muss, wenn man mit Laufrucksack laufen will. Dasselbe gilt für Kleidung und die Kombination Rucksack/Kleidung. Scheuerstellen tun weh, ich bin froh, dass ich die zahlreichen entsetzten Blicke der anderen Benutzer in der Badeanstalt meist gar nicht gesehen habe, wenn mein Rücken wieder mal ausgesehen hat, als wäre ich ausgepeitscht worden. Auf den Pulsgurt hab ich im Wettkampf gleich total verzichtet. Erstens mal wollte ich gar nicht wissen, wie schnell die Pumpe tatsächlich hochgeht, und wollte mir auch keine Gedanken machen, ob ich das überhaupt überlebe, 12 Stunden mit Maximalpuls rumzueiern. Zweitens hat das Ding ebenfalls enormes Scheuerpotential.

So das wars dann mal von mir. Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Marianne

5769
SchweizerTrinchen hat geschrieben:... der Lazarett-Meldung von Christian ...
Ich habe das Lazarett weiterhin auf die Straße verlegt, bislang geht es noch, tendenziell wirds sogar besser. Also kein Grund zur Sorge.

Danke für die Trainingsinfos, genau das hat mich interessiert.

Herzliche Gratulation an Angie! Einfach mal so im Formtest ... :tocktock: :beten2: :geil:

Grüße,
3fach

P.S. Ich bin seit ein paar Wochen tatsächlich auch auf FB ...
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5770
Hallo zusammen! Wir können uns heute auch über die Hitze beklagen (heute 34°) und die Tage davor waren auch nicht besser und leider ist in der nächsten Zeit bei uns auch keine Abkühlung in Sicht :haarrauf: . Deshalb ist läuferisch auch nicht wirklich viel zu berichten :frown: .
@ Angie: auch von uns Gratulation zum Pokal. Vielleicht kommst du ja doch dazu einen kurzen Bericht/Link (gern auch mit Fotos- auch vom Urlaub) zu verfassen ( :pix: :P ). :nick: :respekt: :mundauf: :respekt2:
@Schauläufer: gute Besserung :besserng: und seid in den Bergen etwas vorsichtiger. Altes Bergsteigersprichwort: Knochen bricht leichter als Fels und nicht immer gibt der klügere nach. :zwinker2:
@3fach: auch dir gute Besserung für den Rücken. :besserng:
Wünschen allen einen schönen Abend, evtl. etwas Abkühlung in den Nachtstunden und liebe Grüße Dorothea und Hans Peter :winken: .(die derzeit mal wieder an akut-chronischem Zeitmangel leiden)

FB mal meine Nichte fragen, ob ich da auch dabei bin
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5771
10 Grad kühler als die letzten Tage, leicht bewölkt, dazu ein leichtes Windchen ----- und schon ist das Gefühl der angezogenen Handbremse beim Laufen weg. Petrus, bitte Einstellungen so behalten :hallo:

5774
kobold hat geschrieben:Heute früh hab ich mich fast geärgert, dass ich gestern abend bei 22 Grad gelaufen bin statt heute früh bei frischen 11 Grad. SO gefällt mir das!!! :winken:
:haarrauf: :motz: Ne, das glaub ich jetzt nicht. Gestern Abend noch bei schwülen über 30° mit dem Fahrrad (laufen war mir bei dieser Sauna nicht möglich). Heute um 6:45 trotz abendlichem Gewitter immer noch 21°. Derzeit haben wir eine Mischung aus finnischem Dampfbad und überfeuchter Sauna.
PETRUS meint es in diesem Jahr sehr gut mit uns, was die warmen Temperaturen betrifft (Koasalauf mal abgesehen).
@Angie: du hast Post :wink:
Freue mich schon aufs Laufen heute Abend.
:winken:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5775
Raffi hat geschrieben: Freue mich schon aufs Laufen heute Abend.
:winken:
Und, wie wars?

Ich habe gestern bei noch 28 Grad 4x2000 gemacht. Es ging aber eigentlich recht einfach, weil es nicht sehr schwül war.

