Banner

Marathon über 5 h: Ist das noch ein Marathon?

3451
Martinwalkt hat geschrieben:Zu meinen 10.000en Beitrag hier im Laufforum mache ich dann auch mal meinen ersten offiziellen 10km Lauf. Man kann darauf wetten...
... jetzt, wo gleich zwei "höchst interessante Fäden" zum Punkten im Rennen sind und nur noch 170 Beiträge fehlen, könnte das ja schon bald soweit sein ... du brauchst ja nur 170 gute Vorlagen, also ich fang mal an ...

Ich finde es übrigens schon extrem unverschämt, wenn Walker an einem regulären Marathonlauf teilnehmen und noch unverschämter, wenn sie im Ziel nicht dem aller langsamsten Läufer den Vortritt lassen ... denk mal an die möglichen psychischen Schäden, die die überwalkten Läufer dadurch erleiden könnten.



... aber ich bin mir sicher, so einfach macht es Martin sich nicht, aber man kann's ja mal versuchen ... oder er hat Bammel vor dem 10km LAUF ...
2022: erledigt: G1-Grüngürtel, Kölnpfad 100k, Burginsellauf Delmenhorst 24h Staffel(!), Mega Marsch Köln (63k) ... geplant: nix

3452
MegaCmRunner hat geschrieben:..
... aber ich bin mir sicher, so einfach macht es Martin sich nicht, aber man kann's ja mal versuchen ... oder er hat Bammel vor dem 10km LAUF ...
genau so ist es du hast es erkannt :hihi:

Ich muss mich jetzt ganz schön zurückhalten so langsam. Sonst muss ich noch zum Neujahr schon laufen. Im Frühjahr wäre mir schon lieber. Trainert habe ich noch gar nicht dafür.
mit freundlichem Gruß aus Hamburg


Martinwalkt
About me, alles auf einen Blick

Bild
Bild

3453
Willst du denn nach der Greif- oder der Steffny- oder der Leider-Fällt-Mir-Im-Moment-Keiner-Mehr-Ein-Methode trainieren? Da würde ich mich auf jeden Fall hier beraten lassen, da kann man ansonsten viel falsch machen, ehrlich ...
Sonst kann man z.B. schnell eine Shin Splint - Schienbein - Knochenhaut- Fersensporn - Entzündung bekommen, da solltest du dich auch unbedingt hier vorher mal beraten lassen ... da gibt es wahre Wundermittel ...

Hast du denn schon eine passende GPS-Laufuhr? Die brauchst du auf jeden Fall für ein vernünftiges Training und 10 km sind ganz schön weit, da findest du ohne deine Uhr im Training bestimmt nicht wieder zurück zum Ausgangspunkt. Das sollte man nicht unterschätzen. Das auf dich ganz individuell zugeschnittene passende Modell findest du nach der richtigen Beratung ganz problemlos ... und falls es da mal Problemchen mit der Bedienung gibt ...

Willst du denn in West- oder in Ost-Deutschland trainieren/laufen? Im Frühjahr gibt es übrigens einen sehr schönen Lauf durch den Harz ...

Wie sieht es denn mit deinen Umgangsformen aus? ...

Hast du eigentlich Angst vor Hunden? ...

Hast du schon Laufklamotten? ....

Laufschuhe? Oder läufst du Barfuß? ...


Das Laufen anzufangen ist ganz schön kompliziert, da muss man 1000 Dinge berücksichtigen, da kann man nicht einfach mal so loslaufen, wie beim Walken ... :prof:

Gruß, Manfred
2022: erledigt: G1-Grüngürtel, Kölnpfad 100k, Burginsellauf Delmenhorst 24h Staffel(!), Mega Marsch Köln (63k) ... geplant: nix

3455
Wenn von 10'281 gemeldeten Läufer 7'875 ins Ziel kommen an einem Marathon, haben die 7'875 klar die Anforderungen erfüllt, auch wenn der letzte Läufer über 5 Stunden dafür gebraucht hat. Bedenklich sind die Läufer welche sich mit 0 KM Vorbereitung auf solch ein Abenteuer einlassen und mit über 5 Stunden auch beenden (habe einen solchen auf der Rückfahrt im Zug kennengelernt), oder diejenigen welche mit 20 oder gar 30 KG Übergewicht sich auf einen Marathon/Halbmarathon wagen. Frauen sind in dieser Hinsicht offensichtlich vernünftiger, warum bloss?