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5776
Heute hat der Schweinehund gewonnen:
Ich bin in einer "Entlastungswoche" und wollte deshalb heute eigentlich 25km laufen, also ein "kurzer Langer". Aber schon zu Beginn lief es nicht richtig rund, ich war einfach lustlos und nicht motiviert. Warum? Keine Ahnung, vielleicht bin ich einfach ein bisschen müde von den letzten Wochen? Jedenfalls habe ich heute nachgegeben und bin nach schon 15km wieder zuhause eingetrudelt. Und ich habe kein schlechtes Gewissen von wegen Plannichterfüllung oder ähnlichem. Denn ich weiß ja, dass ich morgen schon wieder mit Freude unterwegs sein werde. :)

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5777
"Planerfüllung"? Das klingt für mich immer noch nach "Ostzone"! :teufel:

Willkommen im Club! Ich wollte heute früh auch irgendwas > 20 km laufen, einen Teil zusammen mit einem Laufkollegen etwas zügiger, vorher und nachher schön langsam. Aber schon beim Loslaufen war ich schlapp und mir war schwindlig, Lust hatte ich nach einer unruhigen Nacht auch nicht so recht und ich fand's furchtbar schwül. 3 km allein, 5 km gemeinsam, dann hab ich die Segel gestrichen und bin nach insgesamt 12 km wieder daheim eingetrudelt. Klar, ich hätte mich durchkämpfen können - und hätte es mit Blick auf Wettkampfpläne auch getan. Aber im Moment mag ich nicht auch noch in meiner Freizeit kämpfen und mir Druck machen, wenigstens da will ich es leicht und spielerisch angehen :nick:

Meine nächste Chance auf Laufgenuss gibt's schon heute nachmittag: Ich fahre in die Eifel und nehme dort an einem Läufchen ohne Zeitnahme teil. 7 km "durch die Prärie", sprich: Durch Wiesen und Wäldchen, einschließlich eines Naturschutzgebiets, an den Maaren. Wenn ich nicht laufen mag, geh ich spazieren, wenn ich laufen mag, kann ich auch noch beliebig viele km dranhängen. Fotos machen will ich eh - drückt mal die Daumen, dass sich die Wolken noch verzichen, damit das Licht besser wird. :zwinker5:

Viele Grüße & allen ein schönes (Lauf-)Wochenende
Anne

5778
3fach hat geschrieben:Und, wie wars?

Ich habe gestern bei noch 28 Grad 4x2000 gemacht. Es ging aber eigentlich recht einfach, weil es nicht sehr schwül war.

Grüße,
3fach
Nachdem ich bereits vom Schuhezubinden ein feuchtes Laufshirt hatte, war der Rest ganz brauchbar (28° LF über 85%).
Werde morgen am Vormittag nochmal so eine Einheit machen. Hoffe aber, dass nächste Woche etwas kühler wird, damit ich wieder etwas längere Einheiten machen kann.
Schönes Wochenende euch allen und l.G. Dorothea und Hans Peter.
PS.: der Schweinehund hat bei mir in den letzten Tagen öfter gewonnen als mir lieb ist. :peinlich:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5779
Warum können wir hier nicht einfach mal was einheitlich machen?

Ich war heute auch laufen, wollte den Körper mal wieder dran erinnern, was er eigentlich kann (oder unter uns gesagt: Gucken, ob sich die Ruine noch dran erinnert, was sie mal vor gar nicht all zu langer Zeit konnte). Und der Körper hat sich tatsächlich erinnert. 34 km wurdens, am Schluss zwar wegen dem schwülen Wetter auch etwas schweisstreibend, aber sonst ganz ok.

@ Anne: Viel Glück und gutes Gelingen heute Nachmittag :D aumen:

Viele Grüsse, Marianne

5780
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Warum können wir hier nicht einfach mal was einheitlich machen?

Ich war heute auch laufen, wollte den Körper mal wieder dran erinnern, was er eigentlich kann (oder unter uns gesagt: Gucken, ob sich die Ruine noch dran erinnert, was sie mal vor gar nicht all zu langer Zeit konnte). Und der Körper hat sich tatsächlich erinnert. 34 km wurdens, am Schluss zwar wegen dem schwülen Wetter auch etwas schweisstreibend, aber sonst ganz ok.

@ Anne: Viel Glück und gutes Gelingen heute Nachmittag :D aumen:

Viele Grüsse, Marianne
@Anne:Auch von uns viel Spaß beim Bilder machen und ......... :winken:


Liebe Marianne. Nach deinem letzten Rennen jetzt schon wieder 34km :geil: :daumen: . Du wirst mir "langsam aber sicher" UNHEIMLICH :nick: . Was steht in der nächsten Zeit auf deiner "zu machen" Liste????
Respekt vor dieser Leistung. Benötige für diese Distanz derzeit 2 Einheiten (die sicher nicht locker sind).
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5781
Ich hatte befürchtet, dass diese Frage kommt.... Meine Familie hat auch schon absolut enthusiastisch reagiert (oder so....) :confused:

Also es ist so. Eigentlich wollte ich ja nach Davos runterfahren und dieses Jahr keinen Wettkampf mehr machen. Aber dann hat der Heiko (wowbagger) erzählt, dass er da hin will. Und dann hat seine Kollegin, die auch da starten wollte, sich verletzt und hatte eine Startnummer abzugeben. Und dann gibt's da dieses Jahr ein Jubiläums-T-Shirt mit Schweizer Kreuz drauf. Und überhaupt, es ist physiologisch nicht sinnvoll, von 78 auf 0. Viel sinnvoller ist 78 - 42 - 0. Das ist eine Theorie von mir.
Ich geh die Jungfrau nochmals an :peinlich:

Viele liebe Grüsse, Marianne

5782
Interessante Theorie ... aber da ist sicher was dran, man sollte langsam abtrainieren! Und was tut eine gute Patriotin nicht alles für ein Shirt mit dem Schweizerkreuz!? :D

Für meinen Teil lasse ich es deutlich ruhiger angehen ... man kann durchaus etwa 1:10 brutto für 7,5 km brauchen, wenn es unterwegs viel zu gucken und auszuprobieren und vor allem zu fotografieren gibt. :nick:

LG,
Anne

5783
Liebste Anne, also wenn ich deinen Laufbericht von gestern lese, mit Super Verpflegung, Lehmbad und viel Zeit für alles, dann würde ich das auch gerne wollen. Aber hier hab ich bisher noch nie sowas gefunden, und derartiges Losglück wie du hab ich leider auch nicht :-)
Schönen Sonntag euch allen, ich gehe jetzt ins Rumpfstabi...
Marianne

5784
3fach hat geschrieben: Denn ich weiß ja, dass ich morgen schon wieder mit Freude unterwegs sein werde. :)

Grüße,
3fach
Und wie!

War das ein toller Lauf heute, bei bedecktem Himmel und kräftigem Wind habe ich so ziemlich jeden struppigen Feldweg und jeden Höhenmeter mitgenommen, den ich kriegen konte - 11 km kreuz und quer durch die Weinberge, eine Freude und ein wahres Lauf-Fest! :geil:
So geht laufen!

Grüße,
3fach (grinsend)


P.S. Natürlich beneide ich so ganz nebenbei Ausdauerwunder Marianne, ist ja klar. Und zwar zum einen wegen der Ausdauer, die du aus der Davoszeit dir erarbeitet hast, und zum anderen wegen der Ziele ....
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5785
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Ich hatte befürchtet, dass diese Frage kommt.... Meine Familie hat auch schon absolut enthusiastisch reagiert (oder so....) :confused:

Also es ist so. Eigentlich wollte ich ja nach Davos runterfahren und dieses Jahr keinen Wettkampf mehr machen. Aber dann hat der Heiko (wowbagger) erzählt, dass er da hin will. Und dann hat seine Kollegin, die auch da starten wollte, sich verletzt und hatte eine Startnummer abzugeben. Und dann gibt's da dieses Jahr ein Jubiläums-T-Shirt mit Schweizer Kreuz drauf. Und überhaupt, es ist physiologisch nicht sinnvoll, von 78 auf 0. Viel sinnvoller ist 78 - 42 - 0. Das ist eine Theorie von mir.
Ich geh die Jungfrau nochmals an :peinlich:

Viele liebe Grüsse, Marianne
Liebe Marianne,

das finde ich sehr vernünftig! :zwinker2:

5786
3fach hat geschrieben:Und wie!

War das ein toller Lauf heute, bei bedecktem Himmel und kräftigem Wind habe ich so ziemlich jeden struppigen Feldweg und jeden Höhenmeter mitgenommen, den ich kriegen konte - 11 km kreuz und quer durch die Weinberge, eine Freude und ein wahres Lauf-Fest! :geil:
So geht laufen!