3457
PaulJakob hat geschrieben:Wenn von 10'281 gemeldeten Läufer 7'875 ins Ziel kommen an einem Marathon, haben die 7'875 klar die Anforderungen erfüllt, auch wenn der letzte Läufer über 5 Stunden dafür gebraucht hat. Bedenklich sind die Läufer welche sich mit 0 KM Vorbereitung auf solch ein Abenteuer einlassen und mit über 5 Stunden auch beenden (habe einen solchen auf der Rückfahrt im Zug kennengelernt), oder diejenigen welche mit 20 oder gar 30 KG Übergewicht sich auf einen Marathon/Halbmarathon wagen. Frauen sind in dieser Hinsicht offensichtlich vernünftiger, warum bloss?
Eine klare Antwort darauf findest Du auf Seite 12... oder 23... oder :confused:

Gruß
Rolli

3458
PaulJakob hat geschrieben:Bedenklich sind die Läufer welche sich mit 0 KM Vorbereitung auf solch ein Abenteuer einlassen und mit über 5 Stunden auch beenden
Ich finde die, die von Trainingsplänen, Intervallen u.s.w. reden und dann über 5h Stunden brauchen noch bedenklicher.

3459
HendrikO hat geschrieben:Ich finde die, die von Trainingsplänen, Intervallen u.s.w. reden und dann über 5h Stunden brauchen noch bedenklicher.
So gehts mir auch
Selig sind Jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem schweigen

3466
Ich hol schon mal das :popcorn: ...

Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem :idee:
Kein Herz für Walker ... oder auch: Spazierengehen ist kein Sport

18.07.2010 Challenge Roth, Marathon, 3:24:51, 25.07.2010 Herzoman 0,4/23/5, 1:09:04, 3. Platz AK,
29.08.2010 Finish Line Lauf Nürnberg, 10km, 40:06, 18.09.2010 Arcadenlauf Erlangen, 10km, 40:33,
03.10.2010 Nürnberger Stadtlauf, HM, 1:34:01


Schlag den Fischer - bis Ende 2010 HM unter 1:37:33, M unter 3:41:36, erledigt
Meine Laufberichte

3467
RioLouco hat geschrieben:Ich hol schon mal das :popcorn: ...

Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem :idee:
Du sagst es, Du sagst es :nick: .

Knippi
Spiridon Lui hat geschrieben:Hier könnte die Diskussion, die sich im Thread "Marathon über 5 h" weitergeführt werden.

Lui
Bratzi hat geschrieben:Vielleicht hättest du gleich noch ne Umfrage dazu machen sollen.
Ich denke ein Marathon ist ein Marathon, egal in welcher Zeit. Es hat doch jeder sein eigenes Ziel vor Augen. Dem einen reicht es Gesund anzukommen und der andere ist auf der Suche nach jeder Sekunde.
Warum muss immer jeder denken, dass seine Ansicht der Dinge die einzig richtige ist?
Gruß Bratzi
UDo hat geschrieben:Das tut doch gar nicht jeder. Einige haben durchaus differenziert argumentiert. Zur Ausgangsfrage: Ja.

Gruß

Uwe
Bratzi hat geschrieben:Verbesserung: Nicht jeder sondern VIELE!

Am Extrem erkennst du das Problem!
mainzrunner hat geschrieben:...weil sonst nie Diskussionen möglich wären. Es ist nun mal nicht immer eitel Sonnenschein und Harmonie.

So, damit ich brav beim Thema bleibe: Nein, das ist kein Marathon im sportlichen Sinne.

Außerdem waren meine postings im anderen Thread nicht herablassend, beleidigend oder sonstwie in dieser Richtung gemeint. Dafür bin ich selbst nicht schnell genug.

Meine Meinung zu dem Thema ist eher als Ansporn zu verstehen, vielleicht einmal mehr aus sich herauszuholen als den "Wohlfühlpuls", der insbesondere von der Boulevardpresse immer propagiert wird.

Wie hieß es doch mal hier an anderer Stelle: "Da geht noch watt!" Ist das jetzt als Beleidigung für alle langsamlaufenden zu verstehen? :gruebel:

Gruß
Van hat geschrieben:wie schnell muss man denn sein, um berechtigt beleidigend oder herablassend sein zu dürfen?
Bratzi hat geschrieben: :hihi: Den Marathon mindestens unter 1:30 h :hihi:

3468
RioLouco hat geschrieben:Ich hol schon mal das :popcorn: ...

Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem :idee:
Ach, da passiert (Gottseidank) nichts mehr. Der Faden ist so vermodert, der riecht ja schon ganz unappetitlich. :teufel:

@Ulrike: Iiiiiich? Würde ich NIIIIIIIE machen! :hihi:

3469
kobold hat geschrieben:Ach, da passiert (Gottseidank) nichts mehr. Der Faden ist so vermodert, der riecht ja schon ganz unappetitlich. :teufel:

@Ulrike: Iiiiiich? Würde ich NIIIIIIIE machen! :hihi:
Soll das heißen, dass wir einen neuen Faden brauchen?