Grüße,
3fach (grinsend)


P.S. Natürlich beneide ich so ganz nebenbei Ausdauerwunder Marianne, ist ja klar. Und zwar zum einen wegen der Ausdauer, die du aus der Davoszeit dir erarbeitet hast, und zum anderen wegen der Ziele ....
Schön. Kann ich gut verstehen. :nick:
Auch bei uns war gestern ein spitzen Laufwetter. Habe nach meinen 5x2000m nach dem Dehnen einfach noch lockere 5km angehängt. Einfach nur ein Genuss zu laufen.
@Marianne: so etwas in der Art hatte ich mir schon gedacht :teufel: :daumen:
@Anne: schöner Lauf von dir :daumen: . Wenn deine Beine ROT gewesen wären, hätte ich eher auf Traubenstampfen gedacht :zwinker4: .
@Jolly: bei euch wieder alles (einigermaßen) i.O.?
LG Dorothea und Hans Peter :hallo:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5787
@Angie: Dankeschön :danke: Liebe Grüße deinem GöGa. Dorothea und Hans Peter. :hallo:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5789
Geht mir nicht besser,wenn ich jetzt wieder die LL-Muskeln trainiere spüre ich es auch TAGELANG :ichsagnx: :uah:
Werden ab morgen auch ein wenig die Berge unsicher machen :zwinker4:
Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
Ein bisschen TRI schadet nie.
Bild

5790
Hallole,

kurze Meldung. Familienurlaub in Sauhitze auf der spanischen Partyinsel Ibiza abgehakt. Dort nur wenige mal bei 35° und gut 70% Luftfeuchte Kurzstrecke gelaufen, obwohl die Single-Trail Strecke entlang der Steilküste und den kleinen Strandbuchten traumhaft schön war . Der Hand ist soweit verheilt, aber Klettersteige sind die nächsten Wochen gestrichen. Und ich wollte doch im Spätsommer/Frühherbst den Mindelheimer angehen :frown: Naja laufen ist kein Thema. Bloß hab ich aus anderen Gründen dafür momentan so gut wie keine Zeit.

Verstehe ich das richtig Marianne, dass in Davos noch ein Marathönle ansteht :confused: Der schönen Schweiz werde ich diese Jahr vollends erspart bleiben. Aber Schauläufers Revenge 2013 hat sich um Zermatt erweitert. Als der Urlaubsflieger übers Matterhorn geflogen ist bin ich schwach geworden (altes Dilema, ist bin doch auch der Jungfrau ohne Gegenwehr erlegen :zwinker2: ) Und habe noch vom Hotel aus mich eingeloggt für das nächstjährige interne Mekka unter dem Motto: Schauläufer meets Gornergrat.

Gratulation an Angie zur versehentlich gewonnen Pokalschlacht :zwinker2:

Grüssle Klaus
10.02. RUR Ultra 63,3 k, 7:49:14
25.02. RUR Mara 04:51:55
03.03. Neckarufer Mara
23.03. Frühlingsultra 50 k
14.04. LIWA-Mara
05.05. Trollinger Mara
11.05. Albtraum 100, 115 k 3000 hm
28.07. Schönberg Trophy 47, k 1300 hm
17.08. 100 M Berlin

5791
schauläufer hat geschrieben:Gratulation an Angie zur versehentlich gewonnen Pokalschlacht :zwinker2:

Grüssle Klaus
Danke bestens :giveme5:
Ich war am vergangenen Wochenende wieder über 5 km am Start. Ich war 20 Sekunden schneller als vor 2 Wochen, aber bin nur 5. von 5 Läuferinnen in meiner AK geworden :klatsch: Der Spruch "je oller, je doller bzw. schneller" hat sich wieder einmal brutal offenbart :haeh: Genugtuung verschaffte mir aber die Tatsache, 34. von 120 Starterinnen insgesamt geworden zu sein :hurra:
Alles Gute
Angie :winken:
What was hard to suffer, is sweet to remember.Seneca

5792
Schauläufer-Schatzi, du hattest wirklich einen Fensterplatz im Geographie - oder deine Brille ist unscharf.
Jungfrau ist doch nicht bei Davos!! :P

Zermatt nächstes Jahr, au ja, das wäre was. Sag das aber bloss nicht meiner Familie...

Viele Grüsse, Marianne

5793
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Schauläufer-Schatzi, du hattest wirklich einen Fensterplatz im Geographie - oder deine Brille ist unscharf.
Jungfrau ist doch nicht bei Davos!! :P

Zermatt nächstes Jahr, au ja, das wäre was. Sag das aber bloss nicht meiner Familie...

Viele Grüsse, Marianne
Naja Schauläufer und Orientierung. Nee ich hab die Jungfrau von oben net gesehen. Ich wollt damit nur andeuten, dass ich vor der Jungfrau-Marathon geschichte letztes Jahr genauso aufgeregt war wie jetzt vom Zermatt Ultraulauf. Einfach weil beide Bergmassive in so einer umglaublich tollen Umgebug liegen und ich mich tierisch drauf freue dort sein zu dürfen. Achja und wegen der Bähnlis :peinlich: , meine andere Schwäche, you know.

Ein Massiv hab ich aber noch gesehen (auf dem Rückflug). Den Mont Blanc :geil: Keine Angst den UTMB werde ich nicht machen wollen :klatsch: :tocktock: , und nicht nur weil da irgendwann das Licht ausgeht und ich mich doch im Dunkeln net laufen mag (Biel wär deshalb die Höchststrafe für mich, aber wer weiß schon manche haben behauptet sie wollten da nie hin und waren dann sogar Wiederholungstäter, frag mal Kati :zwinker2: )

Aber auf den Mont Blanc rauf :teufel: :geil: Naja Träume sind doch erlaubt oder. Erst mal sehen ob ich nächstes Jahr meinen geplanten Einsteiger 4000 er schaffe.

Sodele und ich hab deine Umschreibung immer noch nicht gerafft, was du nun zum Auslaufen laufen willst. :confused:

Achso und in Täsch könnten wir uns doch nächstes Jahr mal treffen. Oddr? Blos net z'lang zuwarde mit em bucha, s' Limit d' Ultra z' luffa isch bi 600 Luit. Autsch :peinlich: , ich glaub ich muss Dialektwoerter Verzeichnis K . hochdeutsch - schweizerdialekt hier erst mal alles durchschauen.

Grüssle Klaus
10.02. RUR Ultra 63,3 k, 7:49:14
25.02. RUR Mara 04:51:55
03.03. Neckarufer Mara
23.03. Frühlingsultra 50 k
14.04. LIWA-Mara
05.05. Trollinger Mara
11.05. Albtraum 100, 115 k 3000 hm
28.07. Schönberg Trophy 47, k 1300 hm
17.08. 100 M Berlin

5794
Hallo,

von Bergen und Buchten kann ich nix berichten, sondern nur von einem Läufer, dem die Entlastungswoche gut getan hat und der jetzt auch wieder Lust auf Strecke und Tempo hat - habs heute schon ausprobieren können. Es hat Spaß gemacht! Ich laufhaltdochgerne ... :hallo:

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5798
kobold hat geschrieben:dann mal weg! Frohes Laufen allerseits - bleibt gesund und behaltet den Spaß dabei!

:hallo: kobold
Uuups!
SchweizerTrinchen hat geschrieben:Und wohin gehst du? :uah: :noidea:
So einfach weg ....
Tati hat geschrieben:bestimmt Urlaub :geil:
Schon wieder?

Grüße,
3fach
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

5799
Erstmal Urlaub an der See (ich hatte eeeeewig keinen mehr). Aber auch nach der WWW-freien Zeit werde ich mich voraussichtlich nicht mehr sehen lassen. Das Forum war zwar schon immer ein Prokrastinationsinstrument ( :D ) , aber angesichts des Fehlens - für mich - unterhaltsamer Fäden und der zunehmenden Pfostendichte macht mir das Prokrastinieren hier keinen Spaß mehr. :frown:

:hallo: kobold

5800
kobold hat geschrieben:Erstmal Urlaub an der See (ich hatte eeeeewig keinen mehr). Aber auch nach der WWW-freien Zeit werde ich mich voraussichtlich nicht mehr sehen lassen. Das Forum war zwar schon immer ein Prokrastinationsinstrument ( :D ) , aber angesichts des Fehlens - für mich - unterhaltsamer Fäden und der zunehmenden Pfostendichte macht mir das Prokrastinieren hier keinen Spaß mehr. :frown:

:hallo: kobold
:nene:

Du siehst mich sprachlos.
Bild

Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

Zurück zu „Duelle“