3471
kobold hat geschrieben:Mach doch einen auf ... :P

Ich glaube, dann wird man dich hier :steinigen: :steinigen: :steinigen: !
Dann sollte ich vorher erstmal eine Umfrage machen, ob ein neuer Faden notwendig ist!

P.S. Was soll das ganze OT-Gequatsche hier? Ist denn wirklich schon alles gesagt? :teufel:

3474
PaulJakob hat geschrieben:... oder diejenigen welche mit 20 oder gar 30 KG Übergewicht sich auf einen Marathon/Halbmarathon wagen.
Ich hab aber auch schon welche gesehen, die hatten 30 kg Übergewicht und waren trotzdem schneller als ich.

3475
Macke hat geschrieben:Ich hab aber auch schon welche gesehen, die hatten 30 kg Übergewicht und waren trotzdem schneller als ich.
Ich auch. Und wahrlich, ich sage euch: DAS verbittert maßlos. :nene:

3477
ronnykind hat geschrieben:Soll das heißen, dass wir einen neuen Faden brauchen?
Nein! Niemals......... das Baby ist doch noch nicht mal 5000 Beiträge alt....... :motz:

[
Bild

3479
Bratzi hat geschrieben: Ich denke ein Marathon ist ein Marathon, egal in welcher Zeit. Gruß Bratzi
Ich denke, die Qualität spielt eine wichtige Rolle. So wie es jetzt ein Bio Gütesiegel für qualitativ hochwertige Lebensmittel gibt, wird es irgendwann ein Qualitätssiegel für Veranstaltungen mit einem gewissen sportlichen Anspruch geben. Ein Marathon mit Zielschluß über 5 h wird dieses Qualitätssigel nie bekommen.

3480
Santander hat geschrieben:Ein Marathon mit Zielschluß über 5 h wird dieses Qualitätssigel nie bekommen.
Also keiner? Oder welchen Marathon kennst Du, bei dem der Zielschluß nach <5h erfolgt? :confused:
Grüße

schneapfla

I was running so fast - it was like the trees were standing still!

3481
Santander hat geschrieben: Ein Marathon mit Zielschluß über 5 h wird dieses Qualitätssigel nie bekommen.
Och, die Veranstalter wollen doch ein bisschen verdienen. Da nehmse jeden!
Außerdem: Qualität kommt doch von Qual, und bei meinen über 5h- Marathons hab ich mich VIEL mehr gequält als bei denen unter 5 h. :idee:

Ulrike (*threadeinbisschenhochhalt*) :D

3482
harriersand hat geschrieben:Ich auch. Und wahrlich, ich sage euch: DAS verbittert maßlos. :nene:
Ich hoffe, dass ich nicht eines Tages von einer Amokläuferin beim Berlin-Marathon lesen muss. :zwinker5:
"If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

3484
schneapfla hat geschrieben:Also keiner? Oder welchen Marathon kennst Du, bei dem der Zielschluß nach <5h erfolgt? :confused:
Den hier schon mal, das Zitat ist Original von deren A-Z Seite ...

Home
Sollzeit ist die Zeit, in der das Ziel erreicht sein muss. Warum beträgt die Sollzeit beim Marathon nur 5:00 Stunden ? Bei Start um 14.00 Uhr und einer Laufzeit von 5:00 Stunden erreicht man das Ziel um 19.00 Uhr. Es wird um diese Jahreszeit gegen Abend im Wald noch empfindlich kalt, gerade für den schwächeren Läufer, und bei Einbruch der Dämmerung gehen die wilden Tiere des Königsforst auf Nahrungssuche, wobei sie sich gerne auf kleine dicke und lahmende Marathonis stürzen.
ich hol schon mal das :popcorn:

3486
schneapfla hat geschrieben:Also keiner? Oder welchen Marathon kennst Du, bei dem der Zielschluß nach <5h erfolgt? :confused:
Neben dem Königsforst-Marathon fällt mir da noch der Pulheimer-Marathon - immer im Januar - ein, bin mir nicht sicher, aber ich glaube es sind 4:30 h ...
2022: erledigt: G1-Grüngürtel, Kölnpfad 100k, Burginsellauf Delmenhorst 24h Staffel(!), Mega Marsch Köln (63k) ... geplant: nix

3489
harriersand hat geschrieben:AmokWALKERIN :hihi:

Au ja, ich walke Amok!
da bin ich dabei, das ist priiiiimaa, viva colonia! :hihi:

jetzt wäre beim Amokwalken noch zu klären ob man nun am Besten mit dem FR 305 oder einem anderen Pulsmesser den Puls misst wenn die beißenden Hunde kommen und wie man das dann alles auch mit dem Fettverbrennungspuls in Einklang bringt...
mit freundlichem Gruß aus Hamburg


Martinwalkt
About me, alles auf einen Blick

Bild
Bild

3490
Martinwalkt hat geschrieben:da bin ich dabei, das ist priiiiimaa, viva colonia! :hihi:

jetzt wäre beim Amokwalken noch zu klären ob man nun am Besten mit dem FR 305 oder einem anderen Pulsmesser den Puls misst wenn die beißenden Hunde kommen und wie man das dann alles auch mit dem Fettverbrennungspuls in Einklang bringt...
Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, ob Amokwalker dann auch Ersatzgummis für ihre Stöckchen mitnehmen, bzw. diese an den Verpflegungstischen deponieren können / müssen?

Über Ausrüstung und Verpflegung muss ja nun auch mal gesprochen werden, ich hätte in meiner Hose ein klitzekleines Täschchen dafür.

Traveläufer

3491
Traveläufer hat geschrieben:Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, ob Amokwalker dann auch Ersatzgummis für ihre Stöckchen mitnehmen ...
Wozu brauchen denn Amokwalker (Ersatz-)Gummis an ihren schönen, extra angespitzten Stöckchen ...? :teufel:

3493
Prima! :popcorn:

Graubünder Marathon (falls das nicht schon Thema war, vor Jahren :zwinker5: )

2682 positive HM
402 negative HM

Rekorde:
Männer 3:18:57
Frauen 4:04:51

Ich denke, 5h sind ne klasse Zeit!!!!

Alles ist relativ :hihi:

Viel Spaß,
Sanne

3494
Korrektur!!!

Dieses Jahr bei den Frauen: 3:59:14!!!

Bei den Frauen ab Platz 11 (von 65) 5:00,
Bei den Männern ab Platz 99 (von 279)...

Ich sterbe schon bei dem Gedanken :wow:

Grüßchen,
Sanne

3495
Mal ehrlich - 5 Stunden sind schon verdammt lang. Laufen ist was anderes. :hihi:

Also antworte ich auf die Ursprungsfrage mit Nein. :zwinker2:

Bin ich jetzt zu sehr Ontopic :confused:
Viele Grüße Dennis

3496
Da ja ein Marathon in 4 Stunden schon lange kein Marathon mehr ist, ist die Ausgangsfrage geradezu laecherlich. :hihi: :hihi: :hihi:
Selig sind Jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem schweigen

3497
romawi hat geschrieben:Da ja ein Marathon in 4 Stunden schon lange kein Marathon mehr ist, ist die Ausgangsfrage geradezu laecherlich. :hihi: :hihi: :hihi:
Vielleicht solltest du dazu einen neuen Thread aufmachen.

Ist ein Marathon über 4 Stunden noch ein Marathon oder eine verkappte NordicWalking-Veranstaltung?
Viele Grüße Dennis

3499
psyXL hat geschrieben:Vielleicht solltest du dazu einen neuen Thread aufmachen.

Ist ein Marathon über 4 Stunden noch ein Marathon oder eine verkappte NordicWalking-Veranstaltung?
Hmmm, eigentlich eine gute Idee. Aber dann werden noch mehr von diesen Luschen, die es nicht schaffen, ueber mich herfallen. :hihi: :hihi: :hihi:
Selig sind Jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem schweigen

3500
romawi hat geschrieben:Hmmm, eigentlich eine gute Idee. Aber dann werden noch mehr von diesen Luschen, die es nicht schaffen, ueber mich herfallen. :hihi: :hihi: :hihi:

Soll ich denen allen mal erzählen, dass Du gar kein so ein überheblicher, arroganter Kerl bist? :zwinker2:
Antworten

Zurück zu „Laufsport allgemein“